hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

18913 Bilder
<<  vorherige Seite  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste Seite  >>
Y-7108 macht Kabinenfahrten am 30 Mai 2019 ins Cité du Train in Mulhouse.
Y-7108 macht Kabinenfahrten am 30 Mai 2019 ins Cité du Train in Mulhouse.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / Y 7000, Y 7100, Y 7400

1 1200x800 Px, 29.06.2019

Y-7108 macht Kabinenfahrten am 30 Mai 2019 ins Cité du Train in Mulhouse.
Y-7108 macht Kabinenfahrten am 30 Mai 2019 ins Cité du Train in Mulhouse.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / Y 7000, Y 7100, Y 7400

1 1200x800 Px, 29.06.2019

Ex-LOCON, heute RPX 9901 steht mit ein Sonderzug nach Köln in 's-Hertogenbosch am 28 Juni 2019.
Ex-LOCON, heute RPX 9901 steht mit ein Sonderzug nach Köln in 's-Hertogenbosch am 28 Juni 2019.
Leon schrijvers

Niederlande / E-Loks / 1600/1800

1 1200x800 Px, 29.06.2019

NS 2219 steht am 29 Juni 2019 in Nijmegen.
NS 2219 steht am 29 Juni 2019 in Nijmegen.
Leon schrijvers

Niederlande / Triebzüge / Stadler FLIRT 3

1 1200x800 Px, 29.06.2019


Die an die TX Logistik AG vermietete 185 528-7 (91 80 6185 528-7 D-ATLU9 der Alpha Trains Belgium NV fährt am 04.06.2019 mit einem KLV-Zug durch Gröbenzell in Richtung Augsburg.

Die TRAXX F140 AC1 wurde 2003 von Bombardier unter der Fabriknummer 33624 gebaut.
Die an die TX Logistik AG vermietete 185 528-7 (91 80 6185 528-7 D-ATLU9 der Alpha Trains Belgium NV fährt am 04.06.2019 mit einem KLV-Zug durch Gröbenzell in Richtung Augsburg. Die TRAXX F140 AC1 wurde 2003 von Bombardier unter der Fabriknummer 33624 gebaut.
Armin Schwarz

Deutschland / E-Loks / BR 185 (TRAXX F140 AC1)

4 1200x800 Px, 29.06.2019

Die DB 218 436-4 schiebt zwischen Lindau Hbf und Lindau Aechbach ihren kurzen RE in Richtung Aulendorf.

Im Hintergrund ist das Einfahrsignal von Lindau Aeschbach zu erkennen. 

14. März 2019
Die DB 218 436-4 schiebt zwischen Lindau Hbf und Lindau Aechbach ihren kurzen RE in Richtung Aulendorf. Im Hintergrund ist das Einfahrsignal von Lindau Aeschbach zu erkennen. 14. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Die DB 218 495-0 und eine weitere mit ihrem IC 2012  Allgäu  Oberstdorf - Dortmund beim Halt im bereits elektrifizierten Bahnhof von Memmingen. 

15. März 2019
Die DB 218 495-0 und eine weitere mit ihrem IC 2012 "Allgäu" Oberstdorf - Dortmund beim Halt im bereits elektrifizierten Bahnhof von Memmingen. 15. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Die DB 218 498-4 und eine weiter erreichen mit dem EC 195 von München nach Zürich den Bahnhof Kempten im Allgäu. 

15. März 2019
Die DB 218 498-4 und eine weiter erreichen mit dem EC 195 von München nach Zürich den Bahnhof Kempten im Allgäu. 15. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Die SBB Re 4/4 II 11195 mit ihrem 1908 auf der Fahrt nach Genève überquert zwischen St-Maurice und Bex die Rhone Brücke. 


25. Juni 2019
Die SBB Re 4/4 II 11195 mit ihrem 1908 auf der Fahrt nach Genève überquert zwischen St-Maurice und Bex die Rhone Brücke. 25. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt


Die 294 866-9 (98 80 3294 866-9 D-DB) eine remotorisierte V 90 der DB Cargo kommt am 22.06.2019 mit einem leeren Coilzug aus Ferndorf und erreicht bald den Gbf Kreuztal.

Die Lok wurde 1973 bei MaK unter der Fabriknummer 1000641 gebaut und als 290 366-4 geliefert. Die Ausrüstung mit Funkfernsteuerung und Umbezeichnung in 294 366-0 erfolgte 1999, die Remotorisierung mit MTU-Motor 8V 4000 R41 und Umbezeichnung in die heutige Nr. 294 866-9 erfolgte dann 2007.
Die 294 866-9 (98 80 3294 866-9 D-DB) eine remotorisierte V 90 der DB Cargo kommt am 22.06.2019 mit einem leeren Coilzug aus Ferndorf und erreicht bald den Gbf Kreuztal. Die Lok wurde 1973 bei MaK unter der Fabriknummer 1000641 gebaut und als 290 366-4 geliefert. Die Ausrüstung mit Funkfernsteuerung und Umbezeichnung in 294 366-0 erfolgte 1999, die Remotorisierung mit MTU-Motor 8V 4000 R41 und Umbezeichnung in die heutige Nr. 294 866-9 erfolgte dann 2007.
Armin Schwarz


4-achsiger Drehgestell-Containertragwagen der Gattung Sgns 691der DB Cargo AG,  31 80 4556 117-8 D-DB, abgestellt am 22.06.2019 in Kreuztal.

Der Wagen wurde 1996 von der Fa. Costamasnaga S.p.A (Italien) unter der Fabriknummer 0108 gebaut.

Der Drehgestell-Containertragwagen hat 28 abklappbare Containerzapfen und kann wahlweise mit drei 20-Fuß-Containern, zwei 30-Fuß-Containern oder einem 40-Fuß-Container beladen werden Die Wagen Gattung Sgns 691 der haben fischbauchartige Außenlangträger mit eingeschweißten Querträgern.

TECHNISCHE DATEN: 
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 4 in zwei Drehgestellen
Länge über Puffer: 19.740 mm
Drehzapfenabstand: 14.200 mm
Achsabstand im Drehgestell: 1.800mm
Max. Ladelänge: 18.400 mm 
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer)
Eigengewicht: 19.870 kg
Maximales Ladegewicht:: 70 t ab Streckenklasse D
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 75 m
Bauart der Bremse: KE-GP-A 
Drehgestellbauart: Y 25 Lss (626)
Laufraddurchmesser: 920 mm (neu)
Verwendungsfähigkeit: RIV
4-achsiger Drehgestell-Containertragwagen der Gattung Sgns 691der DB Cargo AG, 31 80 4556 117-8 D-DB, abgestellt am 22.06.2019 in Kreuztal. Der Wagen wurde 1996 von der Fa. Costamasnaga S.p.A (Italien) unter der Fabriknummer 0108 gebaut. Der Drehgestell-Containertragwagen hat 28 abklappbare Containerzapfen und kann wahlweise mit drei 20-Fuß-Containern, zwei 30-Fuß-Containern oder einem 40-Fuß-Container beladen werden Die Wagen Gattung Sgns 691 der haben fischbauchartige Außenlangträger mit eingeschweißten Querträgern. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 4 in zwei Drehgestellen Länge über Puffer: 19.740 mm Drehzapfenabstand: 14.200 mm Achsabstand im Drehgestell: 1.800mm Max. Ladelänge: 18.400 mm Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer) Eigengewicht: 19.870 kg Maximales Ladegewicht:: 70 t ab Streckenklasse D Kleinster bef. Gleisbogenradius: 75 m Bauart der Bremse: KE-GP-A Drehgestellbauart: Y 25 Lss (626) Laufraddurchmesser: 920 mm (neu) Verwendungsfähigkeit: RIV
Armin Schwarz

Vogelperspektiv auf 628 224 in Aschaffenburg Hbf am 3 Juni 2019.
Vogelperspektiv auf 628 224 in Aschaffenburg Hbf am 3 Juni 2019.
Leon schrijvers

Deutschland / Triebzüge / BR 628 / 928

20 1200x800 Px, 27.06.2019

Am 31 Mai 2019 schiebt 147 017 ein RB aus Stuttgart Hbf aus.
Am 31 Mai 2019 schiebt 147 017 ein RB aus Stuttgart Hbf aus.
Leon schrijvers

Deutschland / E-Loks / BR 147 (Traxx P160 AC3)

4 1200x800 Px, 27.06.2019

Am 25 Mai 2019 macht 187 004 mit ein DB IC-2 garnitur ein Probefahrt durch u.Ä. Brugg AG.
Am 25 Mai 2019 macht 187 004 mit ein DB IC-2 garnitur ein Probefahrt durch u.Ä. Brugg AG.
Leon schrijvers

Am 25 Mai 2019 macht 187 004 mit ein DB IC-2 garnitur ein Probefahrt durch u.Ä. Brugg AG.
Am 25 Mai 2019 macht 187 004 mit ein DB IC-2 garnitur ein Probefahrt durch u.Ä. Brugg AG.
Leon schrijvers

TGV 544 steht am 24 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale.
TGV 544 steht am 24 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale.
Leon schrijvers

Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale. Y 8116 tragt noch die Originallackierung; die CoRail dagegen tragen schön den 3.Lackierung.
Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale. Y 8116 tragt noch die Originallackierung; die CoRail dagegen tragen schön den 3.Lackierung.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / Y 8000 / Y 8400 (Yoyo)

5 1200x800 Px, 27.06.2019

Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale. Y 8116 tragt noch die Originallackierung; die CoRail dagegen tragen schön den 3.Lackierung.
Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale. Y 8116 tragt noch die Originallackierung; die CoRail dagegen tragen schön den 3.Lackierung.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / Y 8000 / Y 8400 (Yoyo)

8 1200x800 Px, 27.06.2019

Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale.
Y 8116 rangiert am 29 Mai 2019 in Strasbourg Gare Centrale.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / Y 8000 / Y 8400 (Yoyo)

4 1200x800 Px, 27.06.2019

Der Locotracteur 8116 in Strasbourg überraschenderweise noch in seiner Ursprungsfarbgebung. 

28. Mai 2019
Der Locotracteur 8116 in Strasbourg überraschenderweise noch in seiner Ursprungsfarbgebung. 28. Mai 2019
Stefan Wohlfahrt

Als ICE 9572 nach Paris Est verlässt ein DB ICE 3 Strasbourg. 

28. Mai 2019
Als ICE 9572 nach Paris Est verlässt ein DB ICE 3 Strasbourg. 28. Mai 2019
Stefan Wohlfahrt

In Strasbourg warten altgediente und von der Ausmusterung bedrohte Loks mit ihren TER auf die Abfahrt: Im Vordergrund die SNCF BB 67591 mit ihrem TER 8301716 nach Lauterbourg und im Hintergrund die SNCF BB 25664.

28. Mai 2019
In Strasbourg warten altgediente und von der Ausmusterung bedrohte Loks mit ihren TER auf die Abfahrt: Im Vordergrund die SNCF BB 67591 mit ihrem TER 8301716 nach Lauterbourg und im Hintergrund die SNCF BB 25664. 28. Mai 2019
Stefan Wohlfahrt


Der ICE 4 Tz 9025   Nordrhein-Westfalen   (BR 412 / 812) fährt am 04.06.2019 durch Gröbenzell in Richtung München.
Der ICE 4 Tz 9025 "Nordrhein-Westfalen" (BR 412 / 812) fährt am 04.06.2019 durch Gröbenzell in Richtung München.
Armin Schwarz


Die MVG Variobahn  2301 der MVG Baureihe S 1.4 (ein fünfteiliger, sechsachsiger Niederflur-Gelenktriebwagen vom Typ Stadler Variobahn) erreicht am 04.06.2019 als Linie19 den Bahnhof München-Pasing.

Der Einrichtungstriebwagen wurde 2008 von Stadler Pankow (Berlin) gebaut. Im Jahr 2010 wurde er zusätzlich mit Stromspeicher (Supercabs) ausgerüstet. Mit dem Speicher soll es möglich sein, eine Distanz von 900 bis 1000 m ohne Oberleitung zurückzulegen. Dies soll den Bau der Nordtangente durch den Englischen Garten ohne Installation einer Oberleitung ermöglichen. 2011 stellte der Triebwagen auf Teststrecke in Hennigsdorf einen Weltrekord auf, er fuhr 16 km ohne Fahrleitung.

Die Stadler VARIOBAHN ist die 15.Triebwagen-Generation der Münchner Straßenbahn sie wird als Baureihe S bezeichnet. Die Fahrzeuge wurden von Stadler Rail in Berlin gebaut und werden von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) betrieben. Die fünfgliedrigen Gelenkwagen haben eine Länge von 33,94m. 

Insgesamt wurden 14 Straßenbahnen zwischen 2008 und 2011 hergestellt, 4 Triebwagen (TW 2301 bis 2304) werden als S 1.4 und 10 Triebwagen (TW 2311 bis 2320) werden als S 1.5 geführt. Die Fahrzeuge sind jeweils für 221 Fahrgäste ausgelegt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 60km/h. Wegen Fahrwerksproblemen kurz nach der Auslieferung, welche nun behoben sind, kaufte man keine weiteren Variobahnwagen, Stattdessen bestellte die MVG Fahrzeuge des Typs Siemens Avenio, die als Baureihe T eingegliedert wurden.

Seit dem 02.05.2019 haben die Variobahnen endlich einen wichtigen Meilenstein in der schier unendlichen Zulassungsproblematik erreichen können, sie dürfen ab jetzt das gesamte Münchener Netz befahren. Über Jahre hat die eingeschränkte Einsatzerlaubnis für Probleme gesorgt, wenn bei Störungen oder Bauumleitungen verschiedenste Einschränkungen für die 14 S-Wagen den freizügigen Einsatz nicht möglich machten. 

TECHNISCHE DATEN:
Bauart: Fünfteiliges Multigelenkfahrzeug
Inbetriebnahme:  2009 – 2012
Anzahl: 14 (4 S1.4 und 10 S 1.5)
Stromsystem: 750 Volt Gleichspannung
Spurweite: 1.435 mm
Achsformel: Bo'+2'+Bo'
Länge:  33.940 mm
Höhe: 3.580 mm
Breite: 2.300 mm
Achsabstand im Drehgestell: 1,80 m
Raddurchmesser: 650 mm
Kleinster bef. Halbmesser:  14,5 m
Leergewicht: 40,0 t
Antrieb Bauart: 8 Radnabenmotoren (getriebelos)
Leistung: 45 kW pro Fahrmotor = 360 kW
Höchstgeschwindigkeit:  60 km/h
Stundenleistung:  360 kW
Bremsen: elektrische Bremse (generatorische Bremse mit Energierückspeisung), Federspeicherbremse     
Sitzplätze:  75
Stehplätze: 146
Fußbodenhöhe:  300 mm (Einstiegshöhe) / 350–360 mm (Bodenhöhe)
Niederfluranteil:  100 %
Türen: 6 zweiflüglige Schwenkschiebetüren
Die MVG Variobahn 2301 der MVG Baureihe S 1.4 (ein fünfteiliger, sechsachsiger Niederflur-Gelenktriebwagen vom Typ Stadler Variobahn) erreicht am 04.06.2019 als Linie19 den Bahnhof München-Pasing. Der Einrichtungstriebwagen wurde 2008 von Stadler Pankow (Berlin) gebaut. Im Jahr 2010 wurde er zusätzlich mit Stromspeicher (Supercabs) ausgerüstet. Mit dem Speicher soll es möglich sein, eine Distanz von 900 bis 1000 m ohne Oberleitung zurückzulegen. Dies soll den Bau der Nordtangente durch den Englischen Garten ohne Installation einer Oberleitung ermöglichen. 2011 stellte der Triebwagen auf Teststrecke in Hennigsdorf einen Weltrekord auf, er fuhr 16 km ohne Fahrleitung. Die Stadler VARIOBAHN ist die 15.Triebwagen-Generation der Münchner Straßenbahn sie wird als Baureihe S bezeichnet. Die Fahrzeuge wurden von Stadler Rail in Berlin gebaut und werden von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) betrieben. Die fünfgliedrigen Gelenkwagen haben eine Länge von 33,94m. Insgesamt wurden 14 Straßenbahnen zwischen 2008 und 2011 hergestellt, 4 Triebwagen (TW 2301 bis 2304) werden als S 1.4 und 10 Triebwagen (TW 2311 bis 2320) werden als S 1.5 geführt. Die Fahrzeuge sind jeweils für 221 Fahrgäste ausgelegt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 60km/h. Wegen Fahrwerksproblemen kurz nach der Auslieferung, welche nun behoben sind, kaufte man keine weiteren Variobahnwagen, Stattdessen bestellte die MVG Fahrzeuge des Typs Siemens Avenio, die als Baureihe T eingegliedert wurden. Seit dem 02.05.2019 haben die Variobahnen endlich einen wichtigen Meilenstein in der schier unendlichen Zulassungsproblematik erreichen können, sie dürfen ab jetzt das gesamte Münchener Netz befahren. Über Jahre hat die eingeschränkte Einsatzerlaubnis für Probleme gesorgt, wenn bei Störungen oder Bauumleitungen verschiedenste Einschränkungen für die 14 S-Wagen den freizügigen Einsatz nicht möglich machten. TECHNISCHE DATEN: Bauart: Fünfteiliges Multigelenkfahrzeug Inbetriebnahme: 2009 – 2012 Anzahl: 14 (4 S1.4 und 10 S 1.5) Stromsystem: 750 Volt Gleichspannung Spurweite: 1.435 mm Achsformel: Bo'+2'+Bo' Länge: 33.940 mm Höhe: 3.580 mm Breite: 2.300 mm Achsabstand im Drehgestell: 1,80 m Raddurchmesser: 650 mm Kleinster bef. Halbmesser: 14,5 m Leergewicht: 40,0 t Antrieb Bauart: 8 Radnabenmotoren (getriebelos) Leistung: 45 kW pro Fahrmotor = 360 kW Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Stundenleistung: 360 kW Bremsen: elektrische Bremse (generatorische Bremse mit Energierückspeisung), Federspeicherbremse Sitzplätze: 75 Stehplätze: 146 Fußbodenhöhe: 300 mm (Einstiegshöhe) / 350–360 mm (Bodenhöhe) Niederfluranteil: 100 % Türen: 6 zweiflüglige Schwenkschiebetüren
Armin Schwarz

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.