hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

19521 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>

Nach dem unser eigentlicher RE nach Milano Porta Garibaldi (wir wollten mit bis Arona) wegen einem Defekt nicht fuhr, wurde ca. 20 Minuten später dieser bereitgestellt. 
Steuerwagenvoraus fährt am 04.08.2019 der Trenord-Regionalzug in den Bahnhof Domodossola und wird als RE nach Milano Porta Garibaldi bereitgestellt.
Nach dem unser eigentlicher RE nach Milano Porta Garibaldi (wir wollten mit bis Arona) wegen einem Defekt nicht fuhr, wurde ca. 20 Minuten später dieser bereitgestellt. Steuerwagenvoraus fährt am 04.08.2019 der Trenord-Regionalzug in den Bahnhof Domodossola und wird als RE nach Milano Porta Garibaldi bereitgestellt.
Armin Schwarz


Innenraum des Nahverkehrs- Personenwaggons 50  83 21-86 438-3 I-TN der Trenord (Tn) der Gattung nB am 04.08.2019 in Domodossola.
Innenraum des Nahverkehrs- Personenwaggons 50 83 21-86 438-3 I-TN der Trenord (Tn) der Gattung nB am 04.08.2019 in Domodossola.
Armin Schwarz

Italien / Wagen / Personenwagen (Normalspur), Schweiz und Italien 2019

2 893x1200 Px, 16.09.2019


Detailbild der Sitze des Nahverkehrs- Personenwaggons 50  83 21-86 438-3 I-TN der Trenord (Tn) der Gattung nB am 04.08.2019 in Domodossola.
Detailbild der Sitze des Nahverkehrs- Personenwaggons 50 83 21-86 438-3 I-TN der Trenord (Tn) der Gattung nB am 04.08.2019 in Domodossola.
Armin Schwarz

Italien / Wagen / Personenwagen (Normalspur), Schweiz und Italien 2019

2 1046x1200 Px, 16.09.2019


8-achsiger Niederflurwagen »Rollende Landstraße« der Gattung Saadkms, 84 85 4984 692-3 Ch-RALP der RAlpin AG, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola, in Richtung Novara fahrend.

Das Fahrzeug ist für den Transport von Last- und Sattelzügen im begleiteten Verkehr, einer Form des kombinierten Ladungsverkehrs, vorgesehen und kommt in alpenquerenden Shuttlerelationen zum Einsatz. Dabei fahren Lastkraftwagen in speziellen Terminals direkt von der Straße über eine Rampe auf den Wagen, um vom Ausgangsort zum Ziel transportiert zu werden. Der Fahrer zieht sich in einen speziellen Begleitwagen mit Liegeabteilen zurück, fährt am Zielort weiter und liefert die Ware sicher beim Kunden ab. Diese Form des kombinierten Verkehrs von Schiene und Straße – Rollende Landstraße (ROLA) – gewinnt, nicht zuletzt aufgrund von gesteigertem Verkehrsaufkommen und Umweltbewusstsein, immer mehr an Bedeutung.

Die letztentwickelte Version der Wagen ermöglicht eine Zuladung von 44 t sowie mit ihrer nochmals minimierten Höhe der Ladefläche den Transport von Sattelanhängern bis 4 m Eckhöhe auf der St. Gotthard – Achse.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 19.995 mm (mit Kopfstück) / 19.590 mm (ohne Kopfstück)
Drehzapfenabstand: 13.700 mm
Achsabstand in den Drehgestellen: 750 / 700 / 750 mm
Laufkreisdurchmesser: 380 (neu) / 355 mm (abgenutzt)
Ladelänge: 18.600 mm (mit Kopfstück) / 19.000 mm (ohne Kopfstück)
Eigengewicht: ca. 17.500 kg
Max. Zuladung: (S) 44,0 t ab Streckenklasse A
Zul. Geschwindigkeit: 100 km/h
Kleinster bef. Gleisbogenradius: R 150 m (R 80 m als Einzel Wagen)
Bauart der Bremse: O-GP-A 
Drehgestell-Bauart: gummigefedert BA 690
8-achsiger Niederflurwagen »Rollende Landstraße« der Gattung Saadkms, 84 85 4984 692-3 Ch-RALP der RAlpin AG, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola, in Richtung Novara fahrend. Das Fahrzeug ist für den Transport von Last- und Sattelzügen im begleiteten Verkehr, einer Form des kombinierten Ladungsverkehrs, vorgesehen und kommt in alpenquerenden Shuttlerelationen zum Einsatz. Dabei fahren Lastkraftwagen in speziellen Terminals direkt von der Straße über eine Rampe auf den Wagen, um vom Ausgangsort zum Ziel transportiert zu werden. Der Fahrer zieht sich in einen speziellen Begleitwagen mit Liegeabteilen zurück, fährt am Zielort weiter und liefert die Ware sicher beim Kunden ab. Diese Form des kombinierten Verkehrs von Schiene und Straße – Rollende Landstraße (ROLA) – gewinnt, nicht zuletzt aufgrund von gesteigertem Verkehrsaufkommen und Umweltbewusstsein, immer mehr an Bedeutung. Die letztentwickelte Version der Wagen ermöglicht eine Zuladung von 44 t sowie mit ihrer nochmals minimierten Höhe der Ladefläche den Transport von Sattelanhängern bis 4 m Eckhöhe auf der St. Gotthard – Achse. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 19.995 mm (mit Kopfstück) / 19.590 mm (ohne Kopfstück) Drehzapfenabstand: 13.700 mm Achsabstand in den Drehgestellen: 750 / 700 / 750 mm Laufkreisdurchmesser: 380 (neu) / 355 mm (abgenutzt) Ladelänge: 18.600 mm (mit Kopfstück) / 19.000 mm (ohne Kopfstück) Eigengewicht: ca. 17.500 kg Max. Zuladung: (S) 44,0 t ab Streckenklasse A Zul. Geschwindigkeit: 100 km/h Kleinster bef. Gleisbogenradius: R 150 m (R 80 m als Einzel Wagen) Bauart der Bremse: O-GP-A Drehgestell-Bauart: gummigefedert BA 690
Armin Schwarz


Detailbild von einem 4-achsigen Drehgestell gummigefedert BA 690 eines 8-achsiger Niederflurwagen »Rollende Landstraße« der Gattung Saadkms, der RAlpin AG, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola. Hier sieht man deutlich wie klein doch die Räder sind, wobei es hier schon die größere Version ist.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Achsabstand in den Drehgestellen: 750 / 700 / 750 mm
Laufkreisdurchmesser: 380 (neu) / 355 mm (abgenutzt)
Max. Radsatzlast: 8,25 t 
Radsatzlager: TAROL100/175.578693.- (Ø 100x175x120 mm)
Die Radsätze sind in jeweils zwei TAROL-Einheiten mit Lamellenringabdichtung gelagert. TAROL-Einheiten sind zweireihige Kegelrollenlager, die werkseitig spieleingestellt, gefettet und abgedichtet sind.
Detailbild von einem 4-achsigen Drehgestell gummigefedert BA 690 eines 8-achsiger Niederflurwagen »Rollende Landstraße« der Gattung Saadkms, der RAlpin AG, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola. Hier sieht man deutlich wie klein doch die Räder sind, wobei es hier schon die größere Version ist. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsabstand in den Drehgestellen: 750 / 700 / 750 mm Laufkreisdurchmesser: 380 (neu) / 355 mm (abgenutzt) Max. Radsatzlast: 8,25 t Radsatzlager: TAROL100/175.578693.- (Ø 100x175x120 mm) Die Radsätze sind in jeweils zwei TAROL-Einheiten mit Lamellenringabdichtung gelagert. TAROL-Einheiten sind zweireihige Kegelrollenlager, die werkseitig spieleingestellt, gefettet und abgedichtet sind.
Armin Schwarz

Die SBB Cargo Re 484 020 / E 484.020 SR (91 85 4 484 023-3 CH-SBBC) kommt am 03.08.2019 mit einem RAlpin-ROLA-Zug aus Novara in Domodossola an. Im Domodossola wird sie dann von zwei BLS Re 485 (Traxx F140 AC1) abgelöst, die den Zug dann, via Simplon-Tunnel nach Freiburg im Breisgau bringen.

Die TRAXX F140 MS2 wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34296 gebaut. Sie hat die Zulassung und Zugsicherung für die Schweiz und Italien.
Die SBB Cargo Re 484 020 / E 484.020 SR (91 85 4 484 023-3 CH-SBBC) kommt am 03.08.2019 mit einem RAlpin-ROLA-Zug aus Novara in Domodossola an. Im Domodossola wird sie dann von zwei BLS Re 485 (Traxx F140 AC1) abgelöst, die den Zug dann, via Simplon-Tunnel nach Freiburg im Breisgau bringen. Die TRAXX F140 MS2 wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34296 gebaut. Sie hat die Zulassung und Zugsicherung für die Schweiz und Italien.
Armin Schwarz


Klimatisierter RAlpin Begleitwagen für die Rollende Landstraße (ROLA) Bcm 61 85 59-40 110-1 CH-RALP, ex Bcm 61 85 50-90 110-x CH-SBB, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola. 

2010 verkaufte die SBB ihre 20 klimatisierten Liegewagen des Typs Bcm61 an RAlpin. Die SBB setzte die Liegewagen des Typs Bcm61 bis Dezember 2009 im Nachtverkehr zwischen Zürich, Genf und Rom ein. Aufgrund der sinkenden Nachfrage und der immer schnelleren Tagesverbindungen wurden der Nachtverkehr eingestellt und die Liegewagen zum Verkauf ausgeschrieben.  

Die RAlpin ließ die Wagen 2011 von der TecSol AG in Österreich umbauen. Zum Umbau gehörte der Einbau eines Aufenthaltsraumes für die Fahrer mit Küchenblock, die Modernisierung der elektrischen Anlagen, Nachrüstung eines Fahrgastinformationssystems und Videosystems zur Verbindung mit der Leitstelle und die Ausrüstung der Waggons mit einem Hilfsdiesel zur autarken Energieversorgung ohne Zugsammelschiene. Die Begleitwagen des Typs Bcm61 verfügen über geschlossene Toilettensysteme.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeughersteller: SWS (Baujahr 1979)
Fahrzeugumbau: TecSol AG  (Umbau 2011)
Typenbezeichnung: Bcm 61
Einsatzgebiet: Begleitwagen für Lastwagentransporte
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Radsätze: 4 (in 2 Drehgestellen)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Drehzapfenabstand:19.000 mm,
Achsabstand im Drehgestell: 2.650 mm
Höhe ab SOK: 4.310 mm
Fahrzeugumgrenzungs-Profil: UIC 505-1
Raddurchmesser: 920 mm (neu) / 860 mm (abgenutzt)
Eigengewicht: 53 t
Dienstgewicht brutto: 58 t
Sitz/Liegeplätze: 32
Höchstgeschwindigkeit: 120
Bremsbauart:  O-GP NBU ep
Bremsgewichte: G43 t, P(RtC) 57 t
Feststellbremse: Handspindelbremse
Klimatisierter RAlpin Begleitwagen für die Rollende Landstraße (ROLA) Bcm 61 85 59-40 110-1 CH-RALP, ex Bcm 61 85 50-90 110-x CH-SBB, am 03.08.2019 im Zugverband in Domodossola. 2010 verkaufte die SBB ihre 20 klimatisierten Liegewagen des Typs Bcm61 an RAlpin. Die SBB setzte die Liegewagen des Typs Bcm61 bis Dezember 2009 im Nachtverkehr zwischen Zürich, Genf und Rom ein. Aufgrund der sinkenden Nachfrage und der immer schnelleren Tagesverbindungen wurden der Nachtverkehr eingestellt und die Liegewagen zum Verkauf ausgeschrieben. Die RAlpin ließ die Wagen 2011 von der TecSol AG in Österreich umbauen. Zum Umbau gehörte der Einbau eines Aufenthaltsraumes für die Fahrer mit Küchenblock, die Modernisierung der elektrischen Anlagen, Nachrüstung eines Fahrgastinformationssystems und Videosystems zur Verbindung mit der Leitstelle und die Ausrüstung der Waggons mit einem Hilfsdiesel zur autarken Energieversorgung ohne Zugsammelschiene. Die Begleitwagen des Typs Bcm61 verfügen über geschlossene Toilettensysteme. TECHNISCHE DATEN: Fahrzeughersteller: SWS (Baujahr 1979) Fahrzeugumbau: TecSol AG (Umbau 2011) Typenbezeichnung: Bcm 61 Einsatzgebiet: Begleitwagen für Lastwagentransporte Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Radsätze: 4 (in 2 Drehgestellen) Länge über Puffer: 26.400 mm Drehzapfenabstand:19.000 mm, Achsabstand im Drehgestell: 2.650 mm Höhe ab SOK: 4.310 mm Fahrzeugumgrenzungs-Profil: UIC 505-1 Raddurchmesser: 920 mm (neu) / 860 mm (abgenutzt) Eigengewicht: 53 t Dienstgewicht brutto: 58 t Sitz/Liegeplätze: 32 Höchstgeschwindigkeit: 120 Bremsbauart: O-GP NBU ep Bremsgewichte: G43 t, P(RtC) 57 t Feststellbremse: Handspindelbremse
Armin Schwarz

Schweiz / Wagen / Personenwagen, Schweiz / Unternehmen / RAlpin AG, Schweiz und Italien 2019

7 1200x800 Px, 13.09.2019

Verona Porta Nuova verabschiedet sich von E 464 370 am 1 Juli 2013.
Verona Porta Nuova verabschiedet sich von E 464 370 am 1 Juli 2013.
Leon schrijvers

Italien / E-Loks / E.464 (TRAXX P160 DCP)

2 1200x800 Px, 12.09.2019

FS E 402 161 steht am 21 Mai 2006 in Domodossola.
FS E 402 161 steht am 21 Mai 2006 in Domodossola.
Leon schrijvers

Italien / E-Loks / E.402 B

2 1200x798 Px, 12.09.2019

FS E 402 160 steht am 1 Juli 2013 in Milano Centrale.
FS E 402 160 steht am 1 Juli 2013 in Milano Centrale.
Leon schrijvers

Italien / E-Loks / E.402 B

2 1200x800 Px, 12.09.2019

E 402 102 steht am 18 Mai 2008 in Milano Centrale.
E 402 102 steht am 18 Mai 2008 in Milano Centrale.
Leon schrijvers

Italien / E-Loks / E.402 B

2 1200x799 Px, 12.09.2019

D 245 2122 rangiert ein BLS-Sonderzug in Domodossola am 20 Mai 2006.
D 245 2122 rangiert ein BLS-Sonderzug in Domodossola am 20 Mai 2006.
Leon schrijvers

Italien / Dieseloks / D.245

2 1200x795 Px, 12.09.2019

Am 4 Juni 2015 rangiert 2245 6012 zwei Tauri in Brennero zurück ins Österreichisches Wechselstrombereich -wass meistens wörtlich mit einiger Schwung passieren kann.
Am 4 Juni 2015 rangiert 2245 6012 zwei Tauri in Brennero zurück ins Österreichisches Wechselstrombereich -wass meistens wörtlich mit einiger Schwung passieren kann.
Leon schrijvers

Am 19 Mai 2006 rangiert D245 2123 in Domodossola.
Am 19 Mai 2006 rangiert D245 2123 in Domodossola.
Leon schrijvers

Italien / Dieseloks / D.245

2 1200x799 Px, 12.09.2019

NS 2995 treft in Nijmegen-Dukenburg ein am 12 September 2019.
NS 2995 treft in Nijmegen-Dukenburg ein am 12 September 2019.
Leon schrijvers

Am 4 Juni 2003 rangiert D245 6106 mit Kohlewagen in Trento.
Am 4 Juni 2003 rangiert D245 6106 mit Kohlewagen in Trento.
Leon schrijvers

Italien / Dieseloks / D.245

5 1200x793 Px, 11.09.2019

E 402 032 verlässt mit ein IC nach Rom Milano Centrale am 17 Juni 2019.
E 402 032 verlässt mit ein IC nach Rom Milano Centrale am 17 Juni 2019.
Leon schrijvers

Italien / E-Loks / E.402 A

4 1200x783 Px, 11.09.2019

RTB 193 732 trägt am 23 Augustus 2019 bei der Passage von Hulten seit drei Tagen die EGS- Aufkleber.
RTB 193 732 trägt am 23 Augustus 2019 bei der Passage von Hulten seit drei Tagen die EGS- Aufkleber.
Leon schrijvers

CoBRa 2839 schleppt ein Containerzug nach Antwerpen und passiert am 23 Augustus 2019 Hulten.
CoBRa 2839 schleppt ein Containerzug nach Antwerpen und passiert am 23 Augustus 2019 Hulten.
Leon schrijvers

CoBRa 2838 schleppt ein leeren Containerzug nach Antwerpen und passiert am 23 Augustus 2019 Hulten.
CoBRa 2838 schleppt ein leeren Containerzug nach Antwerpen und passiert am 23 Augustus 2019 Hulten.
Leon schrijvers

Kesselwagenzug mit 193 327 passiert am 16 Augustus 2019 fünf Fotografen (diesen ausser Bild) in Hulten.
Kesselwagenzug mit 193 327 passiert am 16 Augustus 2019 fünf Fotografen (diesen ausser Bild) in Hulten.
Leon schrijvers

Ganzzug mit 193 314 passiert am 16 Augustus 2019 fünf Fotografen (diesen ausser Bild) in Hulten.
Ganzzug mit 193 314 passiert am 16 Augustus 2019 fünf Fotografen (diesen ausser Bild) in Hulten.
Leon schrijvers


Der Elektrische Zahnradgepäcktriebwagen MGB Deh 4 /4 II - 93 „Oberwald“, ex FO Deh 4/4 II – 93, steht am 02.08.2019 mit ihrem Schöllenenbahn Regionalzug nach Andermatt, im Bahnhof Göschen zur Abfahrt bereit.

Der Gepäcktriebwagen wurde 1979 von SLM (mechanischer Teil, Lokomotivkasten) und BBC (elektrische Ausrüstung) gebaut
Der Elektrische Zahnradgepäcktriebwagen MGB Deh 4 /4 II - 93 „Oberwald“, ex FO Deh 4/4 II – 93, steht am 02.08.2019 mit ihrem Schöllenenbahn Regionalzug nach Andermatt, im Bahnhof Göschen zur Abfahrt bereit. Der Gepäcktriebwagen wurde 1979 von SLM (mechanischer Teil, Lokomotivkasten) und BBC (elektrische Ausrüstung) gebaut
Armin Schwarz

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.