hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

21258 Bilder
<<  vorherige Seite  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite  >>
STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Die Betankung erfolgte auf dem Industrieareal direkt ab dem LKW.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Die Betankung erfolgte auf dem Industrieareal direkt ab dem LKW. Inpressionen vom 19. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Die Betankung erfolgte auf dem Industrieareal direkt ab dem LKW.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Die Betankung erfolgte auf dem Industrieareal direkt ab dem LKW. Inpressionen vom 19. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

STAHL GERLAFINGEN AG.
In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere  sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C.VANOLI AG aushelfen.
Inpressionen vom 19. März 2020.
Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen.
Foto: Walter Ruetsch
STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C.VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Werkverkehr mit Wagen die das Industrieareal in Gerlafingen nicht verlassen dürfen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Schweiz / Unternehmen / Stahl Gerlafingen AG

11 1200x867 Px, 21.03.2020

ERSTES FRÜHLINGSERWACHEN MIT BLÜHENDEM FORSYTHIE-STRAUCH UND DER Re 620 084-4  UZNACH .
Am 19. März 2020 konnte die Re 620 084-4 in Gerlafingen beobachtet und fotografiert werden. Besondere Beachtung gilt dem weissen f. Hier handelt es sich um eine der wenigen Re 620 Lokomotiven mit Funkverbindung.
Wegen dem Frühlingsanfang wählte ich zur Abwechslung ein Bahnmotiv der anderen Art. Diese tollen Blüten erlebt man schliesslich als Bahnfotograf nicht während dem ganzen Jahr.
Foto: Walter Ruetsch
ERSTES FRÜHLINGSERWACHEN MIT BLÜHENDEM FORSYTHIE-STRAUCH UND DER Re 620 084-4 "UZNACH". Am 19. März 2020 konnte die Re 620 084-4 in Gerlafingen beobachtet und fotografiert werden. Besondere Beachtung gilt dem weissen f. Hier handelt es sich um eine der wenigen Re 620 Lokomotiven mit Funkverbindung. Wegen dem Frühlingsanfang wählte ich zur Abwechslung ein Bahnmotiv der anderen Art. Diese tollen Blüten erlebt man schliesslich als Bahnfotograf nicht während dem ganzen Jahr. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Schweiz / E-Loks (Normalspur) / Re 6/6 (Re 620)

10 1200x800 Px, 21.03.2020

Am 3 Juli 2012 treft Alpha Trains 2802 mit Benelux-IC (aus gemietete ÖBB-Wagen!) in Dordrecht centraal ein.
Am 3 Juli 2012 treft Alpha Trains 2802 mit Benelux-IC (aus gemietete ÖBB-Wagen!) in Dordrecht centraal ein.
Leon schrijvers

Niederlande / E-Loks / 186 (TRAXX 140MS)

6 1200x800 Px, 21.03.2020

ZSSK 363 146 treft am 31 Dezember 2016 in Bratislava hl.st. ein.
ZSSK 363 146 treft am 31 Dezember 2016 in Bratislava hl.st. ein.
Leon schrijvers

Am 14 Mai 2018 hält 363 101 in Vrutky.
Am 14 Mai 2018 hält 363 101 in Vrutky.
Leon schrijvers

ZSSK 363 133 treft am 29 Mai 2015 in Leopoldov ein.
ZSSK 363 133 treft am 29 Mai 2015 in Leopoldov ein.
Leon schrijvers

Wieder in Originallack: 363 136 steht am 29 Mai 2015 in Bratislava hl.st.
Wieder in Originallack: 363 136 steht am 29 Mai 2015 in Bratislava hl.st.
Leon schrijvers

Am Sylvester 2016 treft 363 135 in Bratislava hl.st. ein mit ein Rychlyk aus Strba.
Am Sylvester 2016 treft 363 135 in Bratislava hl.st. ein mit ein Rychlyk aus Strba.
Leon schrijvers

ZSSK 742 266 steht am 30 Mai 2015 in Vrutky Nakladi Stanica.
ZSSK 742 266 steht am 30 Mai 2015 in Vrutky Nakladi Stanica.
Leon schrijvers

ZSSK 742 019 rangiert mit einiges Personal in Sturovo am 22 September 2017.
ZSSK 742 019 rangiert mit einiges Personal in Sturovo am 22 September 2017.
Leon schrijvers

ZSSK 363 140 steht am 29 Mai 2015 in Zilina.
ZSSK 363 140 steht am 29 Mai 2015 in Zilina.
Leon schrijvers

Am 4 Juni 2017 zieht ZSSK 363 089 ein PKW-Zug durch Bratislava-Petrzalka.
Am 4 Juni 2017 zieht ZSSK 363 089 ein PKW-Zug durch Bratislava-Petrzalka.
Leon schrijvers

ZSSK 240 097 treft am 31 Mai 2015 in Bratislava hl.st. ein.
ZSSK 240 097 treft am 31 Mai 2015 in Bratislava hl.st. ein.
Leon schrijvers

ZSSK 240 038 steht am 4 Juni 2017 in Bratislava-Petrzalka.
ZSSK 240 038 steht am 4 Juni 2017 in Bratislava-Petrzalka.
Leon schrijvers

Am 31 Mai 2015 zieht 240 073 ein Regionalbahn in Bratislava hl.st. ein.
Am 31 Mai 2015 zieht 240 073 ein Regionalbahn in Bratislava hl.st. ein.
Leon schrijvers

Am 29 Mai 2015 steht 240 073 neben ein Pershing in Bratislava hl.st.
Am 29 Mai 2015 steht 240 073 neben ein Pershing in Bratislava hl.st.
Leon schrijvers

ES 669-2133 steht am 30 Mai 2015 ins Bw Vrutky Nakladi Stanica.
ES 669-2133 steht am 30 Mai 2015 ins Bw Vrutky Nakladi Stanica.
Leon schrijvers

ES 669-2133 steht mit ein Kesselwagen am 31 Mai 2015 in Vrutky.
ES 669-2133 steht mit ein Kesselwagen am 31 Mai 2015 in Vrutky.
Leon schrijvers

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.