hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

22285 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die BLS Re 465 006 wendet im Spitzkehrbahnhof von Chambrelien mit ihrem RE von Bern nach La Chaux-de-Fonds. 

12. August 2020
Die BLS Re 465 006 wendet im Spitzkehrbahnhof von Chambrelien mit ihrem RE von Bern nach La Chaux-de-Fonds. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Die BLS Re 465 003 ist mit einem RE von La Chaux-de-Fonds nach Bern kurz nach Les Hauts-Geneveys unterwegs. 

12. August 2020
Die BLS Re 465 003 ist mit einem RE von La Chaux-de-Fonds nach Bern kurz nach Les Hauts-Geneveys unterwegs. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Die BLS Re 465 006 ist mit einem RE von La Chaux-de-Fonds nach Bern kurz vor Les Hauts-Geneveys unterwegs. 12. August 2020
Die BLS Re 465 006 ist mit einem RE von La Chaux-de-Fonds nach Bern kurz vor Les Hauts-Geneveys unterwegs. 12. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Kurz vor der Statin Faulensee ist die SBB RE 4/4 II 502 mit ihrem RE nach Zweisimmen unterwegs.

19. Aug. 2020
Kurz vor der Statin Faulensee ist die SBB RE 4/4 II 502 mit ihrem RE nach Zweisimmen unterwegs. 19. Aug. 2020
Stefan Wohlfahrt


Die 146 002 (91 80 6146 002-1 D-DB) der DB Regio NRW verlässt am 31.08.2020, mit dem RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Siegen - Köln - Aachen, den Bahnhof Betzdorf (Sieg).
Die 146 002 (91 80 6146 002-1 D-DB) der DB Regio NRW verlässt am 31.08.2020, mit dem RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Siegen - Köln - Aachen, den Bahnhof Betzdorf (Sieg).
Armin Schwarz


Die 111 112-9 (91 80 6111 112-9 D-D der DB Regio NRW erreicht am 31.08.2020 bald, mit dem RE 9  (rsx - Rhein-Sieg-Express) Aachen - Köln - Siegen, den Bf Brtzdorf (Sieg).
Die 111 112-9 (91 80 6111 112-9 D-D der DB Regio NRW erreicht am 31.08.2020 bald, mit dem RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Aachen - Köln - Siegen, den Bf Brtzdorf (Sieg).
Armin Schwarz


Drehgestell-Flachwagen mit vier Radsätzen für den Holztransport, 37 80 3521 102-8 D-ORME, der Gattung Rnoos 644 der der On Rail GmbH (Mettmann) beladen mit Fichten-Rundholz abgestellt am 31.08.2020 beim Rbf Betzdorf (Sieg).

Der Rnoos-Wagen ist besonders für Rundholz von drei bis fünf Metern Länge geeignet. Der Güterwagen Rnoos ist ein offener Wagen mit vier Radsätzen und Drehrungensystem. Und genau hier liegt seine Besonderheit: Das Drehrungensystem ermöglicht eine besonders einfache Bedienung. Das Umstecken von Rungen wie beim Roos–Wagen entfällt somit. An den Wagenenden ist jeweils eine 2.670 mm breite Stirnwand angeordnet.

An einer Wagenseite sind 9 Spanneinrichtungen zwischen den Rungenpaaren angeordnet. Die Spanneinrichtung besteht aus Bandwinde, einem Spanngurt (60 kN Bruchlast, 9,0 m lang mit Triangel) und einem Bestätigungshebel zum Spannen des Gurtes. Dieser ist am Langträger gelagert. Zwischen den Rungensystemen sind 9 Hilfsladeschwellen mit einer Höhe von 100 mm angeordnet. An der Langträgerseite mit den Bandwinden sind 18 Bindeösen mit einer Zuglast von 40 kN angeordnet. An der gegenüberliegenden Seite sind 27 Bindeösen angebracht. Der Wagen ist mit einem 3 mm dicken begehbaren Tränenblech-Fußboden ausgerüstet. 

TECHNISCHE DATEN:
Gattung: Rnoos 644
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 20.860 mm
Drehzapfenabstand: 16.560 mm
Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm
Ladelänge: 21.600 mm
Ladebreite: 2.650 mm (zwischen den Rungen)
Ladefläche: 57 m²
Fußbodenhöhe über SO: 1.280 mm (OK Ladeschwelle)
Rungenhöhe: 2.000 mm
Eigengewicht: 26.500 kg 
Zuladung bei Lastgrenze S: 63,55 t (ab Streckenklasse D) 
Max. Geschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer)
Kleinster Gleisbogenhalbmesser:	75 m
Bauart der Bremse: KE-GP-A
Verwendungsfähigkeit: RIV
Drehgestell-Flachwagen mit vier Radsätzen für den Holztransport, 37 80 3521 102-8 D-ORME, der Gattung Rnoos 644 der der On Rail GmbH (Mettmann) beladen mit Fichten-Rundholz abgestellt am 31.08.2020 beim Rbf Betzdorf (Sieg). Der Rnoos-Wagen ist besonders für Rundholz von drei bis fünf Metern Länge geeignet. Der Güterwagen Rnoos ist ein offener Wagen mit vier Radsätzen und Drehrungensystem. Und genau hier liegt seine Besonderheit: Das Drehrungensystem ermöglicht eine besonders einfache Bedienung. Das Umstecken von Rungen wie beim Roos–Wagen entfällt somit. An den Wagenenden ist jeweils eine 2.670 mm breite Stirnwand angeordnet. An einer Wagenseite sind 9 Spanneinrichtungen zwischen den Rungenpaaren angeordnet. Die Spanneinrichtung besteht aus Bandwinde, einem Spanngurt (60 kN Bruchlast, 9,0 m lang mit Triangel) und einem Bestätigungshebel zum Spannen des Gurtes. Dieser ist am Langträger gelagert. Zwischen den Rungensystemen sind 9 Hilfsladeschwellen mit einer Höhe von 100 mm angeordnet. An der Langträgerseite mit den Bandwinden sind 18 Bindeösen mit einer Zuglast von 40 kN angeordnet. An der gegenüberliegenden Seite sind 27 Bindeösen angebracht. Der Wagen ist mit einem 3 mm dicken begehbaren Tränenblech-Fußboden ausgerüstet. TECHNISCHE DATEN: Gattung: Rnoos 644 Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 20.860 mm Drehzapfenabstand: 16.560 mm Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm Ladelänge: 21.600 mm Ladebreite: 2.650 mm (zwischen den Rungen) Ladefläche: 57 m² Fußbodenhöhe über SO: 1.280 mm (OK Ladeschwelle) Rungenhöhe: 2.000 mm Eigengewicht: 26.500 kg Zuladung bei Lastgrenze S: 63,55 t (ab Streckenklasse D) Max. Geschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer) Kleinster Gleisbogenhalbmesser: 75 m Bauart der Bremse: KE-GP-A Verwendungsfähigkeit: RIV
Armin Schwarz


Drehgestellflachwagen mit vier Radsätzen und Niederbindeeinrichtung, 31 80 4723 383-4 D-DBSNI, der Gattung Snps 719 der DB Cargo Logistics GmbH (ex DB Schenker Nieten GmbH) beladen mit Fichten-Rundholz abgestellt am 31.08.2020 beim Rbf Betzdorf (Sieg).

Der Drehgestell-Flachwagen wurde speziell für den Transport von Rohren, Profilstahl, Flachstahlprodukten, sowie Stamm- und Schnittholz entwickelt und zeichnet sich durch hohe Ladekapazität und optimierte Ladesicherung aus. 

Zur Aufnahme und Abstützung der Ladung sind auf dem Wagenboden Ladeschwellen und an den Wagenlängsseiten Rungen angebracht. Zur Verzurrung der Ladung sind von Hand zu bedienende Niederbindeeinrichtungen vorhanden. Für die Auflage des Ladegutes sind hölzerne Ladeschwellen im Rungenbereich und im Abstand von 1 m von Wagenende vorhanden. Außerdem sind feste 5 mm niedrigere Hilfsladeschwellen zwischen den Rungen zur Unterstützung von leicht durchhängendem Ladegut (z. B. Schnittholz) angeordnet. Die Ladeschwellen sind genügend hoch, so dass die handelsüblichen Umschlagmittel verwendet werden können. Der Wagenboden ist mit einem begehbaren Loch- bzw. Riffelblech vollständig abgedeckt. Zur Aufnahme von Lasten oder zum Befahren mit Flurförderfahrzeugen sind die Abdeckungen nicht geeignet. Zur Sicherung der Ladung sind auf jeder Wagenlängsseite in gleichmäßigen Abständen 8 Rungen vorhanden. Die Rungen sind mit dem Untergestell-Außenlangträger fest verbunden und so ausgeführt, dass sie die durch die Ladung entstehenden Kräfte in Wagenlängs- und Wagenquerrichtung sicher aufnehmen können. Die Innenseiten der Rungen sind ausgekleidet.

Zur Verzurrung des Ladegutes ist jedes Rungenpaar mit einer Niederbindeeinrichtung ausgerüstet, die von einer Person bedient werden kann. Die Spanngurte sind zur Schonung des Ladegutes mit einem elastischen Werkstoff ummantelt. Die Länge des Gurtes und die Teilung der Raster sind so gewählt, dass auch Ladungen, die nur etwa die halbe Rungenhöhe einnehmen, verzurrt werden können.

TECHNISCHE DATEN:
Gattung: Snps 719
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 	20.840 mm
Drehzapfenabstand: 15.800 mm
Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm
Ladelänge: 19.000 mm
Ladebreite: 2.723 mm (zwischen den Rungen)
Fußbodenhöhe über SO: 1.280 mm (OK Ladeschwelle)
Rungenhöhe: 2.000 mm
Eigengewicht: 23.850 kg 
Zuladung bei Lastgrenze S: 63 t (ab Streckenklasse D) 
Max. Geschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer)
Kleinster Gleisbogenhalbmesser:	35 m
Bauart der Bremse: KE-GP
Verwendungsfähigkeit: RIV
Drehgestellflachwagen mit vier Radsätzen und Niederbindeeinrichtung, 31 80 4723 383-4 D-DBSNI, der Gattung Snps 719 der DB Cargo Logistics GmbH (ex DB Schenker Nieten GmbH) beladen mit Fichten-Rundholz abgestellt am 31.08.2020 beim Rbf Betzdorf (Sieg). Der Drehgestell-Flachwagen wurde speziell für den Transport von Rohren, Profilstahl, Flachstahlprodukten, sowie Stamm- und Schnittholz entwickelt und zeichnet sich durch hohe Ladekapazität und optimierte Ladesicherung aus. Zur Aufnahme und Abstützung der Ladung sind auf dem Wagenboden Ladeschwellen und an den Wagenlängsseiten Rungen angebracht. Zur Verzurrung der Ladung sind von Hand zu bedienende Niederbindeeinrichtungen vorhanden. Für die Auflage des Ladegutes sind hölzerne Ladeschwellen im Rungenbereich und im Abstand von 1 m von Wagenende vorhanden. Außerdem sind feste 5 mm niedrigere Hilfsladeschwellen zwischen den Rungen zur Unterstützung von leicht durchhängendem Ladegut (z. B. Schnittholz) angeordnet. Die Ladeschwellen sind genügend hoch, so dass die handelsüblichen Umschlagmittel verwendet werden können. Der Wagenboden ist mit einem begehbaren Loch- bzw. Riffelblech vollständig abgedeckt. Zur Aufnahme von Lasten oder zum Befahren mit Flurförderfahrzeugen sind die Abdeckungen nicht geeignet. Zur Sicherung der Ladung sind auf jeder Wagenlängsseite in gleichmäßigen Abständen 8 Rungen vorhanden. Die Rungen sind mit dem Untergestell-Außenlangträger fest verbunden und so ausgeführt, dass sie die durch die Ladung entstehenden Kräfte in Wagenlängs- und Wagenquerrichtung sicher aufnehmen können. Die Innenseiten der Rungen sind ausgekleidet. Zur Verzurrung des Ladegutes ist jedes Rungenpaar mit einer Niederbindeeinrichtung ausgerüstet, die von einer Person bedient werden kann. Die Spanngurte sind zur Schonung des Ladegutes mit einem elastischen Werkstoff ummantelt. Die Länge des Gurtes und die Teilung der Raster sind so gewählt, dass auch Ladungen, die nur etwa die halbe Rungenhöhe einnehmen, verzurrt werden können. TECHNISCHE DATEN: Gattung: Snps 719 Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 20.840 mm Drehzapfenabstand: 15.800 mm Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm Ladelänge: 19.000 mm Ladebreite: 2.723 mm (zwischen den Rungen) Fußbodenhöhe über SO: 1.280 mm (OK Ladeschwelle) Rungenhöhe: 2.000 mm Eigengewicht: 23.850 kg Zuladung bei Lastgrenze S: 63 t (ab Streckenklasse D) Max. Geschwindigkeit: 100 km/h / 120 km/h (leer) Kleinster Gleisbogenhalbmesser: 35 m Bauart der Bremse: KE-GP Verwendungsfähigkeit: RIV
Armin Schwarz


Geführt von dem ALLEGRA-Zweispannungstriebzug RhB ABe 8/12 - 3505  Giovanni Segantinit  erreicht der Bernina Express am 013.09.2017  den höchsten Punkt der Strecke, die Station Ospizio Bernina (Bernina Hospiz), wo er ohne Halt durchfährt.
Geführt von dem ALLEGRA-Zweispannungstriebzug RhB ABe 8/12 - 3505 "Giovanni Segantinit" erreicht der Bernina Express am 013.09.2017 den höchsten Punkt der Strecke, die Station Ospizio Bernina (Bernina Hospiz), wo er ohne Halt durchfährt.
Armin Schwarz


Geführt von den RhB beiden ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 55  Diavolezza  und Nr. 56  Corviglia  erreicht der Bernina-Express (RhB D 973) am 13.09.2017 bald den Bahnhof Pontresina. 

Rechts die Strecke Pontresina - Samedan.
Geführt von den RhB beiden ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 55 "Diavolezza" und Nr. 56 "Corviglia" erreicht der Bernina-Express (RhB D 973) am 13.09.2017 bald den Bahnhof Pontresina. Rechts die Strecke Pontresina - Samedan.
Armin Schwarz


Geführt von dem RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB ABe 8/12) 3506  Anna von Plantai  erreicht der RhB Regio-Zug nach Tirano am morgen des 13.09.2017 bald den Bahnhof Pontresina.
Geführt von dem RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB ABe 8/12) 3506 "Anna von Plantai" erreicht der RhB Regio-Zug nach Tirano am morgen des 13.09.2017 bald den Bahnhof Pontresina.
Armin Schwarz


Die beiden RhB ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 55  Diavolezza  und Nr. 56  Corviglia  fahren am 13.09.2017, als Leerzug vom Depot Pontresina hinab nach St. Moritz.
Die beiden RhB ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 55 "Diavolezza" und Nr. 56 "Corviglia" fahren am 13.09.2017, als Leerzug vom Depot Pontresina hinab nach St. Moritz.
Armin Schwarz


Ein Blick vom Bahnhof Pontresina am 13.09.2017 auf die Standseilbahn Muottas Muragl-Bahn (MMB) in Punt Muragl.

Die Standseilbahn Muottas Muragl führt von Punt Muragl steil hinauf zum Aussichtsrestaurant und Romantikhotel Muottas Muragl auf 2453 m Höhe. Die Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 709 m auf einer Streckenlänge von 2199 m . Knapp 54% Steigung weißt die Strecke somit auf. Überwältigend ist der Ausblick von der Terrasse über das Oberengadin, auf St. Moritz und die Oberengadiner Seen. Auch der höchste Berg Graubündens, der Piz Bernina, zeigt sich dem Betrachter.
Ein Blick vom Bahnhof Pontresina am 13.09.2017 auf die Standseilbahn Muottas Muragl-Bahn (MMB) in Punt Muragl. Die Standseilbahn Muottas Muragl führt von Punt Muragl steil hinauf zum Aussichtsrestaurant und Romantikhotel Muottas Muragl auf 2453 m Höhe. Die Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 709 m auf einer Streckenlänge von 2199 m . Knapp 54% Steigung weißt die Strecke somit auf. Überwältigend ist der Ausblick von der Terrasse über das Oberengadin, auf St. Moritz und die Oberengadiner Seen. Auch der höchste Berg Graubündens, der Piz Bernina, zeigt sich dem Betrachter.
Armin Schwarz

Schweiz / Standseilbahnen / Muottas Muragl-Bahn (MMB), Albula und Bernina

12 1200x800 Px, 31.08.2020


Vierachsige Schmalspur Drehgestell-Kesselwagen RhB Za 8112 für Heizöl/Diesel, abgestellt am 13.09.2017 in Pontresina.

Die Mineralölkesselwagen des Typs «Za» der Serie 8105 – 8113 dürfen bis maximal 95% des Fassungsvermögens gefüllt werden. Dies entspricht bei einem Kesselwagen mit einem Ladevolumen von 42.000 Liter einer maximalen Füllung von 38.000 Liter bzw. 32 Tonnen.
Sämtliche Kesselwagen haben von beiden Seiten ein Gefälle gegen die Wagenmitte, um eine vollständige Leerung zu gewährleisten.

TECHNISCHE DATEN:
Inbetriebnahme Jahr:  2002 bis 2003
Spurweite: 1.000 mm
Länge über Puffer: 13.880 mm
Drehzapfenabstand: 8.800 mm 
Achsabstand im Drehgestell: 1.400 mm
Eigengewicht: 14 t
Ladegewicht: 32 t
Kesselinhalt (Ladevolumen): 42.000 Liter
Vierachsige Schmalspur Drehgestell-Kesselwagen RhB Za 8112 für Heizöl/Diesel, abgestellt am 13.09.2017 in Pontresina. Die Mineralölkesselwagen des Typs «Za» der Serie 8105 – 8113 dürfen bis maximal 95% des Fassungsvermögens gefüllt werden. Dies entspricht bei einem Kesselwagen mit einem Ladevolumen von 42.000 Liter einer maximalen Füllung von 38.000 Liter bzw. 32 Tonnen. Sämtliche Kesselwagen haben von beiden Seiten ein Gefälle gegen die Wagenmitte, um eine vollständige Leerung zu gewährleisten. TECHNISCHE DATEN: Inbetriebnahme Jahr: 2002 bis 2003 Spurweite: 1.000 mm Länge über Puffer: 13.880 mm Drehzapfenabstand: 8.800 mm Achsabstand im Drehgestell: 1.400 mm Eigengewicht: 14 t Ladegewicht: 32 t Kesselinhalt (Ladevolumen): 42.000 Liter
Armin Schwarz

Schweiz / Wagen / Güterwagen (Schmalspur), Albula und Bernina

13 1200x819 Px, 31.08.2020

Ein LEB RBe 4/8 in der bereits ländlichen Landschaft kurz nach der Haltestelle Jouxtens-Mézery. 

22. Juni 2020
Ein LEB RBe 4/8 in der bereits ländlichen Landschaft kurz nach der Haltestelle Jouxtens-Mézery. 22. Juni 2020
Stefan Wohlfahrt

Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Blonay den CEV C 21. 

13. Juni 2020
Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Blonay den CEV C 21. 13. Juni 2020
Stefan Wohlfahrt

Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei  Riviera Belle Epoque  Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. 

Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 bei der Ankunft in Blonay.

28. Juli 2020
Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei "Riviera Belle Epoque" Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 bei der Ankunft in Blonay. 28. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei  Riviera Belle Epoque  Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 auf seiner Fahrt nach Vevey kurz vor Château d'Hauteville, im Hintergrund ist der Les Pléiades zu sehne. 

28. Juli 2020
Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei "Riviera Belle Epoque" Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 auf seiner Fahrt nach Vevey kurz vor Château d'Hauteville, im Hintergrund ist der Les Pléiades zu sehne. 28. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei  Riviera Belle Epoque  Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 bei der Rückfaht nach Chaulin bei der Ankunft in St-Légier Gare.

 28. Juli 2020
Jeweils am letzten Sonntag im Monat während der Betriebssaison (ausgenommen bei Sonderveranstaltungen) verkehren zwei "Riviera Belle Epoque" Zugspaare der Blonay -Chamby Bahn von Chaulin nach Vevey und zurück, die sogar auf den gedruckten Abfahrt Fahrpläne in Vevey zu finden sind. Das Bild zeigt den RhB ABe 4/4 35 mit dem passenden CEV B21 bei der Rückfaht nach Chaulin bei der Ankunft in St-Légier Gare. 28. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Die beiden MOB Gem 2/2 2504 und 2502 warten in Blonay auf die Abfahrt zur MOB (via Chamby) während es für mich Zeit wurde, zum abfahrbereiten Zug nach Vevey zu eilen. 

27. August 2020
Die beiden MOB Gem 2/2 2504 und 2502 warten in Blonay auf die Abfahrt zur MOB (via Chamby) während es für mich Zeit wurde, zum abfahrbereiten Zug nach Vevey zu eilen. 27. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Der  worbla 05  Be 4/10 wartet in Worblaufen auf die Abfahrt nach Bern RBS. 

10. August 2020
Der "worbla 05" Be 4/10 wartet in Worblaufen auf die Abfahrt nach Bern RBS. 10. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Der von Bern RBS kommende und als S8 nach Jegensdorf fahrende RBS Be 4/12 erreicht Worblaufen. 

10. Aug. 2020
Der von Bern RBS kommende und als S8 nach Jegensdorf fahrende RBS Be 4/12 erreicht Worblaufen. 10. Aug. 2020
Stefan Wohlfahrt

Die SBB Re 460 044-1 verlässt mit einem Messzug nach Spiez (via Bergstrecke) den Bahnhof von Brig. 
Im Messzug eingereiht, der Funkmesswagen MEWA 2012, X 60 85 99-90 108-9 CH-SBBI; der Messwagen wurde 2012 in Betrieb genommen und ist mit Messempfängern, Testgeräten für Mobilfunk, Messantennen und Computern ausgestattet. Im Wagen sind ausserdem Systeme zur Messung von Services (analoger Funk, GSM-R, Polycom, GSM, UMTS und LTE) installiert. (Quelle SBB) 24. Juni 2020

19. August 2020
Die SBB Re 460 044-1 verlässt mit einem Messzug nach Spiez (via Bergstrecke) den Bahnhof von Brig. Im Messzug eingereiht, der Funkmesswagen MEWA 2012, X 60 85 99-90 108-9 CH-SBBI; der Messwagen wurde 2012 in Betrieb genommen und ist mit Messempfängern, Testgeräten für Mobilfunk, Messantennen und Computern ausgestattet. Im Wagen sind ausserdem Systeme zur Messung von Services (analoger Funk, GSM-R, Polycom, GSM, UMTS und LTE) installiert. (Quelle SBB) 24. Juni 2020 19. August 2020
Stefan Wohlfahrt


Zwei gekuppelte ICE 3, vorne 403 057-3 - TZ 357    Esslingen am Neckar  und ein weiterer, fahren am 29.08.2020  in Richtung Köln und verschwindetn bald in dem 1.110 m langen Tunnel Elzer Berg. Hier  auf der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main (KBS 472) wird mit ca. 300 km/h gefahren.
Zwei gekuppelte ICE 3, vorne 403 057-3 - TZ 357 "Esslingen am Neckar" und ein weiterer, fahren am 29.08.2020 in Richtung Köln und verschwindetn bald in dem 1.110 m langen Tunnel Elzer Berg. Hier auf der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main (KBS 472) wird mit ca. 300 km/h gefahren.
Armin Schwarz

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.