hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

22722 Bilder
<<  vorherige Seite  12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste Seite  >>

Der ET 353 (94 80 1440 353-9 D-HEB / 94 80 1441 853-7 D-HEB / 94 80 1440 853-8 D-HEB) ein dreiteiliger Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) steht am 05.10.2020, als RE 9 nach Betzdorf (Sieg)  rsx / Rhein-Sieg-Express  , im Hbf Siegen zur Abfahrt bereit.

Zurzeit ist die Strecke zwischen Betzdorf und Wissen wegen Bauarbeiten gesperrt.
Der ET 353 (94 80 1440 353-9 D-HEB / 94 80 1441 853-7 D-HEB / 94 80 1440 853-8 D-HEB) ein dreiteiliger Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) steht am 05.10.2020, als RE 9 nach Betzdorf (Sieg) "rsx / Rhein-Sieg-Express" , im Hbf Siegen zur Abfahrt bereit. Zurzeit ist die Strecke zwischen Betzdorf und Wissen wegen Bauarbeiten gesperrt.
Armin Schwarz

Bei Dürrenbach ist der BLS  Lötschberger  RABe 535 134  Kambly auf der Fahrt nach Luzern und hat vor wenigen Minuten Trubschachen verlassen. 
Während die weitere Umgebung zum Emmental gehört, ist der Talboden nördlich der Ilfis und somit auch das Trasse der Bahn noch Bestandteil des Entlebuchs.

1. Oktober 2020
Bei Dürrenbach ist der BLS "Lötschberger" RABe 535 134 "Kambly auf der Fahrt nach Luzern und hat vor wenigen Minuten Trubschachen verlassen. Während die weitere Umgebung zum Emmental gehört, ist der Talboden nördlich der Ilfis und somit auch das Trasse der Bahn noch Bestandteil des Entlebuchs. 1. Oktober 2020
Stefan Wohlfahrt


Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, erreicht am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf.
Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, erreicht am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf.
Armin Schwarz


Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, hat am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf erreicht. Nach den Fahrtrichtungswechsel geht es nach rechts auf den Rbf der KSW (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447). Aber zuvor muss der Weichenwärter vom Stellwerk Herdorf Ost (Ho) noch die entsprechende Weiche stellen und die Gleissperre öffnen.
Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, hat am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf erreicht. Nach den Fahrtrichtungswechsel geht es nach rechts auf den Rbf der KSW (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447). Aber zuvor muss der Weichenwärter vom Stellwerk Herdorf Ost (Ho) noch die entsprechende Weiche stellen und die Gleissperre öffnen.
Armin Schwarz


Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, hat am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf erreicht und fährt nun in den Rbf der KSW (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447) ein.
Die KSW 42 (92 80 1277 902-3 D-KSW), eine Vossloh MaK G 1700 BB der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein, hat am 29.09.2020 aus Richtung Burbach kommend Herdorf erreicht und fährt nun in den Rbf der KSW (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447) ein.
Armin Schwarz


4-achsiger Drehgestell-Containertragwagen 31 80 4543 024-2 D-DB der Gattung Sgns 681 der DB Cargo AG abgestellt am 30.09.2020 in Scheuerfeld (Sieg). Hier mit einem Rungen-Traggestell für den Holztransport.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 19.740 mm
Drehzapfenabstand: 14.200 mm
Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm
Ladelänge: 18.400 mm
Höhe der Ladeebene für Container über S.O.: 1.155 mm
Drehgestell-Bauart: 629.4 - Y25 Lsd
Raddurchmesser: 920 mm (neu) / 860 mm (abgenutzt
Eigengewicht: 18.900 kg (ohne Ladegestell)
Max. Zuladung bei Lastgrenze S: 71 t (ab Streckenklasse D)
Max. Geschwindigkeit: 100 km/h (leer 120 km/h)
Max. Radsatzlast: 20 t
Bremse: KE-GP-A
Bremssohle: K-Sohle, Cosid 810
Handbremse: 	Fbr
Kleinster bef. Gleisbogenradius: 75 m
Intern. Verwendungsfähigkeit: TEN GE
4-achsiger Drehgestell-Containertragwagen 31 80 4543 024-2 D-DB der Gattung Sgns 681 der DB Cargo AG abgestellt am 30.09.2020 in Scheuerfeld (Sieg). Hier mit einem Rungen-Traggestell für den Holztransport. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 19.740 mm Drehzapfenabstand: 14.200 mm Radsatzstand in den Drehgestellen: 1.800 mm Ladelänge: 18.400 mm Höhe der Ladeebene für Container über S.O.: 1.155 mm Drehgestell-Bauart: 629.4 - Y25 Lsd Raddurchmesser: 920 mm (neu) / 860 mm (abgenutzt Eigengewicht: 18.900 kg (ohne Ladegestell) Max. Zuladung bei Lastgrenze S: 71 t (ab Streckenklasse D) Max. Geschwindigkeit: 100 km/h (leer 120 km/h) Max. Radsatzlast: 20 t Bremse: KE-GP-A Bremssohle: K-Sohle, Cosid 810 Handbremse: Fbr Kleinster bef. Gleisbogenradius: 75 m Intern. Verwendungsfähigkeit: TEN GE
Armin Schwarz

Es ist Herbst geworden, auf den fernen Bergen liegt schon etwas Schnee und in dieser Jahreszeit verwöhnt uns die Natur mit einem zauberhaften Licht, aber auch mit langen Schatten... Die Blonay-Chamby Bahn G 2x 2/2 105 erreicht Blonay mit dem letzten Dampf-Zug des Tages.

3. Okt. 2020
Es ist Herbst geworden, auf den fernen Bergen liegt schon etwas Schnee und in dieser Jahreszeit verwöhnt uns die Natur mit einem zauberhaften Licht, aber auch mit langen Schatten... Die Blonay-Chamby Bahn G 2x 2/2 105 erreicht Blonay mit dem letzten Dampf-Zug des Tages. 3. Okt. 2020
Stefan Wohlfahrt

Im Herbstlicht dampft die G 2x2/2 105 bei ihrem Manöver im Bahnhof von Blonay. 

3. Okt. 2020
Im Herbstlicht dampft die G 2x2/2 105 bei ihrem Manöver im Bahnhof von Blonay. 3. Okt. 2020
Stefan Wohlfahrt

Die Blonay-Chamby Bahn G 2x 2/2 105 verlässt, durch die zunehmende Temperatur mit geringere  Dampfentwicklung als gedacht, den Bahnhof Blonay mit dem letzten Zug des Tages nach Chaulin. 3. Okt. 2020
Die Blonay-Chamby Bahn G 2x 2/2 105 verlässt, durch die zunehmende Temperatur mit geringere Dampfentwicklung als gedacht, den Bahnhof Blonay mit dem letzten Zug des Tages nach Chaulin. 3. Okt. 2020
Stefan Wohlfahrt


Bild 1
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt.

Hier ein Überblick über die eigentliche Maschine. Von links nach rechts die Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB und die eigentlichen Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W (99 80 9414 001-4 D-MWGB), sowie am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res.

Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.

Bei der RM 95-800 W von Plasser & Theurer handelt es sich um eine Hochleistungsbettungsreinigungsmaschine mit integriertem Schotterwaschmodul und einer Abwasserkläranlage.

Im Rahmen der kompletten Schotteraufbereitung wird das sogenannte Feinkorn separiert und nur noch dieses muss abtransportiert werden. Der zur Wiederverwendung vorgesehene Schotter wird gewaschen, wieder angeschärft und anschließend in das Gleisbett eingebracht. Durch diese Maßnahmen werden eine bessere Qualität des Schotterbetts und eine längere Liegedauer gewährleistet. Optional kann jedoch auch Neuschotter zugemischt werden. Durch diese besondere Konzeption der Maschine tritt nicht nur eine erhebliche Kosteneinsparung ein, sondern auch die mit dem geringeren Transportaufwand verbundenen Emissionen werden erheblich reduziert. 

TECHNISCHE DATEN der RM 95-800 W: 
Gesamtgewicht: 427.000 kg 
Länge über Puffer: 114.980 mm (ohne Klärwagen) 
Drehzapfenabstände: 15.000/ 25.500/ 14.500/ 16.000/10.000/10.500 mm 
Höhe: 4.295 mm
Breite: 3.250 mm
Achsanzahl: 22
Höchstgeschwindigkeit : 19 km/h (Eigenfahrt) / 100 km/h (geschleppt):
Reinigungsleistung: bis 300 m³/h bei Reinigung/Vollaushub und Waschbetrieb.
Bild 1 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier ein Überblick über die eigentliche Maschine. Von links nach rechts die Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB und die eigentlichen Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W (99 80 9414 001-4 D-MWGB), sowie am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res. Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB. Bei der RM 95-800 W von Plasser & Theurer handelt es sich um eine Hochleistungsbettungsreinigungsmaschine mit integriertem Schotterwaschmodul und einer Abwasserkläranlage. Im Rahmen der kompletten Schotteraufbereitung wird das sogenannte Feinkorn separiert und nur noch dieses muss abtransportiert werden. Der zur Wiederverwendung vorgesehene Schotter wird gewaschen, wieder angeschärft und anschließend in das Gleisbett eingebracht. Durch diese Maßnahmen werden eine bessere Qualität des Schotterbetts und eine längere Liegedauer gewährleistet. Optional kann jedoch auch Neuschotter zugemischt werden. Durch diese besondere Konzeption der Maschine tritt nicht nur eine erhebliche Kosteneinsparung ein, sondern auch die mit dem geringeren Transportaufwand verbundenen Emissionen werden erheblich reduziert. TECHNISCHE DATEN der RM 95-800 W: Gesamtgewicht: 427.000 kg Länge über Puffer: 114.980 mm (ohne Klärwagen) Drehzapfenabstände: 15.000/ 25.500/ 14.500/ 16.000/10.000/10.500 mm Höhe: 4.295 mm Breite: 3.250 mm Achsanzahl: 22 Höchstgeschwindigkeit : 19 km/h (Eigenfahrt) / 100 km/h (geschleppt): Reinigungsleistung: bis 300 m³/h bei Reinigung/Vollaushub und Waschbetrieb.
Armin Schwarz


Bild 2
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der  Reinigungsmaschine AHM  und ATH. In der linken Einheit (AHM) befindet sich die Aushubkette und die Schotterrückführung (recycelt oder recycelter mit neuen Schotter vermischt).

Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Rechts am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res.
Bild 2 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der Reinigungsmaschine AHM und ATH. In der linken Einheit (AHM) befindet sich die Aushubkette und die Schotterrückführung (recycelt oder recycelter mit neuen Schotter vermischt). Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB. Rechts am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res.
Armin Schwarz


Bild 3
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der Schotterrecycling, von links nach rechts: Teil 1 Schotter schärfen – Vorabscheider und Teil 2 Schotter waschen.

Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Bild 3 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der Schotterrecycling, von links nach rechts: Teil 1 Schotter schärfen – Vorabscheider und Teil 2 Schotter waschen. Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Armin Schwarz


Bild 4
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der  Reinigungsmaschine Siebwagen.
Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Bild 4 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der Reinigungsmaschine Siebwagen. Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Armin Schwarz


Bild 5
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der  Reinigungsmaschine Motorwagen.
Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Bild 5 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier der Bereich der Reinigungsmaschine Motorwagen. Die Grundmaschine wurde 2010 von Plasser & Theurer unter den Fabriknummern 5221 bis 5224 gebaut, sie hat die VDM Nr. 99 80 9414 001-4 D-MWGB.
Armin Schwarz


Bild 6
Die Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB zur Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt.

Die Abwasserkläranlage wurde 2010 von Plasser & Theurer  unter der Fabrik Nr. 5225 gebaut.

TECHNISCHE DATEN:
Eigengewicht: 65.000 kg
Länge über Puffer: 21.240 mm
Drehzapfenabstand: 16.000 mm
Kleister befahrbarer Gleisbogen: R 150 m
Höchstgeschwindigkeit (geschleppt): 100 km/h
Bild 6 Die Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB zur Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Die Abwasserkläranlage wurde 2010 von Plasser & Theurer unter der Fabrik Nr. 5225 gebaut. TECHNISCHE DATEN: Eigengewicht: 65.000 kg Länge über Puffer: 21.240 mm Drehzapfenabstand: 16.000 mm Kleister befahrbarer Gleisbogen: R 150 m Höchstgeschwindigkeit (geschleppt): 100 km/h
Armin Schwarz


Bild 7
Der Wasserwagen 37 88 4961 099-1 D-WSG (aufgebaut auf einem Wagen der Gattung Sggmrss 90') zur Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt.

TECHNISCHE DATEN:
Eigengewicht: 27.160 kg (ohne Tanks und Aufbauten)
Länge über Puffer: 29.590 mm
Drehzapfenabstand: 2 x 11.995 mm
Kleister befahrbarer Gleisbogen: R 75 m
Höchstgeschwindigkeit : 100 km/h (S) / 120 km/h (SS)
Max. Ladegewicht: 107 t (ab Streckenklasse D bei S-Verkehr) / 92 t (ab Streckenklasse C bei SS-Verkehr)
Bild 7 Der Wasserwagen 37 88 4961 099-1 D-WSG (aufgebaut auf einem Wagen der Gattung Sggmrss 90') zur Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. TECHNISCHE DATEN: Eigengewicht: 27.160 kg (ohne Tanks und Aufbauten) Länge über Puffer: 29.590 mm Drehzapfenabstand: 2 x 11.995 mm Kleister befahrbarer Gleisbogen: R 75 m Höchstgeschwindigkeit : 100 km/h (S) / 120 km/h (SS) Max. Ladegewicht: 107 t (ab Streckenklasse D bei S-Verkehr) / 92 t (ab Streckenklasse C bei SS-Verkehr)
Armin Schwarz


Bild 8
Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt.
Hier ein Überblick über die fast gesamte Zuglänge. Von links nach rechts bestehend aus einigen Materialförder- und Siloeinheit MFS 100, Wasserwagen 37 88 4961 099-1 D-WSG, Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB und der eigentlichen Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W (99 80 9414 001-4 D-MWGB), sowie am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res.
Bild 8 Die Plasser & Theurer Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W der MGW Gleis- und Weichenbau-Gesellschaft mbH & Co. KG (Berlin) ist am 20.09.2020 im Bahnhof Dillenburg abgestellt. Hier ein Überblick über die fast gesamte Zuglänge. Von links nach rechts bestehend aus einigen Materialförder- und Siloeinheit MFS 100, Wasserwagen 37 88 4961 099-1 D-WSG, Abwasserkläranlage 99 80 9510 002-5 D-MGWB und der eigentlichen Bettungsreinigungsmaschine RM 95-800 W (99 80 9414 001-4 D-MWGB), sowie am Zugende noch der Schutzwagen 3999 010-6 der Gattung Res.
Armin Schwarz

218 456-2 und eine weitere 218 mit IC Allgäu fährt durch Bellenberg. Die Aufnahme ist hinter einem stabilen Geländer auf der dritten Stufe zu einer Unterführung entstanden. Bei der Geschwindigkeit hat mich der Luftdruck und -Sog kräftig durchgeschüttelt, am 03.10.2020.
218 456-2 und eine weitere 218 mit IC Allgäu fährt durch Bellenberg. Die Aufnahme ist hinter einem stabilen Geländer auf der dritten Stufe zu einer Unterführung entstanden. Bei der Geschwindigkeit hat mich der Luftdruck und -Sog kräftig durchgeschüttelt, am 03.10.2020.
Karl Sauerbrey

Die vom Établissements Billard gebaute Draisine Dm 2/2 N° 3  Biniou  in Chaulin. 

7. August 2016
Die vom Établissements Billard gebaute Draisine Dm 2/2 N° 3 "Biniou" in Chaulin. 7. August 2016
Stefan Wohlfahrt

Winter in Blonay, zwar nicht spiegelglatt, aber die  SURF -Züge eigenen sich perfekt als Spiegel...
Im Hintergrund der CEV BDeh 2/4 74. 

 
8. Jan. 2017
Winter in Blonay, zwar nicht spiegelglatt, aber die "SURF"-Züge eigenen sich perfekt als Spiegel... Im Hintergrund der CEV BDeh 2/4 74. 8. Jan. 2017
Stefan Wohlfahrt

Ein Bild, wie aus (gar nicht so) alten Zeiten, als noch Komposition mit Lokomotiven statt Triebzüge das Betriebsgeschehen prägten: Die Ae 6/6 vom Verein Mikado hat ihren Zug nach Zürich gebracht wo er für die Weiterfahrt von einer anderen Lokomotive übernommen wird.

24. August 2018
Ein Bild, wie aus (gar nicht so) alten Zeiten, als noch Komposition mit Lokomotiven statt Triebzüge das Betriebsgeschehen prägten: Die Ae 6/6 vom Verein Mikado hat ihren Zug nach Zürich gebracht wo er für die Weiterfahrt von einer anderen Lokomotive übernommen wird. 24. August 2018
Stefan Wohlfahrt


Die KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein), eine asymmetrische Vossloh MaK G 2000 BB, verlässt am 02.10.2020 den KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447) und fährt als Lz in Richtung Betzdorf (Sieg).
Die KSW 43 (92 80 1273 018-2 D-KSW) der KSW (Kreisbahn Siegen-Wittgenstein), eine asymmetrische Vossloh MaK G 2000 BB, verlässt am 02.10.2020 den KSW Rbf Herdorf (Betriebsstätte Freien Grunder Eisenbahn - NE 447) und fährt als Lz in Richtung Betzdorf (Sieg).
Armin Schwarz


Die 185 352-2 (91 80 6185 352-2 D-DB) der DB Cargo AG verlässt als Lz am 02.10.2020 Kreuztal in Richtung Hagen.

Links das ehemalige Reiterstellwerk Kreuztal Nord (Kn). Das elektromechanische Wärterstellwerk wurde 1931 gebaut und steht heute Denkmalschutz. Es ist nicht mehr in Betrieb, seit 2015 wird alles über das ESTW Finnentrop gesteuert.
Die 185 352-2 (91 80 6185 352-2 D-DB) der DB Cargo AG verlässt als Lz am 02.10.2020 Kreuztal in Richtung Hagen. Links das ehemalige Reiterstellwerk Kreuztal Nord (Kn). Das elektromechanische Wärterstellwerk wurde 1931 gebaut und steht heute Denkmalschutz. Es ist nicht mehr in Betrieb, seit 2015 wird alles über das ESTW Finnentrop gesteuert.
Armin Schwarz


Die 185 010-6 (91 80 6185 010-6 D-DB) der DB Cargo AG kommt am 02.10.2020, mit einem Coilzug, aus Richtung Hagen in Kreuztal an.
Die 185 010-6 (91 80 6185 010-6 D-DB) der DB Cargo AG kommt am 02.10.2020, mit einem Coilzug, aus Richtung Hagen in Kreuztal an.
Armin Schwarz

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.