hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Baureihe 1440 (Alstom Coradia Continental) Fotos

59 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Ein DB Alstom Coradia Continental 1440 ist bei Schluchsee in der nähe der Amaliens Ruhe (links im Bild) auf dem Weg nach Titisee. 

25. Sept. 2023
Ein DB Alstom Coradia Continental 1440 ist bei Schluchsee in der nähe der Amaliens Ruhe (links im Bild) auf dem Weg nach Titisee. 25. Sept. 2023
Stefan Wohlfahrt

Der nagelneue ET 144 (1440 144 / 1441 144 / 1441 644 / 1440 644) ein vierteiliger Alstom Coradia Continental (neuer Kopf) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH) ausgestellt am 17.09.2023 beim KSW Bahnhof Siegen-Eintracht, hier war im Rahmen der  Europäische Mobilitätswoche  der „Tag der Schiene 2023“ ein Tag der offenen Tür.
Der nagelneue ET 144 (1440 144 / 1441 144 / 1441 644 / 1440 644) ein vierteiliger Alstom Coradia Continental (neuer Kopf) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH) ausgestellt am 17.09.2023 beim KSW Bahnhof Siegen-Eintracht, hier war im Rahmen der "Europäische Mobilitätswoche" der „Tag der Schiene 2023“ ein Tag der offenen Tür.
Armin Schwarz

Der DB 1440 176 in Seebrugg der auf die Abfahrt nach Freiburg wartet. Rechts im Bild ein Blick auf den gestauten Schluchsee. 

21. Juni 2023
Der DB 1440 176 in Seebrugg der auf die Abfahrt nach Freiburg wartet. Rechts im Bild ein Blick auf den gestauten Schluchsee. 21. Juni 2023
Stefan Wohlfahrt

Der noch vor einigen Minuten blaue Himmel zeigt sich bei der Einfahrt des DB 1440 676 Coradia Continental 2  Grinsekatze  in Schluchsee schon bedrohlich dunkel.

21. Juni 2023
Der noch vor einigen Minuten blaue Himmel zeigt sich bei der Einfahrt des DB 1440 676 Coradia Continental 2 "Grinsekatze" in Schluchsee schon bedrohlich dunkel. 21. Juni 2023
Stefan Wohlfahrt

Die DB  Grinsekatzen , ein fünfteiliger Alstom Coradia Continental mit modifiziertem Kopf 1440 236 / 1440 736 der DB Regio NRW erreicht am 30.04.2023, als RE 8  Rhein-Erft-Express  (Koblenz  - Köln - Rommerskirchen), den Bahnhof Köln-Ehrenfeld.

Die Elektrotriebwagen des Typs Alstom Coradia Continental gehören zur Fahrzeugfamilie modularer Nahverkehrstriebzüge aus dem Hause Alstom. Der Coradia Continental ist als drei-, vier-, fünf- oder sechsteiliger Triebwagen erhältlich. Sie werden im Werk Salzgitter (ex LHB) gebaut. Es besteht die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu einem Zugverband zusammenzukuppeln. Die Baureihe 1440 ist eine Weiterentwicklung der Baureihe 0440. Die Fahrzeuge besitzen u.a. einen gegenüber der Baureihe 0440 modifizierten Kopf zur Einhaltung der Crash Norm EN 15227. Die Triebwagen sind für eine Bahnsteighöhe von 76 cm ausgelegt. Sie verfügen über geräumige Mehrzweckabteile und behindertengerechte Toiletten. Ausfahrbare Schiebetritte sorgen für eine spaltfreie Überbrückung zwischen Bahnsteig und Türeinstieg.

Diese fünfteiligen Triebzüge setzen sich auch den folgenden Wagenbaureihen zusammen1440.2 – 1441.2 – 1841.2 – 1441.7 – 1440.7 uns sind so 89.700 mm und haben 8 Fahrmotoren. Die Triebzüge haben konventionelle Enddrehgestelle und Jakobs-Drehgestelle zwischen den Mittelwagen.

Die Einsatzfelder
Der Coradia Continental kommt aufgrund seiner modularen Bauweise und der Möglichkeit zur Kupplung mehrerer Fahrzeuge zu einem Zugverband sowohl im S-Bahn- als auch im Regionalbahn- und Regionalexpress-Verkehr zum Einsatz.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Achsfolge: Bo’(Bo’)(2’)(2’)(Bo’)Bo’ in Klammern Jakobs-Drehgestelle
Länge über Kupplung: 89.700 mm
Achsabstand in den Enddrehgestellen: 2.440 mm
Achsabstand in den Jakobsdrehgestellen: 2.700 mm
Treib- und Laufraddurchmesser: 850 mm (neu) / 780 mm (abgenutzt)
Breite: 2.920 mm
Maximale Höhe (über SO): 4.280 mm
Einstieghöhe (über SO): ca. 800 mm
Eigengewicht: ca. 168 t
Minimaler befahrbarer Gleisbogen Werkstatt/Betrieb: 100/150 m
Niederfluranteil: ca. 89 %
Fahrgasteinstiegstüren je Seite: 7
Sitzplätze: 264
Stromsystem: 15 kV / 16,7 Hz
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Nennleistung: 2.880 kW
Zugbeeinflussungs-System: PZB 90
Bremse: (D) KB C-pn-R-A-E
Die DB "Grinsekatzen", ein fünfteiliger Alstom Coradia Continental mit modifiziertem Kopf 1440 236 / 1440 736 der DB Regio NRW erreicht am 30.04.2023, als RE 8 "Rhein-Erft-Express" (Koblenz - Köln - Rommerskirchen), den Bahnhof Köln-Ehrenfeld. Die Elektrotriebwagen des Typs Alstom Coradia Continental gehören zur Fahrzeugfamilie modularer Nahverkehrstriebzüge aus dem Hause Alstom. Der Coradia Continental ist als drei-, vier-, fünf- oder sechsteiliger Triebwagen erhältlich. Sie werden im Werk Salzgitter (ex LHB) gebaut. Es besteht die Möglichkeit mehrere Fahrzeuge zu einem Zugverband zusammenzukuppeln. Die Baureihe 1440 ist eine Weiterentwicklung der Baureihe 0440. Die Fahrzeuge besitzen u.a. einen gegenüber der Baureihe 0440 modifizierten Kopf zur Einhaltung der Crash Norm EN 15227. Die Triebwagen sind für eine Bahnsteighöhe von 76 cm ausgelegt. Sie verfügen über geräumige Mehrzweckabteile und behindertengerechte Toiletten. Ausfahrbare Schiebetritte sorgen für eine spaltfreie Überbrückung zwischen Bahnsteig und Türeinstieg. Diese fünfteiligen Triebzüge setzen sich auch den folgenden Wagenbaureihen zusammen1440.2 – 1441.2 – 1841.2 – 1441.7 – 1440.7 uns sind so 89.700 mm und haben 8 Fahrmotoren. Die Triebzüge haben konventionelle Enddrehgestelle und Jakobs-Drehgestelle zwischen den Mittelwagen. Die Einsatzfelder Der Coradia Continental kommt aufgrund seiner modularen Bauweise und der Möglichkeit zur Kupplung mehrerer Fahrzeuge zu einem Zugverband sowohl im S-Bahn- als auch im Regionalbahn- und Regionalexpress-Verkehr zum Einsatz. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsfolge: Bo’(Bo’)(2’)(2’)(Bo’)Bo’ in Klammern Jakobs-Drehgestelle Länge über Kupplung: 89.700 mm Achsabstand in den Enddrehgestellen: 2.440 mm Achsabstand in den Jakobsdrehgestellen: 2.700 mm Treib- und Laufraddurchmesser: 850 mm (neu) / 780 mm (abgenutzt) Breite: 2.920 mm Maximale Höhe (über SO): 4.280 mm Einstieghöhe (über SO): ca. 800 mm Eigengewicht: ca. 168 t Minimaler befahrbarer Gleisbogen Werkstatt/Betrieb: 100/150 m Niederfluranteil: ca. 89 % Fahrgasteinstiegstüren je Seite: 7 Sitzplätze: 264 Stromsystem: 15 kV / 16,7 Hz Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Nennleistung: 2.880 kW Zugbeeinflussungs-System: PZB 90 Bremse: (D) KB C-pn-R-A-E
Armin Schwarz

Der ET 166 (94 80 1440 166-5 D-HEB / 94 80 1441 666-3 D-HEB / 94 80 1441 166-4 D-HEB / 94 80 1440 666-4 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) erreicht am 04.04.2023, als RE 99 „Main-Sieg-Express“ nach Gießen, den Hp Rudersdorf (Kreis Siegen).

Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2018 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter unter den Fabriknummern D04 1531 013 A1, D04 1531 011 B, D04 1531 013 C und D04 1531 013 A2 gebaut und an die HLB geliefert.
Der ET 166 (94 80 1440 166-5 D-HEB / 94 80 1441 666-3 D-HEB / 94 80 1441 166-4 D-HEB / 94 80 1440 666-4 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) erreicht am 04.04.2023, als RE 99 „Main-Sieg-Express“ nach Gießen, den Hp Rudersdorf (Kreis Siegen). Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2018 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter unter den Fabriknummern D04 1531 013 A1, D04 1531 011 B, D04 1531 013 C und D04 1531 013 A2 gebaut und an die HLB geliefert.
Armin Schwarz

Die zwei  Grinsekatzen  gehören doch eher in den Schwarzwald und nicht wie hier ins Siegerland....
Vorne die dreiteilige Grinsekatze 1440 358 / 1441 358 / 1440 858 gekuppelt mit der vierteiligen Grinsekatze 1440 181 / 1441 181 / 1441 681 / 1440 681, beide der DB Regio Baden-Württemberg, fahren am 13.02.2023 durch Kreuztal in Richtung Süden. Sie waren vermutlich auf Werkstattrückfahrt. 

Der dreiteilige Alstom CORADIA Continental 2 wurde 2018 der vierteilige 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut. Die neuen Triebwagen im neuen Landesdesign verkehren seit  Dezember 2019. Die Dreiteiler sind 56.900 mm lang, bieten 154 Sitzplätze in der 2. Und 9 Sitzplätze in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 24 Fahrradstellplätze und ein WC. Die Vierteiler haben eine Länge von 76.600 mm (lange EW), bieten 238 Sitzplätze in der 2. und 9 in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 35 Fahrradstellplätze und zwei WC. Die barrierefreien ET 1440 bieten den Fahrgästen komfortable Sitze, Tische, Klimaanlage, Steckdosen, WLAN, Videokameras für die Sicherheit und ein Reisendeninformationssystem.

Die Dreiteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.400 kW, die Vierteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(2)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.820 kW. Beide Varianten haben ein Höchstgeschwindigkeit 160 km/h.
Die zwei "Grinsekatzen" gehören doch eher in den Schwarzwald und nicht wie hier ins Siegerland.... Vorne die dreiteilige Grinsekatze 1440 358 / 1441 358 / 1440 858 gekuppelt mit der vierteiligen Grinsekatze 1440 181 / 1441 181 / 1441 681 / 1440 681, beide der DB Regio Baden-Württemberg, fahren am 13.02.2023 durch Kreuztal in Richtung Süden. Sie waren vermutlich auf Werkstattrückfahrt. Der dreiteilige Alstom CORADIA Continental 2 wurde 2018 der vierteilige 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut. Die neuen Triebwagen im neuen Landesdesign verkehren seit Dezember 2019. Die Dreiteiler sind 56.900 mm lang, bieten 154 Sitzplätze in der 2. Und 9 Sitzplätze in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 24 Fahrradstellplätze und ein WC. Die Vierteiler haben eine Länge von 76.600 mm (lange EW), bieten 238 Sitzplätze in der 2. und 9 in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 35 Fahrradstellplätze und zwei WC. Die barrierefreien ET 1440 bieten den Fahrgästen komfortable Sitze, Tische, Klimaanlage, Steckdosen, WLAN, Videokameras für die Sicherheit und ein Reisendeninformationssystem. Die Dreiteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.400 kW, die Vierteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(2)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.820 kW. Beide Varianten haben ein Höchstgeschwindigkeit 160 km/h.
Armin Schwarz

Die zwei  Grinsekatzen  gehören doch eher in den Schwarzwald und nicht wie hier ins Siegerland....
Vorne die dreiteilige Grinsekatze 1440 358 / 1441 358 / 1440 858 gekuppelt mit der vierteiligen Grinsekatze 1440 181 / 1441 181 / 1441 681 / 1440 681, beide der DB Regio Baden-Württemberg, fahren am 13.02.2023 durch Kreuztal in Richtung Süden. Sie waren vermutlich auf Werkstattrückfahrt. 

Der dreiteilige Alstom CORADIA Continental 2 wurde 2018 der vierteilige 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut. Die neuen Triebwagen im neuen Landesdesign verkehren seit  Dezember 2019. Die Dreiteiler sind 56.900 mm lang, bieten 154 Sitzplätze in der 2. Und 9 Sitzplätze in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 24 Fahrradstellplätze und ein WC. Die Vierteiler haben eine Länge von 76.600 mm (lange EW), bieten 238 Sitzplätze in der 2. und 9 in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 35 Fahrradstellplätze und zwei WC. Die barrierefreien ET 1440 bieten den Fahrgästen komfortable Sitze, Tische, Klimaanlage, Steckdosen, WLAN, Videokameras für die Sicherheit und ein Reisendeninformationssystem.

Die Dreiteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.400 kW, die Vierteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(2)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.820 kW. Beide Varianten haben ein Höchstgeschwindigkeit 160 km/h.
Die zwei "Grinsekatzen" gehören doch eher in den Schwarzwald und nicht wie hier ins Siegerland.... Vorne die dreiteilige Grinsekatze 1440 358 / 1441 358 / 1440 858 gekuppelt mit der vierteiligen Grinsekatze 1440 181 / 1441 181 / 1441 681 / 1440 681, beide der DB Regio Baden-Württemberg, fahren am 13.02.2023 durch Kreuztal in Richtung Süden. Sie waren vermutlich auf Werkstattrückfahrt. Der dreiteilige Alstom CORADIA Continental 2 wurde 2018 der vierteilige 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut. Die neuen Triebwagen im neuen Landesdesign verkehren seit Dezember 2019. Die Dreiteiler sind 56.900 mm lang, bieten 154 Sitzplätze in der 2. Und 9 Sitzplätze in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 24 Fahrradstellplätze und ein WC. Die Vierteiler haben eine Länge von 76.600 mm (lange EW), bieten 238 Sitzplätze in der 2. und 9 in der 1. Klasse sowie 2 Rollstuhlplätze, 35 Fahrradstellplätze und zwei WC. Die barrierefreien ET 1440 bieten den Fahrgästen komfortable Sitze, Tische, Klimaanlage, Steckdosen, WLAN, Videokameras für die Sicherheit und ein Reisendeninformationssystem. Die Dreiteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.400 kW, die Vierteiler haben die Achsfolge Bo’(Bo)(2)(Bo)Bo’ und eine Antriebsleistung von 2.820 kW. Beide Varianten haben ein Höchstgeschwindigkeit 160 km/h.
Armin Schwarz

Der ET 188 (94 80 1440 188-9 D-HEB / 94 80 1441 188-8 D-HEB / 94 80 1441 688-7 D-HEB / 94 80 1440 688-8 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) steht am 15.12.2022 beim Hbf Siegen. 

Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut.
Der ET 188 (94 80 1440 188-9 D-HEB / 94 80 1441 188-8 D-HEB / 94 80 1441 688-7 D-HEB / 94 80 1440 688-8 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) steht am 15.12.2022 beim Hbf Siegen. Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut.
Armin Schwarz

Der ET 188 (94 80 1440 188-9 D-HEB / 94 80 1441 188-8 D-HEB / 94 80 1441 688-7 D-HEB / 94 80 1440 688-8 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) rangiert am 15.12.2022 im Hbf Siegen. 

Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut.
Der ET 188 (94 80 1440 188-9 D-HEB / 94 80 1441 188-8 D-HEB / 94 80 1441 688-7 D-HEB / 94 80 1440 688-8 D-HEB) ein vierteiliger Niederflur-Elektrotriebwagen vom Typ Alstom Coradia Continental der HLB (Hessische Landesbahn) rangiert am 15.12.2022 im Hbf Siegen. Der vierteilige Niederflur-Elektrotriebwagen wurde 2019 von ALSTOM Transport Deutschland GmbH in Salzgitter gebaut.
Armin Schwarz

Der Hauptbahnhof Dresden am 06.12.2022 in der Mittelhalle.

Links auf Gleis10 steht der fünfteilige Alstom CORADIA Continental 1440 206 / 1440 706 der Mitteldeutsche Regiobahn (MRB). Eigentümer ist der Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH (Chemnitz), eingestellt sind die Triebzüge durch die Bayerische Oberlandbahn GmbH, Holzkirchen (D-BOBy). Die MRB - Mitteldeutschen Regiobahn gehört wie die BOB zur französischen Transdev Group.

Rechts auf Gleis 6 stehen zweigekuppelte zweiteilige Dieseltriebzüge vom Typ Siemens Desiro Classic der BR 642 der trilex (eine Marke der Länderbahn GmbH), als RE 1 Dresden Hbf – Bischofswerda – Bautzen – Görlitz (D) – Zgorzelec (PL).
Der Hauptbahnhof Dresden am 06.12.2022 in der Mittelhalle. Links auf Gleis10 steht der fünfteilige Alstom CORADIA Continental 1440 206 / 1440 706 der Mitteldeutsche Regiobahn (MRB). Eigentümer ist der Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH (Chemnitz), eingestellt sind die Triebzüge durch die Bayerische Oberlandbahn GmbH, Holzkirchen (D-BOBy). Die MRB - Mitteldeutschen Regiobahn gehört wie die BOB zur französischen Transdev Group. Rechts auf Gleis 6 stehen zweigekuppelte zweiteilige Dieseltriebzüge vom Typ Siemens Desiro Classic der BR 642 der trilex (eine Marke der Länderbahn GmbH), als RE 1 Dresden Hbf – Bischofswerda – Bautzen – Görlitz (D) – Zgorzelec (PL).
Armin Schwarz

Auf dem Weg nach Titisee fahren zwei  Grisekatzen  (BR 440 - Coradia Continental 2) dem Schluchsee entlang, der hier jedoch durch den Wald nicht zu sehen ist. 

13. Nov. 2022
Auf dem Weg nach Titisee fahren zwei "Grisekatzen" (BR 440 - Coradia Continental 2) dem Schluchsee entlang, der hier jedoch durch den Wald nicht zu sehen ist. 13. Nov. 2022
Stefan Wohlfahrt

Bei diesem Bild mit den Richtung Freiburg fahrenden Coradia Continental 2 bei Kirchzarten galt das Interesse hauptsächlich der Fahrleitungsanlage, die sich im Vordergrund noch in der Urspurungsausführung zeigt, während im Hintergrund neue Masten glänzen.

14. November 2022
Bei diesem Bild mit den Richtung Freiburg fahrenden Coradia Continental 2 bei Kirchzarten galt das Interesse hauptsächlich der Fahrleitungsanlage, die sich im Vordergrund noch in der Urspurungsausführung zeigt, während im Hintergrund neue Masten glänzen. 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Eine weitere Variante der Jokelsmühle mit der Schwarzwaldbahn zwischen Hinterzarten und Tittisee. Während die oberschächtige Mühle perfekt ins Bild passt, muss man sich an die Grisekatzen (BR 440 - Coradia Continental 2) als  Schwarzwaldzüge  erst noch gewöhnen.

14. November 2022
Eine weitere Variante der Jokelsmühle mit der Schwarzwaldbahn zwischen Hinterzarten und Tittisee. Während die oberschächtige Mühle perfekt ins Bild passt, muss man sich an die Grisekatzen (BR 440 - Coradia Continental 2) als "Schwarzwaldzüge" erst noch gewöhnen. 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Zwei  Grisekatzen  (BR 440 - Coradia Continental 2) sind in einer skandinavisch anmutenden Landschaft kurz vor Titisee unterwegs. Im Hintergrund ist der Feldberg zu sehen. 

14. November 2022
Zwei "Grisekatzen" (BR 440 - Coradia Continental 2) sind in einer skandinavisch anmutenden Landschaft kurz vor Titisee unterwegs. Im Hintergrund ist der Feldberg zu sehen. 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

DB Regio Süd-West 1440 005 steht am 22 September 2022 in Koblenz Hbf.
DB Regio Süd-West 1440 005 steht am 22 September 2022 in Koblenz Hbf.
Leon schrijvers

Der DB 1440 172 und 683 beim Halt in Schluchsee, der Zug wird in Kürze nach Seebruck weiterfahren. Das Bild entstand auf dem nach der Durchfahrt geöffneten Schrankenübergangs in Schluchsee. 

13. November 2022
Der DB 1440 172 und 683 beim Halt in Schluchsee, der Zug wird in Kürze nach Seebruck weiterfahren. Das Bild entstand auf dem nach der Durchfahrt geöffneten Schrankenübergangs in Schluchsee. 13. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Zwei Triebzüge der Baureihe 1440 haben Schluchsee verlassen und sind nun auf dem Weg in Richtung Aha. 

13. November 2022
Zwei Triebzüge der Baureihe 1440 haben Schluchsee verlassen und sind nun auf dem Weg in Richtung Aha. 13. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Zwei Triebzüge der Baureihe 1440 haben Schluchsee verlassen und sind nun auf dem Weg in Richtung Aha, wobei auch hier nur der führende 1440 176 zu sehen ist. 

13. November 2022
Zwei Triebzüge der Baureihe 1440 haben Schluchsee verlassen und sind nun auf dem Weg in Richtung Aha, wobei auch hier nur der führende 1440 176 zu sehen ist. 13. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Was will man mehr: eine malerische Schwarzwaldmühle und eine Bahnstrecke gleich dahinter - trotzdem die Bildgestaltung zeigte sich recht komplex, und ich entschied mich schlussendlich für den etwas verdeckten Zug mit der aus Jockels-Mühle (und dem Mühlrad) im Vordergrund. Der Vollständigkeit halber noch die Ortsangabe: Das Bild entstand zwischen Hinterzarten und Titisee (Höllentalbahn). 

14. November 2022
Was will man mehr: eine malerische Schwarzwaldmühle und eine Bahnstrecke gleich dahinter - trotzdem die Bildgestaltung zeigte sich recht komplex, und ich entschied mich schlussendlich für den etwas verdeckten Zug mit der aus Jockels-Mühle (und dem Mühlrad) im Vordergrund. Der Vollständigkeit halber noch die Ortsangabe: Das Bild entstand zwischen Hinterzarten und Titisee (Höllentalbahn). 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Nachdem der Zug auf dem vorangegangenen Bild etwas  versteckt  zu sehen war, hier an fast derselben Stelle zwischen Titisee und Hinterzarten die bedienen DB 1440 174 und 862 als S 1 9618 von Seebrugg nach Breisach.
Ebenfalls bemerkenswert der noch aus Anfangszeit der Elektrifizierung stammende Fahrleitungsmast, der ursprünglich mit 20000 Volt 50 Hertz gespiesenen Strecke. 

14. November 2022
Nachdem der Zug auf dem vorangegangenen Bild etwas "versteckt" zu sehen war, hier an fast derselben Stelle zwischen Titisee und Hinterzarten die bedienen DB 1440 174 und 862 als S 1 9618 von Seebrugg nach Breisach. Ebenfalls bemerkenswert der noch aus Anfangszeit der Elektrifizierung stammende Fahrleitungsmast, der ursprünglich mit 20000 Volt 50 Hertz gespiesenen Strecke. 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Noch ein weiteres Bild der beiden DB 1440 174 und 862, die als S 1 9618 von Seebrugg nach Breisach unterwegs sind. Auch hier bemerkenswert der noch aus Anfangszeit der Elektrifizierung stammende Fahrleitungsmast, der ursprünglich mit 20000 Volt 50 Hertz gespiesenen Strecke.

14. November 2022
Noch ein weiteres Bild der beiden DB 1440 174 und 862, die als S 1 9618 von Seebrugg nach Breisach unterwegs sind. Auch hier bemerkenswert der noch aus Anfangszeit der Elektrifizierung stammende Fahrleitungsmast, der ursprünglich mit 20000 Volt 50 Hertz gespiesenen Strecke. 14. November 2022
Stefan Wohlfahrt

Die  Dreiseenbahn  im Schwarzwald ist weitherum bekannt; doch welche drei See sind da gemeint? Titisee und Schluchsee fallen raschen ein doch der dritte See...
Doch obwohl der DB 1440 683 nahe dem Ufer des See vorbeifährt hat sich der Windfäll-See recht gut versteckt.

18. Mai 2022
Die "Dreiseenbahn" im Schwarzwald ist weitherum bekannt; doch welche drei See sind da gemeint? Titisee und Schluchsee fallen raschen ein doch der dritte See... Doch obwohl der DB 1440 683 nahe dem Ufer des See vorbeifährt hat sich der Windfäll-See recht gut versteckt. 18. Mai 2022
Stefan Wohlfahrt

Die  Dreiseenbahn  im Schwarzwald ist weitherum bekannt; doch welche drei See sind da gemeint? Titisee und Schluchsee fallen raschen ein doch der dritte See...
Doch obwohl der DB 1440 683 nahe dem Ufer des See vorbeifährt hat sich der Windfäll-See recht gut versteckt.

18. Mai 2022
Die "Dreiseenbahn" im Schwarzwald ist weitherum bekannt; doch welche drei See sind da gemeint? Titisee und Schluchsee fallen raschen ein doch der dritte See... Doch obwohl der DB 1440 683 nahe dem Ufer des See vorbeifährt hat sich der Windfäll-See recht gut versteckt. 18. Mai 2022
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3
1 2 3 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.