hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Deutschland

9564 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>

Der ET 430 105 / 605 der S-Bahn Rhein-Main, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:39 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als S7 nach Riedstadt-Goddelau, zur Abfahrt bereit.

Die Triebwagen der Baureihe 430 sind S-Bahn-Triebwagen, die seit April 2013 die Züge der Baureihe 420 im Stuttgarter S-Bahn-Netz sowie seit Anfang 2014 auch bei der S-Bahn Rhein-Main ablösen. Ursprünglich sollten sie auch bei der S-Bahn Rhein-Ruhr eingesetzt werden.

Die Baureihe 430 wurde als Nachfolger der Baureihe 422/423 für Stuttgart konzipiert und sollte die im dortigen Netz noch eingesetzten Fahrzeuge der Baureihe 420 ersetzen. Im Mai 2009 erteilte die Deutsche Bahn den Auftrag zum Bau von 83 Fahrzeugen an die Firmen Bombardier und Alstom. Dieser Auftrag hat einen Wert von 452 Mio. Euro. Zusätzlich wurde eine Option für den Bau von 83 weiteren Fahrzeugen vereinbart. Im Dezember 2010 stockte die Deutsche Bahn die Option von 83 auf 166 auf. 

Die durchgängig begehbaren und klimatisierten Triebzüge der Baureihe 430 ähneln denen der Baureihe 422. Die für Stuttgart bestellten Triebzüge sind zur Vermeidung von Ein- und Aussteigeunfällen mit einer Spaltüberbrückung ausgestattet. Des Weiteren weisen die Züge beim Anfahren geringere Schallemissionen auf als die Züge der ebenfalls in Stuttgart eingesetzten Baureihe 423. Im Vergleich mit den zu ersetzenden Fahrzeugen der Baureihe 420 ist der Energieverbrauch deutlich geringer.

Die Wagenkästen sind aus Stranggussprofilen gefertigt. Die Übergänge zwischen den Wagen haben Wellenbälge. Die Kühl- und Klimaanlagen befinden sich auf den Wagendächern und sind mit einer durchgehenden Verkleidung verblendet. Auf dem zweiten Wagendach befindet sich der Einholmstromabnehmer. Drei Züge können als Langzug von einem Führerstand aus betrieben werden. Ein Mischbetrieb mit Triebzügen anderer Baureihen ist nicht möglich.

Die Fahrzeuge verfügen über eine elektrodynamische Bremse als Betriebsbremse, eine Druckluftbremse mit Magnetschienenbremse und eine Federspeicherbremse als Feststellbremse. Die elektrodynamische Bremse speist die Energie ins Netz zurück. 

TECHNISCHE DATEN:
Hersteller:  Bombardier / Alstom
Achsformel:  Bo’(Bo’)(2’)(Bo’)Bo’ (Jakobsdrehgestelle in Klammern)
Spurweite:  1435 mm (Normalspur)
Länge über Kupplung:  68.300 mm
Höhe:  4.273 mm
Breite:  3.020 mm
Drehzapfenabstand:  15.140 mm  je  Endwagen; 14.894 mm  je Mittelwagen
Achsabstand im Drehgestell:  2.200 mm   je  Endwagen Drehgestell ; 2.700 mm   je Jakobsdrehgestell
Leergewicht:  119 t
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Stundenleistung:  2.350 kW
Stundenzugkraft:  145 kN
Treib- und Laufraddurchmesser:  850 mm
Motorbauart:  Drehstrom-Asynchronmotor
Stromsystem:  15 kV; 16,7 Hz
Bremse:  Druckluftbremse KB-C-el-A-E-Mg / elektrodynamische Bremse / Federspeicherbremse
Zugsicherung:  Bombardier EBI Cab 500
Kupplungstyp:  Scharfenbergkupplung
Sitzplätze:  176 (S-Bahn Rhein-Main)
Stehplätze:  296
Fußbodenhöhe:  1.030 mm
Der ET 430 105 / 605 der S-Bahn Rhein-Main, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:39 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als S7 nach Riedstadt-Goddelau, zur Abfahrt bereit. Die Triebwagen der Baureihe 430 sind S-Bahn-Triebwagen, die seit April 2013 die Züge der Baureihe 420 im Stuttgarter S-Bahn-Netz sowie seit Anfang 2014 auch bei der S-Bahn Rhein-Main ablösen. Ursprünglich sollten sie auch bei der S-Bahn Rhein-Ruhr eingesetzt werden. Die Baureihe 430 wurde als Nachfolger der Baureihe 422/423 für Stuttgart konzipiert und sollte die im dortigen Netz noch eingesetzten Fahrzeuge der Baureihe 420 ersetzen. Im Mai 2009 erteilte die Deutsche Bahn den Auftrag zum Bau von 83 Fahrzeugen an die Firmen Bombardier und Alstom. Dieser Auftrag hat einen Wert von 452 Mio. Euro. Zusätzlich wurde eine Option für den Bau von 83 weiteren Fahrzeugen vereinbart. Im Dezember 2010 stockte die Deutsche Bahn die Option von 83 auf 166 auf. Die durchgängig begehbaren und klimatisierten Triebzüge der Baureihe 430 ähneln denen der Baureihe 422. Die für Stuttgart bestellten Triebzüge sind zur Vermeidung von Ein- und Aussteigeunfällen mit einer Spaltüberbrückung ausgestattet. Des Weiteren weisen die Züge beim Anfahren geringere Schallemissionen auf als die Züge der ebenfalls in Stuttgart eingesetzten Baureihe 423. Im Vergleich mit den zu ersetzenden Fahrzeugen der Baureihe 420 ist der Energieverbrauch deutlich geringer. Die Wagenkästen sind aus Stranggussprofilen gefertigt. Die Übergänge zwischen den Wagen haben Wellenbälge. Die Kühl- und Klimaanlagen befinden sich auf den Wagendächern und sind mit einer durchgehenden Verkleidung verblendet. Auf dem zweiten Wagendach befindet sich der Einholmstromabnehmer. Drei Züge können als Langzug von einem Führerstand aus betrieben werden. Ein Mischbetrieb mit Triebzügen anderer Baureihen ist nicht möglich. Die Fahrzeuge verfügen über eine elektrodynamische Bremse als Betriebsbremse, eine Druckluftbremse mit Magnetschienenbremse und eine Federspeicherbremse als Feststellbremse. Die elektrodynamische Bremse speist die Energie ins Netz zurück. TECHNISCHE DATEN: Hersteller: Bombardier / Alstom Achsformel: Bo’(Bo’)(2’)(Bo’)Bo’ (Jakobsdrehgestelle in Klammern) Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Kupplung: 68.300 mm Höhe: 4.273 mm Breite: 3.020 mm Drehzapfenabstand: 15.140 mm je Endwagen; 14.894 mm je Mittelwagen Achsabstand im Drehgestell: 2.200 mm je Endwagen Drehgestell ; 2.700 mm je Jakobsdrehgestell Leergewicht: 119 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Stundenleistung: 2.350 kW Stundenzugkraft: 145 kN Treib- und Laufraddurchmesser: 850 mm Motorbauart: Drehstrom-Asynchronmotor Stromsystem: 15 kV; 16,7 Hz Bremse: Druckluftbremse KB-C-el-A-E-Mg / elektrodynamische Bremse / Federspeicherbremse Zugsicherung: Bombardier EBI Cab 500 Kupplungstyp: Scharfenbergkupplung Sitzplätze: 176 (S-Bahn Rhein-Main) Stehplätze: 296 Fußbodenhöhe: 1.030 mm
Armin Schwarz


Die DB Regio 114 013 (91 80 6114 013-6 D-DB, ex DR 112 013-8, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:47 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als RB 51 “Kinzigtalbahn“ nach Wächtersbach, zur Abfahrt bereit.

Die Lok wurde 1991 bei LEW (VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“, ab 1992 AEG Schienenfahrzeuge Hennigsdorf GmbH) in Hennigsdorf unter der Fabriknummer 21306 gebaut und als DR 112 013-8 an die Deutsche Reichsbahn geliefert, ab 1994 dann DB 112 013-8. Mit dem Übergang zur DB Regio wurde sie dann 2000 in 114 013-6 ungezeichnet.
Die DB Regio 114 013 (91 80 6114 013-6 D-DB, ex DR 112 013-8, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:47 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als RB 51 “Kinzigtalbahn“ nach Wächtersbach, zur Abfahrt bereit. Die Lok wurde 1991 bei LEW (VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“, ab 1992 AEG Schienenfahrzeuge Hennigsdorf GmbH) in Hennigsdorf unter der Fabriknummer 21306 gebaut und als DR 112 013-8 an die Deutsche Reichsbahn geliefert, ab 1994 dann DB 112 013-8. Mit dem Übergang zur DB Regio wurde sie dann 2000 in 114 013-6 ungezeichnet.
Armin Schwarz


Der ICE 1 - Tz 113  Frankenthal/Pfalz  (401 513-7 / 401 013-8) fährt am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (1:34 Uhr) in den Hbf Frankfurt am Main ein.
Der ICE 1 - Tz 113 "Frankenthal/Pfalz" (401 513-7 / 401 013-8) fährt am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (1:34 Uhr) in den Hbf Frankfurt am Main ein.
Armin Schwarz


Endlich mit einer halben Stunde Verspätung erreicht die DB 101 053-7 (91 80 6101 053-7 D-DB) mit dem IC 209 (Kiel Hbf - Frankfurt am Main – Basel SBB) am frühen Morgen des 01.11.2019 (3:14 Uhr) den Hbf Frankfurt am Main. Wir fahren bis Basel SBB mit, wobei wir pünktlich dort ankommen.
Endlich mit einer halben Stunde Verspätung erreicht die DB 101 053-7 (91 80 6101 053-7 D-DB) mit dem IC 209 (Kiel Hbf - Frankfurt am Main – Basel SBB) am frühen Morgen des 01.11.2019 (3:14 Uhr) den Hbf Frankfurt am Main. Wir fahren bis Basel SBB mit, wobei wir pünktlich dort ankommen.
Armin Schwarz

Deutschland / E-Loks / BR 101, Deutschland / Personenzüge / Intercity-Züge (IC), Nachtschwärmereien

2 1200x858 Px, 09.12.2019

Am 13 April 2001 wirbt 101 076 beim durchfahren von Köln Deutz für Baden-Württemberg.
Am 13 April 2001 wirbt 101 076 beim durchfahren von Köln Deutz für Baden-Württemberg.
Leon schrijvers

Deutschland / E-Loks / BR 101

3 1200x804 Px, 08.12.2019


Vierteilige Bombardier TWINDEXX-Einheit, mit dem Triebwagen 445 045 (91 80 0445 045-1 D-DB) der DB Regio Bayern am Ende, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:39 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als RE 54 „Main-Spessart- Express“, (Frankfurt am Main Hbf - Aschaffenburg Hbf), zur Abfahrt bereit.
Vierteilige Bombardier TWINDEXX-Einheit, mit dem Triebwagen 445 045 (91 80 0445 045-1 D-DB) der DB Regio Bayern am Ende, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (0:39 Uhr) im Hbf Frankfurt am Main, als RE 54 „Main-Spessart- Express“, (Frankfurt am Main Hbf - Aschaffenburg Hbf), zur Abfahrt bereit.
Armin Schwarz


Vierteilige Bombardier TWINDEXX Vario-Einheit, EH 720 mm mit dem Triebwagen 446 021 (91 80 0446 021-1 D-DB) der DB Regio am Ende, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (1:43 Uhr) im Hbf Frankfurt.
Vierteilige Bombardier TWINDEXX Vario-Einheit, EH 720 mm mit dem Triebwagen 446 021 (91 80 0446 021-1 D-DB) der DB Regio am Ende, steht am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (1:43 Uhr) im Hbf Frankfurt.
Armin Schwarz

Deutschland / Triebzüge / BR 446 (Bombardier TWINDEXX Vario, EH 720 mm), Nachtschwärmereien

4 1200x1061 Px, 08.12.2019


Die 120 157-3 (91 80 6120 157-3 D-DB) der DB Fernverkehr AG hat am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (2.52 Uhr) auf Rangierfahrt im Hbf Frankfurt noch Hp 0.
Die 120 157-3 (91 80 6120 157-3 D-DB) der DB Fernverkehr AG hat am sehr frühen Morgen des 01.11.2019 (2.52 Uhr) auf Rangierfahrt im Hbf Frankfurt noch Hp 0.
Armin Schwarz

Deutschland / E-Loks / BR 120.1, Deutschland / Unternehmen / DB Fernverkehr AG, Nachtschwärmereien

4 1200x802 Px, 08.12.2019


Geschoben von der 146 002-1 (91 80 6146 002-1 D-DB) verlässt der RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Siegen - Köln - Aachen am 30.11.2019 den Bahnhof Betzdorf (Sieg) in Richtung Köln.
Geschoben von der 146 002-1 (91 80 6146 002-1 D-DB) verlässt der RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Siegen - Köln - Aachen am 30.11.2019 den Bahnhof Betzdorf (Sieg) in Richtung Köln.
Armin Schwarz


Die für die LTE (Logistik- und Transport- GmbH, Graz) fahrende Siemens Vectron MS der ELL - European Locomotive Leasing 193 270 (91 80 6193 270-6 D-ELOC) fährt am 29.11.2019 mit einem leeren Autotransportzug durch Kreuztal in Richtung Süden.

Die Vectron MS wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22012 gebaut und an die ELL - European Locomotive Leasing geliefert, die sie an die TX Logistik AG vermietet hat. Diese Vectron Lokomotive ist als MS – Lokomotive (Multisystem-Variante) mit 6.400 kW konzipiert und zugelassen für Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien.

Die Vectron MS hat folgende Leistungen:
Unter 15kV, 16,7Hz und 25kV, 50Hz Wechselstrom mit 6.400kW;
unter 3kV Gleichstrom mit 6.000kW sowie
unter 1,5kV Gleichstrom 3.500kW
Die für die LTE (Logistik- und Transport- GmbH, Graz) fahrende Siemens Vectron MS der ELL - European Locomotive Leasing 193 270 (91 80 6193 270-6 D-ELOC) fährt am 29.11.2019 mit einem leeren Autotransportzug durch Kreuztal in Richtung Süden. Die Vectron MS wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22012 gebaut und an die ELL - European Locomotive Leasing geliefert, die sie an die TX Logistik AG vermietet hat. Diese Vectron Lokomotive ist als MS – Lokomotive (Multisystem-Variante) mit 6.400 kW konzipiert und zugelassen für Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien. Die Vectron MS hat folgende Leistungen: Unter 15kV, 16,7Hz und 25kV, 50Hz Wechselstrom mit 6.400kW; unter 3kV Gleichstrom mit 6.000kW sowie unter 1,5kV Gleichstrom 3.500kW
Armin Schwarz


Als Lz in Doppetraktion fahren die DB Cargo 185 156-7 und die 185 065-0 am 02.12.2019 in Kreuztal vom Abstellbereich zum Rangierbahnhof.
Als Lz in Doppetraktion fahren die DB Cargo 185 156-7 und die 185 065-0 am 02.12.2019 in Kreuztal vom Abstellbereich zum Rangierbahnhof.
Armin Schwarz

Deutschland / E-Loks / BR 185 (TRAXX F140 AC1)

5 1200x826 Px, 03.12.2019


Die 294 847-9 (eine V90 remotorisiert), ex DB 290 347-4, der DB Cargo Deutschland AG, fährt am 02.12.2019 mit einem langen Coilzug (mit Warmband-Coils) vom Rbf Kreuztal nach Ferndorf.
Die 294 847-9 (eine V90 remotorisiert), ex DB 290 347-4, der DB Cargo Deutschland AG, fährt am 02.12.2019 mit einem langen Coilzug (mit Warmband-Coils) vom Rbf Kreuztal nach Ferndorf.
Armin Schwarz


Die DB Cargo 294 847-9 (eine V90 remotorisiert, ex DB 290 347-4) kommt am 29.11.2019 von Ferndorf und fährt nun in Kreuztal zum Rangierbahnhof.

Die V90 wurde 1973 bei MaK in Kiel unter der Fabriknummer 1000622 gebaut und als 290 347-4 an die DB geliefert. 1997 erfolgte der Umbau mit Funkfernsteuerung und die Umzeichnung in DB 294 347-0.

Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2005 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH im Werk Cottbus. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in DB 294 847-9. Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3 294 847-9 D-DB bekam sie dann 2007.
Die DB Cargo 294 847-9 (eine V90 remotorisiert, ex DB 290 347-4) kommt am 29.11.2019 von Ferndorf und fährt nun in Kreuztal zum Rangierbahnhof. Die V90 wurde 1973 bei MaK in Kiel unter der Fabriknummer 1000622 gebaut und als 290 347-4 an die DB geliefert. 1997 erfolgte der Umbau mit Funkfernsteuerung und die Umzeichnung in DB 294 347-0. Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2005 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH im Werk Cottbus. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in DB 294 847-9. Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3 294 847-9 D-DB bekam sie dann 2007.
Armin Schwarz

Deutschland / Dieselloks / BR 294 (V 90)

3 1200x823 Px, 03.12.2019

CB 10008 durchfahrt am 21 Mai 2005 mit der Herzerather Köln West.
CB 10008 durchfahrt am 21 Mai 2005 mit der Herzerather Köln West.
Leon schrijvers

Der Herzerather mit CentralBahn 10019 durchfahrt am 27 September 2010 Köln Süd.
Der Herzerather mit CentralBahn 10019 durchfahrt am 27 September 2010 Köln Süd.
Leon schrijvers

Die Siemens ER 20-015 (V 223 Herkules) hat mit ihrem Alex Lindau Hbf erreicht.

16. März 2019
Die Siemens ER 20-015 (V 223 Herkules) hat mit ihrem Alex Lindau Hbf erreicht. 16. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Am feuchtem 1.Dezember 2019 durcheilt X4E-620 mit der Rzepin-Shuttle KLV Wijchen.
Am feuchtem 1.Dezember 2019 durcheilt X4E-620 mit der Rzepin-Shuttle KLV Wijchen.
Leon schrijvers


Die für die Rurtalbahn Cargo GmbH fahrende Vectron 193 824-0 (91 80 6193 824-0 D-Rpool) fährt am 30.11.2019 mit einem Kesselwagenzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln.

Die Vectron AC (200 km/h - 6.4 MW) wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22054 gebaut. Sie hat die Zulassung für D/ A und H (RO durchgestrichen).
Die für die Rurtalbahn Cargo GmbH fahrende Vectron 193 824-0 (91 80 6193 824-0 D-Rpool) fährt am 30.11.2019 mit einem Kesselwagenzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. Die Vectron AC (200 km/h - 6.4 MW) wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22054 gebaut. Sie hat die Zulassung für D/ A und H (RO durchgestrichen).
Armin Schwarz


Die für die Rurtalbahn Cargo GmbH fahrende Vectron 193 824-0 (91 80 6193 824-0 D-Rpool) fährt am 30.11.2019 mit einem Kesselwagenzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln.

Die Vectron AC (200 km/h - 6.4 MW) wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22054 gebaut. Sie hat die Zulassung für D/ A und H (RO durchgestrichen).
Die für die Rurtalbahn Cargo GmbH fahrende Vectron 193 824-0 (91 80 6193 824-0 D-Rpool) fährt am 30.11.2019 mit einem Kesselwagenzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. Die Vectron AC (200 km/h - 6.4 MW) wurde 2016 von Siemens Mobilitiy in München unter der Fabriknummer 22054 gebaut. Sie hat die Zulassung für D/ A und H (RO durchgestrichen).
Armin Schwarz


Die an die Railpool verkauften und wieder von der DB Cargo AG angemieteten 151 106-2 (91 80 6151 106-2 D-Rpool) mit AK69e-Kupplung und die 151 032-0 (91 80 6151 032-0 D-Rpool) mit Schraubenkupplung, fahren in Doppeltraktion am 29.11.2019 in Kreuztal vom Abstellbereich zum Rbf um einen Güterzug zu übernehmen.

Die ex DB 151 106-2 wurde 1975 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31882 gebaut.
Die ex DB 151 032-0 wurde 1974 von Krauss-Maffei in München-Allach unter der Fabriknummer 19651 gebaut.
Die an die Railpool verkauften und wieder von der DB Cargo AG angemieteten 151 106-2 (91 80 6151 106-2 D-Rpool) mit AK69e-Kupplung und die 151 032-0 (91 80 6151 032-0 D-Rpool) mit Schraubenkupplung, fahren in Doppeltraktion am 29.11.2019 in Kreuztal vom Abstellbereich zum Rbf um einen Güterzug zu übernehmen. Die ex DB 151 106-2 wurde 1975 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31882 gebaut. Die ex DB 151 032-0 wurde 1974 von Krauss-Maffei in München-Allach unter der Fabriknummer 19651 gebaut.
Armin Schwarz


Detailaufnahme der automatischen UIC-Mittelpufferkupplung (Bauart AK69e) an der 151 106-2. Die man heute nur noch selten antrifft, da diese ohne Adapter mit der europäischen Schraubenkupplung nicht kuppelbar ist. 

Dagegen hat die C-AKv-Kupplung (Compact – Automatische Kupplung vereinfacht) das Willison-Profil der russischen SA-3-Kupplung und ist sowohl mit der europäischen Schraubenkupplung als auch mit der SA-3- und der bisherigen UIC-Mittelpufferkupplung adapterlos kuppelbar.
Detailaufnahme der automatischen UIC-Mittelpufferkupplung (Bauart AK69e) an der 151 106-2. Die man heute nur noch selten antrifft, da diese ohne Adapter mit der europäischen Schraubenkupplung nicht kuppelbar ist. Dagegen hat die C-AKv-Kupplung (Compact – Automatische Kupplung vereinfacht) das Willison-Profil der russischen SA-3-Kupplung und ist sowohl mit der europäischen Schraubenkupplung als auch mit der SA-3- und der bisherigen UIC-Mittelpufferkupplung adapterlos kuppelbar.
Armin Schwarz

Deutschland / Detailaufnahmen / Kupplungen

7 1200x900 Px, 30.11.2019

Die ER 20-001 (V223) erreicht mit ihrem  Alex  Lindau Hbf. 

16. März 2018
Die ER 20-001 (V223) erreicht mit ihrem "Alex" Lindau Hbf. 16. März 2018
Stefan Wohlfahrt


Zwei gekuppelte ET 423 der S-Bahn Köln erreichen am 01.06.2019, als S 19 nach Hennef (Sieg), den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Zwei gekuppelte ET 423 der S-Bahn Köln erreichen am 01.06.2019, als S 19 nach Hennef (Sieg), den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Armin Schwarz


Zwei gekuppelte ET 420 (420 926-8 und 420 987-0) der S-Bahn Köln, als S 19 nach Hennef (Sieg), am 01.06.2019 im Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Zwei gekuppelte ET 420 (420 926-8 und 420 987-0) der S-Bahn Köln, als S 19 nach Hennef (Sieg), am 01.06.2019 im Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Armin Schwarz

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>


Kategorien:


Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.