hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die SBB Cargo Re 482 024-7 (91 85 4482 024-7 CH-SBBC) fährt am 20.02.2021 mit einem KLV-Zug durch Siegen (Kaan-Marienborn) in Richtung Norden bzw.

(ID 726778)



Die SBB Cargo Re 482 024-7 (91 85 4482 024-7 CH-SBBC) fährt am 20.02.2021 mit einem KLV-Zug durch Siegen (Kaan-Marienborn) in Richtung Norden bzw. Giersbergtunnel. Nochmal einen lieben Gruß an den netten Lokführer zurück.

Die TRAXX F140 AC1 wurde 2003 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33590 gebaut und an die SBB Cargo AG geliefert. Sie hat die Zulassungen und Zugbeeinflussungssysteme für die Schweiz und Deutschland.

Die SBB Cargo Re 482 024-7 (91 85 4482 024-7 CH-SBBC) fährt am 20.02.2021 mit einem KLV-Zug durch Siegen (Kaan-Marienborn) in Richtung Norden bzw. Giersbergtunnel. Nochmal einen lieben Gruß an den netten Lokführer zurück.

Die TRAXX F140 AC1 wurde 2003 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33590 gebaut und an die SBB Cargo AG geliefert. Sie hat die Zulassungen und Zugbeeinflussungssysteme für die Schweiz und Deutschland.

Armin Schwarz 20.02.2021, 7 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2021:02:20 14:46:28, Belichtungsdauer: 1/500, Blende: 10/1, ISO640, Brennweite: 35/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der VT 507 (95 80 1648 107-8 D-HEB / 95 80 1648 607-7 D-HEB) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation, verlässt am 01.03.2021, als RB 95   Sieg-Dill-Bahn  Dillenburg – Siegen, den Bahnhof Dillbrecht in Richtung Rudersdorf.
Der VT 507 (95 80 1648 107-8 D-HEB / 95 80 1648 607-7 D-HEB) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation, verlässt am 01.03.2021, als RB 95 "Sieg-Dill-Bahn" Dillenburg – Siegen, den Bahnhof Dillbrecht in Richtung Rudersdorf.
Armin Schwarz

Der 5-teilige Stadler Flirt 429 044 / 429 544 der HLB (Hessischen Landesbahn) fährt am 02.03.2021, als RE 99  Main-Sieg-Express  (Frankfurt  - Gießen - Siegen), durch den Bahnhof Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen.
Der 5-teilige Stadler Flirt 429 044 / 429 544 der HLB (Hessischen Landesbahn) fährt am 02.03.2021, als RE 99 "Main-Sieg-Express" (Frankfurt - Gießen - Siegen), durch den Bahnhof Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen.
Armin Schwarz

Die an die RBH Logistics vermietete 145 069-1 (91 80 6145 069-1 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 01.03.2021, mit einem Schüttgutwagenzug (leere 2-achsige offene Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung der Gattung Falns 121), durch Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen.

Die TRAXX F140 AC wurde 2000 von Adtranz in Kassel unter der Fabriknummer 33396 gebaut und an die DB geliefert, bis 2018 fuhr si für die DB Cargo und wurde dann an die RBH Logistics GmbH in Gladbeck vermietet und dort unter der internen Nummer RBH 228 geführt. 

Die RBH Logistics ist ein Tochterunternehmen der DB Cargo Deutschland AG und die Nachfolgegesellschaft von Werks-, Zechen- und Hafenbahnen im Raum der Bergwerksdirektion Recklinghausen. Durch die verschiedenen Firmenzusammenschlüsse und -aufteilungen ergab sich seit 1913 eine wechselvolle Geschichte. Das heute als Teil des Firmennamens genutzte Akronym RBH stand einige Jahre für die RAG-Bahn- und Hafenbetriebe und wurde beim Verkauf von dieser an die Railion Deutschland im Jahr 2005 beibehalten. Nach damaliger Angabe des neuen Eigentümers stehen die Buchstaben R, B und H nun für die Kernkompetenzen des Unternehmens: Eisenbahnverkehr (Rail), Binnenschifffahrt (Barge) und Hafenumschlag (Harbour).
Die an die RBH Logistics vermietete 145 069-1 (91 80 6145 069-1 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 01.03.2021, mit einem Schüttgutwagenzug (leere 2-achsige offene Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung der Gattung Falns 121), durch Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen. Die TRAXX F140 AC wurde 2000 von Adtranz in Kassel unter der Fabriknummer 33396 gebaut und an die DB geliefert, bis 2018 fuhr si für die DB Cargo und wurde dann an die RBH Logistics GmbH in Gladbeck vermietet und dort unter der internen Nummer RBH 228 geführt. Die RBH Logistics ist ein Tochterunternehmen der DB Cargo Deutschland AG und die Nachfolgegesellschaft von Werks-, Zechen- und Hafenbahnen im Raum der Bergwerksdirektion Recklinghausen. Durch die verschiedenen Firmenzusammenschlüsse und -aufteilungen ergab sich seit 1913 eine wechselvolle Geschichte. Das heute als Teil des Firmennamens genutzte Akronym RBH stand einige Jahre für die RAG-Bahn- und Hafenbetriebe und wurde beim Verkauf von dieser an die Railion Deutschland im Jahr 2005 beibehalten. Nach damaliger Angabe des neuen Eigentümers stehen die Buchstaben R, B und H nun für die Kernkompetenzen des Unternehmens: Eisenbahnverkehr (Rail), Binnenschifffahrt (Barge) und Hafenumschlag (Harbour).
Armin Schwarz

Auch wenn eine Lampenmast etwas stört....
Die an die RBH Logistics vermietete 145 069-1 (91 80 6145 069-1 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 01.03.2021, mit einem Schüttgutwagenzug (leere 2-achsige offene Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung der Gattung Falns 121), durch Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen.

Die TRAXX F140 AC wurde 2000 von Adtranz in Kassel unter der Fabriknummer 33396 gebaut und an die DB geliefert, bis 2018 fuhr si für die DB Cargo und wurde dann an die RBH Logistics GmbH in Gladbeck vermietet und dort unter der internen Nummer RBH 228 geführt. 

Die RBH Logistics ist ein Tochterunternehmen der DB Cargo Deutschland AG und die Nachfolgegesellschaft von Werks-, Zechen- und Hafenbahnen im Raum der Bergwerksdirektion Recklinghausen. Durch die verschiedenen Firmenzusammenschlüsse und -aufteilungen ergab sich seit 1913 eine wechselvolle Geschichte. Das heute als Teil des Firmennamens genutzte Akronym RBH stand einige Jahre für die RAG-Bahn- und Hafenbetriebe und wurde beim Verkauf von dieser an die Railion Deutschland im Jahr 2005 beibehalten. Nach damaliger Angabe des neuen Eigentümers stehen die Buchstaben R, B und H nun für die Kernkompetenzen des Unternehmens: Eisenbahnverkehr (Rail), Binnenschifffahrt (Barge) und Hafenumschlag (Harbour).
Auch wenn eine Lampenmast etwas stört.... Die an die RBH Logistics vermietete 145 069-1 (91 80 6145 069-1 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 01.03.2021, mit einem Schüttgutwagenzug (leere 2-achsige offene Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung der Gattung Falns 121), durch Dillbrecht an der Dillstrecke (KBS 445) in Richtung Siegen. Die TRAXX F140 AC wurde 2000 von Adtranz in Kassel unter der Fabriknummer 33396 gebaut und an die DB geliefert, bis 2018 fuhr si für die DB Cargo und wurde dann an die RBH Logistics GmbH in Gladbeck vermietet und dort unter der internen Nummer RBH 228 geführt. Die RBH Logistics ist ein Tochterunternehmen der DB Cargo Deutschland AG und die Nachfolgegesellschaft von Werks-, Zechen- und Hafenbahnen im Raum der Bergwerksdirektion Recklinghausen. Durch die verschiedenen Firmenzusammenschlüsse und -aufteilungen ergab sich seit 1913 eine wechselvolle Geschichte. Das heute als Teil des Firmennamens genutzte Akronym RBH stand einige Jahre für die RAG-Bahn- und Hafenbetriebe und wurde beim Verkauf von dieser an die Railion Deutschland im Jahr 2005 beibehalten. Nach damaliger Angabe des neuen Eigentümers stehen die Buchstaben R, B und H nun für die Kernkompetenzen des Unternehmens: Eisenbahnverkehr (Rail), Binnenschifffahrt (Barge) und Hafenumschlag (Harbour).
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.