hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
WEG VT Schmalspur in Oppingen, der heutigen Endstation des Alb-Bähnle im Juli 1981. Das komplette Alb-Bähnle ging von Amstetten bis Laichingen und hatte meist, wie hier Triebwagen mit zwei Anhängern. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.2.2024 15:03
Hallo Karl,
der Triebwagen kommt mir bekannt vor, aber die "niedlichen" Anhägner habe noch nie gesehen.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 25.2.2024 17:20
Hallo Stefan,
vielen Dank für Deinen Kommentar.
MfG Karl

Die EP 07 P – 2001 (91 51 5 140 245-9 PL-PREG) der POLREGIO (Przewozy Regionalne sp. z o.o.), ex PKP EU07-046, am 25.06.2017 beim Umsetzen im Hauptbahnhof Posen (Poznań Główny). Diese ist eine der wenigen die älteren Typ Pafawag 4E umgebaut wurde. Die Lok wurde 1968 Pafawag unter der Fabriknummer 4E-046 gebaut, 2012 erfolgte der Umbau/Modernisierung durch ZNLE Gliwice (heute Newag Gliwice) in die EP07-2001. Die PKP Baureihe EP07 entstanden aus Umbauen der Baureihe EU 07 d.h. Loks vom Typ HCP 303E (HCP = H.Cegielski – Poznań S.A.) bzw. der älteren Pafawag 4E. Die Loks wurden besser an die Bedürfnisse des Schnellzugverkehrs angepasst, da die Motoren bei höheren Geschwindigkeiten störanfällig waren. Hierzu wurde das Getriebe von einem Übersetzungsverhältnis von 79:18 auf ein solches von 76:21 umgebaut. Überwiegend wurden für den Umbau Lokomotiven der zweiten Serie (HCP 303E) verwendet, nur 15 EU07 der älteren Pafawag 4E wurden umgebaut. Die eigentliche PKP Ausgangs-Baureihe EU07 entstand aus der ab 1961 von English Electric gelieferte Baureihe EU06, welche ab 1965 dann von Pafawag (Państwowa Fabryka Wagonów) in Wrocław in Lizenz nachgebaut wurde. Es wurden lediglich kleine Veränderungen vorgenommen (geringfügig vergrößerte Breite). Die Lizenzbauten erhielten die Typenbezeichnung 4E und wurden als Baureihe EU07 an die PKP ausgeliefert. Bis 1974 wurden 240 Lokomotiven gebaut. Von der Baureihe EU07 wurde 1972 durch Änderung des Getriebes die Baureihe EP08 für eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h (statt 125 km/h bei der EU07) abgeleitet. Im Jahr 1983 wurde der Bau der Baureihe EU07 fortgesetzt, jetzt aber von H.Cegielski – Poznań S.A. (HCP). Hierbei wurden einige Änderungen vorgenommen (verstärkter, um 0,32 m verlängerter Lokkasten mit gesickten Seitenwände, für den Einbau einer automatischen Kupplung vorbereitet, um 3,4 t erhöhtes Gewicht). Diese Variante erhielt die Typenbezeichnung 303E, wurde aber ebenfalls als EU07 bei den PKP eingereiht. Bis 1992 wurden 242 Lokomotiven des Typs 303E gebaut. Drei weitere entstanden 1990 bis 1994 aus einzelnen Hälften von Lokomotiven der Baureihe ET41. TECHNISCHE DATEN: Hersteller: Pafawag, Wrocław (4E) / Cegielski, Poznań (303E) Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsanordnung: Bo' Bo' Länge über Kupplung: 15.915 mm (16.235 mm bei Typ 303E) Höhe: 4.343 mm Breite: 3038 mm Drehzapfenabstand: 8.550 mm Achsabstand im Drehgestell: 3.050 mm Dienstgewicht: 80,4 t (83,4 t beim Typ 303E) Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h Stundenleistung: 2.080 kW Dauerleistung: 2.000 kW Treibraddurchmesser: 1.250 mm (neu) Stromsystem: 3 kV Gleichstrom Anzahl der Fahrmotoren: 4 x EE541 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.2.2024 8:55
Hallo Armin,
ein schönes Bild de farbigen EP 07 P aus Poznań Główny.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 25.2.2024 12:10
Hallo Stefan,
dankeschön, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

ÖBB 2067.76 und Niederbordwagen mit Stoll Landmaschinen beladen in Wels am 07.10.1981. (zum Bild)

Armin Schwarz 24.2.2024 15:08
Hallo Karl,
ein tolles Bild.
Ja, was waren das noch für Zeiten als die Wilhelm STOLL Maschinenfabrik GmbH in Lengede noch Zuckerrüben-Vollernter und Heuerntemaschinen baute. Heute baut man dort nur noch Frontlader für Traktoren.
Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 24.2.2024 17:20
Hallo Armin,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Bei mir hat das Foto bei der Überarbeitung Erinnerungen wach gerufen; war ich doch mit dem jüngeren Stoll-Sohn in der Schule in einer Klasse. Und hier in Wels hatten wir Verwandte von meiner Frau in Laakirchen besucht. Die Welt ist klein!
Mfg Karl

Armin Schwarz 24.2.2024 18:57
Ja und bei wurden ganz andere Erinnerungen wach gerufen, ich war mal in der Produktionsleitung bei einer Firma die u.a. für Stoll als Erstausrüster die Federzinken für Heuerntemaschinen und Zuckerrüben-Vollernter poduziert und geliefert haben. Ich weiß gar nicht viele Millionen da für die vielen namhaften Firmen zusammen gekommen sind. Noch heute erkenne ich die Federzinkentypen sogar mit Zeichnungsnummern an den Heuerntemaschinen der Bauern.

SBB Ce 6/8 Nr.14 253 und Be 4/6 Nr.12 320 mit Sonderzug auf der Unteren Meienreußbrücke beim Jubiläum 100 Jahre Gotthard-Bahn am 22.09.1981. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.2.2024 14:33
Hallo Karl,
zum Jubiläum "100 Jahre Gotthardbahn" stand ich auch in Wassen - vielleicht sind wir uns da unbewusst begegnet...
einen lieben Gruss.
Stefan

Karl Sauerbrey 24.2.2024 17:11
Hallo Stefan,
ja, dass ist gut möglich, wobei ich war hauptsächlich in Erstfeld und in Göschenen. Da ich damals darauf geachtet hatte möglichst wenig Personen mit auf dem Bild zu haben, könnte es dennoch sein.
Mfg Karl

Die SBB Re 4/4 II 11275 (Re 420 257-8) mit einem Werbeanstrich ist mit einem Güterzug Richtung Wallis kurz vor Villeneuve unterwegs. Im Hintergrund das Château de Chillon. 13. Februar 2024 (zum Bild)

Karl Sauerbrey 19.2.2024 18:56
Hallo Stefan,
wieder eine herrliche Aufnahme von meiner Lieblingsstelle mit einer sehr interessanten Lok - leider nicht die Bouret-Lok.
Übrigens habe ich im Schloß Chillon bei einem Treppenabgang in den Keller, einen heftigen Stromschlag bekommen. Ich habe dann mit meiner Familie sofort einen anderen Weg genutzt.
Liebe Grüße von Karl

Armin Schwarz 19.2.2024 19:38
Hallo Stefan,
ein wunderbares Bild mit der bunten SBB Re 4/4 II beim Château de Chillon bzw. der tollen Fotostelle.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 21.2.2024 17:47
Hallo Karl und Armin,
ja die Bouret-Lok hier - das wäre ein Top-Bild.
Danke für eure Kommentare.
einen lieben Gruss
Stefan

SOB Re 4/4 II ehemals der Süd-Ost-Bahn in Einsiedel am 19.09.1981. Die Lok wurde mit einer SBB Re IV getauscht. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 21.2.2024 17:44
Hallo Karl
und nun ist die Re 4/4 III 13350 bei der OeBB. Bei der SOB trug die Re 4/4 III die Nummer 41.
einen lieben Gruss
Stefan

Pilatusbahn (PB) Bergstrecke am 21.09.1981. (zum Bild)

Armin Schwarz 18.2.2024 13:39
Hallo Karl,
ein ganz tolles Bild von der Pilatusbahn an der Eselwand.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 18.2.2024 17:44
Hallo Karl,
da schliesse ich mich Armin gerne an.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 18.2.2024 19:18
Hallo Stefan und Armin,
vielen Dank für Eure Kommentare. Die Fahrt war damals ein Abenteuer-Erlebnis.
Viele Grüße von Karl

Armin Schwarz 18.2.2024 20:20
Darum will Margareta mit mir nicht damit hoch....
LG Armin

218 417-4 und 218 477-8 in Memmingen am 24.04.1981. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 17.2.2024 19:01
Hallo Karl,
dein Bild zeigt eindrücklich die geniale, schöne Formgebung der 218!
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 18.2.2024 19:15
Hallo Stefan,
vielen Dank für dem Kommentar. Solch ein Foto in Memmingen ist heute durch die neue Brücke leider nicht mehr möglich. Auch kommen die 218 nicht mehr so zahlreich. Dafür kommen die SBB-Triebwagen.
Viele Grüße von Karl

Straßenbahn / Stadtverkehr; Freiburg; GT 8 K Nr.210 von Düwag Baujahr 1981; in 2022 verschrottet, bei der Schwabentorbrücke in Freiburg am 03.07.2019. (zum Bild)

Krups 3 Mix 3000 18.2.2024 9:42
Tatsächlich ist diese hübsche Straßenbahn von 1981, nicht von 1988.
Aus dieser Baureihe existieren zur Zeit nur noch 2 Exemplare.

Karl Sauerbrey 18.2.2024 12:34
Dank an Krups 3 Mix 3000: ich habe es korrigiert.
Gruß Karl






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.