hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

18564 Bilder
<<  vorherige Seite  673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 nächste Seite  >>
Zwei BLS Re 485 mit einer RoLa auf dem Luogelkinn-Viadukt. (LBS gesperrt)
4. Mai 2013
Zwei BLS Re 485 mit einer RoLa auf dem Luogelkinn-Viadukt. (LBS gesperrt) 4. Mai 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks (Normalspur) / Re 485 (BLS)

240 1024x686 Px, 04.05.2013

Eigentlich nur ein Sichtungsbild.....(Leider stark von Masten verdeckt)

Ein nagelneuer PESA LINK II mit Schutzwagen der Oberpfalzbahn abgestellt am 28.04.2013 im Hbf Koblenz, aufgenommen aus einem ausfahrenden Sonderzug.

Die Oberpfalzbahn ist eine Marke der Regental-Bahnbetriebs-GmbH, die wiederum zu Netinera gehört. Die Oberpfalzbahn führt hierbei den Zugbetrieb im Auftrag der DB Regio Bayern (Noch bis Ende 2014, dann übernimmt die Regentalbahn GmbH diese Strecken selbst) als Subunternehmen durch. 

Der PESA LINK II (Projektname DMU 120) ist ein Dieseltriebwagen der polnischen Firma PESA. Er wird je nach Kundenwunsch als ein- bis dreiteilige (LINK I-III) sowie vierteilige Variante angeboten.

Diese zweiteiligen Variante hat zwei MTU 6H 1800 R85L Motoren mit einer Leistung von jeweils 390 kW (530 PS). Die Motoren erfüllen die Stage-IIIb-Abgasnorm und beschleunigen die Triebwagen auf bis zu 120 Km/h. 
Weitere Technische Daten (zweiteilig der Oberpfalzbahn)
Achsformel: B'2'B'
Länge über Kupplung (Scharfenberg): 43.730 mm
Sitzplätze: 124 (103 feste Sitze, 21 Klappsitze)
Plätze für Rollstuhlfahrer: 2
Fahrradplätze: 6

Auch die Deutsche Bahn und PESA unterzeichneten auf der InnoTrans 2012 einen Rahmenvertrag über bis zu 470 PESA Link. Der bis Ende 2018 laufende Vertrag hat ein Volumen von 1,2 Mrd. Euro. Er umfasst ein-, zwei- und dreiteilige Regionalverkehrstriebwagen zum Einsatz bei DB Regio.
Eigentlich nur ein Sichtungsbild.....(Leider stark von Masten verdeckt) Ein nagelneuer PESA LINK II mit Schutzwagen der Oberpfalzbahn abgestellt am 28.04.2013 im Hbf Koblenz, aufgenommen aus einem ausfahrenden Sonderzug. Die Oberpfalzbahn ist eine Marke der Regental-Bahnbetriebs-GmbH, die wiederum zu Netinera gehört. Die Oberpfalzbahn führt hierbei den Zugbetrieb im Auftrag der DB Regio Bayern (Noch bis Ende 2014, dann übernimmt die Regentalbahn GmbH diese Strecken selbst) als Subunternehmen durch. Der PESA LINK II (Projektname DMU 120) ist ein Dieseltriebwagen der polnischen Firma PESA. Er wird je nach Kundenwunsch als ein- bis dreiteilige (LINK I-III) sowie vierteilige Variante angeboten. Diese zweiteiligen Variante hat zwei MTU 6H 1800 R85L Motoren mit einer Leistung von jeweils 390 kW (530 PS). Die Motoren erfüllen die Stage-IIIb-Abgasnorm und beschleunigen die Triebwagen auf bis zu 120 Km/h. Weitere Technische Daten (zweiteilig der Oberpfalzbahn) Achsformel: B'2'B' Länge über Kupplung (Scharfenberg): 43.730 mm Sitzplätze: 124 (103 feste Sitze, 21 Klappsitze) Plätze für Rollstuhlfahrer: 2 Fahrradplätze: 6 Auch die Deutsche Bahn und PESA unterzeichneten auf der InnoTrans 2012 einen Rahmenvertrag über bis zu 470 PESA Link. Der bis Ende 2018 laufende Vertrag hat ein Volumen von 1,2 Mrd. Euro. Er umfasst ein-, zwei- und dreiteilige Regionalverkehrstriebwagen zum Einsatz bei DB Regio.
Armin Schwarz

Triebzug 423 195-7 / 433 195/ 433 695 / 423 695 der S-Bahn Köln steht am 28.04.2013 im Bahnhof Troisdorf.

Die Triebzüge der Baureihe 423/433 sind S-Bahn-Triebzüge, die seit 1998 den Vorgänger DB-Baureihe 420 ablösen. 

Mit Baureihe 423 werden die beiden angetriebenen Steuerwagen bezeichnet, während die ebenfalls angetriebenen Mittelwagen als Baureihe 433 klassifiziert werden. Insgesamt wurden 462 Einheiten gebaut.

Die vierteiligen Triebzüge der Baureihe 423 sind 67.400 mm über Kupplung lang. Da der Triebzug für den S-Bahn-Betrieb gebaut wurde besitzt er kein WC. Als Leichtbaufahrzeug besteht er größtenteils aus Aluminium, das Leergewicht beträgt 105,0 t. Als Antrieb wird hier Drehstromtechnik mit Bremsstromrückspeisung eingesetzt, die Leistung beträgt 2.350 kW. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Triebzugs beträgt 140 km/h.

Die Achsformel ist Bo'(Bo') (2') (Bo')Bo', in Klammern die Jakobsdrehgestelle.
Triebzug 423 195-7 / 433 195/ 433 695 / 423 695 der S-Bahn Köln steht am 28.04.2013 im Bahnhof Troisdorf. Die Triebzüge der Baureihe 423/433 sind S-Bahn-Triebzüge, die seit 1998 den Vorgänger DB-Baureihe 420 ablösen. Mit Baureihe 423 werden die beiden angetriebenen Steuerwagen bezeichnet, während die ebenfalls angetriebenen Mittelwagen als Baureihe 433 klassifiziert werden. Insgesamt wurden 462 Einheiten gebaut. Die vierteiligen Triebzüge der Baureihe 423 sind 67.400 mm über Kupplung lang. Da der Triebzug für den S-Bahn-Betrieb gebaut wurde besitzt er kein WC. Als Leichtbaufahrzeug besteht er größtenteils aus Aluminium, das Leergewicht beträgt 105,0 t. Als Antrieb wird hier Drehstromtechnik mit Bremsstromrückspeisung eingesetzt, die Leistung beträgt 2.350 kW. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Triebzugs beträgt 140 km/h. Die Achsformel ist Bo'(Bo') (2') (Bo')Bo', in Klammern die Jakobsdrehgestelle.
Armin Schwarz

Die SBB Am 841 010-2 mit dem KIROW Kranwagen XTmass 99 85 92 19 010-7 in Vevey.
Leider überforderten die Lichtverhältnisse meine kleine Kamera etwas. 
Vevey, den 30 April 2013
Die SBB Am 841 010-2 mit dem KIROW Kranwagen XTmass 99 85 92 19 010-7 in Vevey. Leider überforderten die Lichtverhältnisse meine kleine Kamera etwas. Vevey, den 30 April 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Dieselloks (Normalspur) / Am 841

217 1024x736 Px, 03.05.2013

Die SBB Am 841 010-2 mit dem KIROW Kranwagen XTmass 99 85 92 19 010-7 in Vevey. Vevey, den 30 April 2013
Die SBB Am 841 010-2 mit dem KIROW Kranwagen XTmass 99 85 92 19 010-7 in Vevey. Vevey, den 30 April 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Bahndienstfahrzeuge / Schienenkrane

359 1024x631 Px, 03.05.2013

Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) steht am 02.05.2013 am Bahnhof Daaden zur Abfahrt nach Betzdorf/Sieg bereit. 

Der Tf melde gerade die Abfahrbereitschaft, hier auf der KBS 463 (Daadetalbahn) gibt es keinen Zugfunk.
Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) steht am 02.05.2013 am Bahnhof Daaden zur Abfahrt nach Betzdorf/Sieg bereit. Der Tf melde gerade die Abfahrbereitschaft, hier auf der KBS 463 (Daadetalbahn) gibt es keinen Zugfunk.
Armin Schwarz

Zu meiner Freude kam der RAE TEE II 1053 am 30. April erneut nach Lausanne.
Zu meiner Freude kam der RAE TEE II 1053 am 30. April erneut nach Lausanne.
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Triebzüge (Normalspur) / RAe TEE-II

227  3 1024x720 Px, 02.05.2013

Gibt es heute noch einen andern Triebzug der ausser in der Schweiz auch in Deutschland, Italien, Frankreich, Luxembourg, Belgin und den Niederlanden zugelassen ist?
Lausanne, 30. April 2013
Gibt es heute noch einen andern Triebzug der ausser in der Schweiz auch in Deutschland, Italien, Frankreich, Luxembourg, Belgin und den Niederlanden zugelassen ist? Lausanne, 30. April 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Triebzüge (Normalspur) / RAe TEE-II

242  4 753x1024 Px, 02.05.2013

Die Ae 4/7 10997 mit einem Extrazug nach Domodossla.
1. Mai 2013
Die Ae 4/7 10997 mit einem Extrazug nach Domodossla. 1. Mai 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks (Normalspur) / Ae 4/7

259  2 1024x689 Px, 02.05.2013

Stefan schaut von weitem zu wie ich dieses Luas Tram in den Docklands von Dublin fotografiere.
(14.04.2013)
Stefan schaut von weitem zu wie ich dieses Luas Tram in den Docklands von Dublin fotografiere. (14.04.2013)
Christine Wohlfahrt

Irland / Strassenbahnen / Luas Tram

288  3 783x1024 Px, 02.05.2013

 Mit Volldampf in den Frühling  ging es am Sonntag, den 28. April 2013 (eine Sonderfahrt von Zugtouren.de), in Richtung Darmstadt-Kranichstein. 

Schnellzuglokomotiven 01 118 und  012 066-7 (01 1066) ziehen unseren Sonderzug, auf der Lahntalbahn (KBS 625), an der Lahn entlang, hier kurz vor Balduinstein.
"Mit Volldampf in den Frühling" ging es am Sonntag, den 28. April 2013 (eine Sonderfahrt von Zugtouren.de), in Richtung Darmstadt-Kranichstein. Schnellzuglokomotiven 01 118 und 012 066-7 (01 1066) ziehen unseren Sonderzug, auf der Lahntalbahn (KBS 625), an der Lahn entlang, hier kurz vor Balduinstein.
Armin Schwarz

Deutschland / Strecken / KBS 625 (Lahntalbahn)

281  6 1024x931 Px, 01.05.2013

Eng Entlang der Häuser geht es von Biersdorf weiter in Richtung Betzdorf/Sieg. 

Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) fährt am 30.04.2013 vom Haltepunkt Biersdorf weiter.
Eng Entlang der Häuser geht es von Biersdorf weiter in Richtung Betzdorf/Sieg. Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) fährt am 30.04.2013 vom Haltepunkt Biersdorf weiter.
Armin Schwarz

Durch das Daadetal....

Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) fährt am 30.04.2013 Richtung Betzdorf/Sieg, hier bei Alsdorf – Am Bahnhof Schutzbach.

Der ehem. Bahnhof Schutzbach ist hinten rechts noch zu erkennen.
Durch das Daadetal.... Der Dieseltriebzug 928 677-4 / 628 677-7 Daadetalbahn der Westerwaldbahn (WEBA) fährt am 30.04.2013 Richtung Betzdorf/Sieg, hier bei Alsdorf – Am Bahnhof Schutzbach. Der ehem. Bahnhof Schutzbach ist hinten rechts noch zu erkennen.
Armin Schwarz

Die Ae 4/7 10976 mit einem Fotogüterzug unterwegs zum  Krokodiltreffen  bei der Durchfahrt in Martigny. 
20. Aug. 2011
Die Ae 4/7 10976 mit einem Fotogüterzug unterwegs zum "Krokodiltreffen" bei der Durchfahrt in Martigny. 20. Aug. 2011
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks (Normalspur) / Ae 4/7

271  4 1024x769 Px, 30.04.2013

Unser Dampfsonderzug muss am 28.04.2013 in Kamp-Bornhfen warten, um die 485 013-7 der BLS Cargo mit einem Containerzug vorbei zu lassen.
Unser Dampfsonderzug muss am 28.04.2013 in Kamp-Bornhfen warten, um die 485 013-7 der BLS Cargo mit einem Containerzug vorbei zu lassen.
Armin Schwarz

Zugskreuzung in Nätschen...
15. März 2013
Zugskreuzung in Nätschen... 15. März 2013
Stefan Wohlfahrt

...und bei etwas freundlicherem Wetter in Dieni.
15. März 2013
...und bei etwas freundlicherem Wetter in Dieni. 15. März 2013
Stefan Wohlfahrt

Endstation  Bahnmuseum Albula . 
Ge 6/6 I 407 in Bergün.
16. März 2013
Endstation "Bahnmuseum Albula". Ge 6/6 I 407 in Bergün. 16. März 2013
Stefan Wohlfahrt

Ein Irish Rail Regionalzug auf der erst seit dem 30. März 2010 nach 34 Jahren wiedereröffneten Strecke (Galway) - Athenry - Ennis -(Limerick) bei Ardrahan am 21. April 2013
Ein Irish Rail Regionalzug auf der erst seit dem 30. März 2010 nach 34 Jahren wiedereröffneten Strecke (Galway) - Athenry - Ennis -(Limerick) bei Ardrahan am 21. April 2013
Stefan Wohlfahrt

Irland / CIE/IR / sonstiges

272  4 1024x636 Px, 28.04.2013

Plasser & Theurer Kleinstopfmaschine der Fa. KAF Falkenhahn (Kreuztal) abgestellt am 23.04.2013 beim Rangierbahnhof der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (ehem. Freien Grunder Eisenbahn AG) in Herdorf.

Diese Kleinstopfmaschine wurde 1984 unter der Masch. Nr. 2725 gebaut. 

Die Maschine arbeitet Hydraulisch, die Hydraulikpumpe wird von einem luftgekühlten Zweizylinder HATZ-Dieselmotor Z 108 N (Nockenwelle ist als Kraftabnahmestelle ausgebildet) angetrieben.
Motordaten: 
Zylinderanzahl: 2
Bohrung /Hubweg: 108 /110 mm
Hubraum: 2.014 cm³
Gewicht: 220 kg
Dauerleistung : 21.5 kW (31,0 PS) bei konstand 2.300 Upm
Diese Motoren haben ein Schmierölverbrauch von ca. 0,07 bis 0,11 kg/h
Plasser & Theurer Kleinstopfmaschine der Fa. KAF Falkenhahn (Kreuztal) abgestellt am 23.04.2013 beim Rangierbahnhof der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (ehem. Freien Grunder Eisenbahn AG) in Herdorf. Diese Kleinstopfmaschine wurde 1984 unter der Masch. Nr. 2725 gebaut. Die Maschine arbeitet Hydraulisch, die Hydraulikpumpe wird von einem luftgekühlten Zweizylinder HATZ-Dieselmotor Z 108 N (Nockenwelle ist als Kraftabnahmestelle ausgebildet) angetrieben. Motordaten: Zylinderanzahl: 2 Bohrung /Hubweg: 108 /110 mm Hubraum: 2.014 cm³ Gewicht: 220 kg Dauerleistung : 21.5 kW (31,0 PS) bei konstand 2.300 Upm Diese Motoren haben ein Schmierölverbrauch von ca. 0,07 bis 0,11 kg/h
Armin Schwarz

442 255 / 755 und 442 254 / 754 (zwei gekuppelte 4-teilige Tallent 2) als RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express)  Siegen - Köln - Aachen fährt in Richtung Köln, hier am 21.04.2013 auf der Siegbrücke kurz vor dem 32 m langen Mühlburg-Tunnel (wird auch Mühleberg-Tunnel genannt) in Scheuerfeld / Sieg.
442 255 / 755 und 442 254 / 754 (zwei gekuppelte 4-teilige Tallent 2) als RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) Siegen - Köln - Aachen fährt in Richtung Köln, hier am 21.04.2013 auf der Siegbrücke kurz vor dem 32 m langen Mühlburg-Tunnel (wird auch Mühleberg-Tunnel genannt) in Scheuerfeld / Sieg.
Armin Schwarz

Die 120 207-6 (ex 120 136-7) zieht den RE 9 - Rhein Sieg Express (RSX) Aachen - Köln - Siegen am 20.04.2013 nun vom Bahnhofes Betzdorf/Sieg weiter in Richtung Siegen.

Die Baureihe 120.2 bildet mit je fünf neuen Doppelstockwagen jeweils einen Wendezug wegen der erhöhten fahrdynamischen Werte (fünf statt bisher vier Wagen) wurden hierfür im Jahre 2007 erstmals fünf Loks dieser Baureihe mit einem Nahverkehrspaket (Zugzielanzeiger, Zugabfertigungssystem, Server u. a.) ausgerüstet und in die Baureihe 120.2 mit neuer, fortlaufender Ordnungsnummer (201 bis 205) eingereiht, diese sind in Rostock beheimatet für den Hanse-Express. Mit maximal 160 km/h befahren sie die Strecken.

Ende 2010 wurden weitere drei Maschinen mit den neuen Ordnungsnummern 120 206 bis 208 (ehemals 120 136, 139, 117) an DB Regio Rheinland abgegeben. Sie werden in Nordrhein-Westfalen auf dem Rhein-Sieg-Express eingesetzt, mittlerweile durch DB Regio NRW. Diese bilden mit je sechs neuen Doppelstockwagen einen Wendezug (anstatt bisher fünf Wagen).
Die 120 207-6 (ex 120 136-7) zieht den RE 9 - Rhein Sieg Express (RSX) Aachen - Köln - Siegen am 20.04.2013 nun vom Bahnhofes Betzdorf/Sieg weiter in Richtung Siegen. Die Baureihe 120.2 bildet mit je fünf neuen Doppelstockwagen jeweils einen Wendezug wegen der erhöhten fahrdynamischen Werte (fünf statt bisher vier Wagen) wurden hierfür im Jahre 2007 erstmals fünf Loks dieser Baureihe mit einem Nahverkehrspaket (Zugzielanzeiger, Zugabfertigungssystem, Server u. a.) ausgerüstet und in die Baureihe 120.2 mit neuer, fortlaufender Ordnungsnummer (201 bis 205) eingereiht, diese sind in Rostock beheimatet für den Hanse-Express. Mit maximal 160 km/h befahren sie die Strecken. Ende 2010 wurden weitere drei Maschinen mit den neuen Ordnungsnummern 120 206 bis 208 (ehemals 120 136, 139, 117) an DB Regio Rheinland abgegeben. Sie werden in Nordrhein-Westfalen auf dem Rhein-Sieg-Express eingesetzt, mittlerweile durch DB Regio NRW. Diese bilden mit je sechs neuen Doppelstockwagen einen Wendezug (anstatt bisher fünf Wagen).
Armin Schwarz

Ein ganz kurzer Hamster...

Der 442 003 / 503 ein zweiteiliger Bombardier Talent 2 als RB 81 - (Koblenz – Cochem (Mosel) – Bullay – Wittlich – Trier) steht am 13.04.2013 im Hbf Koblenz zur Abfahrt nach Trier bereit. Heute wird die linke  Moselstrecke als „Moseltalbahn“  vermarktet, man sollte sie aber nicht mit der eigentlichen Moseltalbahn eine in den 1960er Jahren stillgelegte, rechts der Mosel gelegene Kleinbahnstrecke von Bullay nach Trier verwechseln.
 

Die Zweiteiler Talent 2 (BR 442.0) haben die Achsformel Bo’2’Bo’ und sind 40.100 mm über Kupplung lang. 
Sie haben eine Leistung von 2020 kW (verteilt auf 4 Fahrmotoren), die Höchstgeschwindigkeit ist 160 km/h, die max. Beschleunigung ist 1,1 m/s².
Ein ganz kurzer Hamster... Der 442 003 / 503 ein zweiteiliger Bombardier Talent 2 als RB 81 - (Koblenz – Cochem (Mosel) – Bullay – Wittlich – Trier) steht am 13.04.2013 im Hbf Koblenz zur Abfahrt nach Trier bereit. Heute wird die linke Moselstrecke als „Moseltalbahn“ vermarktet, man sollte sie aber nicht mit der eigentlichen Moseltalbahn eine in den 1960er Jahren stillgelegte, rechts der Mosel gelegene Kleinbahnstrecke von Bullay nach Trier verwechseln. Die Zweiteiler Talent 2 (BR 442.0) haben die Achsformel Bo’2’Bo’ und sind 40.100 mm über Kupplung lang. Sie haben eine Leistung von 2020 kW (verteilt auf 4 Fahrmotoren), die Höchstgeschwindigkeit ist 160 km/h, die max. Beschleunigung ist 1,1 m/s².
Armin Schwarz

. Made in Luxembourg - Der Triebwagen 26 und der Beiwagen 121 sind in den Werkstätten der Verkehrsbetriebe in Luxemburg-Limpertsberg gebaut worden. Im Straßenbahn- und Busmuseum der Verkehrsbetriebe der Stadt Luxemburg sind die Originalfahrzeuge zu sehen. Der Bau von kompletten Straßenbahnen wurde in den zwanziger and dreißiger Jahren beschlossen, um einerseits die zu dieser Zeit hohe Arbeitslosigkeit abzubauen und um andererseits ein wenig das Defizit der städtischen Kassen zu reduzieren. Nach der Einstellung des Straßenbahnsystems in Luxemburg und wegen Platzmangels dort, wurde dieser Triebwagen mit Beiwagen dem Straßenbahnmuseum Schepdaal in Brüssel zur Verfügung gestellt, um sie später wieder nach Luxemburg zurückzuholen. 27.04.2008 (Hans)

Die technischen Daten des TW 26:

Hersteller: Ateliers Municipaux Limpertsberg TVL / Luxembourg 
Fahrgestell: S.L.M. Winterthur 
Baujahr: 1938 
Leergewicht: 14.000 kg  
Anzahl der Achsen:  3 
Motoren: 2 A.C.E.C. MTV 525, 550 Volt, 50 kW, 630 t/min   
Länge: 10.680 mm   
Breite: 2.100 mm  
Höhe: 3.315 mm  
Sitzplätze: 22  
Stehplätze: 45   
Außerbetriebnahme: 05.09.1964
. Made in Luxembourg - Der Triebwagen 26 und der Beiwagen 121 sind in den Werkstätten der Verkehrsbetriebe in Luxemburg-Limpertsberg gebaut worden. Im Straßenbahn- und Busmuseum der Verkehrsbetriebe der Stadt Luxemburg sind die Originalfahrzeuge zu sehen. Der Bau von kompletten Straßenbahnen wurde in den zwanziger and dreißiger Jahren beschlossen, um einerseits die zu dieser Zeit hohe Arbeitslosigkeit abzubauen und um andererseits ein wenig das Defizit der städtischen Kassen zu reduzieren. Nach der Einstellung des Straßenbahnsystems in Luxemburg und wegen Platzmangels dort, wurde dieser Triebwagen mit Beiwagen dem Straßenbahnmuseum Schepdaal in Brüssel zur Verfügung gestellt, um sie später wieder nach Luxemburg zurückzuholen. 27.04.2008 (Hans) Die technischen Daten des TW 26: Hersteller: Ateliers Municipaux Limpertsberg TVL / Luxembourg Fahrgestell: S.L.M. Winterthur Baujahr: 1938 Leergewicht: 14.000 kg Anzahl der Achsen: 3 Motoren: 2 A.C.E.C. MTV 525, 550 Volt, 50 kW, 630 t/min Länge: 10.680 mm Breite: 2.100 mm Höhe: 3.315 mm Sitzplätze: 22 Stehplätze: 45 Außerbetriebnahme: 05.09.1964
Hans und Jeanny De Rond

Luxemburg / Museumsbahnen / Straßenbahn- und Busmuseum

432  7 1024x720 Px, 20.04.2013

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  673 674 675 676 677 678 679 680 681 682 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.