hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 2



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Faszination Dampf: Trotz wenig einladendem Wetter gab es doch erfreulich viel Zulauf wobei besonders viele Kinder und Jugendliche die digitallose Musemsbahn bestaunten. Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 wertet in Blonay auf die Abfahrt. 1. Mai 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 1.5.2021 20:34
Hallo Stefan,
wunderbare Bilder von der BC. Von dem vielen Regen darft Du uns gerne etwas abgeben.
Liebe Grüße
Armin

Der Bernina Bahn ABe 4/4 35 der Blonay-Chamby Bahn kehrt kehrt von seiner ersten Fahrplanmässigen Fahrt nach Chaulin zurück und verlässt die Stecke Chamby-Blonay um bei dieser recht besonderen Wetterstimmung in den Museumsbahnhof zu fahren. 1. Mai 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 1.5.2021 20:29
Hallo Stefan,
ein ganz wunderderbare Bild, eine mystische Stimmung die du da festgehaten hast. Gefällt mir sehr gut, auch wenn das Wetter wohl nicht ganz einladent war.
Liebe Grüße
Armin

Chemins de fer électriques Veveysans (CEV). Alltäglicher Bahnbetrieb in Blonay im Mai 1986. Erkennbar sind: CEV Te 2/2 82, CEV BDe 4/4 105, CEV BDe 4/4 103 sowie der BC Be 2/2 125, ehemals CGTE (MC). Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 1.5.2021 19:29
Hallo Walter ,
ich frage mich allen Ernstes, ob ich auf deinem schöne Bild zu sehen bin.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 1.5.2021 20:22
@Stefan:...die Frage hatte ich mir schon beim Freischalten gestellt.

@Walter: Ein wunderschönes Bild.

Liebe Grüße
Armin

Chemins de fer électriques Veveysans (CEV). Erinnerungen an die alte CEV. CEV BDe 4/4 105 bei einem Zwischenhalt auf der BC Haltestelle Cornaux, ehemals CEV im Mai 1986. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 30.4.2021 20:59
Hallo Walter,
auch die Bilder von den BDe 4/4 gefallen mir sehr gut.
Die BC Haltestelle Cornaux hat sich aber in den Jahren kaum verändert.
Liebe Grüße
Armin

Chemins de fer électriques Veveysans (CEV). Erinnerungen an die alte CEV. He 2/2 1 auf der Fahrt nach Les Pléiades mit Schloss Blonay im September 1983. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 30.4.2021 20:55
Hallo Walter,
ganz wunderbare Archivbilder von der CEV He 2/2 1, gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Der TMR RegionAlps RABe 525 041 (UIC 94 85 7525 041-0 CH-RA) ist von Sembrancher nach Orsières unterwegs und konnte kurz nach Sembrancher bei Kilometer 14 fotogarfiert werden. Zu meiner Überraschung zeigten sich die bunten Herbstfarben trotz (oder gerade wegen) des Hochnebels recht kräftig. 5. November 2020 (zum Bild)

Armin Schwarz 29.4.2021 18:23
Hallo Stefan,
wunderschöne Bilder mit dem TMR RegionAlps NINA RABe 525 041, gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Die schöne “Weiße Lady” 143 822-5, alias 243 822-4 (91 80 6143 822-5 D-EBS der EBS Erfurter Bahnservice GmbH, ex RBH 139, ex DB 143 822-5. ex DR 243 822-4, ist am 27.04.2021 vor der ehemaligen Lokleitung in Siegen beim Hbf Siegen abgestellt. Die Lok wurde 1988 bei LEW (VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke Hans Beimler Hennigsdorf) unter der Fabriknummer 20272 gebaut und als DR 243 822-4 an die Deutsche Reichsbahn geliefert, 1992 erfolgte die Umzeichnung in DR 143 822-5 und 1994 in DB 143 822-5. Im Jahr 2016 ging sie an die DB Cargo Tochter RBH Logistics GmbH (Gladbeck) als RBH 139 (91 80 6143 822-5 D-RBH) und 2018 wurde sie an die EBS Erfurter Bahnservice GmbH verkauft. Bei der EBS bekam sie den neuen Anstrich, angelehnt an den der Prototyp 212 001-2 "Weiße Lady" (später DR 243 001-5, heutige143 001-6). (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 28.4.2021 18:43
Hallo Armin,
die Lok trägt den Namen wirklich zu Recht!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 28.4.2021 20:07
Hallo Stefan,
das fand ich auch und so bin ich extra auf den Bahnhof gelaufen.
Liebe Grüße
Armin

Beim vor einigen Tagen gefunden Archivbild vom 4. Oktober 1944 von Büren an der Aare fiel mir der im Bild zu sehenden Gütewagen auf. Nach einigen Nachforschungen und Informationen entpuppte sich der besagte Wagen als italienischer "Spitzdachwangen", wie sie bis in die achtziger Jahre zum Transport von Gemüse und Früchten in und durch die Schweiz kamen. Der Wagen auf dem Bild jedoch war eindeutig mit SBB-CFF angeschrieben. Wie sich herausstellte "internierte" die SBB einige Gütewagen, da ihre eigenen in den Wirren jener Jahre im Ausland "abhanden" gekommen waren, um die Versorgung des Landes sicher zu stellen. Einer dieser Wagen war der E 1 025 592. Der Wagen war mit SBB-CFF beschriftet und trug den Schriftzug "Darf die Schweiz nicht verlassen". Der Wagen hatte keine Bremsen, mit ziemlicher Sicherheit aber eine Luftleitung und war gemäss der FS Kennzeichnung auf der Türe für 120 km/h zugelassen. Sämtliche Wagen wurden nach 1945 binnen zwei Jahren ihre Besitzern zurück geben. Ausnahmsweise muss dieses A.C.M.E. Modell für die Dokumentation dieser Episode herhalten, da es wohl kaum weitere Bilder aus jener Zeit mehr gibt. 26. April 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 26.4.2021 19:58
Hallo Stefan,
ein schöner Wagen und ein sehr schönes Bild von ihm. Manchmal muss einfach ein Modell herhalten.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 28.4.2021 18:51
... besonders, da es diesen Wagen nicht mehr im Orginal gibt, und er wohl nie im Original als Farbbild festgehalten wurde.
einen lieben Gruss
Stefan

Nicht mal mehr eine Woche und dann dampft es wieder bei der Blonay-Chamby Bahn: Am 1. Mai wird die 52. Saison eröffnet. Zudem bereichern wie jede Jahr etliche elektrische Fahrzeuge das Betriebsgeschehen. Im Bild die G 2 2x2 105 im "BW" von Chaulin. 24. Okt. 2020 In diesem Jahr feiert die Lok ihr 100 Betriebsjubiläum; zwar wurde sie nach alten Plänen eilig noch im Jahre 1918, im August als HK95 an die Heeresfeldbahn ausgeliefert, doch war der Krieg schon aus und die Lok überflüssig. Erst im Juni 1921 wurde unter der Nummer 28 auf er Strecke Haspe - Voerde - Breckfeld eingesetzt, und kam 1928, nach Elektrifizierung der Strecke zur Zell - Todtnau Bahn mit der Nummer 105. 1967 musste Lok im Schwarzwald noch bie der Demontage ihrer Strecke mithelfen, kam aber dann via Eurovapor zur Blonay-Chamby Bahn, wo sie nun alljährlich seit über fünfzig Jahren die Besucher erfreut, und nicht darauf hindeute, zu welchem unrühmlichen Zweck sie gebaut worden war. (Quelle B-C) (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 26.4.2021 7:12
Hallo Stefan,

schönes Bild, gefällt mir sehr gut,
da werden Erinnerungen wach,
an ein schönes Wochenende in der Schweiz.

LG
Hans

Stefan Wohlfahrt 28.4.2021 18:45
Hallo Hans,
danke für deinen Kommentar. Gerade in diesen Tagen bzw. Monaten ist es doch tröstlich, durch Bilder schöne Erinnerungen auffrischen zu können.
Danke für deinen Kommentar.
einen lieben Gruss euch beiden
Stefan

In Doppeltraktion fahren die 119 007-2 (91 76 0119 007-2 N-?), ex 185 626-9, und die 185 577-4 (91 80 6185 577-4 D- BEBRA), beide sind TRAXX F140 AC2-Mietloks der Alpha Trains, am 22.04.2021 mit einem offenen Güterzug durch Rudersdorf (Kreis Siegen) in südlicher Richtung. Vorne die 119 007-2 wurde 2009 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34656 gebaut und als 185 626-9 geliefert. Sie wurde von 2009 bis 2014 nach Norwegen an CargoNet AS vermietet und wurde so auch in Norwegen als 91 76 0119 007-2 N-CN registriert. Sie kam dann wieder nach Deutschland blieb aber in Norwegen registriert (die derzeitige Halterkennung ist mir ungewiss). Sie hat die Zulassungen für Deutschland, Österreich, Schweden und Norwegen (D/A/S/N). Dahinter die 185 577-4 wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34139 gebaut. Sie hat die Zulassungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz (D/A/CH). Beide Bombardier TRAXX F140 AC2 sind aktuell an die HLG - Holzlogistik und Güterbahn GmbH (Bebra) vermietet. Die TRAXX 2 ist eine Weiterentwicklung der Traxx-Baureihen, gegenüber welchen sie als augenfälligste Änderung einen überarbeiteten Lokkasten besitzt. Die Änderung erfolgte um den neuen, strengeren Sicherheitsnormen bezüglich Crashfestigkeit zu genügen und ist an leicht nach unten gezogenen Ecken am Lokkasten und den Frontklappen zum Ausbau der Klimaanlage zu erkennen. Geändert wurde auch die Umrichteranlage. Technische Daten der BR 185.2 (TRAXX F140 AC2): Spurweite: 1.435 mm Achsformel: Bo’Bo’ Länge über Puffer: 18.900 mm Drehzapfenabstand: 10.400 mm Dienstgewicht: 85 t Radsatzfahrmasse: 21,3 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Anzahl der Fahrmotoren: 4 Dauerleistung: 5.600 kW Anfahrzugkraft: 300 kN Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz~ und 25 kV 50 Hz~ Antrieb: Tatzlager (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 26.4.2021 7:09
Hallo Armin,
Tolles Bild,
zudem die Ausführliche Beschreibung,
gefällt mir sehr gut.
LG
Hans

Unter diesem Industriedenkmal, dem Hochofen auf Esch Belval steht der Gußpfannebwagen. 14.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 25.4.2021 22:03
Auch am Hochofen ist eigentlich eine Eisenbahn in Form der Schrägaufzüge (hier links im Bild). Mit den offenen seilgezogenen Förderwagen, Hunt (teils Hund) genannt, geschied die Beschickung des Hochofens mit Möller (Erz, Kalk und andere Zuschlagstoffe) und Koks.
Tolle Bilder.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 26.4.2021 7:02
Hallo Armin,
Danke für das Lob, die Erklärungen und das Einrichten der Kategorie,
freut mich sehr dass die Bilder Dir gefallen,
Liebe Grüße aus Erpeldange
Jeanny und Hans

DAMPFER VAL-DE-TRAVERS/VVT. Mit einem für die Öffentlichkeit zugänglichen Testzug wurde am 24. April 2021 die diesjährige Saison eröffnet. Im Einsatz standen die E 3/3 Krauss Maffei 16388, der B4ü 3924, der F4 18827 sowie der B4ü 3933. Befahren wurde der Streckenabschnitt St.-Sulpice NE - Noiraigue retour. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.4.2021 17:20
Schön! Möge der Dampfbahn eine einträgliche Saison bevorstehen.
einen lieben Gurss
Stefan

Verein Pacific 01 202. Nachdem die Trieb- und Kuppelstangen der 01 202 aus Meiningen zurück und wieder montiert sind, fand am 22. April 2021 die geplante Probefahrt rund um den Bielersee statt. Der Testzug bestand zusätzlich aus der Re 4/4 l 10009, ehemals SBB und einem BD, ehemals BLS. Bei Busswil. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 23.4.2021 12:41
Hallo Walter,
wunderschöne Bilder mit den beiden wunderschönen Loks, gefallen mir sehr gut. Danke fürs Einstellen.
Liebe Grüße
Armin

Da die "110-Film" Analogbilder nicht gerade durch ihre Qualität überzeugen, hier noch zwei BDe 4/4 Digitalbilder, wobei meine kleine Knipse mir mit Akku-Problemen nicht alle gewünschten Motive auf den Chip bannte. SBB Historic: Der SBB BDe 4/4 1643 "Wyländerli" steht in Lausanne, er ist als Sonderzug im Rahmen der baldigen Betriebseinschränkung durch ETCS von Lausanne via Vevey - Puidoux Chexbres und nach Lausanne unterwegs 17. April 2017 (zum Bild)

Armin Schwarz 21.4.2021 19:55
Hallo Stefan
sehr schöne Bilder von dem SBB BDe 4/4 1643 "Wyländerli". Das analoge Bild von dem BDe 4/4 gefällt mit aber auch. Das Problem war weniger der "110er-Film" selbst, sondern die Tatsache das man keinerlei Einstellungen (Belichtungzeit und Blende) an der Knipse vornehmen konnte. So war es auch schwer bewegte Motive fest zu halten.
Liebe Grüße
Armin

Die SBB Re 4/4 II 11344 (Re 420 344-4 / UIC 91 85 4420 344-4 CH SBBC) mit einer Gleisbaumaschine die auf den Namen "Hummel" hört. bzw. mit D-Krebs 99 80 91 24 011-4 beschriftet ist, beim Abwarten auf die Weiterfahrt in Lausanne. 17. April 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 17.4.2021 21:14
Wenn ich es richtig sehe ist die "Hummel" eine Plasser & Theurer Universalstopfmaschine UNIMAT 09 - 16 / 4S....
Die SBB Re 4/4 II 11344 gefällt mir aber sehr gut. Wunderschöne Bilder von der Re 4/4 mit der Stopfmaschine, Stefan.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 18.4.2021 19:14
Hallo Armin,
Danke für deinen Kommentar und den ergänzenden Hinweis.
einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.