hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 2



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
LAG 1 Lokalbahn Elok in der Lokwelt Freilassing am 01.09.2019. (zum Bild)

Armin Schwarz 2.9.2019 20:56
Hallo Karl,
wunderbare Bilder aus der Lokwelt Freilassing.
Ist wohl auch mal für mich eine Reise wert.
Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 2.9.2019 21:29
Hallo Armin,
knappe und eindeutige Antwort: JA
Liebe Grüße Karl

Die H 4/4 704 verlässt mit einen Reisezug zur Station Furka den Bahnhof von Gletsch. Die Lok wurde 1923 von der SLM gebaut und nach Indochina geliefert, wo bis 1990 in Betieb bzw. Remisiert war. 1990 gelang die Rückführung in die Schweiz und danach dank 48 000 Stunden Freiwilligenarbeit die Aufarbeitung und Wiederinbetriebnahme der Lok bei der DFB. 31. August 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 1.9.2019 13:37
Gut das sie wieder fährt, dank der 48000 Stunden Freiwilligenarbeit!
Ein tolles Bild, Stefan.
Liebe Grüße
Armin

Die DFB HG 3/4 N° 1 erreicht mit ihrem Personenzug 134 den Bahnhof von Gletsch. 31. August 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 1.9.2019 13:35
Hallo Stefan,
einsehr schönes Bild von dem DFB Dampfzug.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 3.9.2019 7:23
Danke Armin, es war auch ein sehr eindrücklicher und schöner Tag, auch wenn es dann (wie erwartet) bei der HG 4/4 704 ziemliche viele Leute hatte und ich mich dann verzog ohne denn zweiten Teil abzuwarten.
einen lieben Gruss
Stefan

Die DB 110 300-1 (91 80 6110 300-1 D-DB), ex DB E 10 300, wurde am 24.08.2019 beim alljährliche Lokschuppenfest im Südwestfälischen Eisenbahnmuseum in Siegen präsentiert. Die Bügelfalten E 10 wurde 1963 von der Krauss-Maffei AG in München-Allach unter der Fabriknummer 1897, der elektrische Teil ist von Siemens-Schuckert-Werke (SSW) in Berlin. Ihre letzte Einsatzfahrt hatte die Lok 2010. Seit 2011 ist sie vom DB Museum eine Dauerleihgabe an den Verein Baureihe E10 e.V. und beim Museum Koblenz-Lützel abgestellt. Im Jahr 2015 wurde die Lok in ozeanblau/beige um lackiert. Sie ist funktionsfähig hat aber kein HU. Zur Erprobung von Komponenten für die DB-Baureihe E 03 wurden die Lokomotiven E 10 299 und E 10 300 für das Bundesbahn-Zentralamt München umgebaut. Die Lokomotiven erreichten auf der Messstrecke von Bamberg nach Forchheim 1963 die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Bis zum November 1971 besaß die 110 300-1 Versuchsdrehgestelle für 200 km/h. Auch wurden auf ihr diverse Versuchsstromabnehmer erprobt. Zudem besaß sie NBÜ (Notbremsüberbrückung) und eP-Bremse (Elektropneumatische Bremse). TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsanordnung: Bo´Bo´ Länge über Puffer: 16.440 mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm Dienstgewicht: 86 t Achslast: 21 t Höchstgeschwindigkeit (zul.): 140 Km/h (Anfangs 200 km/h) Anfahrzugkraft: 275 kN Nennleistung: 3.700 kW (5.032 PS) Anzahl Fahrmotoren 4 Antriebsart: Gummiringfeder mit einseitigem Stirnradgetriebe Länge über Puffer: 16.440 mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm Kleinster befahrbarer Radius: 100 m Stromsystem: Einphasen-Wechselstrom 15 000 V, 16 2/3 Hz Elektrische Bremse: Gleichstrom-Widerstandsbremse (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.8.2019 16:18
Hallo Armin,
ein herrliches Bild der DB 110, besonderes aus dieser Froschperspektive mit dem Gleis im Vordergrund, welches zur Lok "führt".
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 29.8.2019 17:19
Hallo Stefan,
danke für Deinen Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Uerlikon-Bauma bahn 31 steht am 26 Mai 2019 ins Bw von Brugg AG. (zum Bild)

Armin Schwarz 19.8.2019 16:42
Hallo Leon,
tolle Bilder von dem Dampftriebwagen.
Liebe Grüße
Armin

Leon schrijvers 21.8.2019 17:28
Hallo Armin,
danke für deine Antwort; der dampftriebwagen ist dann auch ein tolles Gerät.
Grüssli aus die NL,
Leon

Der FART Gelenk-Triebwagen ABe 4/6 54 „Intragna“ am 02.08.2019 hat seinen Endbahnhof Camedo erreicht, und steht nun wieder zur Rückfahrt nach Locarno bereit. Camedo ist ein Ort der Gemeinde Centovalli im Kanton Tessin in der Schweiz. Der Bahnhof ist der letzte auf der Schweizer Seite der Centovalli-Bahn, bzw. der von der FART (Ferrovie autolinee regionali ticinesi) als Centovalli-Bahn betrieben wird, 600 m weiter ist die schweizerisch-italienische Grenze. Der nächste Bahnhof ist Ribellasca, der von der italienischen SSIF (Società subalpina di imprese ferroviarie) betrieben wird und ab hier beginnt dann die Valle Vigezzo bis Domodossola. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 19.8.2019 8:24
Hallo Armin,
eine interessante Fotostelle, gefällt mir sehr gut.(Auch das fotografierende Beiwerk)
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 19.8.2019 16:51
Hallo Stefan,
danke es freut mich dass es dir gefällt. Ja die Fotostelle hätte wohl auch was für durchfahrende Züge, da es ja keinen Café dort gibt, haben wir es vorgezogen den nächsten Zug ("Schienensarg") nach Domo zu nehmen.
Liebe Grüße auch vom fotografierenden Beiwerk
Armin

Der FART Gelenk-Triebwagen ABe 4/6 54 „Intragna“ am 02.08.2019 hat seinen Endbahnhof Camedo erreicht, und steht nun wieder zur Rückfahrt nach Locarno bereit. Camedo ist ein Ort der Gemeinde Centovalli im Kanton Tessin in der Schweiz. Der Bahnhof ist der letzte auf der Schweizer Seite der Centovalli-Bahn, bzw. der von der FART (Ferrovie autolinee regionali ticinesi) als Centovalli-Bahn betrieben wird, 600 m weiter ist die schweizerisch-italienische Grenze. Der nächste Bahnhof ist Ribellasca, der von der italienischen SSIF (Società subalpina di imprese ferroviarie) betrieben wird und ab hier beginnt dann die Valle Vigezzo bis Domodossola. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 19.8.2019 8:26
Hallo Armin,
ein schönes Bild in einer Region, wo wohl selbst im Dorf kein "Café" zu finden ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 19.8.2019 16:44
Hallo Stefan,
danke es freut mich dass es Dir gefällt. Das könnte gut sein dass es in dem Dorf kein "Café" finden kann.
Liebe Grüße
Armin

50 Jahre Blonay-Chamby Bahn - und zum Abschluss gab es noch einmal herrliche Moment, wie z.B. die BB Ge 4/4 81 mit dem perfekt passenden Reisezugwagen. Blonay, den 28. Okt. 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 19.8.2019 16:40
Hallo Stefan,
wunderschöne Bilder von der schönen ex BB Ge 4/4 81.
Liebe Grüße
Armin

Bahnhof Göschenen am 02.08.2019: Während die SBB Re 8/8 (Re 4/4-11194 und Re 4/4-11156) mit dem Venice Simplon-Orient-Express (VSOE) nach Venedig im Bahnhof hält, schiebt eine MGB Deh 4/4 einen Schöllenenbahn-Zug über die Reuss in Richtung Andermatt. Gut sichtbar (links im Bild die beiden Tunneleingänge), das Nordportal von dem über 100 Jahre alten und ca. 15 km langen Gotthardtunnel (italienisch Galleria del San Gottardo Gotthardtunnel). Leider war es am regen als der VSOE hielt, aber man kann ja nicht alles verlangen..... (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 17.8.2019 19:23
Tolles Bild und der Regen verleiht dem Zug den nötigen Glanz.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 18.8.2019 13:50
Hallo Stefan,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.

Die Wetterlage gibt dem Bild wohl das gewisse Etwas. Wobei der Zug auch bei Sonnenschein seinen Glanz hat, da er sehr sauber ist und zumal die Sonne hier an der richtigen Seite stand.

Liebe Grüße
Armin

Die DB 483 103 erreicht mit einem Güterzug Gallarate und fährt hier ohne Halt durch. Gleich neben der Lok, im Hintergrund ist noch ein FS/RIF Dienstfahrtzeug zu erkennen. 27. April 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 10.8.2019 14:00
Hallo Stefan,
ein schönes Bild von der DB E.483.
Und was an ihr hängt, kommt aus dem Westerwald. Es sind Drehgestellwagen mit Rolldach der Gattung Tamns, speziell für Ton (Argille), und bealden mit Ton aus dem Westerwald. Die Ganzzüge gehen von Siershahn (WW) wo sie beladen werden, nach Montabaur, dann über die Lahnstrecke nach Limburg (Lahn) und dann Richtung Süden. Dann gehen sie über Reggio Emilia zum Entladezentum in Dinazzano.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 11.8.2019 19:49
Hallo Armin,
danke für deinen ergänzenden Kommentar zu diesem Bild.
einen lieben Gruss
Stefan

Märklinlok 101 064 lauft am 5 Augustus 2019 um in Bad bentheim. (zum Bild)

Armin Schwarz 10.8.2019 14:02
Hallo Leon,
ein sehr schönes Bild von der tollen Märklinlok im Maßstab 1:1.
Liebe Grüße
Armin

Leon schrijvers 11.8.2019 17:17
Halo Armin,
Danke schön für deie Antwort! Von Niederländischen Bahnsichtungenapp hatte ich verstanden, dass 101 064 öfter mit der IC-Berlijn (Berlin Ost <=>Bad Bentheim (<=>Amsterdam Centraal) unterwegs war und fasste meine Chance auf den Tag, dass zwei Sziget-Sonderzüge Lokwechsel in Bad Bentheim müsten machen.
Grüsschen aus die NL,
leon

Eigentlich hatte ich mir von der Fotostelle mehr versprochen.... Aber Bild von Stefan, welches in im Kopf hatte, war ja auch im Winter gemacht. Ein Regionalzug der Trenitalia aus Milano (Mailand) kommend erreicht am 05.08.2019 bald den Bahnhof Domodossola. Links im Vordergrund die Chiesa (Kirche) di San Quirico. Unten die Bahn eingleisige Bahnstrecke Domodossola-Novara (RFI 14). Der Zug befährt die zweigleisige Bahnstrecke Domodossola–Mailand (RFI 23). Wiederum dahinter (nicht im Bild zu sehen) verläuft die Güterzugumfahrung Domodossola zum Rangierbahnhof Beura-Cardezza. Wenn man die Fahrpläne im Kopf hätte. Eignet sich die Fotostelle sehr wohl für Bahnbilder von der Domodossola-Novara, hier fahren die Regionalzüge von und nach Novara, sowie die RAlpin RoLa-Züge. Aber dann hätte ich wohl hier noch eine Stunde gestanden. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 9.8.2019 20:12
Hallo Armin,
selbst im Winter war ich echt lange dort (drei bis vier Stunden) und die Züge der RFI 23 waren eigentlich zu weit weg und für die Strecke nach Novara wäre es wirklich von Vorteil, den Fahrplan der relativ wenigen Züge zu kennen. Die RoLa hingegen zeigt sich hier leider etwas verspätungsanfällig, was der Fotostelle auch nicht zum Vorteil gereicht. Was ich jedoch sehr vermisste, war ein (Foto)-Blick auf die Güterzüge nach Domo II, die man zwar andeutungsweise sieht, aber - da verdeckt - nicht fotografieren kann.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 9.8.2019 21:23
Ja die Strecke nach Domo II ist zudem wieder etwas tiefer....

Aber Margaretha und ich hatten eine schöne Wanderung und etwas Domo erkundet.

Liebe Grüße
Armin

Das SBB Gotthard Krokodil Ce 6/8 II 14253 (eigentlich Be 6/8 II 13253) der SBB Historic am 02.08.2019 mit einem Sonderzug im Bahnhof Göschenen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.8.2019 7:44
Hallo Armin,
wie ich sehe gab es in Göschenen reichlich mehr als nur ein kleiner FLIRT...
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 8.8.2019 9:46
Hallo Stefan,
ich war auch sehr erfreut darüber. Ja, es gab mehr als FLIRT und Domino, zudem beginnt dort noch die Schöllenenbahn der MGB. Neben dem Krokodil gab es noch den Rettungszug „Erstfeld“ und als Highlight den Venice Simplon-Orient-Express in Richtung Venedig fahrend.
Wenn wir noch einen Tag länger dort geblieben wären hätten wir wohl auch einen Elefanten sehen können, denn es sollten noch zwei Dampfzüge fahren.

Nach meinen Informationen sollen neben den offenen Sand- oder Schotterzügen (kam leider keiner durch), täglich wieder zwei Güterzüge über den Gotthard verkehren.

Wobei der Verkehr der Güterzüge durch den Basistunnel wohl gar nicht so sinnvoll sein soll. Die Zeitersparnis ist fast null, da diese Züge vor und hinter dem Tunnel große Wartezeiten haben. Und vor allem ist der Energieaufwand der Loks viel höher, als über den Berg. Denn der Zug muss riesige Luftmassen vor sich her aus dem Tunnel schieben.
Da stellt sich fast die Frage ob der Basistunnel überhaupt sinnvoll war, das bei den enormen Baukosten, dazu kommen noch die hohen Unterhaltungskosten.

Liebe Grüße
Armin

PS: Göschenen war eine gute Wahl für einen Zwischenstopp und würden es noch mal wählen und auch ggf. eine Fahrt mit der Schöllenenbahn machen.

Stefan Wohlfahrt 9.8.2019 20:16
Hallo Armin,
solche Fragen vor dem Bau des Tunnels zu stellen, würde wohl bedeuten, dass man auch heute noch "über" den Berg fahren würde...
einen lieben Gruss
Stefan

PS: Neben einer Fahrt mit der Schöllenenbahn würde sich wohl auch eine Wanderung auf derselben Strecke anbieten.

Armin Schwarz 9.8.2019 21:20
Hallo Stefan,

ja richtig, dies würde es bedeuten, auch wenn es für die ETR 610 etwas anders aussieht.

Ja, eine Fahrt mit der Schöllenenbahn und in der anderen Richtung wieder zurück wandern.

Liebe Grüße
Armin






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.