hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 3



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die MGB Ge 4/4 III 82 "URI" steht mit einem Auto-Tunnel Zug in Realp. 29. August 2013 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.10.2021 11:32
Hallo Stefan,
ein schönes von der MGB Ge 4/4 III 82 "URI", sieht fast wie mein 8 Jahre später gemachtes Bild aus. Wobei bei mir das "URI"-Wappen nun auch die Ge 4/4 III - 81 "Wallis" schmückt, da diese Lok abgebrochen wurde.
Neben den kleinen Änderungen auf der Schiene, hat es in Realp schon starke Veränderungen gegeben.
Liebe Grüße
Armin
PS: Meine Bilder von der Ge 4/4 III - 81 "Wallis" folgen hier noch. Eine separate Kategorie für sie werde ich wohl auch einrichten, habe die Tunnelloks wohl verdient.

Stefan Wohlfahrt 9.10.2021 19:58
Hallo Armin,
deshalb hat mich der Wappentausch irritiert. Ich habe die "Tunnellok" als sie noch ganz neu waren bei RhB im Personenzug-Einsatz gesehen, fürchte aber, dass ich ich davon kein Bilder habe.
einen lieben Gruss
Stefan

Nachtrag (10.10.21) ich habe die (schlechten) Bilder gefunden und trotz qualitativer Mängel hochgeladen.

Der Dieselzug 238 mit der Lok DFB HGm 4/4 61 auf der Fahrt von Oberwald nach Gletsch vor der Einfahrt in den 548 Meter langen "Gletsch" Kehrtunnel. (30.09.2021) (zum Bild)

Armin Schwarz 9.10.2021 16:27
Auch dies ist ein wunderschönes Bild, Christine.
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 10.10.2021 15:19
Hat Spass gemacht, einmal wieder solche Aufnahmen zu machen. Freut mich das dass Foto Gefallen findet.
Liebe Grüsse
Christine

Armin Schwarz 10.10.2021 15:56
Und mich freut es sehr dass Du denn Spaß daran wieder gefunden hast.
Liebe Grüße
Armin

Die einen Fahrgäste benutzen den Postbus, die anderen geniessen die Fahrt im Zug mit der Dampflok HG 4/4 704 von Gletsch nach Oberwald (30.09.2021) (zum Bild)

Armin Schwarz 9.10.2021 16:26
Hallo Christine,
ein wunderschönes Bild.
Ich wüsste hier nicht gerade was ich lieber machte, mit dem Dampfzug die Fahrt genießen oder über die Passstraße fahren und den Ausblick u.a. auch auf den Dampfzug genießen.

Vor über 30 Jahren bin ich mal mit dem Auto über den Furka gefahren, es war wunderschön aber leider sind die Erinnerungen sehr blass daran. So kamen mir schon bei unserer Fahrt über die Basisstrecke der Furka-Oberalp-Bahn der Gedanke, dass müsste man noch einmal machen „Mit dem Auto über die Passstraße und natürlich anhalten wo es geht und die Aussicht genießen“.
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 10.10.2021 15:28
Hallo Armin,
wir sind diese Strecke nach längerer Zeit gefahren, und die Region beeindruckt jedes Mal auf's Neue. Nur einen passenden Halteort für das Auto zu finden an geeigneter Stelle für ein Foto ist gar nicht so einfach. Aber ein Ausflug lohnt sich alle mal.
Freut mich das dass Bild gut gefällt.
Liebe Grüsse
Christine

UNESCO-Weltkulturerbe Albulabahn: Wir fahren am 06.09.2021 mit dem RE (St. Moritz - Chur) der Rhätischen Bahn (RhB), nun fahren wir den berühmten, 136 m langen und 65 m hohen, Landwasserviadukt bei Filisur. (zum Bild)

Karl Sauerbrey 7.10.2021 19:57
Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme, die mich sofort inspiriert hat eine besondere Fahrt auszugraben. Ein paar Fotos kommen umgehend.
Liebe Grüße von Karl

Armin Schwarz 7.10.2021 20:26
Dankeschön Karl, zum Einen für den netten Kommentar, es freut mich dass es Dir gefällt und Dich inspiriert hat. Zum Anderen für Deine tollen Bilder von der Fahrt.
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 9.10.2021 13:18
Hallo Armin,
das Bild erzählt von Reiselust, schönem Fotowetter und einer wunderbaren Fahrt durch den Kanton Graubünden.
Gefällt mir.
Liebe Grüsse
Christine

Armin Schwarz 9.10.2021 16:16
Hallo Christine,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt. Ja richtig, wir hatten eine wunderbare Fahrt durch den Kanton Graubünden mit schönem Fotowetter.
Liebe Grüße
Armin

111 041-0 mit D-Zug in Prien am 23.03.1981. (zum Bild)

Armin Schwarz 6.10.2021 18:03
Ja, das waren noch Zeiten als es die Zuggattung D-Zug bei der Deutschen Bundesbahn gab....
Die Züge hatten noch einen gewissen Charme. Tolles Bild, Karl.
Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 7.10.2021 17:39
Hallo Armin,
danke für den Kommentar. Ich möchte noch ein weiteres Schlagwort aus der Zeit einfügen: "Kurswagen". Da wurde in den Bahnhöfen herumrangiert und es gab jede Menge zu beobachten. Dieser Zug ist erkennbar auch aus mindestens zwei Teilen zusammengestellt.
Liebe Grüße Karl

Armin Schwarz 7.10.2021 17:46
Ja richting, und hienzu kamen auch sehr oft die "Bahnpostwagen".
LG Armin

Die MGB Ge 4/4 III 81 "Wallis" ist mit einem kurzen (Dienst?)-Zug bei Hospental auf der Fahrt von Andermatt nach Realp. 29. August 2013 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.10.2021 11:40
Hallo Stefan,
ein wunderschönes Bild mit der MGB Ge 4/4 III 81 "Wallis".
Nein, weniger ein Dienstzug. Die Wagen hier sind MGB Sklv 480x Rampenwagen (Auffahrwagen) und ein MGB BDt 436x Steuerwagen 2. Klasse mit Gepäckabteil für die Autotransportzüge.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 9.10.2021 20:00
Hallo Armin,
danke für deinen Kommentar und die Ergänzung, mit "Dienstzug" meinte ich wohl eher "Überfuhrzug" nach Realp.
einen lieben Gruss
Stefan

Der bimodale FS Trenitalia BUM BTR 831 003 wartet als Regionale 2722 in Aosta mit dem Ziel Torino Porta Nuova auf die baldige Abfahrt. Der Zug kann mit Dieselmotoren oder elektrisch mit 3000 Volt Gleichstrom betreiben werden, verfügt für die Achsanordnung Bo' 2'2'2' Bo' und die UIC Bezeichnung (des Antriebsmodul) lautet 90 83 1831 012-1 I-TI. 27. September 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 27.9.2021 19:24
Hallo Stefan,
ein sehr schönes Bild von dem BTR 813 in Aosta.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 4.10.2021 18:32
Danke Armin,
es freut mich dass dieses Bild gefällt. Ich war überrascht, als ich nach der Fahrt feststellte, dass Aosta nur 80 km Luftlinie von Blonay entfernt ist, und ich doch seit 36 Jahren nicht mehr war.
einen lieben Gruss
Stefan

Die neuen und ersten (bimodale) Elektro-Akkulokomotive der Rhätischen Bahn (RhB) sind im Betrieb.... Die RhB Geaf 2/2 - 20602 ist am 06.09.2021 im Bahnhof Thusis abgestellt. (aufgenommen aus einem Zug heraus). Die neuen elektrischen Rangierlokomotiven werden im Rangier- und leichten Güterzugdienst auf dem gesamten Stammnetz der RhB, primär unter Fahrleitung, eingesetzt. Dank der Traktionsbatterie können auch nicht elektrifizierte Strecken, wie zum Beispiel Anschlussgleise und Rangierbahnhöfe, emissionsfrei und effizient befahren werden. Lithium-Ionen-Batterien sind mittlerweile so weit entwickelt, dass sie auch für Rangierfahrzeuge auf der Schiene eine angemessene Alternative zu den bisherigen Diesellokomotiven darstellen. Die Traktionsbatterie wird automatisch aufgeladen, während die Lokomotive unter dem Fahrdraht steht, sie kann aber auch beim Bremsen mit Rekuperationsenergie aufgeladen werden. Im Fahrleitungsbetrieb können dank der hohen Leistung auch Güterzüge befördert werden. Nach dem Wechsel in den Akkubetrieb steht nach wie vor die maximale Zugkraft zur Verfügung. Dank durchgezogener, Zugsammelschiene und automatischer Druckluft- und Vakuumbremse können die Lokomotiven für Überfuhren in alle Züge der RhB eingereiht werden. Für anspruchsvolle Manöverdienste können die Lokomotiven von einer Funkfernsteuerung aus bedient werden. Neben der Mittelpufferkupplung können die mit der zum Teil automatischen Schwabkupplung ausgerüsteten Lokomotiven auch automatisch auf diese umgestellt werden. Die neuen Fahrzeuge sind den alten Rangierlokomotiven betreffend Wirtschaftlichkeit, Umweltbelastung, Störungsanfälligkeit sowie Lärm- und Abgasemissionen überlegen. Wichtige Pfeiler der Strategie 2030 der RhB sind die Modernisierung des Rollmaterials sowie die Förderung von Nachhaltigkeit. Die Beschaffung findet in Zusammenarbeit mit der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) statt, die ebenfalls zwei neue Lokomotiven dieses Typs beschafft hat. Die Lokomotiven sind in den Bahnhöfen Landquart, Untervaz-Trimmis, Chur, Ilanz, Thusis, Davos Platz und Zernez stationiert. Im Gegenzug werden elf alte, zunehmend stör- und wartungsanfällige, Rangierfahrzeuge ausgemustert werden. TECHNISCHE DATEN: Bezeichnung: Geaf 2/2 Anzahl der Fahrzeuge: 7 (bei der RhB) / 2 (bei der MGB) Spurweite: 1.000 mm Achsfolge: B Länge über Puffer: 8.412 mm (mit autom. Rangierkupplung 9.610 mm) Breite: 2.650 mm Fahrzeughöhe: 3.770 mm Achsabstand: 4.050 mm Treibraddurchmesser: 810 mm (neu) / 740 mm (abgenutzt) Dienstgewicht: 30 t Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Fahrleitung / 40 km/h Batteriebetrieb Anfahrzugkraft: 75 kN (Fahrleitung und Batterie) Max. Leistung am Rad: 700 kW (Fahrleitung) / 200 kW (Batterie) Dauerleistung am Rad: 500 kW (Fahrleitung) / 200 kW (Batterie) Max. elektr. Bremsleistung: 800 kW (Fahrleitung) / 200 kW (Batterie) Nennspannung Fahrleitung: 11kVAC Leistungsübertragung: elektrisch Fahrbatterie: Lithium-Ionen-Batterie Typ NMC, nutzbarer Energieinhalt 93 kWh Bremsen: Direkte Rangierbremse, Elektrische Nutzstrombremse (Rekuperation ins Netz oder Batterie), Automatische Bremse Vakuum und Druckluft, sowie Federspeicher Feststellbremse. Max. Anhängelast bei 0 bis 2 ‰: 500 t Max. Anhängelast bei 35 ‰ (Albula): 150 t Max. Anhängelast bei 45 ‰ (Prättigau): 100 t Max. Anhängelast bei 60 ‰ (Chur-Arosa): 70 t Quellen: RhB, Stadler (zum Bild)

Karl Sauerbrey 4.10.2021 15:44
Hallo Armin,
ein interssantes Fahrzeug hast Du aufgenommen.
LG Karl

Armin Schwarz 4.10.2021 17:14
Danke Karl,
ich wusste ja das es was neues war, nur was genau ich zu Hause genau eruieren.
In der Schweiz ist man mit dem Klimaschutz schon weiter als bei uns.
Liebe Grüße
Armin

SBB Ee 6/6 II Nr. 16 814 ist frisch eingetroffen in Winterthur am 16.08.1980. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.10.2021 13:16
Hallo Karl,
damals fabrikneu und heute schon Geschichte.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 4.10.2021 15:56
Hallo Stefan,
der Lokführer, der mich im Gelände geführt hat, fuhr die Ee 6/6 extra etwas weiter für ein besseres Foto.
LG Karl

FS E 428 in Domodossolo am 09.09.1980. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.10.2021 13:13
Schade, heute ist vor dem Depot in Domodossola kaum mehr eine Lok abgestellt.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 4.10.2021 15:40
Hallo Stefan,
damals habe ich da Foto aus dem geöffneten Fenster gemacht - das geht heute auch nicht mehr.
Einen lieben Gruss Karl

FS E 545 045 schleppt den BLS Triebzug in Stresa am 09.09.1980. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.10.2021 13:12
Hallo Karl,
heute kaum mehr vorstellbar: Da die Wechselstrom BLS Treibzüge in Italien nicht verkehren konnten, spannte man ihnen für die Ausflugsfahrt nach Stresa kurzerhand eine Gleichstromlok vor. "Zulassung" war damals noch ein unbekanntes Fremdwort.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 4.10.2021 15:23
Hallo Stefan,
für mich war es damals spannend mit Vorspann zu fahren.
LG Karl

Die DFB HGm 4/4 61 erreicht von Realp kommend mit ihrem "Wanderexpress" 325 in Kürze Oberwald. Im Gegensatz zu den Dampfzügen sind die Dieselzüge nicht reservationspflichtig und nehmen auch Fahrräder mit. 30. Sept. 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 3.10.2021 19:22
Hallo Stefan,
einfach nur wunderschön sind die Bilder mit der DFB Gm 4/4 61, auch wenn nur "Diesel".
Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 3.10.2021 19:25
Hallo Stefan, eine sehr schöne Aufnahme, die Urlaubsstimmung auslöst.
MfG Karl

Stefan Wohlfahrt 4.10.2021 13:18
Hallo Armin und Karl,
es freut mich wenn euch das "nur" Diesellokbild gefällt. Es hatte sich wirklich gelohnt in die schöne Landschaft des Goms zur Quelle der Rohne zu fahren.
einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.