hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 3



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die Siemens Vectron MS 193 342-3 (91 80 6193 343-3 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 25.01.2020 mit einem „HUPAC-Zug“ (KLV-Zug) durch Kirchen/Sieg in Richtung Siegen. Die Vectron MS wurde 2018 von Siemens in München unter der Fabriknummer 22422 gebaut und an die DB Cargo geliefert. Diese Vectron Lokomotive ist als MS – Lokomotive (Multisystem-Variante) mit 6.400 kW konzipiert und zugelassen für Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Niederlande, sie hat eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. So ist es möglich ohne Lokwechsel vom Mittelmeer die Nordseehäfen Rotterdam oder Hamburg an zu fahren. Die Vectron MS hat folgende Leistungen: Unter 15kV, 16,7Hz und 25kV, 50Hz Wechselstrom mit 6.400kW; unter 3kV Gleichstrom mit 6.000kW sowie unter 1,5kV Gleichstrom 3.500kW Auf dem Dach der Lok befinden sich vier Einholmstromabnehmer Position A Pantograf für AC 1.450 mm breit (für Schweiz) Position B Pantograf für DC 1.450 mm breit (für Italien) Position C Pantograf für DC 1.950 mm breit (für Niederlande) Position D Pantograf für AC 1.950 mm breit (für Deutschland, Österreich), Position D ist hier im Bild hinten. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.1.2020 18:25
Hallo Armin,
eine wirklich angenehme Überraschung, die mir sehr gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 28.1.2020 17:38
Danke Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Ich war gleich zweimal angenehm überrascht, zum einen das ich mal wieder einen Güterzuglok vor die Linse bekam, zum anderen dass es eine moderne Lok war.
Liebe Grüße
Armin

Auf den ersten Blick nichts besonderes, doch der zweite genauere offenbart spannendes: Nach der Lok, der BLS Re 4/4 170 (UIC 91 85 4425 170-8) "Brig Glis" steht ein interessanter Zug: Zwischen den Dmz 090 (UIC D-RADVE 75 80 90 94 008-4 vorne und D-RADVE 75 80 90 94 007-6 ist ein Spurwechselbarer MOB Wagen gekuppelt! Zweisimmen, den 12. Jan. 2020 (zum Bild)

Armin Schwarz 24.1.2020 19:37
Hallo Stefan,
ganz tolle Bilder von der (ich denke) Überführungsfahrt.
Dann ist es wohl bald soweit dass der GoldenPass-Express von Montreux bis Interlaken Ost durchfährt.
Übrigens "D-RADVE" ist die UIC-Kennung für die RailAdventure GmbH.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 27.1.2020 18:30
Hallo Armin,
ich glaube, dies ist der Testzug, mit welchem (Nachsts) der MOB Wagen auf der Normalspurigen Simmentalbahn getestet wurde. Für die Überführung der beiden ex DB Gepäckwagen kam dann (von mir leider nicht gesehen und fotografiert) die firmeneigene RailAdventure Re 6/6 nach Zweisimmen.
Wenn ich das richtig weiss, sollen ab dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember zwei direkte Zugspaare Interlaken Ost - Montreux verkehren.
einen lieben Gruss
Stefan

Die MOB Ge 4/4 8004 wartet mit dem IR 2112 in Montreux auf die baldige Abfahrt (7:44) nach Zweisimmen. 12. Jan. 2020 (zum Bild)

Armin Schwarz 12.1.2020 17:38
Hallo Stefan,
eine sehr schöne früh morgendliche Aufnahme in Montreux, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 27.1.2020 18:31
Danke Armin für deinen Kommentar.
einen leiben Gruss
Stefan

Werbelok 460 075 fragt, ob die Winter-Olympiade in 2030 bitte ins Gegend von der Genfersee (Leman) stattfinden darf am 1.Tag von 2020 in Geneve. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.1.2020 17:27
Léman 2030 ist zwar sportlich, aber keine "Olympiade" sondern der Termin für die Fertigstellung der Arbeiten der Bahnstrecke Lausanne - Genève mit allen Um- und Ausbauten.
einen lieben Gruss
Stefan

Lichttechnisch gesehen kam der IR 90 1715 nicht eine Sekunde zu früh: Die SBB Re 460 067-2 zieht die IC 2000 Wagengarnitur beim Château de Chillon Richtung Brig. Seit dem Fahrplanwechsel verkehrt zur Verbesserung der Pünktlichkeit ein IR 90 Umlauf mit Doppelstockwagen in den sonst weiterhin von EWIV geprägten IR90 Zügen zwischen Brig und Genève. 4. Januar 2020 (zum Bild)

Karl Sauerbrey 11.1.2020 16:40
Hallo Stefan,
eine schöne Aufnahme von einer stets lohnenswerten Stelle am Genfer See.
LG Karl

Stefan Wohlfahrt 12.1.2020 17:24
Danke Karl, es freut mich wenn das Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Bahnübergang Gerlenhofen im Illertal. Die Glocke der handbetriebenen Schranke wirkt wie ein Dinosaurer-Relikt im Illertal und könnte die letzte im Illertal sein, am 03.01.2020. (zum Bild)

Armin Schwarz 4.1.2020 11:36
Oh, es gibt wirklich noch handbetriebenen Schranken, es könnte auch eine der letzten in Deutschland sein.
Dankes fürs zeigen, Karl.
Liebe Grüße
Armin

In Evain steht der Z 82608 nach Lyon Part Dieu zur Abfahrt bereit. Bei genauerem Hinschauen, erkennt man im Hintergrund, wenn auch nur sehr schwach, die Waadtländer Alpen bei Montreux/Aigle. 23. März 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 29.12.2019 18:17
Hallo Stefan,
ein tolles Bild von dem Z62608 in dem sauberen und Licht durchflutetem Bahnhof, mit dem tollen Bahnsteigdach.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 7.2.2020 19:00
Hallo Armin,
das von dir angesprochene Bahnsteigdach ist relativ kurz, so dass ein Teil des Lichtes so seinen Weg auf den Bahnsteig findet.

einen lieben Gruss
Stefan

Die SBB Re 4/4 II 11253 mit dem (leider abgeschnitten) Schnellzug 538 Romanshorn -Zürich Biel/Bienne - Lausanne - Genève beim Halt in Grenchen Süd. Ausnahmsweise bestand der Schnellzug aus EW IV-Wagen (statt EW I/II). 4. August 1984 (zum Bild)

Karl Sauerbrey 28.12.2019 19:57
Hallo Stefan,
eine Aufnahme, wie ich den schweizer Fuhrpark besonders gern mochte.
LG Karl

Wahrend der CEV MVR GTW 2/6 "Blonay" auf die Abfahrt nach Vevey wartet, steht eine MOB BDe 4/4 auf dem Nebengleis. Blonay. den 14. Okt. 2014 (zum Bild)

Armin Schwarz 23.12.2019 8:51
Hallo Stefan,
ein sehr schönes Bild von dem CEV MVR Schienenwohnmobil....
Ich hoffe von dem MOB BDe 4/4 gab es nach der Abfahrt noch ein sepperates Bild.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 27.12.2019 12:51
Hallo Armin,
danke für deinen Kommentar. Deine Hoffnung wird nicht enttäuscht, ich habe nach der Abfahrt des Schienenwohnmobils nochmals abgedrückt.
einen lieben Gruss
Stefan

Bei Nebel.... Geführt von dem ALLEGRA-Zweispannungstriebzug RhB ABe 8/12 - 3515 "Alois Carigiet" fährt der Bernina Express am 02.11.2019 ohne Halt über den höchsten Punkt der Strecke, die Station Ospizio Bernina (Bernina Hospiz). (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 23.12.2019 8:27
Hallo Armin,
schon eindrücklich was für lange Züge auf der doch recht steilen Bernina Bahn verkehren.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 23.12.2019 8:44
Hallo Stefan,
die ZTZ-ALLEGRA´s haben recht viel Power mit 2,6 MW, zudem haben sie eine hohe Anfahrzugkraft von 260 kN, so sind die langen Züge auch hier möglich.
Nur dürfen die Wagen selbst, auf der Bernina Bahn nicht zu lang sein. Wobei bis Alp Grüm geht es noch, aber dann werden die Gleisbogen hinab enger.
Liebe Grüße
Armin

SBB Sommerfahrplan 2018 mit einem RE Fribourg - Vevey - Genève bei der Durchfahrt in Chexbres. (Vollsperrung Puidoux - Lausanne) 10. Juli 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 22.12.2019 15:36
Wunderschönes Bild !!!
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 23.12.2019 8:31
Danke Armin, ich dachte, bei dem trüben Wetter passt ein Sommerbild recht gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 23.12.2019 8:34
Ja, es passt sehr sehr gut...
Zudem erweckt es wunderschöne Erinnerungenen.
Liebe Grüße
Armin

Schon fast ein Zugsuchbild: Der MOB ABDe 8/8 4002 VAUD auf der Fahrt Richtung Zweisimmen zwischen Gruben und Schönried. 10. Jan. 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 7.12.2019 16:41
Hallo Stefan,
ja, fast schon ein Zugsuchbild. Auf den ersten Blick hatte ich eine Dampflok in der bildmitte vermutet;-)
Liebe Grüße
Armin

Dem starken Adventverkehr sei Dank, so durfte auch dieser ET 420 wieder fahren... Der ET 420 (bestehend aus 420 926-8 / 421 426 -8 / 420 426-9) der S-Bahn Köln hat am 22.12.2018 gerade die Hohenzollernbrücke verlassen und fährt in den Hbf Köln ein. Diese dreiteilige Elektrotriebzug-Garnitur aus der 7. Bauserie wurde 1992 von der Düsseldorfer Waggonfabrik AG (DUEWAG) unter den Fabriknummern 90296, 90302 und 90308 gebaut. Die Entwicklung dieser dreiteiligen Elektrotriebzüge beruht auf Olympischen Spiele 1972 in München, da die Deutsche Bundesbahn dafür dringet neue S-Bahn-Triebzüge benötigte. Angelehnt an die S-Bahn-Triebwagen von Hamburg und Berlin, sowie aus Erfahrungen mit den vorhandenen Wechselstrom-Triebwagen ET 27 und ET 30 (alte BR 427 und 430), entstand 1969 die ET BR 420/421. Bei diesen Fahrzeugen ist jeder Radsatz angetrieben. Die ET‘s bewährten sich ausgezeichnet und es wurden bis 1997 insgesamt 497 Stück dieser Baureihe gebaut. Die Endtriebwagen wurden als BR 420, der Mitteltriebwagen als BR 421 eingereiht. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsformel: Bo’Bo’+Bo’Bo’+Bo’Bo’ Länge über Kupplung: 67.400 mm (Endtriebwagens ET420 je 23,3 m und der Mitteltriebwagens ET421 ist 20,8 m lang) Drehzapfenabstand: 16.500 mm (Endwagen) / 14.000 mm (Mittelwagen) Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Treibraddurchmesser: 850 mm (neu) / 780 mm (abgenutzt) Eigengewicht: 129 t Dauerleistung: 2.400 kW(3.250 PS) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Anfahrbeschleunigung: max. 1,0 m/s², im Betrieb 0,9 m/s² Anzahl der Fahrmotoren: 12 Motorentyp: Tatzlager Kupplungstyp: Scharfenberg Typ 10 Fußbodenhöhe: 1.030 mm (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 26.11.2019 8:27
Herrlich, diese Zeitlos schönen ET 420!
einen lieben Gruss
Stefan

Zwei DB VT 650 als RB Radolfzell - Friedrichshafen bei Sipplingen. 19. März 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 25.11.2019 17:26
Hallo Stefan,
zwei wunderbare Bilder bei Sipplingen, gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Zum Mega Bernina Festival (50 Jahre Blonay Chamby) konnte man sie im Herbst 2018, im ursprünglichen rotbraun, bei der Museumsbahn Blonay Chamby sehen, nun ist sie wieder bei der Berninabahn in Poschiavo. Das RhB "Eselchen" 161 bzw. der Rangiertraktor RhB Ge 2/2 161, ex BB Ge 2/2 61 steht am 02.11.2019 in Poschiavo. Von der kleinen Elektrolokomotive Ge 2/2 wurden nur zwei Loks von diesem Typ für Berninabahn (BB), heute der Rhätischen Bahn (RhB), gebaut, ursprünglich die BB 6 und BB 62, seit 1961 mit den Nummern RhB 161 und 162. Für das Mega Bernina Festival der Museumsbahn Blonay Chamby wurde im Juli 2018 die 161 wieder in die ursprüngliche Farbgebung der Berninabahn in „braun“ um lackiert und erhielt einen Scherenstromabnehmer. Leider hat sie nun wieder einen Einholmstromabnehmer. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.11.2019 6:45
Hallo Armin,
schöne, alte Bekannte zu treffen und dann erst noch mit einem passenden Güterwagen. Das Bild gefällt mir auch besonders gut, durch das gelbe Fahrzeug im Lokschuppen, das wie ein falsches Spiegelbild wirkt.
Was den Einholmstromabnehmer betrifft, denke ich dass dieser Betriebssicherer ist, z.B. fährt auch der RhB ABe 4/4 35 ausserhalb der B-C grundsätzlich mit seinen Einholmstromabnehmer.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 24.11.2019 9:38
Hallo Stefan,
danke es freut mich sehr dass es dir gefällt.
Ja, ich denke auch dass der Einholmstromabnehmer wohl Betriebsicherer ist, nur Scherenstromabnehmer stand ihr sehr gut;-)

Wenn ich mich recht erinnere, hat der ABe 4/4 I - 35 beides montiert (Scherren- und Einholmstromabnehmer).

Übrigens, das falsche Spiegelbild (gelbe Fahrzeug) ist der Xe 4/4 23201, ABe 4/4 II 48. Vor zwei Jahren sah es dort noch so aus
https://hellertal.startbilder.de/bild/schweiz~rhb~berninabahn-unesco-weltkulturerbe/543320/ein-blick-aus-dem-zug-in.html

Liebe Grüße
Armin






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.