hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 3



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die SBB Re 4/4 II 11344 (Re 420 344-4 / UIC 91 85 4420 344-4 CH SBBC) mit einer Gleisbaumaschine die auf den Namen "Hummel" hört. bzw. mit D-Krebs 99 80 91 24 011-4 beschriftet ist, beim Abwarten auf die Weiterfahrt in Lausanne. 17. April 2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 17.4.2021 21:14
Wenn ich es richtig sehe ist die "Hummel" eine Plasser & Theurer Universalstopfmaschine UNIMAT 09 - 16 / 4S....
Die SBB Re 4/4 II 11344 gefällt mir aber sehr gut. Wunderschöne Bilder von der Re 4/4 mit der Stopfmaschine, Stefan.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 18.4.2021 19:14
Hallo Armin,
Danke für deinen Kommentar und den ergänzenden Hinweis.
einen lieben Gruss
Stefan

Die RhB Gm 3/3 - 231 setzt am 12.09.2017 im Bahnhof Chur einen Postgüterwagen an den gerade eingefahrenen RegioExpress nach Scuol-Tarasp, so wir dieser zum Gmp. (zum Bild)

Armin Schwarz 17.4.2021 13:53
Was Aktuelles (2021):
Seit dem 10.April 2021 sind die drei RhB Rangierloks Gm 3/3 231-233 bei der Dampfbahn Furka-Bergstrecke. Eine Lok ersetzt die revisionsfällige Gm 4/4 71 "Elch" (ex MGB), die beiden anderen Loks werden als Ersatzteilspender dienen.
Siehe auch:
http://www.furka-rhein-main.de/index.php/17-aktuell/73-neues-rollmaterial

EISENBAHN DIENSTLEISTER GmbH. EDG Re 446 016-8, ehemals SOB/SBB, auf den nächsten Einsatz wartend in Rheinfelden am 16. April 2021. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 17.4.2021 12:00
Hallo Walter,
ein tolles Portrait von der Re 446 016-8, gefällt mir sehr gut.
Li+be Grüße
Armin

SBBCI 193 517 zieht ein Containerzug aus Venlo am 8 April 2021. (zum Bild)

Armin Schwarz 16.4.2021 19:06
Hallo Leon,
tolle Bilder von der 193 516 und 517.

Auch hier habe ich die Kategorie geändert, von Schweiz / Re 475, in Deutschland BR 193. Da die Loks hat die SBB Cargo International (SBBCI)von Siemens (D-SIEAG) gemietet oder geleast.

Liebe Grüße
Armin

CrossRail 186 292 zieht der Neuss-KLV durch Roond am 31 März 2021 -leider ist die Zeit der XR-66er beinahe ganz zun Emde... (zum Bild)

Armin Schwarz 16.4.2021 18:46
Hallo Leon,
ein tolles Bild.
Die Kategorie Crossrail (Schweiz), habe ich geändert in Crossrail Benelux N.V. (XRAIL).

Die schweizer Crossrail AG gehört heute zur Cargologic AG. Die belgische Tochter Crossrail Benelux N.V. (UIC: XRAIL) wurde 2019 an die Schweizer BLS Cargo AG verkauft.

Liebe Grüße
Armin

Ich wusste gar nicht wie schön eine E-Lok sein kann. Die ehemalige Schweizerin, ex SBB Cargo 481 001-6, ex MThB Re 486 651-3.... Die 145 023-6 "120 Jahre Rasender Roland - RüBB" eigentlich die 145 083-2 (91 80 6145 083-2 D-PRESS) der PRESS - Eisenbahn-Bau- and Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (Jöhstadt), ex SBB Cargo Re 481 001-6, ex MThB Re 486 651-3, hat zu meinem Glück, am 30.08.2016 mit einem Güterzug am Haken im Bahnhof Gießen Hp 0. Die Lok wurde 2000 von ADtranz (ABB Daimler-Benz Transportation GmbH) in Kassel unter der Fabriknummer 33370 gebaut und an die MThB (Mittelthurgaubahn AG) als Re 486 651-3 geliefert. Bedingt durch die Liquidierung der MThB wurde die Lok an die SBB Cargo verkauft und als 481 001-6 umgezeichnet. Im Jahr 2005 wurde sie dann, wie weitere Re 481er, an die MRCE verkauf und vorerst als 481 004-0 geführt, im Jahr 2006 wurde sie dann an die Press verkauft. Die PRESS - Eisenbahn-Bau- and Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH in Jöhstadt (Sachsen) ist seit 2008 übrigens auch der Betreiber der Rügenschen BäderBahn (RüBB)- Rasender Roland. (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 15.4.2021 19:59
Hallo Armin,
Du bist zu beneiden, dass solch eine schöne Werbelok Dir vor die Linse fährt,
gefällt mir sehr gut.
Gruß
Hans

Armin Schwarz 15.4.2021 20:22
Danke Hans,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Über sie hatte ich mich damals auch gefreut, war nur wegen dem Licht eigentlich am falschen Bahnsteig.
Liebe Grüße
Armin

Die Fertige Schweißnaht, noch etwas Schlacke entfernen. 15.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 15.4.2021 19:35
Ja, das Abrennstumpfschweißverfahren hat schon seine Vorteile...
Tolle Bilder Hans.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 15.4.2021 19:54
Hallo Armin,
Freut mich dass die Bilder Dir gefallen.
Als ich heute zur Gleisbaustelle fuhr war ich froh wenigstens den Schweißwagen an einer günstigen Stelle vorzufinden um den Schweißvorgang im Bild festzuhalten.
LG
Hans

Am 24.03.2021 fährt ein National Express Personenzug durch Niederschelden, hier passiert er gerade den Bü 343 (Km 112,183 der Siegstrecke KBS 460). Am Zugschluss der National Express 2.Klasse Nahverkehrs-Steuerwagen mit Wittenberger Kopf und Mehrzweckraum, D-TRAIN 50 80 80-35 190-3 der Gattung Bnrdzf 483.1 (ex BDnrzf 740.2) der TRI Train Rental GmbH. Der Wagen wurde 2003 vom AW Werk Delitzsch gebaut. Die aus scheibengebremsten Steuerwagen der Bauart BDnrzf 739 und 740 umgebauten und mit einem Wittenberger Kopf ausgestatteten Wagen werden überwiegend als Bnrdzf 483 bezeichnet. Die bisher verwendeten Führerstände konnten nur entweder mit Diesel- oder Elektroloks eingesetzt werden. Um den Steuerwagen für die jeweils andere Traktionsart nutzbar zu machen, ist ein mehrstündiger Umbau des Führertisches erforderlich. Aus diesem Grund wurde Anfang der 1990er Jahre vom RAW Wittenberge der Prototyp eines neuen modularen Führerstandes entwickelt. Zum Einsatz kommt ein aus GFK vorgefertigtes Wagenkasten-Segment, in dem der mit der Baureihe 111 eingeführte DB-Einheitsführerstand installiert ist. Der Führerraum ist geräumig und übersichtlich gestaltet, zudem hat er seitliche Türen und eine verglaste Rückwand mit Dreh- oder Schiebetür, durch die der Blick vom Fahrgastraum nach vorne auf die Strecke möglich ist. Auf der technischen Seite wurde eine rechnergestützte Steuerung installiert, die den Betrieb sowohl mit der konventionellen Wendezugsteuerung als auch mit der neuen zeitmultiplexen Wendezugsteuerung, sowohl mit Diesel- als auch mit Elektrolokomotiven ermöglicht. Die Betriebsart wird lediglich umgeschaltet, es sind keine Umrüstungen mehr erforderlich. Die Wagen werden als „Wittenberger Kopf“ oder „Wittenberge-Steuerwagen“ bzw. „Wittenberger Steuerwagen“ bezeichnet. TECHNISCHE DATEN des Bnrdzf 483.1 : Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 25.800 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestell Bauart: Minden-Deutz 432 Leergewicht: 32 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A -mZ (D) [ep|NBÜ] Sitzplätze: 76 in der 2. Klasse Abteile: 2 Großräume 2. Klasse, 1 Mehrzweckraum Baujahre: 1995 bis 1995 Bemerkungen: uneingeschränkt dieselloktauglich (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 15.4.2021 16:35
Hallo Armin,
dieses Bild mit dem Renovierten Witttenberger Kopf gefällt mir sehr gut.
Schön im Licht, werden die andern Wagen auch noch so schön Instandgesetzt?
LG
Hans

Armin Schwarz 15.4.2021 19:31
Hallo Hans,
danke es fr4eut mich sehr dass es Dir gefällt.
Ich weiß es nicht ob die andern Wagen auch noch so Instandgesetzt werden. Wobei durch ob sie überhaupt noch so, bedingt durch die neuen Siemens Desiro HC(BR 462), benötigt werden ist fraglich. Vielleicht bleiben sie aber als Verstärker erhalten.
Liebe Grüße
Armin

Auf diese Schwellentransportwagen der Gattung „Slnps“, legt Schwellentransportschlitten 2 die ausgebauten Schwellen ab, diese waren zu Beginn der Arbeiten mit neuen schwellen beladen. Drauffelt 09.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 10.4.2021 12:50
Hallo Hans,
wieder tolle Bilder von der Baustelle.
Die Flachwagen sind eigentlich spezielle Schwellentransportwagen, da sie ja Schienen als Fahrbahn für die Portalkrane besitzen.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 10.4.2021 18:47
Danke Armin,
für die Aufklärung habe den Text dementsprechend Angepasst,
ein Glück das die Baustelle nicht weit von uns weg ist,
zudem freut es uns sehr das die Serie von der Baustelle Deinen Zuspruch finden.

Liebe Grüße an Alle,
aus dem verregnetem Erpeldange
Jeanny und Hans

Obwohl die InterRegio IR Züge der DB auch im internationalen Verkehr eingesetzt wurden, gab es keine IR Linie in die Schweiz, trotzdem kamen hin und wieder in EC Zügen IR Wagen in die Schweiz, wie z. B dieser DB 51 80 22 91 258-3 Bimz beim EC "Lötschberg" welcher mit einer Re 4/4 II Bern verlässt. Analog Bild vom November 2000 (zum Bild)

Armin Schwarz 7.4.2021 16:16
...das waren noch Zeiten, als es InterRegio IR Züge mit desen Wagen fuhren.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 10.4.2021 7:15
und nur zu dumm, dass man (bzw. ich) damals noch nicht digital fotografierte und auch kein BB.de zu hilfreichen Beratung zur Verfügung stand.
einen lieben Gruss
Stefan

NS 2232 passiert fünf Fotografen (Allen ausser Bild und 'Social Distancing' inklusieve) bei Hulten am 21 Februar 2021. (zum Bild)

Armin Schwarz 6.4.2021 20:09
Ein sehr Schönes Bild mit der Spiegelung, gefällt mir sehr gut Leon.
LG Armin

Plasser & Theurer Material-, Förder- und Siloeinheiten (9981 9352 018-1 A-Rail), eingereiht in einem Gleisumbauzug welcher im Bahnhof in Clervaux stand. 05.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.4.2021 20:29
Hallo Hans,
ganz tolle Bilder vom Gleisumbau.
Bei diesen Schottertransportwagen handelt es sich eigentlich um von Plasser & Theurer gebaute sogenannte Materialförder- und Siloeinheiten MFS 100. Der Aushub bzw. Schotter wird von ersten bis zum letzten leeren Wagen, über Förderbänder, durchgefördert.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 6.4.2021 18:09
Hallo Armin,
danke für die Aufklärung, habe den Gleisbauzug heute nochmal besucht, habe aber noch keine Beschreibung an den Wagen entdecken können, wenn’s Wetter morgen auch so wo heute ist versuche ich es nochmals in Drauffelt, im Moment ist der Zug in schwierigem Fotogelände unterwegs.

LG
Hans

Eigentlich ist Karfreitag, aber es fährt trotzdem viel und außergewöhnliches auf der Siegstrecke... Im Ursprungszustand die E 40 128 bzw. 140 128-0 (91 80 6 140 128-0 D-DB) vom DB Museum fährt am 02.04.2021, als Tfzf (Triebfahrzeugfahrt) bzw. Lz (Lokzug), durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Siegen. Die Lok war auf dem Weg nach Crailsheim. Die Lok wurde 1959 von Krauss Maffei unter der Fabriknummer 18539 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens Schuckertwerke, und an die Deutschen Bundesbahn als E40 128 geliefert. Zum 01.01.1968 erfolgte die Umzeichnung in DB 140 128-0. Aus dem aktiven Dienst schied sie 2005 aus und ging ins DB Museum Koblenz-Lützel. Die Lok befindet sich als E40 128 im Ursprungszustand (chromoxidgrün) Die ab dem Jahr 1968 als Baureihe 140 geführten Loks sind technisch gesehen eine E 10.1 ohne elektrische Bremse, jedoch mit geänderter Übersetzung des Getriebes. Mit 879 Exemplaren ist die E 40 die meistgebaute Type des Einheitselektrolokprogramms der Deutschen Bundesbahn. Ihre zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug am Anfang entsprechend ihrem vorgesehenen Einsatzgebiet im mittelschweren Güterzugdienst 100 km/h, diese wurde im Juni 1969 jedoch auf 110 km/h erhöht, um die Züge zu beschleunigen und die Loks auch besser im Personen-Berufsverkehr einsetzen zu können. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsanordnung: Bo´Bo´ Länge über Puffer: 16.440 mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm Gesamtachsstand: 11.300 mm Treibrad-Durchmesser: 1.250 mm Dienstgewicht: 86t Achslast: 21,5t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 110 Km/h Stromsystem: Einphasen-Wechselstrom 15 000 V, 16 ²/³ Hz Nennleistung: 3.700 kW (5.032 PS) Zugkraft: 336 kN Nennleistung Trafo: 4040 kVA Anzahl Fahrstufen: 28 Anzahl Fahrmotoren: 4 Fahrmotor-Typ: SSW WB 372 Beschaffungskosten: ca. 1.226.000 DM (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.4.2021 17:52
Einfach nur schön!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 3.4.2021 18:36
Dankeschön, Stefan, aber die E40 128 im Ursprungszustand ist auch eine Schönheit.
Durch Zufall habe ich von der Triebfahrzeugfahrt, da musste ich einfach wieder an die Strecke und war dann überrascht was trotz dem Feiertag alles vorbei kam.
Liebe Grüße
Armin

Güterzug von SBB Cargo National mit farbenfroher Re 420-Doppeltraktion bei Deitingen unterwegs am 23. März 2021. An der Spitze des Zuges eingereiht ist die Re 420 344-4. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 3.4.2021 17:46
Hallo Walter,
ein sehr schönes Bild mit der farbenfrohen Re 420-Doppeltraktion bzw. Re 8/8.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 3.4.2021 17:53
Hallo Walter,
der bunte Zug bringt Farben in den doch noch etwas grauen Vor-Frühlings Alltag!
einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.