hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Re 420 262-8. Die neuste Werbe Re 4/4 von SBB CARGO mit einem Kurzzug bei Deitingen am 3. April 2020. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.4.2020 17:05
Hallo Walter,
dein schönes Bild hättest du am 1. April machen sollen; es zeugt nicht gerade von Feingefühl, die Leute zum Energiesparen nach Milano zu schicken.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 5.4.2020 13:50
Hallo Walter,
wohl ein schlechter Aprilscherz der SBB, da kann ich Stefan nur zustimmen...Den Spruch hätte die SBB doch vorerst mal überkelben können.
Aber sei es drum, wunderschöne Bilder von Re 420 262-8.
Liebe Grüße
Armin

Wenn sich schon die Gelegenheit bietet, mit einen "normalen" Brüngibahn Reisezugwagen zu reisen, nutzte ich diese und kam deshalb in Brien nochmals zu einem Bild der HGe 4/4 101 960-0 auf dem Weg nach Interlaken Ost. 30. Juni 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.4.2020 13:02
Hallo Stefan,
wunderbare Bilder von den HGe 4/4 der zb, die bei mir wunderschöne Erinnerungen wecken.
Liebe Grüße
Armin

RABDe 500 als ICN 5 zwischen Wangen an der Aare und Niederbipp auf der Fahrt nach St. Gallen unterwegs am Morgen des 27. März 2020 kurz vor der Umstellung auf die Sommerzeit. Trotz dem Coronavirus und dem starken Rückgang der Fahrgäste werden diese Züge in Doppeltraktion geführt. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 29.3.2020 13:19
Hallo Walter,
tolle Bilder von den RABDe 500.
Bei uns in Deutschland wird ausgedünnter gefahren. Auf Grund der Ausgangsbeschränkungen sind leider zur Zeit bei mir keine aktuellen Bilder möglich.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 29.3.2020 18:09
Viel Platz, dies ist gut, denn so kann man den 2 Meter Abstand einhalten, aber auch in der Schweiz ist der Fahrplan ausgedünnt.
einen lieben Gruss
Stefan

STAHL GERLAFINGEN AG. In Gerlafingen bei der Stahl Gerlafingen AG wird gegenwärtig trotz dem Coronavirus auf Hochtouren gearbeitet. Pro Tag treffen mehrere sehr lange Schrottzüge in Gerlafingen ein und auch der Lastwagenverkehr ist enorm. Während dem ganzen Tag stehen sogar gleichzeitig zwei Diesellokomotiven für den harten Rangierdienst im Einsatz. Während dem Ausfall einer V Gravita 10BB musste die gelbe Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG aushelfen. Inpressionen vom 19. März 2020. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 21.3.2020 19:44
Hallo Walter,
ganz wunderbare Bilder aus Gerlafingen, gefallen mir sehr gut.

Ein paar Infos zur gelben Gastlok von der Baufirma C. VANOLI AG, es ist die Diesellokomotive Goldau, eine Henschel DHG 1200 BB, Baujahr 1977 (Fabriknummer 31948), als sie 2002 zur VANOLI ging erhielt sie eine Totalrevision.
Fahrzeugart: Bm4/4, UIC-Nr. CH-CVI 98 85 5847 853-9

Technische Daten:
Spurweite:1.435 mm
Länge über Puffer: 12.000 mm
Breite: 3.000 mm
Höhe: 4.000 mm
Dienstgewicht: 69 t
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h (selbstfahrend und geschleppt)
Triebraddurchmesser: 1.000 mm neu / 920 mm abgenutzt
Motortyp: MTU 12V 331 TC 11
Nennleistung: 854 kW (1200 PS)
Diesel-Tankinhalt 3.000 Liter

Eine schöne Erinnerung an ein gelungenes Jubiläum: 50 Jahre Blonay Chamby Museumsbahn; im linken Bildteil zeigt sich im prächtige Spätnachmittagslicht der MOB DZe 6/6 2002. Blonay, den 20. Mai 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 14.3.2020 16:48
Hallo Stefan,
eine wunderschöne Erinnerung an ein sehr gelungenes und tolles Jubiläum, sowie an ein paar wunderschöne Tage am Genfersee.
...und im rechten Bildteil ist Dir einfach einer ins Bild gelaufen und trübt etwas dieses wunderschöne Bild;-) Sorry!
Ganz liebe Grüße auch an Christine
Armin

PS: An eine Planung an eine Wiederholung solch schöner Tage ist zurzeit, dank der Ausbreitung der Fledermaus-Grippe leider gar nicht zu denken.

Stefan Wohlfahrt 14.3.2020 18:02
Hallo Armin,
nichts trübt das Bild; es wird bereichert…
Wie du hingegen (leider richtig) vermerkt hast, verunmöglicht die Chinesische Fledermaus Grippe die unmittel - wie auch mittelfristige Planung.
Trotzdem ein schönes Wochenende euch beiden
Stefan und Christine

Fast hatte ich die Vectron ganz verpennt.... Die Siemens Vectron MS 193 334-0 (91 80 6193 334-0 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 07.03.2020 mit einem KLV-Zug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 13.3.2020 7:22
Geschickt gelöst, Armin!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 14.3.2020 16:39
Danke Stefan,
Liebe Grüße
Armin

Ein echter Farbtupfer auf dem Schienennetz der Schweiz ist ab dem dem 2. März 2020 die IRSI Re 421 393-0 mit dem TEE Anstrich. Während mehreren Jahren war diese Lok für SBB CARGO INTERNATIONAL in Deutschland unterwegs. Sie verfügt über keine Klimaanlage dafür über die Zulassung für Deutschland. Vielleicht wird sie bald auch einmal in Hellertal unterwegs sein. Verewigt wurde sie am 3. März 2020 in Olten Hammer. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 10.3.2020 7:25
Wunderschön der Farbtupfer, Walter!
einen lieben Gruss
Stefan

Zum Saison Ende bei der Blonay-Chamby Bahn gab es nochmals viel Betrieb und eine Menge Dampf. Die G 3/3 N° fährt mit ihrem kurzen Zug behutsam über die lädierte Brücke über die Baie de Clarens. 27. Okt. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 2.3.2020 20:32
Wunderschön.....und toll eingefangen, Stefan.
Liebe Grüße
Armin

Das Jahr 2020 ist ein Schaltjahr. Aus diesem Grunde verkehrte am 29. Februar 2020 ein OeBB-Schaltjahr - Dampfzug zwischen Balsthal und Solothurn mit der Eb 2/4 J-S. 35 und dem Tem 225 043-9. Diese Aufnahme ist bei Niederbipp entstanden. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 1.3.2020 13:27
Hallo Walter,
ein wunderbares Bild, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 2.3.2020 18:32
Hallo Walter,
da kann ich mich Armin nur anschliessen.
einen lieben Gruss
Stefan

Fasnacht Niederbipp abgesagt wegen Coronavirus. Die Dampflok der Baureihe 1920 bleibt auf der Strecke. Am 28. Februar 2020 hat der Bundesrat sämtliche Grossanlässe in der Schweiz per sofort verboten. Da von dieser Massnahme auch die Fasnacht betroffen ist, konnte diese herrliche Dampflokomotive der BR 1920 nicht am Fasnachtsumzug teilnehmen. Eigentlich sehr schade, wurde sie doch mit viel Freude und grossem Aufwand gebaut. Nun muss sie verschrottet werden ohne einmal im Einsatz gestanden zu sein. Als Bahn- und Fasnachtsfreund habe ich sie sehr gerne am 29. Februar 2020 in Niederbipp verewigt. Auch der 29. Februar kommt ja nur alle vier Jahre vor. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 1.3.2020 13:31
Hallo Walter,
ja das ist sehr schade, leider mach der Coronavirus vieles kapput, so auch unsere Urlaubsplanungen.
Aber zu Glück hast Du die schöne Lok verewigt und bleibt so doch noch etwas erhalten.
Liebe Grüße
Armin

Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Be 4/4 26 mit Bt 152 in Echallens, 2. Februar 2020. Foto: Walter Ruetsch  (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 11.2.2020 18:58
Hallo Walter,
schöne Bilder vom Abschied des LEB "66". Danke fürs Zeigen!
einen lieben Gruss
Stefan

Der Triebwagen 895 der swa (Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH), als Linie 2 (nach Augsburg West P+R), erreicht am 08.02.2020 die Station Augsburg Oberhausen Bf / Helmut-Haller-Platz. Der Triebwagen ist ein CF8 CityFlex (siebenteiliger Niederflur-Gelenktriebwagen im Einrichtungsbetrieb vom Typ Bombardier Flexity Outlook C, ex Cityrunner). Der modernste Straßenbahntyp Augsburgs sind die 27 in den Jahren 2009 und 2011 gelieferten Cityrunner von Bombardier Transportation, die vor Ort als CityFlex oder CF8 bezeichnet werden. Erstmals in der Geschichte der Augsburger Straßenbahn verfügt dieser Typ durchgehend über Klimaanlagen. Der CityFlex hat sechs doppelflügelige und zwei einflügelige Türen. Bis auf drei Wagen wurde die Option auf weitere Fahrzeuge eingelöst. Nach einer von technischen Defekten geprägten Inbetriebnahme Phase – unter anderem Türstörungen – befinden sich mittlerweile alle CF8 im Linienverkehr. Sie ersetzten die letzten Stuttgarter GT4 und alle GT8. Die CF8 verkehren auf allen Augsburger Straßenbahnlinien. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.000 mm Achsfolge: Bo '2'Bo' Bo' Gesamtlänge: 40.600 mm Wagenkastenbreite : 2.300 mm Sitzplätze: 85 Stehplätze: 143 (4 Pers/m²) Netzspannung: 750 V DC Oberleitung Leistung: 6 x 105 kW Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h Fußbodenhöhe: 320 mm Achsabstand im Drehgestell: 1.850 mm Treib- und Laufraddurchmesser: 572 mm (neu) / 500 (abgenutzt) Eigengewicht: 47.900 kg Anzahl und Art der Fahrmotoren: 6 luftgekühlte Drehstrom Asynchronmotore Bremssysteme: 8 x 66 kN Magnetschienenbremse, regenerative elektrodynamische Bremse Die Straßenbahn Augsburg bildet das Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs in Augsburg und ist das zweitgrößte Straßenbahnsystem Bayerns nach München und vor Nürnberg und Würzburg. Das meterspurige Netz ist 45,4 Kilometer lang und wird von fünf Linien bedient. Die 1881 eröffnete Straßenbahn befördert jährlich etwa 61 Millionen Fahrgäste und wird heute von den Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH (SWA) betrieben. An drei Stellen überquert sie die Stadtgrenze, so dass ein Teil des Netzes in den Nachbarstädten Friedberg und Stadtbergen liegt. Ergänzt wird das Straßenbahnnetz durch den 1927 aufgenommenen städtischen Omnibusverkehr, zwischen 1943 und 1959 verkehrte außerdem der Oberleitungsbus Augsburg in der Stadt. Sehr positiv ist die Tatsache der kostenfreien City-Zone: Im Stadtgebiet Augsburg sind alle Fahrten zwischen den Haltestellen Königsplatz, Hauptbahnhof, Frohsinnstraße, Theodor-Heuss-Platz/IHK, Ulrichsplatz, Moritzplatz, Rathausplatz, Staatstheather und Prinzregentenstraße kostenfrei. Auch Tagesticket für den Augsburger Innenraum (Zone 10 und 20) sind mit 6,80 Euro recht günstig. Es gilt Wochentags ab 9 Uhr, an Feiertagen und am Wochenende ganztags. Man kann bis zu 4 Kinder kostenlos und bis zu 4 weitere Personen für je 2,20 Euro mitnehmen. So kostete es meine Frau und mich 9 Euro und wir konnten Augsburg mit dem ÖPNV erkunden. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 9.2.2020 18:46
Hallo Armin, etwas aussichtslos, das Tram; aber ein schönes Bild.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 10.2.2020 18:03
Hallo Stefan,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Ich gebe Dir recht es ist blöd, wenn man als Tourist in einer beklebten Tram sitzt und die Aussicht nicht so gut genießen kann. Da wir eine Tageskarte hatten, sind wir einfach immer wieder ausgestiegen.
Liebe Grüße
Armin

Auf der Rückfahrt, bei bestem Kaiserwetter.... Geführt von den beiden RhB ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 53 "Tirano" und Nr. 54 "Hakone" erreicht am 04.11.2019 unser RhB Regionalzug, von Tirano nach St. Moritz, bald Alp Grüm. Unten im Tal (Puschlav) sieht man den Lago di Poschiavo (dt. Puschlaversee). (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.2.2020 19:08
Wunderschön, auch der Blick hinab ins Tal.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 7.2.2020 20:03
D A N K E, Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

In Evain steht der Z 82608 nach Lyon Part Dieu zur Abfahrt bereit. Bei genauerem Hinschauen, erkennt man im Hintergrund, wenn auch nur sehr schwach, die Waadtländer Alpen bei Montreux/Aigle. 23. März 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 29.12.2019 18:17
Hallo Stefan,
ein tolles Bild von dem Z62608 in dem sauberen und Licht durchflutetem Bahnhof, mit dem tollen Bahnsteigdach.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 7.2.2020 19:00
Hallo Armin,
das von dir angesprochene Bahnsteigdach ist relativ kurz, so dass ein Teil des Lichtes so seinen Weg auf den Bahnsteig findet.

einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.