hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Auf diese Schwellentransportwagen der Gattung „Slnps“, legt Schwellentransportschlitten 2 die ausgebauten Schwellen ab, diese waren zu Beginn der Arbeiten mit neuen schwellen beladen. Drauffelt 09.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 10.4.2021 12:50
Hallo Hans,
wieder tolle Bilder von der Baustelle.
Die Flachwagen sind eigentlich spezielle Schwellentransportwagen, da sie ja Schienen als Fahrbahn für die Portalkrane besitzen.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 10.4.2021 18:47
Danke Armin,
für die Aufklärung habe den Text dementsprechend Angepasst,
ein Glück das die Baustelle nicht weit von uns weg ist,
zudem freut es uns sehr das die Serie von der Baustelle Deinen Zuspruch finden.

Liebe Grüße an Alle,
aus dem verregnetem Erpeldange
Jeanny und Hans

Obwohl die InterRegio IR Züge der DB auch im internationalen Verkehr eingesetzt wurden, gab es keine IR Linie in die Schweiz, trotzdem kamen hin und wieder in EC Zügen IR Wagen in die Schweiz, wie z. B dieser DB 51 80 22 91 258-3 Bimz beim EC "Lötschberg" welcher mit einer Re 4/4 II Bern verlässt. Analog Bild vom November 2000 (zum Bild)

Armin Schwarz 7.4.2021 16:16
...das waren noch Zeiten, als es InterRegio IR Züge mit desen Wagen fuhren.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 10.4.2021 7:15
und nur zu dumm, dass man (bzw. ich) damals noch nicht digital fotografierte und auch kein BB.de zu hilfreichen Beratung zur Verfügung stand.
einen lieben Gruss
Stefan

NS 2232 passiert fünf Fotografen (Allen ausser Bild und 'Social Distancing' inklusieve) bei Hulten am 21 Februar 2021. (zum Bild)

Armin Schwarz 6.4.2021 20:09
Ein sehr Schönes Bild mit der Spiegelung, gefällt mir sehr gut Leon.
LG Armin

Plasser & Theurer Material-, Förder- und Siloeinheiten (9981 9352 018-1 A-Rail), eingereiht in einem Gleisumbauzug welcher im Bahnhof in Clervaux stand. 05.04.2021 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.4.2021 20:29
Hallo Hans,
ganz tolle Bilder vom Gleisumbau.
Bei diesen Schottertransportwagen handelt es sich eigentlich um von Plasser & Theurer gebaute sogenannte Materialförder- und Siloeinheiten MFS 100. Der Aushub bzw. Schotter wird von ersten bis zum letzten leeren Wagen, über Förderbänder, durchgefördert.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 6.4.2021 18:09
Hallo Armin,
danke für die Aufklärung, habe den Gleisbauzug heute nochmal besucht, habe aber noch keine Beschreibung an den Wagen entdecken können, wenn’s Wetter morgen auch so wo heute ist versuche ich es nochmals in Drauffelt, im Moment ist der Zug in schwierigem Fotogelände unterwegs.

LG
Hans

Eigentlich ist Karfreitag, aber es fährt trotzdem viel und außergewöhnliches auf der Siegstrecke... Im Ursprungszustand die E 40 128 bzw. 140 128-0 (91 80 6 140 128-0 D-DB) vom DB Museum fährt am 02.04.2021, als Tfzf (Triebfahrzeugfahrt) bzw. Lz (Lokzug), durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Siegen. Die Lok war auf dem Weg nach Crailsheim. Die Lok wurde 1959 von Krauss Maffei unter der Fabriknummer 18539 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens Schuckertwerke, und an die Deutschen Bundesbahn als E40 128 geliefert. Zum 01.01.1968 erfolgte die Umzeichnung in DB 140 128-0. Aus dem aktiven Dienst schied sie 2005 aus und ging ins DB Museum Koblenz-Lützel. Die Lok befindet sich als E40 128 im Ursprungszustand (chromoxidgrün) Die ab dem Jahr 1968 als Baureihe 140 geführten Loks sind technisch gesehen eine E 10.1 ohne elektrische Bremse, jedoch mit geänderter Übersetzung des Getriebes. Mit 879 Exemplaren ist die E 40 die meistgebaute Type des Einheitselektrolokprogramms der Deutschen Bundesbahn. Ihre zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug am Anfang entsprechend ihrem vorgesehenen Einsatzgebiet im mittelschweren Güterzugdienst 100 km/h, diese wurde im Juni 1969 jedoch auf 110 km/h erhöht, um die Züge zu beschleunigen und die Loks auch besser im Personen-Berufsverkehr einsetzen zu können. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Achsanordnung: Bo´Bo´ Länge über Puffer: 16.440 mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm Gesamtachsstand: 11.300 mm Treibrad-Durchmesser: 1.250 mm Dienstgewicht: 86t Achslast: 21,5t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 110 Km/h Stromsystem: Einphasen-Wechselstrom 15 000 V, 16 ²/³ Hz Nennleistung: 3.700 kW (5.032 PS) Zugkraft: 336 kN Nennleistung Trafo: 4040 kVA Anzahl Fahrstufen: 28 Anzahl Fahrmotoren: 4 Fahrmotor-Typ: SSW WB 372 Beschaffungskosten: ca. 1.226.000 DM (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.4.2021 17:52
Einfach nur schön!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 3.4.2021 18:36
Dankeschön, Stefan, aber die E40 128 im Ursprungszustand ist auch eine Schönheit.
Durch Zufall habe ich von der Triebfahrzeugfahrt, da musste ich einfach wieder an die Strecke und war dann überrascht was trotz dem Feiertag alles vorbei kam.
Liebe Grüße
Armin

Güterzug von SBB Cargo National mit farbenfroher Re 420-Doppeltraktion bei Deitingen unterwegs am 23. März 2021. An der Spitze des Zuges eingereiht ist die Re 420 344-4. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 3.4.2021 17:46
Hallo Walter,
ein sehr schönes Bild mit der farbenfrohen Re 420-Doppeltraktion bzw. Re 8/8.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 3.4.2021 17:53
Hallo Walter,
der bunte Zug bringt Farben in den doch noch etwas grauen Vor-Frühlings Alltag!
einen lieben Gruss
Stefan

S 3 Olten-Porrentruy mit Doppeltraktion RABe 523 Flirt beim Passieren der Ruine Pfeffingen am 31. März 2021. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 2.4.2021 14:55
Hallo Walter,
dein Bild mit der Ruine von Pfeffingen gefällt mir gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 2.4.2021 15:19
Ein wunderschönes Bild mit den Flirt und der Ruine Pfeffingen, gefällt mir auch sehr gut Walter.
Liebe Grüße
Armin

Ja, „Grüezi“ oder „Servus“..... Die SBB Cargo Re 421 371-6 (91 85 4421 371-6 CH-SBBC), ex Re 4/4 II 11371, mit Werbung Zürich – München 6 x täglich in 3,5 Stunden, fährt am 30.03.2021 mit der SBB Cargo Re 484 016-1(91 85 4484 016-1 CH-SBBC), ex E 484.016 SR, einer TRAXX F140 MS am Haken durch Rudersdorf (Kr. Siegen), an der Dillstrecke (KBS 445), in Richtung Siegen. Eine SBB Cargo Re 484 wie die 016-1 kann man eigentlich Deutschland nur mit viel Glück sehen, denn sie haben nur die Zulassungen für die Schweiz und Italien. Sie haben keinen Stromabnehmer mit breiterer Wippe gemäß deutscher Vorschrift, auch die die deutsche Zugsicherung Indusi fehlt ihnen. Der Lz war auf dem weg nach Krefeld. Lebensläufe: Die Re 421 371-6 wurde 1983 von der SLM Winterthur (Elektrik BBC/ SAAS) unter der Fabriknummer 5235 gebaut und als Re 4/4 II 11371 an die SBB geliefert. Im Jahr 2002 erfolgte der Umbau zur Re 421 für die SBB Cargo (Einsatz auch in Deutschland). Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit für die Schweiz beträgt 140 km/h und für Deutschland 120 km/h. Die Re 484 016-1 eine Bombardier TRAXX F140 MS wurde 2004 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34009 gebaut und an die SBB Cargo AG, als E 484.016 SR geliefert. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 31.3.2021 18:47
Hallo Armin, wie schön das zumindest ein Hauch Italien bei dir vorbeifährt...
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 31.3.2021 19:40
Hallo Stefan,
ja das finde ich auch ;-)
Aktuell im März war es nun häufiger das Italien und auch die Schweiz vorbei kamen. Dank dem Felsrutsch bei Kestert, unweit des Loreley-Felsens im Mittelrheintal, ist meistbefahrenste Güterzugstrecke Europas die Rechte Rheinstrecke KBS 466 teilweise verschüttet worden und gesperrt. Vor Oster wird es wohl auch nicht anders....
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 1.4.2021 19:03
Hallo Armin,
dann geniesse (und fotografiere) den Zusatzverkehr auf deiner Strecke, ich hoffe das Wetter spielt auch mit.
einen lieben Gruss
Stefan

SBB KISS in ungewohnter Umgebung: Der SBB RABe 511 110 hat sein Ziel Le Châble als IR 1745 "Verbier Express" erreicht und wartet nun auf die spätnachmittägliche Rückfahrt als RE 18496 nach Genève, wobei der Zug ohne Halt zwischen Martigny und Vevey verkehrt und dort mit dem RE 18460 vereinigt wird. Rechts im Bild der TMR Region Alps RAe 525 039 (NINA) welcher auf die baldige Abfahrt nach Martigny wartet. 9. Februar 2020 (zum Bild)

Armin Schwarz 31.3.2021 19:26
Hallo Stefan,
ein tolles Bild aus so tiefer Position.
Liebe Grüße
Armin

Ein SBB ETR 610 auf dem Weg nach Milano erreicht Domodossola. 31.03.2010 (zum Bild)

Armin Schwarz 29.3.2021 19:20
...wunderbar und Sehnsüchte werden wach. Was wären nochmal so gerne Domodossola und könnten dort den Caffè genießen.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 31.3.2021 18:42
Hallo Armin,
auch wenn die lange Warterei mächtig nervt - die Tasse Espresso wartet auf uns...
einen lieben Gruss
Stefan

Die Bundespolizeischule in Diez bekommt für Übungszwecke einen alten Doppelstockwagen der Deutschen Bahn. Hierbei handelt es sich um den Wagen 50 80 25 - 33 042 - 6 (DBuza 747.4). Am 05. März 2021 hatte daher 218 467-9 die Aufgabe, jenen Doppelstockwagen von Apolda nach Diez zu befördern, wo der Wagen dann vier Tage später von einem Schwertransport abgeholt wurde und es zu einem "künstlich angelegten" Bahnhof in der Bundespolizeischule ging. Aufgenommen wurde das Bild bei Ennerich, ungefähr 10 Sekunden nachdem sich die Wolken von der Sonne verzogen haben und mir glücklicherweise ein Bild mit Sonne geling. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 28.3.2021 15:38
Glück muss man haben; hin und wieder geschied gegenteiliges, das kommt die Wolke gerade ganz "pünktlich".
Glück oder Pech, das Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Fabian Laßmann 28.3.2021 16:30
Danke Stefan für deinen netten Kommentar!

Ja, dieses Glück brauchte man eigentlich immer. Schon viele Bilder sind aufgrund der berühmten „Fotowolke“ nicht so schön geworden, als wenn die Sonne da gewesen wäre.

Liebe Grüße
Fabian






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.