hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Tm 234 (Ameise) Fotos

16 Bilder
Der SBB Tm 234 120-4  Ameise  ist mit eine Dienstzug auf der Strecke nach Vallorbe unterwegs und fährt durch die Station von Arnex. 

14. Juli 2020
Der SBB Tm 234 120-4 "Ameise" ist mit eine Dienstzug auf der Strecke nach Vallorbe unterwegs und fährt durch die Station von Arnex. 14. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Der SBB Tm 234 127-9 (UIC 98 85 5 234 127-9 CH-SBBI) fährt mit einem Kesselwagen, der als Dienstwagen Xs in Gebrauch ist, in Lausanne auf Gleis 1 durch. 

17. April 2020
Der SBB Tm 234 127-9 (UIC 98 85 5 234 127-9 CH-SBBI) fährt mit einem Kesselwagen, der als Dienstwagen Xs in Gebrauch ist, in Lausanne auf Gleis 1 durch. 17. April 2020
Stefan Wohlfahrt

Der Tm 234 105-5 (UIC 98 85 5 234 105-5 CH-SBBI) und rechts im Bild die SBB Am 841 019 (UIC 92 85 8 8/41 019-3 CH-SBBI) in Martigny.

9. Feb. 2020
Der Tm 234 105-5 (UIC 98 85 5 234 105-5 CH-SBBI) und rechts im Bild die SBB Am 841 019 (UIC 92 85 8 8/41 019-3 CH-SBBI) in Martigny. 9. Feb. 2020
Stefan Wohlfahrt

Ameise 234 204 steht am 4 Juni 2014 in Erstfeld.
Ameise 234 204 steht am 4 Juni 2014 in Erstfeld.
Leon schrijvers

Ameise 234 201 durchfahrt Erstfeld am 15 September 2011.
Der Tm 234 149-3 in Puidoux-Chexbres.
29. August 2018
Der Tm 234 149-3 in Puidoux-Chexbres. 29. August 2018
Stefan Wohlfahrt

Hinter dem Tm 234 149-3 mit der UIC Nummer Tm 98 85 5 234 149-3 SBB I verbirgt sich das 100. Ameisi (die 100. Ameise).
Puidoux-Chexbres, den 29. August 2018
Hinter dem Tm 234 149-3 mit der UIC Nummer Tm 98 85 5 234 149-3 SBB I verbirgt sich das 100. Ameisi (die 100. Ameise). Puidoux-Chexbres, den 29. August 2018
Stefan Wohlfahrt

Am Sonntag, den 10.12.17 schneit und windete es mi Chablais so stark, dass am Abend sogar ein IR bei Bex stecken blieb. Als im folgenden Tag hinfuhr war der Schnee schon fast wieder weg, doch der Tm 234 113-9 mit der X 106-2 bei der Durchfahrt in St-Maurice ließen keinen Zweifel zu, dass es wirklich viel Schnee hatte.
11. Dez. 2017
Am Sonntag, den 10.12.17 schneit und windete es mi Chablais so stark, dass am Abend sogar ein IR bei Bex stecken blieb. Als im folgenden Tag hinfuhr war der Schnee schon fast wieder weg, doch der Tm 234 113-9 mit der X 106-2 bei der Durchfahrt in St-Maurice ließen keinen Zweifel zu, dass es wirklich viel Schnee hatte. 11. Dez. 2017
Stefan Wohlfahrt

Am Sonntag, den 10.12.17 schneit und windete es mi Chablais so stark, dass am Abend sogar ein IR bei Bex stecken blieb. Als im folgenden Tag hinfuhr war der Schnee schon fast wieder weg, doch der Tm 234 113-9 mit der X 106-2 bei der Durchfahrt in St-Maurice ließen keinen Zweifel zu, dass es wirklich viel Schnee hatte.
11. Dez. 2017
Am Sonntag, den 10.12.17 schneit und windete es mi Chablais so stark, dass am Abend sogar ein IR bei Bex stecken blieb. Als im folgenden Tag hinfuhr war der Schnee schon fast wieder weg, doch der Tm 234 113-9 mit der X 106-2 bei der Durchfahrt in St-Maurice ließen keinen Zweifel zu, dass es wirklich viel Schnee hatte. 11. Dez. 2017
Stefan Wohlfahrt

SBB: Nebst den S-Bahnen und dem Voralpen-Express konnte am 6. Januar 2017 auch ein Bauzug mit einem Tm 234 auf dem Seedamm von Rapperswil im Einsatz fotografiert werden.
Foto: Walter Ruetsch
SBB: Nebst den S-Bahnen und dem Voralpen-Express konnte am 6. Januar 2017 auch ein Bauzug mit einem Tm 234 auf dem Seedamm von Rapperswil im Einsatz fotografiert werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

SBB: Tm 234 056-0 bei Niederbipp unterwegs am 10. Juli 2015.
Foto: Walter Ruetsch
SBB: Tm 234 056-0 bei Niederbipp unterwegs am 10. Juli 2015. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Ich hätte für dieses Bild der 234 106-3 nicht abgedrückt, für Armin jedoch tat ich es gerne. 
Bei Rodi Fieso, den 24. Juni 2015
Ich hätte für dieses Bild der 234 106-3 nicht abgedrückt, für Armin jedoch tat ich es gerne. Bei Rodi Fieso, den 24. Juni 2015
Stefan Wohlfahrt

Eine angestellte „Ameise“......
Der Bautraktor bzw. das Baudienstfahrzeug SBB Tm 234 008-1 ist am 07.06.2015 beim Bahnhof Zürich-Tiefenbrunnen abgestellt.

Der Tm 234 «Ameise» ist ein zweiachsiger Bautraktor der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und einiger Privatbahnen. Er wurde ab 1997 vom Konsortium Stadler Rail / Bombardier Transportation / Winpro / ADtranz hergestellt. Die letzte Serie wurde von der Stadler Winterthur AG (ehemals Winpro AG) gebaut und 2007 ausgeliefert. Insgesamt wurden ein Prototyp und 132 Serienfahrzeuge gebaut. Die „Ameise“  Tm 234 008-1 wurde im Jahr 2000 gebaut, das Chassis von Adtranz unter der Fabriknummer  5756 und das Führerhaus von Stadler unter der Fabriknummer 425.

Die «Ameise» basiert auf einem Grundfahrzeug, welches sowohl mit Ladebrücke und Ladekran für den Gleisblau als auch mit einem Hebe- Korb für den Fahrleitungsbau und Unterhalt Infrastruktur ausgerüstet werden kann. Der SBB Tm 234 008-1hat einen 4t-Palfinger-Ladekran PK9001. 

Der Hauptmotor ein 12-Zylinder-MTU-Dieselmotor entwickelt eine Leistung von 550 kW, welche er über ein Hydrostatiksystem auf vier Fahrmotoren abgibt. Die maximale Anfahrzugkraft liegt bei 81 kN. Der Traktor kann über eine Funkfernbedienung rangiert werden ( Arbeitsbetrieb ). Es gibt drei verschiedene Betriebsarten: Streckenbetrieb (Höchstgeschwindigkeit 80 km/h); Arbeitsbetrieb (ca. 27 km/h); Kranbetrieb (ca. 5 km/h). Die maximale Zuladung von Material auf der Ladebrücke beträgt 7 Tonnen. Zur Unterstützung und Beleuchtung ist eine Notstromgruppe mit einer Leistung von 15 kW montiert. 

Weitere Technische Merkmale:
Diesel-Russpartikelfilter Mobiclean S Typ FS 9/400, sowie Katalysator SCR-System zu Mobiclean (Abgasreinigungsanlage zur Reduktion von Stickoxide) aus Platzgründen im Dachaufbau untergebracht.
Kranbedienung und Fahrzeugverschiebung mittels Kran-Funkfernsteuerung
Fahrzeug ist mit 2 Führerpulten ausgerüstet und kann somit auch für Rangierfahrten verwendet werden
Der stufenlos arbeitende Hydrostatik-Antrieb verfügt über sehr 
gute Langsamfahreigenschaften und bietet volle Zugkraft ab v > 1
km/h, andererseits erlaubt er Geschwindigkeiten bis 80 km/h

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 2  (Einzelantrieb alle vier Räder)
Achsabstand: 6.000 mm
Raddurchmesser:  800 mm (neu) / 730 mm (abgenutzt)
Länge über Puffer : 11.220 mm
max. Breite: 2.830 mm
max. Höhe:  4.511 mm
Kleinster befahrbarer Gleisbogen: 80 m
Dienstgewicht:  30 t
Zuladung: 7 t
Dieselmotorleistung: ca. 550 kW (bei 2100 U/min.)
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h (Streckenfahrt) / 100 km/h (geschleppt)
Klotzbremseinheiten: 4 Stück  (3 davon mit integrierten Federspeichern)
Kolbenkompressor:  670 l/min bei 10 bar (effektives Schöpfvolumen)
Hauptluftbehälter: 800 l
nutzbarer Inhalt Treibstofftank: 650 l
Eine angestellte „Ameise“...... Der Bautraktor bzw. das Baudienstfahrzeug SBB Tm 234 008-1 ist am 07.06.2015 beim Bahnhof Zürich-Tiefenbrunnen abgestellt. Der Tm 234 «Ameise» ist ein zweiachsiger Bautraktor der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und einiger Privatbahnen. Er wurde ab 1997 vom Konsortium Stadler Rail / Bombardier Transportation / Winpro / ADtranz hergestellt. Die letzte Serie wurde von der Stadler Winterthur AG (ehemals Winpro AG) gebaut und 2007 ausgeliefert. Insgesamt wurden ein Prototyp und 132 Serienfahrzeuge gebaut. Die „Ameise“ Tm 234 008-1 wurde im Jahr 2000 gebaut, das Chassis von Adtranz unter der Fabriknummer 5756 und das Führerhaus von Stadler unter der Fabriknummer 425. Die «Ameise» basiert auf einem Grundfahrzeug, welches sowohl mit Ladebrücke und Ladekran für den Gleisblau als auch mit einem Hebe- Korb für den Fahrleitungsbau und Unterhalt Infrastruktur ausgerüstet werden kann. Der SBB Tm 234 008-1hat einen 4t-Palfinger-Ladekran PK9001. Der Hauptmotor ein 12-Zylinder-MTU-Dieselmotor entwickelt eine Leistung von 550 kW, welche er über ein Hydrostatiksystem auf vier Fahrmotoren abgibt. Die maximale Anfahrzugkraft liegt bei 81 kN. Der Traktor kann über eine Funkfernbedienung rangiert werden ("Arbeitsbetrieb"). Es gibt drei verschiedene Betriebsarten: Streckenbetrieb (Höchstgeschwindigkeit 80 km/h); Arbeitsbetrieb (ca. 27 km/h); Kranbetrieb (ca. 5 km/h). Die maximale Zuladung von Material auf der Ladebrücke beträgt 7 Tonnen. Zur Unterstützung und Beleuchtung ist eine Notstromgruppe mit einer Leistung von 15 kW montiert. Weitere Technische Merkmale: Diesel-Russpartikelfilter Mobiclean S Typ FS 9/400, sowie Katalysator SCR-System zu Mobiclean (Abgasreinigungsanlage zur Reduktion von Stickoxide) aus Platzgründen im Dachaufbau untergebracht. Kranbedienung und Fahrzeugverschiebung mittels Kran-Funkfernsteuerung Fahrzeug ist mit 2 Führerpulten ausgerüstet und kann somit auch für Rangierfahrten verwendet werden Der stufenlos arbeitende Hydrostatik-Antrieb verfügt über sehr gute Langsamfahreigenschaften und bietet volle Zugkraft ab v > 1 km/h, andererseits erlaubt er Geschwindigkeiten bis 80 km/h Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 2 (Einzelantrieb alle vier Räder) Achsabstand: 6.000 mm Raddurchmesser: 800 mm (neu) / 730 mm (abgenutzt) Länge über Puffer : 11.220 mm max. Breite: 2.830 mm max. Höhe: 4.511 mm Kleinster befahrbarer Gleisbogen: 80 m Dienstgewicht: 30 t Zuladung: 7 t Dieselmotorleistung: ca. 550 kW (bei 2100 U/min.) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h (Streckenfahrt) / 100 km/h (geschleppt) Klotzbremseinheiten: 4 Stück (3 davon mit integrierten Federspeichern) Kolbenkompressor: 670 l/min bei 10 bar (effektives Schöpfvolumen) Hauptluftbehälter: 800 l nutzbarer Inhalt Treibstofftank: 650 l
Armin Schwarz

Der Bautraktor bzw. das Baudienstfahrzeug SBB Tm 234 008-1 „Ameise“ ist am 07.06.2015 beim Bahnhof Zürich-Tiefenbrunnen abgestellt.
Der Bautraktor bzw. das Baudienstfahrzeug SBB Tm 234 008-1 „Ameise“ ist am 07.06.2015 beim Bahnhof Zürich-Tiefenbrunnen abgestellt.
Armin Schwarz

Der Bautraktor Tm 234 145-1 hat den Dazio Tunnel verlassen und erreicht nun Rodi Fiesso. 
6. Mai 2014
Der Bautraktor Tm 234 145-1 hat den Dazio Tunnel verlassen und erreicht nun Rodi Fiesso. 6. Mai 2014
Stefan Wohlfahrt

Zweiachsiger Bautraktoren der SBB am 25.02.2012 in Olten, aufgenommen aus fahrendem Zug. Links hinten tm 234 072-7, mitte Tm 232 045-5, ex Tm''' 9563 und rechts Tm 232 009-1, ex Tm''' 9518. Die modernisierten Tm''' wurden durch Winpro in Winterthur, der ehemaligen SLM, in Zusammenarbeit mit Windhoff in Rheine umgebaut.
Zweiachsiger Bautraktoren der SBB am 25.02.2012 in Olten, aufgenommen aus fahrendem Zug. Links hinten tm 234 072-7, mitte Tm 232 045-5, ex Tm''' 9563 und rechts Tm 232 009-1, ex Tm''' 9518. Die modernisierten Tm''' wurden durch Winpro in Winterthur, der ehemaligen SLM, in Zusammenarbeit mit Windhoff in Rheine umgebaut.
Armin Schwarz

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.