hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Bild-Kommentare von Armin Schwarz



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Der dreiteilige Ale 582-029 (ALe.582-029 /Le.763-1xx /Le.562-014 „Maloja“) der Trenord steht am 02.11.2019 im Bahnhof Tirano, als Regionalzug (Ferrovia Alta Valtellina / „Oberveltlin-Bahn“) nach Sondrio (dt. Sünders), bereit. Diese Elektrische Triebzüge wurden nach dem Vorbild der ALe 724 zwischen 1987 und 1991 gebaut. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 17.11.2019 6:39
Hallo Armin,
ein schönes Bild des ALe 582 Maloja aus Tirano.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 17.11.2019 11:38
Danke Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Mit ihm fuhren wir bis Sondrio, von dort über Monza nach Como.
Liebe Grüße
Armin

La Dernière du Blonay - Chamby - das 50. Jahre Jubiläum beschliesst die Blonay Chamby Bahn mit einer Abschlussvorstellung und liess es nochmals so richtig dampfen: Vom herrlichen Dampf der früher bei Ferrovie Padane eingesetzte Lok G 2/2 N° 4 auf den Geschmack gebracht, war ich doch etwas enttäuscht, die BFD HG 3/4 N° 3 zwar herrlich Rauchen zu sehen, aber kaum hellen Dampf in Spiel, bzw ins Bild brachte 28. Oktober 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 15.11.2019 17:59
Hallo Stefan,
ein ganz tolles Bild und Perspektive, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 17.11.2019 6:40
Danke Armin es freut mich wenn das Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

La Dernière du Blonay - Chamby - das 50. Jahre Jubiläum beschliesst die Blonay Chamby Bahn mit einer Abschlussvorstellung und liess es nochmals so richtig dampfen: Und dies tat die früher bei Ferrovie Padane eingesetzte Lok G 2/2 N° 4 auf der Fahrt nach Chamby in wunderbare Weise, wohl auch dank des etwas kühlen Wetters. 28. Oktober 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 15.11.2019 17:58
Ein wunderbares Bild.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 17.11.2019 6:41
Hallo Armin,
auch hier herzlichen Dank für deinen Kommentar.
einen lieben Gruss
Stefan

Der FART ABe 4/6 53 ist als Regionalzug 310 von Locarno nach Camedo unterwegs und hat Intragna erreicht, wo es einen Gegenzug abzuwarten gilt. 10. Okt. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 13.11.2019 16:27
Hallo Stefan,
ein wunderschönes Bild aus Intragna.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 14.11.2019 12:19
Danke Armin, es freut mich wenn das Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Der Grenzübergang "Les Verrières Frontière" einmal bildlich festgehalten: Bei Kilometer 464.84 verlässt der NPZ RE 18123 Frankreich und setzt seine Fahrt bei Kilometer 41.07 in der Schweiz in Richtung Les Verrières fort. An der am 25. Juli 1860 eröffneten Strecke erreichte am 22. Nov. 1942 der Fahrdraht Les Verrières, elektrisch bis Pontarlier konnte man ab dem 3. Juni 1956 fahren (15000 V, 16 2/3 Hz), aber erst knapp zwei Jahre später wurde auch die Fortsetzung nach Dole elektrifiziert (25 000 V, 50 Hz) und Pontarlier somit Systemwechsel-Bahnhof. 5. Nov. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 11.11.2019 19:34
Ein interessantes Bild von einem Grenzübergang....
Einen lieben Gruß
Armin

Stefan Wohlfahrt 14.11.2019 12:22
Hallo Armin,
interessanterweise lässt sich so mit einem Blick über die Grenze gar nicht feststellen wo genau denn der Grenzstrich verläuft. Ich werde wohl zu einer anderen Jahreszeit nochmal hinfahren, auch wenn dann statt der NPZ Flirts fahren werden.

einen lieben Gruss
Stefan

Der RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB ABe 8/12) 3508 "Richard Coray" mit 2 angehangenen Personenwagen als Regio-Zug nach Tirano fährt am 04.11.2019 von Alp Grüm nun hinab in Richtung Tirano. Unten der Lago Palü (Lagh da Palü, dt. Palüsee) am Fuße des Piz Palü. Der See wird größtenteils vom Palügletscher gespeist, den man (heute nur noch) oben in der Bildmitte erahnen kann. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.11.2019 8:24
Herrlich mit den Fichten, die ich jedes Jahre verpasse.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 8.11.2019 16:14
Hallo Stefan,
danke es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Nur die grünen sind Fichten, die nun gefärben sind Lärche.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 11.11.2019 18:36
Ach ja, mit den Pflanzen habe ich so meine Probleme...
einen lieben Gruss
Stefan

Der Bahnhof Göschenen am 02.08.2019, so wird er wohl bald nicht mehr aussehen, da er um gebaut werden soll. Links (auf Gleis 3) seht das SBB Gotthard Krokodil Ce 6/8 II 14253 (eigentlich Be 6/8 II 13253) der SBB Historic am 02.08.2019 mit einem Sonderzug. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 20.10.2019 16:36
Perfekt, und infolge voller Gleise am 19. Okt. 2019 unmöglich zu toppen.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 20.10.2019 16:54
Hallo Stefan,
schade das die Gleise am 19.Okt. voll waren, aber es freut mich das mein Bild Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 20.10.2019 18:36
Hallo Armin,
da ich mir ohnehin nicht sicher war, auf welchem Gleis der Extrazug kommt und mir auch die Aussicht auf (zu) viele Fotografen etwas abschrecke, plante ich ohnehin schon NICHT in Göschenen zu fotografieren (dafür aber in Airolo und Abri-Piotta).
einen lieben Gruss
Stefan

Recht schlecht kann man die Verwandtschaft noch erkennen, rechts fährt gerade ein Siemens Desiro MainLine (BR 460) der Trans Regio in Richtung Hohenzollernbrücke und links erreichten zwei gekuppelte vierteilige Siemens Desiro HC (462 017 und 462 019) des RRX Rhein-Ruhr-Express (betrieben vom der National Express) am 01.06.2019 bald den Bahnhof Köln Messe/Deutz. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 20.10.2019 13:39
Ein tolles Vergleichsbild, Armin.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 20.10.2019 13:59
Danke Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

100 Jahre Krokodil. Die 100 jährige SBB Historic Ce 6/8 II 14253 (91 85 4601 253-8) steht mit ihren zehn Wagen in Erstfeld in Erwartung der grossen Fahrt über den Gotthard nach Bellinzona. Obwohl mehr in der Maschine steckt, als man ihre ansieht, denn es ist eigentlich eine Be 6/8 II, werden ihre für die Geburtstagsfahrt zwei weitere Krokodile beigestellt. 19. Oktober 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 20.10.2019 13:57
Hallo Stefan,
ganz wunderbare Bilder von den wunderschönen Krokodilen.

Ja, über den 19. Oktober 2019 hatte ich mal nachgedacht, aber die Fahrzeiten von hier passten leider nicht ganz, so habe ich es leider wieder verworfen.

Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 20.10.2019 16:35
Hallo Armin,
ich weiss (von einem deiner Bilder) dass du darüber nachgedacht hast, doch die Fahrzeiten passten auch vor Ort nicht so ganz, das Wetter war auch Fall für sich, so dass du mit deinen herrlichen Krokodil-Bilder von Göschenen mehr als zufrieden sein kannst.
einen lieben Gruss
Stefan

Der MVR ABeh 2/6 7508 erreicht als Regionalzug nach Les Avants Chernex. Weitaus interessanter ist jedoch ein Blick in die MOB Werkstätte recht im Bild. 18. Jan. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 13.10.2019 9:50
Ja, ein sehr interessanter Blick auf die MOB Werkstätte, was so alles dort steht.
Liebe Grüße
Armin

Die FS Diesellok 98 83 2245 655-5 I-TI rangiert in Domodossola vor einem interessanten Hintergrund. 10. Okt. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 12.10.2019 11:17
Hallo Stefan,
ja, ein sehr interessanter Hintergrund. Ganz wunderbare Bilder aus Domodossola.
Liebe Grüße
Armin

Die beiden Re 4/4 114 und 111 sind mit ihrem Güterzug bei Villeneuve auf der Fahrt Richtung Wallis. Im Hintergrund ist das Château Chillon zu erkennen. 11. Okt. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 12.10.2019 11:14
Hallo Stefan,
ein wunderbares Bild von den beiden WRS Re 4/4 III mit dem Kesselwagenzug beim Château Chillon.
Liebe Grüße
Armin

Am 21 September 2019 war Picasso -auch X-3998 genannt- in Mariembourg bei der CFV3V. (zum Bild)

Armin Schwarz 6.10.2019 18:12
Hallo Leon,
ein tolles Portrait von dem Picasso.
LG Armin

Leon schrijvers 7.10.2019 18:54
Hallo Armin,
Danke swchön für deine Lob! Dieser Picasso ist Eigentum der CFV3V und wurde bei das jahrlichen Festival de vapeur (jedes 3. volles Wochenende von September) aufs Chip gebrannt.

Die MOB Ge 4/4 8001 mit dem MOB Belle Epoque Zug 2217 Zweisimmen - Montreux bei Châtelard VD. In der Regel wird der Zug von zwei ABe 4/4 / Be 4/4 (Alpina) Serie 9000 im Sandwich befördert. 4. Okt. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 6.10.2019 14:04
Hallo Stefan,
tolle Bilder von der MOB Ge 4/4 8001 mit dem MOB Belle Epoque Zug, der heute wohl nicht mehr vollständig mit Belle Epoque Wagen gefahren wird. Man muss heute wohl immer einen Niederflurwagen mit führen.
Liebe Grüße
Armin

Bei bestem Regenwetter..... Die 294 794-3 (98 80 3294 794-3 D-DB) eine remotorisierte V 90 der DB Cargo Deutschland AG, ex 294 294-4, ex DB 290 294-8, fährt am 04.10.2019 mit einem Coilzug vom Rbf Kreuztal nach Ferndorf. Die V 90 wurde 1972 bei MaK in Kiel unter der Fabriknummer 1000594 gebaut und als 290 294-8 an die DB ausgeliefert. Die Ausrüstung mit Funkfernsteuerung und Umzeichnung in 294 294-4 erfolgte 1999, im Jahr 2005 erfolgte die Remotorisierung mit einem MTU 8V 4000 R41Motor, erhalt eines Umlaufgeländers und die Umzeichnung in 294 794-3. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 6.10.2019 13:50
Bei bestem Regenwetter - da ist das Risiko, dass dir jemand in Bild tritt relativ klein...
tolle Serie, Armin.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 6.10.2019 13:59
Hallo Stefan,
ja das Risiko war sehr klein, ich musste aber mal vor die Tür. Wenn ich mich dor hätte gut unterstellen können wäre ich auch noch etwas länger geblieben. Aber ich hatte doch langsam angst im die Kamera.
Es freut mich sehr, dass Dir die Serie gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 20.10.2019 16:39
Ja, wir sind soweit wasserdicht, bei den Kameras habe auch ich so meine Zweifel...
einen lieben Gruss
Stefan

Der Orient-Express, für mich der Zug der Züge.... Die SBB Re 8/8 (Re 4/4-11194 und Re 4/4-11156) erreicht mit dem Venice Simplon-Orient-Express (VSOE) nach Venedig am 02.08.2019, leider bei Regen, den Bahnhof Göschenen. Orient-Express bestand aus einem 18 Wagen langen Zug (meinst historische CIWL-Wagen). Der Venice Simplon-Orient-Express (abgekürzt VSOE), verkehrt seit 1982. Der Luxuszug wird von der Firma Belmond Ltd. Betrieben. Der Zug ist aus historischen Wagen der Compagnie Internationale des Wagons-Lits (CIWL). Es werden Fahrten in Form von Schienenkreuzfahrten über verschiedene europäische Strecken, darunter auch die historischen Strecken des früheren Simplon-Orient-Express und des Orient-Express. 1977 begann die von James B. Sherwood geleitete Sea Containers Ltd. historische Wagen der CIWL und der British Pullman Company zu erwerben und aufwändig zu restaurieren. Der VSOE wurde erstmals am 28. Mai 1982 eingesetzt. Die erste angebotene Reise war die Route des Simplon-Orient-Express von London über Paris nach Venedig, die auch heute noch wöchentlich befahren wird. Für die Beherbergung in Venedig kaufte die Sea Containers das Hotel Cipriani, was gleichzeitig der Einstieg der Gesellschaft ins Touristikgeschäft war. Betreiber war die Orient-Express Hotels Ltd., eine Tochtergesellschaft von Sea Containers, in der alle Touristikaktivitäten eingebracht waren. Sie wurde wegen finanzieller Schieflage der Muttergesellschaft im Jahr 2005 selbständig und im Juni 2014 in Belmond Ltd. umbenannt. Der Geschäftssitz des börsennotierten Unternehmens ist in Hamilton auf Bermuda. Neben dem VSOE betreibt die Belmond Ltd. verschiedene Luxuszüge mit ehemaligen CIWL-Pullmanwagen in Großbritannien, den Eastern and Oriental Express, sowie Hotels in 17 Ländern. Seit Dezember 2018 gehört Belmond Ltd. zum französischen Luxusgüterkonzern LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton. Die Flotte des VSOE besteht hauptsächlich aus 16 historischen ehemaligen CIWL-Wagen der Baujahre 1926 bis 1931, darunter drei Speise-, ein Bar- und 12 Schlafwagen, letztere überwiegend vom Typ Lx der CIWL. Zusätzlich zu diesen teilweise 1982 modernisierten ex-CIWL-Fahrzeugen führt der Zug Servicewagen sowie andere, farblich angepasste Wagen. 2003–2006 wurden die kontinentalen Wagen des VSOE modernisiert und erhielten unter anderem moderne Drehgestelle von Bombardier sowie neue Klimaanlagen. Seitdem sind die Waggons für 160 km/h zugelassen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.10.2019 17:50
Was für ein Zug!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 5.10.2019 18:06
Danke Stefan,
dafür sind wir auch gerne erst eine Stunde später losgefahren. Mir war gesagt worden dass der Zug an dem morgen durchkommt, und so haben wir ihn dort abgewartet. Im Nachhinein war es in Göschenen wohl auch besser, als in Bellinzona.
Liebe Grüße
Armin

Die ÖBB 1144 045 mit dem vom Laufweg verkürzten IC 119 Lindau - Innsbruck kurz vor Bregenz. 13. Sept. 2019 (zum Bild)

Armin Schwarz 5.10.2019 12:38
Ein lebendiges Bild am "großen See", welches mir sehr gut gefällt, Stefan.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 5.10.2019 17:48
Danke Armin,
es war ein guter Auftakt zu unseren Ferien, und der See war wirklich gross, wir blieben eine ganze Woche und stauten, dass wir dem Rhein entlang fast bis nach Lindau laufen konnten...
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 5.10.2019 18:01
...und ich dachte schon Ihr ward mit dem Fahrrad unterwegs, da im Bild zwei abgestellt sind;-)
Ich hoffe Ihr hattet sehr schöne Ferien.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 6.10.2019 7:13
Hallo Armin,
wird sind vor etlichen Jahren viel Fahrrad gefahren, aber nun ist es uns (zum Fototgrafieren) zu schnell geworden. Zudem ist der Transport des Fahrrades ziemlich stressig.
einen lieben Gruss
Stefan

Arth-Rigi-Bahn (ARB) - Der historische Triebwagen BDhe 2/4 Nr. 7 (ex BCFhe 2/4 Nr. 7) mit dem Vorstellwagen Nr. 32 (ex Wagen Nr. 5), am 01.08.2019 auf dem Hochperron der Rigi-Bahn in Arth-Goldau. Der Triebwagen wurde 1925 von SIG, SLM und MFO gemeinsam gebaut. Im Jahr 1939 wurde der Triebwagen 7 in den heutigen BDhe 2/4 umgebaut, dabei wurde die Leistung von 288 PS auf 610 PS erhöht womit die Geschwindigkeit von 12 km/h auf 15 km/h gesteigert werden konnte. Der Triebwagen der Rigi-Bahnen (RB) wurde 1925 von der damaligen Arth-Rigi-Bahn (ARB) sich selbst zum 50-jährigen Jubiläum geschenkt. Er ist dem 1911 beschafften BCeh 2/3 6 ähnlich, hat jedoch vier Achsen erhalten, und eine erhöhte Leistung damit er bis zu zwei Vorstellwagen bergwärts schieben konnte. Wie es bei der ARB bereits Tradition war erhielt auch dieser Triebwagen ein Gepäckabteil. Dank der Anschaffung dieses Triebwagens konnte auf den Einsatz der Dampflokomotiven verzichtet werden. Für den Winter 1928 erhielt der Triebwagen eine elektrische Heizung. Die Arth-Rigi-Bahn (ARB) ist eine Normalspurige Zahnradbahn mit dem Zahnstangensystem Riggenbach die maximale Neigung beträgt 201 ‰. Technische Daten BDhe 2/4 Nr. 7: Inbetriebnahme: 1925 Hersteller: SIG/SLM/MFO Spurweite: 1.435mm Fahrleitungsspannung: 1500V DC Achsfolge: 2z'2'z Raddurchmesser: 955 mm Stundendrehzahl: 1.180 min-1 Stundenleistung: 448kW (610 PS) Übersetzung: 1:14,75 Stundenzugkraft: 108kN Höchstgeschwindigkeit: 15km/h (Berg- und Talfahrt) Länge über Puffer: 12.200 mm Gesamtachsstand: 7.600 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.050 mm Dienstgewicht: 25,5 t Ladegewicht: 1,0 t Sitzplätze: 66 Stehplätze: 10 Zulässiges Vorstellgewicht : max. 14t (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.10.2019 17:45
Hallo Armin,
ein wunderschönes Bild des historischen ARB Triebwagen!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 5.10.2019 17:57
Danke Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Leider hatte wir hier nur einen kurzen Zwischenstopp eingelegt.
Liebe Grüße
Armin

Die grüne SBB Re 4/4 II – 11161 (2. Serie) bzw. SBB 420 161-2 (91 85 4 420 161-2 CH-SBB) mit einem Einheitswagen I-Pendel (EW I), Regionalzug nach Brig, am 15.09.2019 im Bahnhof Domodossola. Die Re 4/4II ist eine vierachsige, viermotorige Lokomotive auf zwei Drehgestellen. Die Radsätze sind über Schraubenfedern am Drehgestellrahmen abgestützt. Das Drehgestell ist sekundär mit Schraubenfedern (ursprünglich Gummifedern) tief angehängt am Lokomotivkasten abgestützt. Die Zugkraftübertragung erfolgt über Tiefzugstangen von den Drehgestellen an den Lokomotivkasten. Um einen besseren Kurveneinlauf des nachlaufenden Drehgestells zu ermöglichen, wurde zwischen den zwei Drehgestellen eine elastische Querkupplung eingebaut. Diese Lokomotiven der zweiten Bauserie (11156–11349 und 11371–11397) haben zwei Einholmstromabnehmer und sind mit 15.410 mm (bei gleichem Drehgestellabstand) einen halben Meter länger als die Lokomotiven der 1. Serie. Die Stirnwände der Lokomotiven der 2. Serie sind etwas stärker geneigt als diejenigen der 1. Serie. TECHNISCHE DATEN (2.Serie): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsfolge: Bo'Bo' Hersteller: SLM / BBC / MFO / SAAS Dienstgewicht: 84 t (mit Klimaanlage) Länge über Puffer: 15.410mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.800 mm Treibraddurchmesser: 1.235 mm Breite: 2.970 mm Höhe: 4.500 mm Leistung: 4.700 kW (6.320 PS) Stundenzugkraft: 167 kN Anfahrzugkraft: 255 kN Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz AC (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 2.10.2019 20:30
Hallo Armin
Da hattest Du Großes Glück um noch eine der wenigen Grünen RE 4/4 LL zu erwischen,
ein Bild welches mir auch mit der Ausführlichen Beschreibung gut gefällt.
LG
Hans

Armin Schwarz 3.10.2019 13:48
Hallo Hans,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Ich war mir bewustt das eine grüne seltener ist, so habe ich meinen Cafe stehen gelassen und bin schnell zum anderen Bahnsteigende gelaufen, da ich nicht wuste ob der Zug weggeschleppt wird.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 5.10.2019 11:54
Nun, kalter Kaffee schmeckt ja auch...
Tolles Bild, Armin.
einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.