hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

National Express Rail GmbH (NX Rail) Fotos

26 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Steuerwagen voraus, Lok in den Zug eingereiht, fährt ein National Express Personenzug am 24.03.2021 durch Niederschelden, hier passiert er gerade den Bü 343 (Km 112,183 der Siegstrecke KBS 460).

Die Zugbildung war hier im Einzelnen: 
Der National Express 2.Klasse Nahverkehrs-Steuerwagen mit Wittenberger Kopf und Mehrzweckraum, D-TRAIN 50 80 80-35 128-3 der Gattung Bnrdzf 483.0 (ex BDnrzf 739.0. Der Wagen wurde 1995 vom AW Karlsruhe gebaut.
Die 111 200-2 (91 80 6111 200-2 D-GfF) der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH
Zwei National Express 2. Klasse Nahverkehrswagen (n-Wagen)
Am Zugschluss der National Express 2.Klasse Nahverkehrs-Steuerwagen mit Wittenberger Kopf und Mehrzweckraum, D-TRAIN 50 80 80-35 190-3 der Gattung Bnrdzf 483.1 (ex BDnrzf 740.2) der TRI Train Rental GmbH.  Der Wagen wurde 2003 vom AW Werk Delitzsch gebaut.

Die aus scheibengebremsten Steuerwagen der Bauart BDnrzf 739 und 740 umgebauten und mit einem Wittenberger Kopf ausgestatteten Wagen werden überwiegend als Bnrdzf 483 bezeichnet. 
Die bisher verwendeten Führerstände konnten nur entweder mit Diesel- oder Elektroloks eingesetzt werden. Um den Steuerwagen für die jeweils andere Traktionsart nutzbar zu machen, ist ein mehrstündiger Umbau des Führertisches erforderlich. Aus diesem Grund wurde Anfang der 1990er Jahre vom RAW Wittenberge der Prototyp eines neuen modularen Führerstandes entwickelt. Zum Einsatz kommt ein aus GFK vorgefertigtes Wagenkasten-Segment, in dem der mit der Baureihe 111 eingeführte DB-Einheitsführerstand installiert ist. Der Führerraum ist geräumig und übersichtlich gestaltet, zudem hat er seitliche Türen und eine verglaste Rückwand mit Dreh- oder Schiebetür, durch die der Blick vom Fahrgastraum nach vorne auf die Strecke möglich ist. Auf der technischen Seite wurde eine rechnergestützte Steuerung installiert, die den Betrieb sowohl mit der konventionellen Wendezugsteuerung als auch mit der neuen zeitmultiplexen Wendezugsteuerung, sowohl mit Diesel- als auch mit Elektrolokomotiven ermöglicht. Die Betriebsart wird lediglich umgeschaltet, es sind keine Umrüstungen mehr erforderlich. 

Die Wagen werden als „Wittenberger Kopf“ oder „Wittenberge-Steuerwagen“ bzw. „Wittenberger Steuerwagen“ bezeichnet.

TECHNISCHE DATEN des Bnrdzf 483.0 : 
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer:  26.400 mm
Wagenkastenlänge:  25.800 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell:  2.500 mm
Drehgestell Bauart:  Minden-Deutz 432
Leergewicht:  32 t
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Bremsbauart: KE-GPR-A -mZ (D) [ep|NBÜ]
Sitzplätze:  76 in der 2. Klasse
Abteile: 2 Großräume 2. Klasse, 1 Mehrzweckraum 
Baujahre: 1995 bis 1995
Bemerkungen: uneingeschränkt dieselloktauglich
Steuerwagen voraus, Lok in den Zug eingereiht, fährt ein National Express Personenzug am 24.03.2021 durch Niederschelden, hier passiert er gerade den Bü 343 (Km 112,183 der Siegstrecke KBS 460). Die Zugbildung war hier im Einzelnen: Der National Express 2.Klasse Nahverkehrs-Steuerwagen mit Wittenberger Kopf und Mehrzweckraum, D-TRAIN 50 80 80-35 128-3 der Gattung Bnrdzf 483.0 (ex BDnrzf 739.0. Der Wagen wurde 1995 vom AW Karlsruhe gebaut. Die 111 200-2 (91 80 6111 200-2 D-GfF) der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH Zwei National Express 2. Klasse Nahverkehrswagen (n-Wagen) Am Zugschluss der National Express 2.Klasse Nahverkehrs-Steuerwagen mit Wittenberger Kopf und Mehrzweckraum, D-TRAIN 50 80 80-35 190-3 der Gattung Bnrdzf 483.1 (ex BDnrzf 740.2) der TRI Train Rental GmbH. Der Wagen wurde 2003 vom AW Werk Delitzsch gebaut. Die aus scheibengebremsten Steuerwagen der Bauart BDnrzf 739 und 740 umgebauten und mit einem Wittenberger Kopf ausgestatteten Wagen werden überwiegend als Bnrdzf 483 bezeichnet. Die bisher verwendeten Führerstände konnten nur entweder mit Diesel- oder Elektroloks eingesetzt werden. Um den Steuerwagen für die jeweils andere Traktionsart nutzbar zu machen, ist ein mehrstündiger Umbau des Führertisches erforderlich. Aus diesem Grund wurde Anfang der 1990er Jahre vom RAW Wittenberge der Prototyp eines neuen modularen Führerstandes entwickelt. Zum Einsatz kommt ein aus GFK vorgefertigtes Wagenkasten-Segment, in dem der mit der Baureihe 111 eingeführte DB-Einheitsführerstand installiert ist. Der Führerraum ist geräumig und übersichtlich gestaltet, zudem hat er seitliche Türen und eine verglaste Rückwand mit Dreh- oder Schiebetür, durch die der Blick vom Fahrgastraum nach vorne auf die Strecke möglich ist. Auf der technischen Seite wurde eine rechnergestützte Steuerung installiert, die den Betrieb sowohl mit der konventionellen Wendezugsteuerung als auch mit der neuen zeitmultiplexen Wendezugsteuerung, sowohl mit Diesel- als auch mit Elektrolokomotiven ermöglicht. Die Betriebsart wird lediglich umgeschaltet, es sind keine Umrüstungen mehr erforderlich. Die Wagen werden als „Wittenberger Kopf“ oder „Wittenberge-Steuerwagen“ bzw. „Wittenberger Steuerwagen“ bezeichnet. TECHNISCHE DATEN des Bnrdzf 483.0 : Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 25.800 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestell Bauart: Minden-Deutz 432 Leergewicht: 32 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A -mZ (D) [ep|NBÜ] Sitzplätze: 76 in der 2. Klasse Abteile: 2 Großräume 2. Klasse, 1 Mehrzweckraum Baujahre: 1995 bis 1995 Bemerkungen: uneingeschränkt dieselloktauglich
Armin Schwarz

Die 111 200-2 (91 80 6111 200-2 D-GfF) der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, eingereiht in einen National Express Personenzug am 24.03.2021 bei einer Zugdurchfahrt durch Niederschelden, hier passiert er gerade den Bü 343 (Km 112,183 der Siegstrecke KBS 460).

Die Lok wurde1982 von Krupp unter der Fabriknummer 5511gebaut, der elektrische Teil wurde von AEG unter der Fabriknummer 9026 geliefert. Bis 2019 war die Lok bei der DB Regio.
Die 111 200-2 (91 80 6111 200-2 D-GfF) der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, eingereiht in einen National Express Personenzug am 24.03.2021 bei einer Zugdurchfahrt durch Niederschelden, hier passiert er gerade den Bü 343 (Km 112,183 der Siegstrecke KBS 460). Die Lok wurde1982 von Krupp unter der Fabriknummer 5511gebaut, der elektrische Teil wurde von AEG unter der Fabriknummer 9026 geliefert. Bis 2019 war die Lok bei der DB Regio.
Armin Schwarz


Der Siemens Desiro HC 462 041 (94 80 0462 041-5 D-SDEHC), fährt am 04.09.2020, als RE 5  Rhein-Express  (Wesel - Koblenz Hbf), durch Koblenz-Lützel in Richtung Koblenz.  Der RE 5 wird von National Express betriebenen.
Der Siemens Desiro HC 462 041 (94 80 0462 041-5 D-SDEHC), fährt am 04.09.2020, als RE 5 "Rhein-Express" (Wesel - Koblenz Hbf), durch Koblenz-Lützel in Richtung Koblenz. Der RE 5 wird von National Express betriebenen.
Armin Schwarz


National Express 870 (ein fünfteiliger Bombardier Talent 2) am 01.06.2019 beim Halt im Bahnhof Köln Messe/Deutz, als RB 48  Rhein-Wupper-Bahn  (Wuppertal-Oberbarmen - Köln - Bonn-Mehlem).
National Express 870 (ein fünfteiliger Bombardier Talent 2) am 01.06.2019 beim Halt im Bahnhof Köln Messe/Deutz, als RB 48 "Rhein-Wupper-Bahn" (Wuppertal-Oberbarmen - Köln - Bonn-Mehlem).
Armin Schwarz


Zwei gekuppelte vierteilige Siemens Desiro HC (462 017 und 462 019) des RRX Rhein-Ruhr-Express (betrieben vom der National Express) fahren am 01.06.2019 in den Bahnhof Köln Messe/Deutz ein. 

Die Triebzüge sind laut den NVR-Nummern (94 80 0462 xxx-x D-SDEHC) im Eigentum von Siemens. Siemens Mobility ist auch für die Instandhaltung der Fahrzeuge zuständig. Dafür wurde in Dortmund-Eving ein Instandhaltungswerk (Rail Service Center) errichtet, es wurde am 5. September 2018 in Betrieb genommen. Neben der Werkstatt verfügt es auch über eine Außenreinigungsanlage.

Der dem RRX zu Grunde liegende Verkehrsvertrag wurde, mit einem geschätzten Volumen von zwei Milliarden Euro, europaweit ausgeschrieben. Der Zuschlag ging an die beiden folgenden Unternehmen:
Abellio Rail NRW hat Los 1 mit den Linien RE 1 und RE 11 gewonnen,
National Express wird die Lose 2 und 3 mit den Linien RE 4, RE 5 und RE 6 betreiben, dafür werden dem Unternehmen bis Dezember 2020 inklusive Betriebsreserve 52 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

Die Deutsche Bahn begründet ihre Niederlage im Wettbewerb mit höheren Lohnkosten, die zehn Prozent über denen der Konkurrenz lägen. Laut Angaben des VRR hätten die Konkurrenten jedoch vor allen Dingen bei Verwaltungs- und Energiekosten gepunktet. Mit der Vergabe wird der Marktanteil der Deutschen Bahn im Regionalverkehr Nordrhein-Westfalens voraussichtlich auf unter 50 Prozent sinken.

Recht schlecht kann man die Verwandtschaft noch erkennen, rechts fährt gerade ein Siemens Desiro MainLine (BR 460) der Trans Regio in Richtung Hohenzollernbrücke
Zwei gekuppelte vierteilige Siemens Desiro HC (462 017 und 462 019) des RRX Rhein-Ruhr-Express (betrieben vom der National Express) fahren am 01.06.2019 in den Bahnhof Köln Messe/Deutz ein. Die Triebzüge sind laut den NVR-Nummern (94 80 0462 xxx-x D-SDEHC) im Eigentum von Siemens. Siemens Mobility ist auch für die Instandhaltung der Fahrzeuge zuständig. Dafür wurde in Dortmund-Eving ein Instandhaltungswerk (Rail Service Center) errichtet, es wurde am 5. September 2018 in Betrieb genommen. Neben der Werkstatt verfügt es auch über eine Außenreinigungsanlage. Der dem RRX zu Grunde liegende Verkehrsvertrag wurde, mit einem geschätzten Volumen von zwei Milliarden Euro, europaweit ausgeschrieben. Der Zuschlag ging an die beiden folgenden Unternehmen: Abellio Rail NRW hat Los 1 mit den Linien RE 1 und RE 11 gewonnen, National Express wird die Lose 2 und 3 mit den Linien RE 4, RE 5 und RE 6 betreiben, dafür werden dem Unternehmen bis Dezember 2020 inklusive Betriebsreserve 52 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Bahn begründet ihre Niederlage im Wettbewerb mit höheren Lohnkosten, die zehn Prozent über denen der Konkurrenz lägen. Laut Angaben des VRR hätten die Konkurrenten jedoch vor allen Dingen bei Verwaltungs- und Energiekosten gepunktet. Mit der Vergabe wird der Marktanteil der Deutschen Bahn im Regionalverkehr Nordrhein-Westfalens voraussichtlich auf unter 50 Prozent sinken. Recht schlecht kann man die Verwandtschaft noch erkennen, rechts fährt gerade ein Siemens Desiro MainLine (BR 460) der Trans Regio in Richtung Hohenzollernbrücke
Armin Schwarz


National Express 652 (ein dreiteiliger Bombardier Talent 2) gekuppelt mit  National Express 368 (ein fünfteiliger Bombardier Talent 2) verlassen am 01.06.2019, als RE 7  Rhein-Münsterland-Express  (Rheine - Münster - Wuppertal - Köln - Krefeld), den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
National Express 652 (ein dreiteiliger Bombardier Talent 2) gekuppelt mit National Express 368 (ein fünfteiliger Bombardier Talent 2) verlassen am 01.06.2019, als RE 7 "Rhein-Münsterland-Express" (Rheine - Münster - Wuppertal - Köln - Krefeld), den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Armin Schwarz


Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 der National Express erreichen am 01.06.2017, als RE 7  Rhein-Münsterland-Express  (Krefeld - Köln - Wuppertal - Hagen - Hamm - Münster – Rheine), den Hauptbahnhof Münster.
Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 der National Express erreichen am 01.06.2017, als RE 7 "Rhein-Münsterland-Express" (Krefeld - Köln - Wuppertal - Hagen - Hamm - Münster – Rheine), den Hauptbahnhof Münster.
Armin Schwarz


Ein National Express fünfteiliger Bombardier Talent 2 erreicht am 01.06.2019 den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Ein National Express fünfteiliger Bombardier Talent 2 erreicht am 01.06.2019 den Bahnhof Köln Messe/Deutz.
Armin Schwarz


Zwei gekuppelte Bombardier Talent 2 (drei- und fünfteiliger) der National Express fahren am 30.04.2019 als RB 48  Rhein-Wupper-Bahn  durch Bonn-Gronau und erreichen bald den Bonn UN Campus.
Zwei gekuppelte Bombardier Talent 2 (drei- und fünfteiliger) der National Express fahren am 30.04.2019 als RB 48 "Rhein-Wupper-Bahn" durch Bonn-Gronau und erreichen bald den Bonn UN Campus.
Armin Schwarz


Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 der National Express haben am 28.08.2018 gerade den Bf Bonn UN Campus und fahren als RB 48  Rhein-Wupper-Bahn  (Wuppertal-Oberbarmen  – Köln – Bonn-Mehlem) weiter in Richtung Bonn-Bad Godesberg.
Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 der National Express haben am 28.08.2018 gerade den Bf Bonn UN Campus und fahren als RB 48 "Rhein-Wupper-Bahn" (Wuppertal-Oberbarmen – Köln – Bonn-Mehlem) weiter in Richtung Bonn-Bad Godesberg.
Armin Schwarz


Früh morgens im Hbf Köln....
Die TRI 110 469-4 fährt am 22.05.2018, mit dem National Express RB 48, vom Hbf Köln in Richtung Wuppertal-Oberbarmen los.

Die 110 469-4 wurde 1966 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31035 gebaut, die Elektrik ist von SSW (Siemens-Schuckert-Werke), bis 2014 fuhr sie für die DB. Seit 2016 fährt sie für die TRI Train Rental GmbH mit der NVR-Nr. 91 80 6110 469-4 D-TRAIN.
Früh morgens im Hbf Köln.... Die TRI 110 469-4 fährt am 22.05.2018, mit dem National Express RB 48, vom Hbf Köln in Richtung Wuppertal-Oberbarmen los. Die 110 469-4 wurde 1966 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31035 gebaut, die Elektrik ist von SSW (Siemens-Schuckert-Werke), bis 2014 fuhr sie für die DB. Seit 2016 fährt sie für die TRI Train Rental GmbH mit der NVR-Nr. 91 80 6110 469-4 D-TRAIN.
Armin Schwarz


Früh morgens im Hbf Köln....
Die TRI 110 469-4 fährt am 22.05.2018, mit dem National Express RB 48, vom Hbf Köln in Richtung Wuppertal-Oberbarmen los.

Die 110 469-4 wurde 1966 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31035 gebaut, die Elektrik ist von SSW (Siemens-Schuckert-Werke), bis 2014 fuhr sie für die DB. Seit 2016 fährt sie für die TRI Train Rental GmbH mit der NVR-Nr. 91 80 6110 469-4 D-TRAIN.
Früh morgens im Hbf Köln.... Die TRI 110 469-4 fährt am 22.05.2018, mit dem National Express RB 48, vom Hbf Köln in Richtung Wuppertal-Oberbarmen los. Die 110 469-4 wurde 1966 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 31035 gebaut, die Elektrik ist von SSW (Siemens-Schuckert-Werke), bis 2014 fuhr sie für die DB. Seit 2016 fährt sie für die TRI Train Rental GmbH mit der NVR-Nr. 91 80 6110 469-4 D-TRAIN.
Armin Schwarz

Der ET 869 durchfährt mit weiterem Tz am 30.12.2017 Ennepetal, kurz darauf wird er den Haltepunk Ennepetal erreichen. Dieser Verband fuhr als RE 7 „Rhein-Münsterland-Express“ nach Rheine. (Es gibt leider noch keine Kategorie zur BR 9442, deshalb habe ich die für die BR 442 gewählt.)
Der ET 869 durchfährt mit weiterem Tz am 30.12.2017 Ennepetal, kurz darauf wird er den Haltepunk Ennepetal erreichen. Dieser Verband fuhr als RE 7 „Rhein-Münsterland-Express“ nach Rheine. (Es gibt leider noch keine Kategorie zur BR 9442, deshalb habe ich die für die BR 442 gewählt.)
Tristan Dienst


Der National Express ET 373 (94 80 9442 373-8 D-NXG) und ein weiterer (zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2) fahren am 28.12.2027 aus dem Hbf Köln aus. Sie fahren als RE 7  Rhein-Münsterland-Express  die Verbindung Krefeld - Köln - Wuppertal - Hagen - Hamm - Münster - Rheine.
Der National Express ET 373 (94 80 9442 373-8 D-NXG) und ein weiterer (zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2) fahren am 28.12.2027 aus dem Hbf Köln aus. Sie fahren als RE 7 "Rhein-Münsterland-Express" die Verbindung Krefeld - Köln - Wuppertal - Hagen - Hamm - Münster - Rheine.
Armin Schwarz

. Triebzug 327 des National Express wartet im Bahnhof von Köln auf das Abfahrtsignal.  30.09.2017
. Triebzug 327 des National Express wartet im Bahnhof von Köln auf das Abfahrtsignal. 30.09.2017
Hans und Jeanny De Rond


Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 (BR 9 442) der National Express Rail GmbH (NX Rail) am 20.05.2016 beim Halt im Hbf Hagen, als RE 7  Rhein-Münsterland-Express  (Krefeld - Köln - Wuppertal - Münster).
Zwei gekuppelte fünfteilige Bombardier Talent 2 (BR 9 442) der National Express Rail GmbH (NX Rail) am 20.05.2016 beim Halt im Hbf Hagen, als RE 7 "Rhein-Münsterland-Express" (Krefeld - Köln - Wuppertal - Münster).
Armin Schwarz

National Express 869 treft am 24 März 2017 in Köln Süd ein.
National Express 869 treft am 24 März 2017 in Köln Süd ein.
Leon schrijvers


Der ET 359 (94 80 9442 359-7 D-NXG) ein fünfteiliger Bombardier Talent 2 der National Express Rail GmbH (NX Rail), verlässt am 26.11.2016, als RB 48  Rhein-Wupper-Bahn  (Wuppertal-Oberbarmen – Wuppertal – Solingen – Köln Hbf), Umlauf RB 27843, den Bahnhof Köln Messe/Deutz in Richtung Höln Hbf. 

Der ET wurde 2015 von Bombardier Transportation GmbH in Hennigsdorf unter der Fabriknummer HEN 27136 für die National Express Rail GmbH gebaut.
Der ET 359 (94 80 9442 359-7 D-NXG) ein fünfteiliger Bombardier Talent 2 der National Express Rail GmbH (NX Rail), verlässt am 26.11.2016, als RB 48 "Rhein-Wupper-Bahn" (Wuppertal-Oberbarmen – Wuppertal – Solingen – Köln Hbf), Umlauf RB 27843, den Bahnhof Köln Messe/Deutz in Richtung Höln Hbf. Der ET wurde 2015 von Bombardier Transportation GmbH in Hennigsdorf unter der Fabriknummer HEN 27136 für die National Express Rail GmbH gebaut.
Armin Schwarz

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.