hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 3



<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Im Lavaux: Einen Blick durch die Weinberge auf den Genfersee bei Chardonne-Jongny am 20.05.2018. Zu Hause am PC sah ich erst was man hier noch (rechts) sehen kann, die Standseilbahn Vevey–Chardonne–Mont-Pèlerin (VCP der MVR bzw. GoldenPass). Ich denke hier kann, nein muss ich nochmal hin, etwas weiter vorgehen und bekomme noch bessere Bilder von der Standseilbahn. Das wusste wohl auch mein bester Freund Stefan nicht ;-) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.5.2018 13:48
Nein, Armin, das wusste ich nicht, und wie schön, "nach der letzten Reise" ist auch schon wieder "vor der nächsten Reise".
einen liebne Gruss
Stefan

Armin Schwarz 27.5.2018 15:23
Hallo Stefan,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt und das ich Dir noch Fotostellen in Deinem Revier Lavaux aufzeigen kann.
Ja, "nach der letzten Reise" ist auch schon wieder "vor der nächsten Reise", aber meinen besten Freund besuche ich auch gerne ohne sonstige Anlässe;-)
Liebe Grüße
Armin

Frisch aus dem Urlaub gekommen und schon so ein Prachtexemplar in Heimatsnähe: Die 218 387-9 der Kurhessenbahn erreicht hier am 26.05.2018 mit ihren 3 n-Wagen als R 42 Verstärker zum Hessentag in Korbach den Bahnhof Brilon-Wald, um nach einem kurzen Aufenthalt die Fahrt nach Korbach fortzusetzen (zum Bild)

Armin Schwarz 27.5.2018 10:23
Glückwunsch, na das paßte ja. Ich hoffe Du hattest einen wunderschönen Urlaub.
Ein tolles Bild von der V 164.
Liebe Grüße
Armin

Tristan Dienst 27.5.2018 13:22
Dankeschön Armin, ja, den hatte ich. Gerade auf Rügen, wo der Rasende Roland fährt :-).

Freut mich, dass Dir das Bild gefällt!

Liebe Grüße
Tristan

Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren. VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND. Als ich am 4. August 1979 den OJB Be 4/4 82 in Aarwangen bei einem Zwischenhalt fotografierte, dachte ich noch nicht an sein zweites Leben nach der Ausrangierung bei der ASm, in der herrlichen Bergwelt zwischen der Grütschalp und Mürren. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 27.5.2018 12:59
Hallo Walter,
sehr schön das er ein zweites Leben bekam und wir ihn (auch dank Deiner tollen Bilder) weiter bewundern können.
Auch besten Dank fürs Einsteller Deiner tollen Bilder von der BLM hier auf Hellertal-Startbilder.
Liebe Grüße
Armin

Nun kenne ich mich etwas besser in Lausanne aus und wir müssen nicht mehr den Berg hinauf laufen;-)..... Der Triebwagen 250 der Métro Lausanne bzw. U-Bahn Lausanne (Linie m2) fährt am 21.05.2018 nach Lausanne-Ouchy hinab, hier kurz vor der Station Délices (408 m). Allein der Höhenunterschied zwischen den Endstationen Ouchy (unten am See gelegen) und dem SBB Bahnhof Lausanne beträgt 79 m. Die U-Bahn Lausanne (m2) ist eine 5,9 km lange U-Bahn-Linie in Lausanne, welche von Ouchy (373 m) am Ufer des Genfersees über den Bahnhof Lausanne und das Stadtzentrum nach Epalinges-Croisettes (711 m) führt. Sie weist den größten Höhenunterschied aller U-Bahnen der Welt auf, obwohl einige Streckenabschnitte (wie hier) offen verlaufen. Die 2008 eröffnete Linie entstand aus dem Umbau der Zahnradbahn Lausanne–Ouchy. Zusammen mit der Stadtbahn Lausanne (Linie m1) werden die beiden Linien als Métro Lausanne bezeichnet. Sie ist die erste und einzige U-Bahn in der Schweiz. Betreiber beider Linien ist die Transports publics de la région lausannoise, abgekürzt TL (zu Deutsch: Öffentlicher Verkehr der Region Lausanne). Die U-Bahn-Strecke ist 5,9 Kilometer lang und umfaßt 14 Stationen, wovon vier bereits bestanden. Es gibt vier Tunnelabschnitte, die eine Gesamtlänge von 5,3 Kilometern aufweisen. 600 m der Strecke verlaufen außerhalb von Tunneln. Der Höhenunterschied zwischen den Endstationen Ouchy (unten am See gelegen) und dem am Hügel gebauten Vorort Croisettes beträgt 336 Meter, wobei die durchschnittliche Steigung 5,7 %, die Maximalsteigung 12 % beträgt. Die Linie m2 weist damit den größten Höhenunterschied aller U-Bahnen der Welt auf, sie ist auch die steilste Adhäsions-U-Bahn sowie die weltweit dritt steilste U-Bahn – nach der Karmelit in Haifa (eine pneubereifte Standseilbahn mit 30 % Steigung) und der Métro C in Lyon (eine Zahnradbahn mit bis zu 17 % Steigung). Strecke: Die bereits bestehende Strecke der Zahnradbahn beginnt in Ouchy am Ufer des Genfersees, wobei das unterste Teilstück, das zuvor in einem Einschnitt verlief, in den Untergrund verlegt wurde. Die bestehende Station Montriond ersetzte man durch die Stationen Délices und Grancy. Oberhalb von Grancy beginnt der zweite Tunnel, der den Hauptbahnhof unterquert und zur bisherigen Endstation Flon führt. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit zur Stadtbahn m1 nach Renens und zur Chemin de fer Lausanne-Echallens-Bercher (LEB). Oberhalb der Station Flon beginnt der Neubauabschnitt. Hinter der Station Riponne endet der zweite Tunnel, da die Strecke auf einer Brücke ein tief eingeschnittenes Tal im Stadtzentrum überquert. Der dritte Tunnel endet kurz vor La Sallaz. Nördlich dieser Station folgt der vierte Tunnel bis zur Endstation. Da die Station Vennes direkt an der Autobahn A9 liegt, entstand dort ein großer Park-and-ride-Platz. Vennes ist auch Standort des Depots und der Betriebswerkstatt. Die Strecke endet in Croisettes am Ortsrand von Epalinges. Leider sind wir nicht die ganz Strecke gefahren, aber so haben wir einen Grund für einen weiteren Besuch von Lausanne. Betrieb: Beim Betrieb der U-Bahn wird auf französische Technik von Alstom gesetzt. Die 15 zweiteiligen Einheiten sind jeweils 30,68 m lang, 2,45 m breit und 3,47 m hoch, sie können maximal 351 Fahrgäste aufnehmen. Die erste Einheit wurde am 2. September 2006 nach Lausanne geliefert, die übrigen folgten im Abstand von zwei Monaten. Die Linie m2 wird führerlos und vollautomatisch befahren, die Bahnsteige besitzen Türen, die gleichzeitig mit den auf gleicher Höhe befindlichen Fahrzeugtüren geöffnet und geschlossen werden. Das Prinzip von Fahrbahn und Führung wurde von der Pariser Métro übernommen. Auch die von Alstom gefertigten Fahrzeuge entsprechen weitestgehend der Pariser Pneumetro Typ MP89 CA. Allerdings bestehen Lausanner Einheiten lediglich aus zwei Wagenkästen, sie werden als Be 8/8 TL (Triebwagen TL 241 bis 258) geführt. Wie auf einigen Linien der Pariser Metro, sind die Drehgestelle mit gummibereiften Rädern ausgestattet. Damit ersparte man sich die Montage einer Zahnstange im Gleis. Die Bergfahrt für die gesamte Strecke dauert 21 und die Talfahrt 18 Minuten. Die Zufuhr der Elektrizität erfolgt über die als Stromschienen mitbenutzten seitlichen Führungsschienen. Spezifikationen der Alstom Be 8/8 TL (Triebwagen TL 241 bis 258) Die Züge haben vier Drehgestelle mit je zwei Achsen. Jedes Drehgestell hat seinen eigenen Motor mit einer Leistung von 314 kW, was eine Gesamtleistung von 1.256 kW ergibt. Sie werden bei einer Spannung von 750 V Gleichstrom durch eine dritte Schiene mit Strom versorgt und können eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erreichen. Der Drehzapfenabstand zwischen den äußeren und inneren Drehgestellen ist 10 m und der Drehzapfenabstand zwischen den inneren Drehgestellen ist 4,88 m. Jeder Zug hat 36 Sitze und 20 Klappsitze. Diese Züge fahren automatisch (fahrerlos). Für Manövriervorgänge z.B. im Depot steht manuelles Bedienfeld für zur Verfügung. TECHNISCHE DATEN der Be 8/8 TL: Hersteller: Alstom Baujahr: 2006 Anzahl: 15 (Triebwagen Nr. 241 bis 258) Fahrzeugtyp: Bi-directional Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Gummi bereift Achsfolge: Bo'Bo' + Bo'Bo' Länge über Alles: 30.680 mm (2x 15.340 mm) Breite: 2.450 mm Höhe: 3.473 mm Gewicht: 57,3 t Anzahl der Türen: 6 (je Seite) Einstiegshöhe: 1.905 mm Fußbodenhöhe: 1.130 mm Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Leistung: 4 x 314 kW = 1.256 kW Stromsystem: 750 V DC (Gleichstrom über Stromschiene) Kleister befahrbarer Gleisbogen: 40 m Maximalsteigung: 12 % Quellen: Wikipedia (deutsch und französisch), sowie Alstom (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 26.5.2018 15:40
Eine sehr interessante Aufnahme aus Lausanne, Armin.
Schön zu lesen, dass unser allerliebster Guide sich so toll fortgebildet hat, wir könnten eventuell in Erwägung ziehen nochmal mit ihm nach Lausanne zu reisen. Die Chancen stehen ja gut, dass wir dann nicht mehr als gegrillte Tomaten den Bahnhof erreichen. ;-)
Schmunzelnde Grüße auch an die mit mir leidende Margaretha
Jeanny (und Hans)

Armin Schwarz 27.5.2018 10:05
Hallo Jeanny,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Ja, bevor es Richtung Herdorf ging, hatte ich u.a. dort etwas Zeit, für eine Fortbildung eingeplant;-) So sind wir zum einen an den See gefahren und später auch noch hoch bis Riponne-Maurice Béjart und sind etwas durch die Altstadt gelaufen. Durch beides kam Margaretha auch auf Ihre Kosten und mußte diesmal nicht leiden;-)
Ganz liebe Grüße nach Erpeldange (auch an Hans)
Armin (auch von Margaretha)
PS: Margaretha war nur traurig, dass unten am See Ihre Telefonzelle nun nicht mehr da ist.

. Pfingsten an der Mosel - Dunkle Wolken begleiteten den CFL KISS auf seiner Reise von Luxembourg nach Koblenz, als er am 20.05.2018 zwischen Wasserbilligerbrück und Igel am Moselufer entlang fuhr. (Jeanny) (zum Bild)

Armin Schwarz 27.5.2018 9:48
Hallo Jeanny,
sehr schöne Bilder von den CFL KISS an der Mosel, auch wenn es vom Wetter wohl etwas verhangen war.
Liebe Grüße
Armin

Die BFD HG 3/4 Nr. 3 fährt mit seinen Passagieren nach Chamby. (19.05.2018) (zum Bild)

Armin Schwarz 25.5.2018 20:28
Wunderbar !!!!
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 26.5.2018 11:38
Dankeschön Armin für deinen Kommentar und
das dass Ergebniss dir so gut gefällt.
Ich freue mich.
Liebe Grüsse
Christine

Die BFD HG 3/4 NR.3 fährt nach einem Signalhalt beim Château d'Hauteville weiter nach Blonay. (20.05.2018) (zum Bild)

Armin Schwarz 25.5.2018 20:27
Hallo Christine,
Eure Stelle beim Signal war nicht schlecht, ein tolles und eindrückliches Bild.
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 26.5.2018 11:36
Dankeschön Armin.
Eigentlich wollte ich ganz woanders ein Foto machen,
aber dann kamen plötzlich immer mehr Leute, und so dachte ich warum
nicht zum Signal vor laufen.
Freut mich das die Aufnahme dir gut gefällt.
Liebe Grüsse, auch an Margaretha
Christine

An der gleichen Stelle kurz nach Villy zeigte sich sich kurz darauf der Beh 2/6 543 auf der Fahrt nach Mothey-Ville. 24. Mai 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 25.5.2018 17:22
Wunderschöne Bilder der TPC SURF mit dem Mohnfeld im Vordergrund, gefallen mir sehr gut Stefan.

Die Kategorie SURF habe ich etwas an gepaßt, heißt nun "(A)Beh 2/6 (Stadler GTW 2/6 - SURF)", da diese hier wohl keine 1.Klasse haben. Oder meist Du wir sollten unterscheiden?

Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 27.5.2018 13:59
Hallo Armin,
ich vertrattt schon bei den "Alpina" ABe 4/4 und Be 4/4 auf anderen Fotoseiten diese nun hier von dir angewandte Philosophie.
Danke für deinen Kommentar.
einen lieben Gruss
Stefan

Ein SSIF Treno Panoramico auf der Fahrt nach Domodossola kurz nach Ponte Brolla. 20. März 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 24.5.2018 20:47
Hallo Stefan,
ein wunderschönes Ambiente, wie auch das Bild.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 25.5.2018 17:08
Danke Armin,
ich hatte Glück, dass die Strasse frei war.
einen lieben Gruss
Stefan

Abends vor dem Bahnhof Basel SBB, da vergeht die Zeit im Fluge, wenn man auf seinen Zug wartet.... Ein BLT Stadler Tango Be 6/10 am 21.05.2018, als Linie 10 - Rodersdorf Station, kurz vor der Haltestelle Basel Bahnhof SBB. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.5.2018 19:54
Hallo Armin,
auch wenn ich nicht vorrangig "Tram-Fan" bin, ist dies ein Bild das mir nicht nur sehr gut gefällt, sondern das ich mir auch gerne immer wieder anschaue.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 24.5.2018 20:46
Hallo Stefan,
danke für Deinen so netten Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Auch bei den Trams gibt es viel Interessantes, obwohl ich bekanntlicher weise eher ein Dampflok-Fan bin. Hier lag aber eher mein Sport darin bei Dunkelheit bewegte Motive zu fotografieren, so waren ganz schnell 2 Stunden um.
Liebe Grüße
Armin

BC: Zusammenspiel von Sonne und Schatten auf der Museumsbahn Blonay Chamby. Herzlich willkommen auf hellertal.startbilder.de wurde ich von Armin Schwarz am 1. August 2014. Noch immer freue ich mich über die Mitarbeit und widme die tausendste Aufnahme der beliebten Museumsbahn Blonay Chamby, die ich in meinem Leben schon oft besuchte. Am 18. Oktober 2008 wurden auf dem bekannten Viadukt über den Baye de Clarens sämtliche Strassenbahnen aufgestellt. Wenn zu dieser Jahreszeit auch nicht alle Fahrzeuge in den Genuss eines Platzes an der Sonne kamen, drückte ich dennoch auf den Auslöser meiner Fotokamera. So eine zeitaufwendige Präsentation wird es sobald nicht wieder geben. Für den ehemaligen BVB Be 2/2 182 war es der vorläufig letzte Auftritt auf der BC. Nach diesem Anlass wurde er ausgelagert in die grosse Remise von Palézieux. Die "Teilnehmerliste" der beteiligten Strassenbahnen der Museumsbahn Blonay Chamby Be 2/3 28 1913 TL K 510 1910 TL Xe 2/2 1 1915 TrB Xe 2/2 926 1935 VBZ G 2/2 4 1900 "Rimini" K 31 1905 SeTB Be 2/2 182 1927 BVB Be 2/2 52 1914 SVB Be 2/2 76 1928 TN Ze 2/2 31 1914 RhV Fe 4/4 151 1911 CGTE C4 370 1920 CGTE Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 23.5.2018 11:22
Hallo Walter,
ich freue über Deine Mitarbeit hier sehr.
Ein ganz tolles Bild von den vielen Straßenbahn Triebwagen auf dem bekannten Viadukt über den Baye de Clarens.
Liebe Grüße
Armin

50 Jahre «Museumsbahn Blonay-Chamby» 1968 bis 2018 MEGA STEAM FESTIVAL VOM 19. MAI 2018 Museumszug mit der HG 3/4 3, 1913 BFD bei Cornaux als Erinnerung an den schönen Tag den wir in der Westschweiz im Jagdrevier von Stefan Wohlfahrt erleben durften. Freundliche Grüsse an die Bahnfreunde aus Blonay und dem Hellertal. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 22.5.2018 14:19
Hallo Walter,
danke für deine Wünsche und ich hoffe, du findest noch das eine oder weitere schöne Bild welches du gerne hier zeigen kannst.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 22.5.2018 15:54
Hallo Walter,
ein wunderschönes Bild.
Ansonsten kann ich mich Stefan hier nur anschließen. Aber auch Dir meinen Dank für die leider zu kurze Zeit die wir miteinander verbringen durften, hat uns viel Freude und Spaß gemacht.
Liebe Grüße auch an Deine Frau
Margaretha und Armin

Das "Gefährt" an vierter Stelle im sonderbaren Zug entpuppte sich als Aem 940 001 (UIC 9185 4 940 001-1 CH SBBI) auf Testfahrt. Lausanne, den 16. Mai 2018 (zum Bild)

Armin Schwarz 16.5.2018 20:11
Hallo Stefan,
ein tolles Bild von der neuem und mächtig aussehenden Zweikraftlok Aem 940 001 (PRIMA H4), gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 17.5.2018 10:01
Danke Armin,
es war nicht ganz einfach, die Lok ohne Leute zu fotografieren, die hier doch fast pauselos vorebei gehen.
einen lieben Gruss
Stefan






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.