hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
SBB/ZB: Wie in alten Zeiten. Regionalzug der ZB in Interlaken Ost mit der HGe 4/4 101 965-2, ehemals SBB, kurz vor der Abfahrt nach Meiringen am 27. Mai 2017. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 28.5.2017 12:15
Ein schönes Bild wie aus alten Zeiten, Walter.
einen lieben Gruss
Stefan

Die Direct Rail Service 68025 mit einem Reisezug in Edinburgh. 03. Mai 2017 (zum Bild)

Armin Schwarz 25.5.2017 20:15
Hallo Stefan,
ein tolles Bild von der DRS Class 68, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 27.5.2017 19:00
Danke Armin, wie ich gesehen habe, hattest ja du auch schon das Vergnügen die schöne Class 68 vor die Linse zu bekommen.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 27.5.2017 22:43
Ja auf der Inno Trans in Berlin hatte ich 2014 das Vergnügen.
Liebe Grüße
Armin

Die E 94 080, ex DB 194 080-8, am 30.04.2017 im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen. Das Deutsche Krokodil wurde 1942 von der AEG (Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft) in Hennigsdorf bei Berlin unter der Fabriknummer 5484 gebaut und im Januar 1943 an die Deutsche Reichsbahn geliefert. Bezeichnungen und Eigentümer: 1943 bis 1949 als E 94 080 der DRB 1949 bis 1968 als E 94 080 der DB 1968 bis 1987als 194 080-8 der DB 1988 bis 1991 als Denkmallok 194 080-8 der VEW (Vereinigte Elektrizitätswerke Westfalen) seit 1991 als E 94 080 (DGEG - Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen) Die Baureihe E 94 (spätere DB-Baureihe 194, DR-Baureihe 254, ÖBB Reihe 1020) mit dem Spitznamen „Deutsches Krokodil“ bezeichnet eine Baureihe sechsachsiger schwerer Elektrolokomotiven der Deutschen Reichsbahn, die für den Güterzugdienst konzipiert waren. Außerdem sollten sie die Durchlassfähigkeit schwieriger Rampenstrecken, wie zum Beispiel der Geislinger Steige, der Frankenwaldbahn, der Arlbergbahn und der Tauernbahn erhöhen. Die Co’Co’-Loks stellten eine direkte Weiterentwicklung der Baureihe E 93 dar, von der sich die E 94 äußerlich auf Anhieb durch die fischbauchförmigen und gelochten Langträger des Brückenrahmens sowie durch die andere Anordnung der seitlichen Fenster und Lüftungsgitter unterscheiden lässt. Die AEG lieferte bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges 146 dieser auch KEL 2 (Kriegsellok) genannten Maschinen mit den Betriebsnummern E 94 001 bis 136, 145 und 151 bis 159. Beim Fahrzeugbau wurden zunehmend sogenannte Heimstoffe verwendet. Als Kriegslok hatte ihr Bau Priorität. Die Loks waren für 90 km/h Höchstgeschwindigkeit zugelassen. Die Loks der Reihe E 94 waren in der Lage, Güterzüge mit 2.000 Tonnen in der Ebene mit 85 km/h, 1600 Tonnen über 10 Promille Steigung mit 40 km/h, 1000 Tonnen über 16 Promille mit 50 km/h und 600 Tonnen über 25 Promille mit 50 km/h zu ziehen. Nach dem Zweiten Weltkrieg verblieben die meisten Loks bei der Deutschen Bundesbahn (DB). Aus vorhandenen Teilen wurden auch nach Kriegsende noch Lokomotiven fertiggestellt und bei der DB und den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in Betrieb genommen. Die DB ließ zwischen 1954 und 1956 weitere Lokomotiven mit den Nummern E 94 178 bis 196 und E 94 262 bis 285 nachbauen und erwarb vier weitere von der Deutschen Reichsbahn, so dass sie insgesamt 124 Fahrzeuge im Bestand hatte. 1968 zeichnete die DB die E 94 gemäß ihrem Baureihenschema in die UIC-Baureihenbezeichnung 194 um. Der Einsatz der Baureihe 194 bei der Bundesbahn beschränkte sich ausschließlich auf den süddeutschen Raum. Neben der Beförderung von Güterzügen waren sie als Schiebelokomotiven auf der Geislinger Steige und der Spessartrampe im Einsatz. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: Co’Co’ Länge über Puffer: 18.600 mm Drehzapfenabstand: 10.000 mm Drehgestellachsstand: 4.600 mm Gesamtradstand: 13.700 mm Dienstgewicht: 118,7 t Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h Stundenleistung: 3.300 kW Dauerleistung: 3.000 kW Anfahrzugkraft: 363 kN Treibraddurchmesser: 1.250 mm Stromsystem: 15 kV 16⅔ Hz Anzahl der Fahrmotoren: 6 Antrieb: Tatzlager (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.5.2017 10:42
Auch wenn "nur" ausgestellt, ein wunderschönes Bild, Armin. Und wie immer ein sehr informativer Begleittext.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 26.5.2017 18:03
Danke Stefan,
es freut mich sehr dass Dir das Bild und der Text gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Extrazug vom 22. April 2017. 60 Jahre TEE-Domodossola SBB/SBB Historic: RAe 1053 unterwegs am frühen Morgen bei Wynigen. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 7.5.2017 13:45
Hallo Walter,
ein wunderschönes Bild, wie auch TEE-II.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 25.5.2017 10:46
Phantastisch!
einen lieben Gruss
Stefan

Die Re 474 bzw E 189 115 von SBB International mit einem Güterzug in S. Nazzaro. 20. Mai 2017 (zum Bild)

Armin Schwarz 22.5.2017 16:09
Einfach nur wunderschön !!!
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 25.5.2017 10:46
Danke Armin, es freut mich wenn das Bild gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

ZÜRCHER TRAMPARADE 2017 VBZ: Aus Anlass des Jubiläums 50 Jahre Verein Tram-Museum Zürich und 10 Jahre Tram-Museum Burgwies wurde am Sonntagmorgen, 21. Mai 2017 ein einmaliger Tram-Korso durchgeführt. Beteiligt waren nicht weniger als 17 Strassenbahnwagen vom sonst im Verkehrshaus zu sehenden Rösslitram über das älteste elektrische Tram mit Jahrgang 1897 bis zum modernen Niederflurfahrzeug. Was diese einzigartige Parade noch spezieller machte waren die mitfahrenden Passagiere, welche alle epochengerecht gekleidet waren. Der Korso begann um 9 Uhr am Limmatquai und führt über Bellevue – Quaibrücke – Paradeplatz – Hauptbahnhof – Central zurück an den Ausgangsort. Anschliessend an die Rundfahrt blieben die mit ihren Passagieren bevölkerten historischen Wagen bis 11 Uhr am Limmatquai zwischen Münsterbrücke und Rudolf Brun Brücke zur Besichtigung. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.5.2017 10:45
So ändern sich die Zeiten...
einen lieben Gruss
Stefan

ZÜRCHER TRAMPARADE 2017 VBZ: Aus Anlass des Jubiläums 50 Jahre Verein Tram-Museum Zürich und 10 Jahre Tram-Museum Burgwies wurde am Sonntagmorgen, 21. Mai 2017 ein einmaliger Tram-Korso durchgeführt. Beteiligt waren nicht weniger als 17 Strassenbahnwagen vom sonst im Verkehrshaus zu sehenden Rösslitram über das älteste elektrische Tram mit Jahrgang 1897 bis zum modernen Niederflurfahrzeug. Was diese einzigartige Parade noch spezieller machte waren die mitfahrenden Passagiere, welche alle epochengerecht gekleidet waren. Der Korso begann um 9 Uhr am Limmatquai und führt über Bellevue – Quaibrücke – Paradeplatz – Hauptbahnhof – Central zurück an den Ausgangsort. Anschliessend an die Rundfahrt blieben die mit ihren Passagieren bevölkerten historischen Wagen bis 11 Uhr am Limmatquai zwischen Münsterbrücke und Rudolf Brun Brücke zur Besichtigung. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Armin Schwarz 22.5.2017 16:12
Hallo Walter,
ganz wunderbare und wunderschöne Bilder von der ZÜRCHER TRAMPARADE 2017, gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 25.5.2017 10:44
Schön und ungewohnt, das "Gelbe-Tram" mitten in Zürich.
einen lieben Gruss
Stefan

Die SBB Cargo Re 482 041-1 (91 85 4482 041-1 CH-SBBC) kommt, am 06.05.2017 mit einem Getriedesilozug, aus Richtung Stendal und biegt nun in Magdeburg in Richtung Berlin ab. Die TRAXX F140 AC2 wurde 2006 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34100 gebaut, z.Z. ist sie an die HSL Logistik GmbH (Hamburg) vermietet. Nochmals einen netten Gruß an den freundlichen Lokführer zurück. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.5.2017 19:03
Hallo Armin,
dein Bild der SBB Re 482 gefällt mir sehr gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 22.5.2017 18:18
Hallo Stefan,
danke es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

HGK DE 668 passiert der Fotograf bei Tilburg Oude Warande am 26 Augustus 2016. (zum Bild)

Armin Schwarz 22.5.2017 16:11
Hallo Leon,
ganz tolle Bilder von den Class 66, wie hier von der HGK DE 668.
Liebe Grüße
Armin

Zwei gekuppelte dreiteilige Bombardier Talent 2 der DB Regio (BR 1 442) haben gerade (am 06.05.2017) die Elbe, über die Herrenkrug-Eisenbahnbrücke, überquert und erreichen bald die Bahnhof Magdeburg Neustadt. (zum Bild)

Jonas Locher 16.5.2017 20:34
Hallo Armin,
diese Aufnahme der beiden 442 gefällt mir ausgezeichnet!
LG Jonas

Armin Schwarz 17.5.2017 18:23
Danke Jonas,
es freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Die BAM MBC Re 4/4 II (91 85 4420 506-8 CH-MBC) wartet in Gland mit einem Leerzug* auf die Rückfahrt nach Apples. 9. Mai 2017 *einige der mit Kies auf der Hinfahrt beladenen Wagen sind für die Rückfahrt mit Sand (?) beladnen worden (zum Bild)

Armin Schwarz 9.5.2017 20:03
Hallo Stefan,
ein tolles Bild von der MBC Re 4/4 II.
Auf der Rückfahrt Sand, dies kann sein, wenn z.B. das Planum (Unter der Schotterbett) ausgetauscht wurde.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 11.5.2017 15:49
Hallo Armin,
danke für deinen Kommentar und Hinweis.
eine lieben Gruss
Stefan

VBK: Strassenbahntriebwagen 260 der Linie 2 auf der Fahrt nach Wolfartsweier beim Passieren der Poststrasse am 29. April 2017. Lange Zeit wusste ich gar nicht, dass Stefan Wohlfahrt in Baden-Württemberg einen eigenen Weiher mit Strassenbahnanschluss besitzt. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 9.5.2017 19:14
Hallo Walter,
ich bin eben immer wieder für Überraschungen gut...
einen lieben Gruss
Stefan

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.