hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 568



<<  vorherige Seite  563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 nächste Seite  >>
Der LLB ABFe 2/4 10 in Blonay. 12. Juni 2011 (zum Bild)

Armin Schwarz 13.2.2012 21:56
Schöne Aufnahme von dem Triebwagen, tolle Perspektive.
Gruß Armin

In Leukerbad wartet man vergebens auf den nächsten Zug, der lezte fuhr 1967... 6.2.12 (zum Bild)

Armin Schwarz 13.2.2012 21:50
Wunder- Wunderschön, nun kann ich den Ausschnitt bei BB auch zuordnen, gefällt mir super. Ein echter Wohlfahrt!
Aber noch besser gefällt mir, der übrig gebliebene Fahrgast:-)
Im ernst: Eine beeindruckende schöne Aufnahme.
Gruß an Euch beide in Blonay
Armin

Stefan Wohlfahrt 14.2.2012 18:59
Hallo Armin,
entgegen meinen Prinzipien habe ich diesen Fahrgast dann gerne mitgenommen...
Gruss Stefan

Entgegen unseren Befürchtungen nur noch orange farbene Loks vor dem IC 91 Vauban in Luxemburg zu sehen, war heute (01.02.2012) eine von Stefans Lieblings-Sybics zu Gast. Eine von den sechs BB 26000 im schönen "en voyage" Design zog heute den IC Vauban von Luxembourg nach Basel. Insgesamt gibt es 234 Loks dieses Typs bei der SNCF und sie lösten zum Fahrplanwechsel am 12.12.2011 die Loks der Série BB 15000 (nez cassés) vor der beiden Intercitys 90/91 Vauban und 96/97 Iris ab. Hier noch einige Informatinen zu der SNCF Série BB 26000: Die SYBIC ist vornehmlich aus Stahl gefertigt und besitzt aufgrund ihres futuristisch-kantigen Designs eine sehr eigene Erscheinung. Besonders bemerkenswert mit Blick auf ihre Konstruktion ist die Tatsache, dass sie, wie bereits einige frühere französische E-Loks, so genannte Monomoteur-Drehgestelle besitzt, in denen jeweils nur ein großer Fahrmotor über eine nachgeschaltete Getriebeeinheit alle Achsen des jeweiligen Drehgestells antreibt. Die Zugkraftübertragung zwischen Lokkasten und Drehgestellen erfolgt über tief liegende Zug- und Druckstangen, während die Primärfederung auf Schraubenfedern und die Sekundärfederung auf Gummi-Stahl-Blöcken beruht. Die Kraftübertragung vom jeweiligen Fahrmotor bzw. vom Verteilergetriebe auf die Radsätze erfolgt über Hohlwellen-Gummiringfeder-Antriebe. Im elektrischen Teil kommen bei der SYBIC auf GTO-Thyristoren basierende Traktionsstromrichter zur Anwendung, welche flüssigkeitsgekühlt sind. Diese arbeiten mit einer Zwischenkreisspannung von 1,5 kV Gleichstrom und können somit während des Betriebs im französischen Gleichstromnetz ohne weiteres direkt aus der Oberleitung gespeist werden. Im Wechselstromnetz ist ihnen der Haupttransformator vorgeschaltet. Auf dem Dach sind zwei unterschiedliche Stromabnehmer angebracht, jeweils einer für Gleichstrom (mit vier Schleifleisten) und Wechselstrom (mit zwei Schleifleisten). Für die Bedienung stehen dem Lokführer eine einfache manuelle Zug- und Bremskraftsteuerung, das so genannte "dispositif de vitesse imposée" (eine Geschwindigkeitssteuerung ähnlich der deutschen AFB, aber ohne Koppelung mit der pneumatischen Bremse) und als Hilfe für den Betrieb im 1,5-kV-Netz eine Leistungsbegrenzung zur Limitierung der Stromaufnahme zur Verfügung. Bedienelemente für direkte und indirekte Bremse sind ebenfalls vorhanden. Die SYBIC besitzt Bordgeräte für die Zugsicherungssysteme RS bzw. "Crocodile" und KVB. Die BB 26000 ist unter dem Kunstnamen "SYBIC" gut bekannt, dieses wurde aus "synchrone" für die Synchronmotoren und "bicourant" für die Zweisystemfähigkeit gebildet. (Jeanny) (zum Bild)

Armin Schwarz 1.2.2012 20:17
Schönes Bild mit ganz toller Beschreibung, super.
Gruß Armin

Hans und Jeanny De Rond 1.2.2012 20:36
Danke Armin.
Der Schatten des Bahnsteigsdach, ob nun gewellt oder gerade, war mir heute leider nicht gnädig beim Fotografieren im Bahnhof von Luxemburg.
Die Sybics sind schon interessante Maschinen, aber meine Lieblingsloks sind die Nez cassés (BB 15000), aber leider kommen diese nicht mehr zu uns.
Liebe Grüße ins Hellertal.
Jeanny
P.S. Merci fürs Datum. ;-)

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 15:49
Hallo Hans und Jeanny,
der Schatten stört nicht wirklich, er dunkelt das Bild hingengen angenehm ab und verleiht ihm was "nobles".
Übrigens, die BB 15000 (Nez cassés) kommen nicht mehr nicht nur zu euch, sie kommen überhaupt nirgens mehr hin. Schade.
Gruss Stefan

Hans und Jeanny De Rond 13.2.2012 17:47
Hallo Stefan,
sind sie ganz aus dem Verkehr gezogen geworden?
Unseren Informationen nach, wären sie nach Paris-Nord "umgesiedelt" worden und kämen dort auch noch zum Einsatz.
In Luxembourg, Strasbourg, Mulhouse und Basel werden wir sie jedenfalls nicht mehr fotografieren können.
Liebe Grüße
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 13.2.2012 21:50
Ich habe flüchtig was von "Abschiedsfahrt" gelesen, was wohl (zum Glück) aber nur die Region betrifft.
Gruss Stefan

Hans und Jeanny De Rond 15.2.2012 12:43
Die Hoffnung stirbt zuletzt, Stefan.
Es scheint doch nicht ohne die BB 15000 zu gehen. Am 13.02.2012 wurde die 15020 in Luxemburg Stadt gesichtet, sie kam mit dem IC Vauban und zog später den IC Iris nach Basel.
Liebe Grüße
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 15.2.2012 18:24
Tja, auf die alten, erfahrenen kann, die (Bahn)Welt zum Glück wohl doch nicht verzichten...
Gruss Stefan

218 261-6 der Bahnbau Gruppe am 26.06.2011 in Betzdorf/Sieg. Die Lok wurde 1973 von Henschel unter der Fabriknummer 31738 gebaut. (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 13.2.2012 17:49
Ein tolles Bild der schönen Diesellok, Armin.
Gruß Hans

Armin Schwarz 13.2.2012 18:25
Danke Hans,
Gruß Armin

Beim letztem Licht und bei Vollmond: Ein GTW 2/6 der Hellertalbahn kommt am 06.02.2012 von Neunkirchen und fährt gleich in den Bahnhof Herdorf ein. Danach fährt er weiter in Richtung Betzdorf/Sieg, hier besteht dann Anschluß an den RE 9 (Rhein-Sieg-Express). (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 9.2.2012 19:57
Ein Mond-Bild, das mir sehr gut gefällt, Armin.
Liebe Grüße
Jeanny

Armin Schwarz 9.2.2012 20:13
Danke Jeanny, freut mich.
Liebe Grüße zurück
Armin

Stefan Wohlfahrt 11.2.2012 14:44
Der Vollmond erklärt so manches...
Gruss Stefan

Armin Schwarz 11.2.2012 15:25
Und was alles?
Ich schlafe dann immer schlecht, beim Auto fahren merke ich immer wie komisch mache Leute fahren.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 15:52
Und am Schlalter bemerkt man ein ansteigen der Anfragen zu Fundgegenständen...
Gruss Stefan

Signal Ra 11a - Wartezeichen: Auftrag des Wärters zur Ranggierfahrt abwarten. Hier am 11.02.2012 in Kreuztal, es steht nah an einem öffentlichen Weg. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 12:53
Danke, Armin für Bild und Text.
Gruss
Stefan

Armin Schwarz 12.2.2012 13:01
Es freut mich das auch so ein Bild anklang findet.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 14:46
Für Bilder dieser Art gibt es übrigens auch eine gelungene Startseite:
auch-das-gehört-dazu.
Gruss Stefan

Armin Schwarz 12.2.2012 15:46
Solche Bilder werde ich nun öfter machen, damit ich als nicht Eisenbahner, mal die Signale kennt.
Gruß Armin

ET 23 001(3-teiliger Stadler Flirt) der Abellio Rail NRW fährt am 11.02.2012 kurz vor dem Bf Kreuztal. Er fährt die Strecke Siegen-Hagen-Essen (RE 16 Ruhr-Sieg-Express). Die dreitelige Variante des FLIRT hat eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 14:35
Auch eine Art "Silberling" und ein prächtiges Bild, das mir sehr gut gefällt.
Gruss Stefan

Armin Schwarz 12.2.2012 15:06
Danke Stefan, freut mich sehr.
Gruß Armin

Der JB BDhe 2/4 203 auf der "Talstation" (!) Kleine Scheidegg. 4. Feb. 2012 (zum Bild)

Armin Schwarz 4.2.2012 19:03
Ohne Guide hin gefunden...:-)
Sind die alten BDhe 2/4 wieder im Einsatz. Tolle Aufnahme.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 4.2.2012 19:52
Hin schon, und auch wieder runter, nur oben, war ich ein wenig verloren...
Gruss Stefan

Hans und Jeanny De Rond 4.2.2012 20:39
Hin und runter ist ja auch die einfachste Übung, Stefan. ;-)
Aber auf der "Talstation" (!) ist ein Guide schon recht praktisch.
Tolle Bilder von Eurem Ausflug ins Berner Oberland.
Liebe Grüße nach Blonay
Hans und Jeanny

Stefan Wohlfahrt 11.2.2012 14:43
Ja, so ein "Guide mit Ofen" wäre nicht schlecht gewesen...
Gruss Stefan

Armin Schwarz 11.2.2012 15:23
@Stefan: Wenn so ein Ofen nur nicht so schwer wäre....
Da muß ich wohl mit einem Güterzug kommen:-)

Hans und Jeanny De Rond 11.2.2012 15:26
...oder mit einer Dampflok, dann hast Du den Ofen gleich dabei. ;-)
Einen ganz lieben Gruß in die Schweiz und ins Hellertal.
Hans und Jeanny

Armin Schwarz 11.2.2012 15:39
Hallo Jeanny und Hans,
oh richtig das ist eine super Idee. Da war ich so auf das Wort °Ofen" fixiert, daß ich eine Dampflok außer Acht gelassen habe, welch ein Fauxpas.
Da muß halt nur der Tender gut mit Kohlen gefüllt sein.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 10:31
Ich habe mir sagen lassen, dass der Dienst in Winter auf einer Dampflok saukalt sein soll...
Gruss Stefan

Armin Schwarz 12.2.2012 10:56
Vorne sauheiß und Hinten saukalt.....
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 12:56
Also doch einen Ofen mitschleppen oder den Sommer abwarten...
Gruss Stefan

Die E10 121 (ex 110 121-1) am 03.04.2010 im Hbf Trier. Die E10 121 wurde 1957 bei der Firma Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 29101 gebaut. 1968 erfolgte die Umnummerierung in 110 121-1. Im Jahr 2003 wurde die Lok in den Bestand des DB Museums übernommen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.2.2012 10:26
Eine blaue 110 vor den eleganten TEE Wagen - ein Traum!
Gruss Stefan

Die 051 724-3 (ex 50 1724) am 23.04.2011 im Südwestfälische Eisenbahnmuseum in Siegen. 1941 wurde die Lok mit der Fabriknummer 2564 bei Krupp gebaut. Sie war die letzte 50er der Deutschen Bundesbahn und wurde am 24.02.1977 ausgemustert. (zum Bild)

Hans und Jeanny De Rond 11.2.2012 16:18
Ein tolles Bild dieser schönen, mächtigen Maschine, Armin.
Besteht Hoffnung, dass sie je wieder fährt?
Gruß Hans

Armin Schwarz 11.2.2012 17:36
Hallo Hans,
leider nein, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Vielleicht knackt Jemand mal den Lottojackpot :-)
Da steht hier eher die 38 1772 (P8) zur Aufarbeitung an.
Diese Maschine bleibt und auf jeden Fall als Museums Maschine erhalten. Übrigens waren diese Maschinen bis in die 70er Jahre in Betzdorf beheimatet.
Gruß Armin






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.