hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

12123 Bilder
<<  vorherige Seite  3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste Seite  >>

Ein ZNTK Stargard WM-15  (9 483 076-7), ein Gleiskraftwagen der PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) hat am 26.06.2017 gerade den Bahnhof Warszawa Gdańskain (in Warschau) durchfahren. 

Der WM-15A hat eine nach zwei Seiten kippbare Ladeplattform in der Abmessung 6.100 mm x 2.600 mm, mit  8 m³ Fassungsvermögen bzw. für 15 t Nutzlast. Er ist mit einem hydraulischen Kran mit einer Tragkraft von bis zu 1,5 t ausgestattet. 
Von den Fahrzeugen wurden zwischen 1977 bis 1998 von ZNTK Stargard (Zakłady Naprawcze Taboru Kolejowego in Stargard in Pommern) 555 Fahrzeuge gebaut. 

TECHNISCHE DATEN: 
Spurweite: 1.435 mm 
Anzahl der Achsen: 2 
Länge über Puffer: 12 450 mm
Breite: 2. 800 mm
Höhe: 3.360 mm
Achsabstand: 5.850 mm
Raddurchmesser (neu):  920 mm
Dienstgewicht : 20 t
Motor: WSK Mielec 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ SW680 / 123
Nennleistung: 147 kW (200 PS)
Höchstgeschwindigkeit:  80 km/h
Bremsanlage: Oerlikon
Ein ZNTK Stargard WM-15 (9 483 076-7), ein Gleiskraftwagen der PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) hat am 26.06.2017 gerade den Bahnhof Warszawa Gdańskain (in Warschau) durchfahren. Der WM-15A hat eine nach zwei Seiten kippbare Ladeplattform in der Abmessung 6.100 mm x 2.600 mm, mit 8 m³ Fassungsvermögen bzw. für 15 t Nutzlast. Er ist mit einem hydraulischen Kran mit einer Tragkraft von bis zu 1,5 t ausgestattet. Von den Fahrzeugen wurden zwischen 1977 bis 1998 von ZNTK Stargard (Zakłady Naprawcze Taboru Kolejowego in Stargard in Pommern) 555 Fahrzeuge gebaut. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 2 Länge über Puffer: 12 450 mm Breite: 2. 800 mm Höhe: 3.360 mm Achsabstand: 5.850 mm Raddurchmesser (neu): 920 mm Dienstgewicht : 20 t Motor: WSK Mielec 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ SW680 / 123 Nennleistung: 147 kW (200 PS) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Bremsanlage: Oerlikon
Armin Schwarz


Ein ZNTK Stargard WM-15  (9 483 076-7), ein Gleiskraftwagen der PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) hat am 26.06.2017 gerade den Bahnhof Warszawa Gdańskain (in Warschau) durchfahren. 

Der WM-15A hat eine nach zwei Seiten kippbare Ladeplattform in der Abmessung 6.100 mm x 2.600 mm, mit  8 m³ Fassungsvermögen bzw. für 15 t Nutzlast. Er ist mit einem hydraulischen Kran mit einer Tragkraft von bis zu 1,5 t ausgestattet. 
Von den Fahrzeugen wurden zwischen 1977 bis 1998 von ZNTK Stargard (Zakłady Naprawcze Taboru Kolejowego in Stargard in Pommern) 555 Fahrzeuge gebaut. 

TECHNISCHE DATEN: 
Spurweite: 1.435 mm 
Anzahl der Achsen: 2 
Länge über Puffer: 12 450 mm
Breite: 2. 800 mm
Höhe: 3.360 mm
Achsabstand: 5.850 mm
Raddurchmesser (neu):  920 mm
Dienstgewicht : 20 t
Motor: WSK Mielec 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ SW680 / 123
Nennleistung: 147 kW (200 PS)
Höchstgeschwindigkeit:  80 km/h
Bremsanlage: Oerlikon
Ein ZNTK Stargard WM-15 (9 483 076-7), ein Gleiskraftwagen der PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) hat am 26.06.2017 gerade den Bahnhof Warszawa Gdańskain (in Warschau) durchfahren. Der WM-15A hat eine nach zwei Seiten kippbare Ladeplattform in der Abmessung 6.100 mm x 2.600 mm, mit 8 m³ Fassungsvermögen bzw. für 15 t Nutzlast. Er ist mit einem hydraulischen Kran mit einer Tragkraft von bis zu 1,5 t ausgestattet. Von den Fahrzeugen wurden zwischen 1977 bis 1998 von ZNTK Stargard (Zakłady Naprawcze Taboru Kolejowego in Stargard in Pommern) 555 Fahrzeuge gebaut. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 2 Länge über Puffer: 12 450 mm Breite: 2. 800 mm Höhe: 3.360 mm Achsabstand: 5.850 mm Raddurchmesser (neu): 920 mm Dienstgewicht : 20 t Motor: WSK Mielec 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ SW680 / 123 Nennleistung: 147 kW (200 PS) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Bremsanlage: Oerlikon
Armin Schwarz

Winter in Blonay und im Hintergrund wartet der BDeh 2/4 74 mit seinem Bt auf den nächsten Einsatz.
13. Jan.2017
Winter in Blonay und im Hintergrund wartet der BDeh 2/4 74 mit seinem Bt auf den nächsten Einsatz. 13. Jan.2017
Stefan Wohlfahrt

Der MOB ABDe 8/8 4004  Fribourg erreicht als Leermaterialzug Chernex und wird als Regionalzug 2327 nach Montreux zurück fahren.
30. Juni 2017
Der MOB ABDe 8/8 4004 "Fribourg erreicht als Leermaterialzug Chernex und wird als Regionalzug 2327 nach Montreux zurück fahren. 30. Juni 2017
Stefan Wohlfahrt

Der MOB ABDe 8/8 4004  Fribourg wartet in Chernex auf die Abfahrt nach Montereux.
30.06.2017
Der MOB ABDe 8/8 4004 "Fribourg wartet in Chernex auf die Abfahrt nach Montereux. 30.06.2017
Stefan Wohlfahrt

Ein MOB  Alpina -Zug auf der Fahrt nach Zeisimmen bei Châtelard.
30.06.2017
Ein MOB "Alpina"-Zug auf der Fahrt nach Zeisimmen bei Châtelard. 30.06.2017
Stefan Wohlfahrt

Der MOB ABDe 8/8 4004 erreicht als Regionalzug nach Fontanivent den Halt Châtelard VD.
30.06.2017
Der MOB ABDe 8/8 4004 erreicht als Regionalzug nach Fontanivent den Halt Châtelard VD. 30.06.2017
Stefan Wohlfahrt

Ein FART ABe 4/6 auf der Isorno Brücke bei Intragna.
16. Mai 2017
Ein FART ABe 4/6 auf der Isorno Brücke bei Intragna. 16. Mai 2017
Stefan Wohlfahrt

Der FART ABe 4/6 54 bei Verscio.
16. März 2017
Der FART ABe 4/6 54 bei Verscio. 16. März 2017
Stefan Wohlfahrt

AB: Nicht gestellte Fahrzeugparade aus dem Jahre 1989 in Wasserauen mit G 3/4 14 (1902), BDe 4/4 47 (1968) und dem ABDeh 4/4 4 (1931), ehemals SGA.
Foto: Walter Ruetsch
AB: Nicht gestellte Fahrzeugparade aus dem Jahre 1989 in Wasserauen mit G 3/4 14 (1902), BDe 4/4 47 (1968) und dem ABDeh 4/4 4 (1931), ehemals SGA. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Schweiz / Privatbahnen / Appenzeller Bahnen AG (AB)

26  1 1200x799 Px, 30.06.2017

Am 20 Juli 2016 durchfahrt NS 4234 Lage Zwaluwe.
Am 20 Juli 2016 durchfahrt NS 4234 Lage Zwaluwe.
Leon schrijvers

Am 14 Juli 2016 passiert 4237 Tilburg Oude Warande.
Am 14 Juli 2016 passiert 4237 Tilburg Oude Warande.
Leon schrijvers

Am 27 April 2017 treft BRENG 5047 in Arnhem ein.
Am 27 April 2017 treft BRENG 5047 in Arnhem ein.
Leon schrijvers

Am 28 März 2017 verlässt CFL 4017 mit deren Regiobunn Bettembourg.
Am 28 März 2017 verlässt CFL 4017 mit deren Regiobunn Bettembourg.
Leon schrijvers

Luxemburg / E-Loks / Série 4000 (TRAXX P140 AC1)

13 1200x798 Px, 30.06.2017

CFL 4012 steht am 8 Juni 2015 in Luxembourg.
CFL 4012 steht am 8 Juni 2015 in Luxembourg.
Leon schrijvers

Luxemburg / E-Loks / Série 4000 (TRAXX P140 AC1)

11 1200x800 Px, 30.06.2017

BRENG 5044 durchfahrt Blerick am 15 Februar 2015.
BRENG 5044 durchfahrt Blerick am 15 Februar 2015.
Leon schrijvers

BRENG 5043 steht am 1 Dezember 2016 in Nijmegen Centraal.
BRENG 5043 steht am 1 Dezember 2016 in Nijmegen Centraal.
Leon schrijvers

BRENG 5043 durchfahrt Blerick am 15 Februar 2015.
BRENG 5043 durchfahrt Blerick am 15 Februar 2015.
Leon schrijvers


Ein Regionalzug der Koleje Mazowieckie (Masowische Eisenbahnen), bestehend aus einer EU47 (Traxx P160 DC) mit Bombardier Doppelstockwagen, überquert am 26.06.2017 in Warschau auf der Most Średnicowy die Weichsel in Richtung Warszawa Stadion.
Ein Regionalzug der Koleje Mazowieckie (Masowische Eisenbahnen), bestehend aus einer EU47 (Traxx P160 DC) mit Bombardier Doppelstockwagen, überquert am 26.06.2017 in Warschau auf der Most Średnicowy die Weichsel in Richtung Warszawa Stadion.
Armin Schwarz


Straßenbahn Warschau (Tramwaje Warszawskie): 
Der Triebwagen 3830, ein dreiteiliger Gelenkwagen vom Typ Pesa Jazz 134N erreicht am 26.06.2017 balt die Station Dw. Centralny (vor dem Zentralbahnhof). 

Im Hintergrund der Kultur- und Wissenschaftspalast, da das Bauwerk ein Geschenk der damaligen Sowjetunion an Polen war, wurde es ursprünglich nach Josef Stalin benannt. Heute trägt es immer noch die Spitznamen „Stalinstachel“ oder „Stalins Rache“. 

Nun noch zum JAZZ: 
Der Pesa Jazz ist ein Straßenbahn-Gelenkwagen des polnischen Herstellers Pesa (Pojazdy Szynowe Pesa Bydgoszcz SA / deutsch Schienenfahrzeuge Bromberg AG). Erster Besteller ist die Straßenbahn Warschau, die 30 dreiteilige Fahrzeuge des Typs 134N erhalten hat. 

Der Pesa Jazz des Typs 134N besteht aus drei Teilen, wobei A-Teil und C-Teil über angetriebene Laufwerke verfügen, bei denen jedes Rad einzeln angetrieben wird. Durch den Verzicht auf Radsatzwellen kann die niedrige Fußbodenhöhe durchgängig beibehalten werden. Der Mittelteil ist zwischen den Endwagen als Sänfte aufgehängt. Auf der rechten Fahrzeugseite befinden sich vier Türen, zwei einflügelige Schiebetüren an den Fahrzeugenden und zwei doppelflügelige Schiebetüren im Mittelteil. Im Innenraum ist eine Videoüberwachungsanlage und ein Fahrgastinformationssystem mit LCD-Monitoren installiert.

Der Jazz verfügt über eine Nutzbremse, bei der die Bremsenergie in Superkondensatoren gespeichert wird.  

TECHNISCHE DATEN: 
Nummerierung:  3801 – 3830
Anzahl:  30
Baujahre:  2015/2016
Achsformel:  Bo’0’Bo’
Spurweite:  1.435 mm (Normalspur), bis 1950 hatte Warschau eine Spurweite von 1.525 mm
Länge:  19.300 mm
Betriebsart:  Einrichtungsfahrzeug 
Stromsystem: 600 V DC
Sitzplätze:  27
Stehplätze:  105
Fußbodenhöhe:  350 mm
Niederfluranteil:  100 %
Straßenbahn Warschau (Tramwaje Warszawskie): Der Triebwagen 3830, ein dreiteiliger Gelenkwagen vom Typ Pesa Jazz 134N erreicht am 26.06.2017 balt die Station Dw. Centralny (vor dem Zentralbahnhof). Im Hintergrund der Kultur- und Wissenschaftspalast, da das Bauwerk ein Geschenk der damaligen Sowjetunion an Polen war, wurde es ursprünglich nach Josef Stalin benannt. Heute trägt es immer noch die Spitznamen „Stalinstachel“ oder „Stalins Rache“. Nun noch zum JAZZ: Der Pesa Jazz ist ein Straßenbahn-Gelenkwagen des polnischen Herstellers Pesa (Pojazdy Szynowe Pesa Bydgoszcz SA / deutsch Schienenfahrzeuge Bromberg AG). Erster Besteller ist die Straßenbahn Warschau, die 30 dreiteilige Fahrzeuge des Typs 134N erhalten hat. Der Pesa Jazz des Typs 134N besteht aus drei Teilen, wobei A-Teil und C-Teil über angetriebene Laufwerke verfügen, bei denen jedes Rad einzeln angetrieben wird. Durch den Verzicht auf Radsatzwellen kann die niedrige Fußbodenhöhe durchgängig beibehalten werden. Der Mittelteil ist zwischen den Endwagen als Sänfte aufgehängt. Auf der rechten Fahrzeugseite befinden sich vier Türen, zwei einflügelige Schiebetüren an den Fahrzeugenden und zwei doppelflügelige Schiebetüren im Mittelteil. Im Innenraum ist eine Videoüberwachungsanlage und ein Fahrgastinformationssystem mit LCD-Monitoren installiert. Der Jazz verfügt über eine Nutzbremse, bei der die Bremsenergie in Superkondensatoren gespeichert wird. TECHNISCHE DATEN: Nummerierung: 3801 – 3830 Anzahl: 30 Baujahre: 2015/2016 Achsformel: Bo’0’Bo’ Spurweite: 1.435 mm (Normalspur), bis 1950 hatte Warschau eine Spurweite von 1.525 mm Länge: 19.300 mm Betriebsart: Einrichtungsfahrzeug Stromsystem: 600 V DC Sitzplätze: 27 Stehplätze: 105 Fußbodenhöhe: 350 mm Niederfluranteil: 100 %
Armin Schwarz

Polen / Stadtverkehr / Straßenbahn Warschau (Warszawa), Polen 2017

23 1200x852 Px, 29.06.2017

CFL 5519 steht mit ein Sonderzug am 8 April 2017 in Dresden Hbf.
CFL 5519 steht mit ein Sonderzug am 8 April 2017 in Dresden Hbf.
Leon schrijvers

Solofahrt für 6418 in Venlo am 18 Juli 2016.
Solofahrt für 6418 in Venlo am 18 Juli 2016.
Leon schrijvers

Niederlande / Dieselloks / Series 6400

14 1200x799 Px, 29.06.2017

Railpool 186 456 treft am 11 April 2017 in Emmerich ein.
Railpool 186 456 treft am 11 April 2017 in Emmerich ein.
Leon schrijvers

Gaskesselwagen mit 186 434 steht am 6 April 2017 in Decin hl.n.
Gaskesselwagen mit 186 434 steht am 6 April 2017 in Decin hl.n.
Leon schrijvers

<<  vorherige Seite  3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.