hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

13379 Bilder
<<  vorherige Seite  3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste Seite  >>
V 100 2299 steht am 31 Mai 2014 ins DGEG-Museum in Neustadt (W).
V 100 2299 steht am 31 Mai 2014 ins DGEG-Museum in Neustadt (W).
Leon schrijvers

TX Log U2-029 steht am 3 Juni 2016 in Kufstein.
TX Log U2-029 steht am 3 Juni 2016 in Kufstein.
Leon schrijvers

USATC 4389 sonnt sich am Mittag von 17 Oktober 2014 in Amersfoort. USATC bezeichnet US Army Transportation Corps.
USATC 4389 sonnt sich am Mittag von 17 Oktober 2014 in Amersfoort. USATC bezeichnet US Army Transportation Corps.
Leon schrijvers

Niederlande / Dampfloks / Alle

18 1200x804 Px, 30.10.2017

CD 363 064 wartet am 15 September 2017 in Plzen.
CD 363 064 wartet am 15 September 2017 in Plzen.
Leon schrijvers

Tschechien / E-Loks / BR 363 (ex ES 499.1)

16 1200x800 Px, 30.10.2017

Verein Pacific 01 202.
Sonderfahrt Dampf im Spätherbst am Lac Léman vom 29. Oktober 2017.
01 202 auf der Fahrt von Lyss nach Biel bei Busswil.
Foto: Walter Ruetsch
Verein Pacific 01 202. Sonderfahrt Dampf im Spätherbst am Lac Léman vom 29. Oktober 2017. 01 202 auf der Fahrt von Lyss nach Biel bei Busswil. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Schweiz / Dampfloks / 01 202

25 1200x867 Px, 29.10.2017

Verein Pacific 01 202.
Sonderfahrt Dampf im Spätherbst am Lac Léman vom 29. Oktober 2017.
01 202 auf der Fahrt von Biel nach Lausanne bei Busswil.
Foto: Walter Ruetsch
Verein Pacific 01 202. Sonderfahrt Dampf im Spätherbst am Lac Léman vom 29. Oktober 2017. 01 202 auf der Fahrt von Biel nach Lausanne bei Busswil. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Schweiz / Dampfloks / 01 202

26 1200x800 Px, 29.10.2017


Vor dem Depot der TPC (Transports Publics du Chablais SA) in Aigle steht am 16.09.2017 der  halbe  TPC Beh 4/8 592 der wohl seiner Drehgestelle beraubt wurde und nun auf Hilfsdrehgestelle steht.
Vor dem Depot der TPC (Transports Publics du Chablais SA) in Aigle steht am 16.09.2017 der "halbe" TPC Beh 4/8 592 der wohl seiner Drehgestelle beraubt wurde und nun auf Hilfsdrehgestelle steht.
Armin Schwarz

Schweiz / Privatbahnen / TPC (ASD, AL,AOMC und BVB)

32  2 1200x952 Px, 29.10.2017


Vor dem Depot der TPC (Transports Publics du Chablais SA) in Aigle stehen am 16.09.2017 die beiden Zweikraft Diesel-Zahnrad-/Adhäsionslokomotiven HGem 2/2 943 und HGem 2/2 941.

Die 5 Schweizer Schmalspurbahnen MOB, MVR, TPC, TPF und NStCM  haben im August 2012 bei Stadler maßgeschneiderte  Zweikraft  Diesel-Zahnrad- und Adhäsionslokomotiven der Typen HGem 2/2 und Gem 2/2  bestellt.  Die Lokomotiven werden den Infrastrukturdivisionen zugeteilt  und für Baueinsätze, Schneeräumung und Interventionsfahrten eingesetzt.  

Dank ihrer Bi-Modalität schlummert in den Loks großes Potenzial: Zur Beförderung von schweren Bauzügen können die Lokomotiven in Vielfachsteuerung eingesetzt werden und umweltschonend elektrisch zur Arbeitsstelle fahren. Für das Manöver vor Ort bei abgeschalteter Fahrleitung oder einer Fahrleitungsstörung ist ein moderner, leistungsfähiger Dieselmotor vorhanden. Für Spezialeinsätze kann die Lok von einer Funkfernsteuerung aus betrieben werden.

Technische Merkmale:
Drehstrom-Asynchron-Antriebstechnik mit ABB-Stromrichter stufenlos regulierbar mit sehr guten, ökonomischen Langsamfahreigenschaften für die Arbeitseinsätze.
Fahrmotoren und Generator von TSA.
Achtzylinder-Dieselmotor von Mercedes-Benz, Euro IIIB und Partikelfilter.
Rekuperation der Bremsenergie im elektrischen Betrieb möglich, Bremswiderstände für die Fahrt im Dieselbetrieb, resp. bei nicht vorhandener Fahrleitung vorhanden.
Möglichst viele Gleichteile wie bei den diversen Personen-Triebwagen für die gleichen Bahngesellschaften (identische Achsantriebe, Traktionselektronik, Leittechnikmodule, Führerstand-Bedienelemente, Druckluftanlagen etc.)
Umfangreiche Beleuchtungsmittel zusätzlich zur Frontbeleuchtung: Suchscheinwerfer, Warnleuchten, Kupplungsausleuchtung, Fahrzeuglängsbeleuchtung.
Bordnetz 400 VAC
Platz für bis zu 10 Personen in der Lok (Bauzüge)

TECHNISCHE DATEN HGem 2/2 der TPC:
Anzahl: 3
Spurweite: 1.000 mm  
Lieferjahre: 2016–2017  
Eigengewicht: 28 t
Länge über Kupplung: 8.370 mm
Länge über Kasten: 7.550 mm               
Achsstand: 4.250 mm 
Fahrzeugbreite: 2.700 mm
Fahrzeughöhe: 3.874 mm
Treibraddurchmesser neu/alt: 876 / 852 mm
Zahnraddurchmesser neu/alt: 798 / 774 mm
max. Leistung am Rad: 700 kW 
max. Leistung im Bremsbetrieb: 700 kW  
max. Leistung im Dieselbetrieb: ca. 400 kW 
Max. Anfahrzugkraft am Rad Adhäsion: 70 kN  
Max. Anfahrzugkraft am Zahnrad: 135 kN
Zuladung:  0.8 t / 8 Sitzplätze
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion: 60 km/h
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad bergwärts bei 230-135‰ : 25 km/h 
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 230‰ : 13 km/h
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 200‰ : 14 km/h
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 170‰ : 15,5 km/h
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 135‰ : 17,5 km/h
Übersetzungsverhältnisse:  Adhäsion 1:11.22 / Zahnrad 1:8.9
Fahrleitungsspannung: 1.500 und 750 VDC
Tankinhalt: ca. 2 x 250 Liter
Hilfsbetriebe: Batterieladung 24VDC, 8kW / 400VAC-HB-Netz 25 kVA  

Quelle: Stadler Rail
Vor dem Depot der TPC (Transports Publics du Chablais SA) in Aigle stehen am 16.09.2017 die beiden Zweikraft Diesel-Zahnrad-/Adhäsionslokomotiven HGem 2/2 943 und HGem 2/2 941. Die 5 Schweizer Schmalspurbahnen MOB, MVR, TPC, TPF und NStCM haben im August 2012 bei Stadler maßgeschneiderte Zweikraft Diesel-Zahnrad- und Adhäsionslokomotiven der Typen HGem 2/2 und Gem 2/2 bestellt. Die Lokomotiven werden den Infrastrukturdivisionen zugeteilt und für Baueinsätze, Schneeräumung und Interventionsfahrten eingesetzt. Dank ihrer Bi-Modalität schlummert in den Loks großes Potenzial: Zur Beförderung von schweren Bauzügen können die Lokomotiven in Vielfachsteuerung eingesetzt werden und umweltschonend elektrisch zur Arbeitsstelle fahren. Für das Manöver vor Ort bei abgeschalteter Fahrleitung oder einer Fahrleitungsstörung ist ein moderner, leistungsfähiger Dieselmotor vorhanden. Für Spezialeinsätze kann die Lok von einer Funkfernsteuerung aus betrieben werden. Technische Merkmale: Drehstrom-Asynchron-Antriebstechnik mit ABB-Stromrichter stufenlos regulierbar mit sehr guten, ökonomischen Langsamfahreigenschaften für die Arbeitseinsätze. Fahrmotoren und Generator von TSA. Achtzylinder-Dieselmotor von Mercedes-Benz, Euro IIIB und Partikelfilter. Rekuperation der Bremsenergie im elektrischen Betrieb möglich, Bremswiderstände für die Fahrt im Dieselbetrieb, resp. bei nicht vorhandener Fahrleitung vorhanden. Möglichst viele Gleichteile wie bei den diversen Personen-Triebwagen für die gleichen Bahngesellschaften (identische Achsantriebe, Traktionselektronik, Leittechnikmodule, Führerstand-Bedienelemente, Druckluftanlagen etc.) Umfangreiche Beleuchtungsmittel zusätzlich zur Frontbeleuchtung: Suchscheinwerfer, Warnleuchten, Kupplungsausleuchtung, Fahrzeuglängsbeleuchtung. Bordnetz 400 VAC Platz für bis zu 10 Personen in der Lok (Bauzüge) TECHNISCHE DATEN HGem 2/2 der TPC: Anzahl: 3 Spurweite: 1.000 mm Lieferjahre: 2016–2017 Eigengewicht: 28 t Länge über Kupplung: 8.370 mm Länge über Kasten: 7.550 mm Achsstand: 4.250 mm Fahrzeugbreite: 2.700 mm Fahrzeughöhe: 3.874 mm Treibraddurchmesser neu/alt: 876 / 852 mm Zahnraddurchmesser neu/alt: 798 / 774 mm max. Leistung am Rad: 700 kW max. Leistung im Bremsbetrieb: 700 kW max. Leistung im Dieselbetrieb: ca. 400 kW Max. Anfahrzugkraft am Rad Adhäsion: 70 kN Max. Anfahrzugkraft am Zahnrad: 135 kN Zuladung: 0.8 t / 8 Sitzplätze Höchstgeschwindigkeit Adhäsion: 60 km/h Höchstgeschwindigkeit Zahnrad bergwärts bei 230-135‰ : 25 km/h Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 230‰ : 13 km/h Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 200‰ : 14 km/h Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 170‰ : 15,5 km/h Höchstgeschwindigkeit Zahnrad talwärts bei 135‰ : 17,5 km/h Übersetzungsverhältnisse: Adhäsion 1:11.22 / Zahnrad 1:8.9 Fahrleitungsspannung: 1.500 und 750 VDC Tankinhalt: ca. 2 x 250 Liter Hilfsbetriebe: Batterieladung 24VDC, 8kW / 400VAC-HB-Netz 25 kVA Quelle: Stadler Rail
Armin Schwarz


Der MVR 7506 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7506 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera  (MVR) im März  2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh  2/6 für den gemischten Adhäsions-  und  Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler  Gelenktriebwagen GTW 2/6. 

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik  ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die  saisonalen Bedürfnisse angepasst werden.  Der ergonomische und  bequeme Führerraum mit separatem  Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung.  MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die  Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite:  2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung:  960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze:  1. Klasse 12 / 2. Klasse  63 und 31 Klappsitze  
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur  980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail
Der MVR 7506 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7506 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux. Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera (MVR) im März 2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh 2/6 für den gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler Gelenktriebwagen GTW 2/6. Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die saisonalen Bedürfnisse angepasst werden. Der ergonomische und bequeme Führerraum mit separatem Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung. MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung. Technische Merkmale: Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht. Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe. Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse. Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung. Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich. TECHNISCHE DATEN: Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6 Anzahl Fahrzeuge: 8 Inbetriebsetzung: 2016 Spurweite: 1.000 mm Achsanordnung: 2’Bo’2’ Länge über Puffer: 39.234 mm Fahrzeugbreite: 2.650 mm Fahrzeughöhe: 3.852 mm Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm Treibraddurchmesser (neu): 798 mm Laufraddurchmesser (neu): 700 mm Speisespannung: 960 VDC Leistung: 900 kW Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s² Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h Sitzplätze: 1. Klasse 12 / 2. Klasse 63 und 31 Klappsitze Stehplätze (4 Pers./m²): 65 Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur 980 mm Einstiegbreite: 1.300 mm Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN Quelle: Stadler Rail
Armin Schwarz


Der MVR 7508 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7508 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera  (MVR) im März  2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh  2/6 für den gemischten Adhäsions-  und  Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler  Gelenktriebwagen GTW 2/6. 

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik  ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die  saisonalen Bedürfnisse angepasst werden.  Der ergonomische und  bequeme Führerraum mit separatem  Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung.  MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die  Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite:  2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung:  960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze:  1. Klasse 12 / 2. Klasse  63 und 31 Klappsitze  
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur  980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail
Der MVR 7508 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7508 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux. Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera (MVR) im März 2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh 2/6 für den gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler Gelenktriebwagen GTW 2/6. Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die saisonalen Bedürfnisse angepasst werden. Der ergonomische und bequeme Führerraum mit separatem Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung. MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung. Technische Merkmale: Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht. Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe. Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse. Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung. Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich. TECHNISCHE DATEN: Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6 Anzahl Fahrzeuge: 8 Inbetriebsetzung: 2016 Spurweite: 1.000 mm Achsanordnung: 2’Bo’2’ Länge über Puffer: 39.234 mm Fahrzeugbreite: 2.650 mm Fahrzeughöhe: 3.852 mm Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm Treibraddurchmesser (neu): 798 mm Laufraddurchmesser (neu): 700 mm Speisespannung: 960 VDC Leistung: 900 kW Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s² Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h Sitzplätze: 1. Klasse 12 / 2. Klasse 63 und 31 Klappsitze Stehplätze (4 Pers./m²): 65 Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur 980 mm Einstiegbreite: 1.300 mm Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN Quelle: Stadler Rail
Armin Schwarz

Die Molli Dampflok 2321-0 ist mit ihrem Zug in Heiligendamm eingetroffen und wartet auf den Kreuzungszug,
28. Sept. 2017
Die Molli Dampflok 2321-0 ist mit ihrem Zug in Heiligendamm eingetroffen und wartet auf den Kreuzungszug, 28. Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

Es ist Zeit, die schöne Dampfloks der Mecklenburgeischen Bäderbahn von ihrer schöneren Seite, d.h. von vorne zu zeigen: die 99 2323-6 erreicht mit ihrem Personenzug nach Bad Doberan den Bahnhof Heiligendamm.
28. Sept. 2017
Es ist Zeit, die schöne Dampfloks der Mecklenburgeischen Bäderbahn von ihrer schöneren Seite, d.h. von vorne zu zeigen: die 99 2323-6 erreicht mit ihrem Personenzug nach Bad Doberan den Bahnhof Heiligendamm. 28. Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

Die recht langen Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn erfordern einen sportlichen Einsatz, wenn man das Erlebnis mit der Molli fürs Familienalbum festhalten will, wie die Szene rechts im Bild zeigt.
28. Sept. 2017
Die recht langen Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn erfordern einen sportlichen Einsatz, wenn man das Erlebnis mit der Molli fürs Familienalbum festhalten will, wie die Szene rechts im Bild zeigt. 28. Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

In Heiligendamm kreuzen sich die Molli-Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn. Während die im Bild nicht zu sehende 99 2321-0 mit ihrem Zug, dessen Packwagen im Bild zu sehen ist, Richtung Kühlungsborn unterwegs ist, strebt die 99 2323-6 Bad Doberan entgegen. 28 Sept. 2017
In Heiligendamm kreuzen sich die Molli-Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn. Während die im Bild nicht zu sehende 99 2321-0 mit ihrem Zug, dessen Packwagen im Bild zu sehen ist, Richtung Kühlungsborn unterwegs ist, strebt die 99 2323-6 Bad Doberan entgegen. 28 Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

In Heiligendamm kreuzen sich die Molli-Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn. Während die im Bild nicht zu sehende 99 2321-0 mit ihrem Zug, dessen Packwagen im Bild zu sehen ist, Richtung Kühlungsborn unterwegs ist, strebt die 99 2323-6 Bad Doberan entgegen. 28 Sept. 2017
In Heiligendamm kreuzen sich die Molli-Züge der Mecklenburgischen Bäderbahn. Während die im Bild nicht zu sehende 99 2321-0 mit ihrem Zug, dessen Packwagen im Bild zu sehen ist, Richtung Kühlungsborn unterwegs ist, strebt die 99 2323-6 Bad Doberan entgegen. 28 Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

SNCB 634 steht am 20 Jänner 2017 in Lüttich-Guillemins.
SNCB 634 steht am 20 Jänner 2017 in Lüttich-Guillemins.
Leon schrijvers

SNCB 634 steht am 20 Jänner 2017 in Lüttich-Guillemins.
SNCB 634 steht am 20 Jänner 2017 in Lüttich-Guillemins.
Leon schrijvers

Volker Rail ´Sherloc´ 946 0601 steht am 22 Augustus 2015 in Boxtel.
Volker Rail ´Sherloc´ 946 0601 steht am 22 Augustus 2015 in Boxtel.
Leon schrijvers

Volker Rail ´Sherloc´ 946 0601 steht am 22 Augustus 2015 in Boxtel.
Volker Rail ´Sherloc´ 946 0601 steht am 22 Augustus 2015 in Boxtel.
Leon schrijvers

Am 5 November 1999 steht 634 013 in Münster (Westfalen) Hbf.
Am 5 November 1999 steht 634 013 in Münster (Westfalen) Hbf.
Leon schrijvers

Scanbild von 2012 in Namur am 13 Juli 1999.
Scanbild von 2012 in Namur am 13 Juli 1999.
Leon schrijvers

Belgien / E-Loks / Série 20

14 1200x797 Px, 29.10.2017

Am 16 April 2010 steht 01 1075 mit ein Sonderzug in Ede-Wageningen.
Am 16 April 2010 steht 01 1075 mit ein Sonderzug in Ede-Wageningen.
Leon schrijvers

Am 24 Mai 2005 treft ER 20-008 in Elmshorn ein.
Am 24 Mai 2005 treft ER 20-008 in Elmshorn ein.
Leon schrijvers


Der VT 504 (95 80 1648 104-5 D-HEB / 95 80 1648 604-4 D-HEB) ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation / neue Kopfform der HLB (Hessische Landesbahn GmbH) fährt am 14.05.2017, als RB 96  Hellertalbahn  (Dillenburg - Haiger - Neunkirchen - Herdorf - Betzdorf), erreicht den Hp Niederdresselndorf.
Der VT 504 (95 80 1648 104-5 D-HEB / 95 80 1648 604-4 D-HEB) ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation / neue Kopfform der HLB (Hessische Landesbahn GmbH) fährt am 14.05.2017, als RB 96 "Hellertalbahn" (Dillenburg - Haiger - Neunkirchen - Herdorf - Betzdorf), erreicht den Hp Niederdresselndorf.
Armin Schwarz

<<  vorherige Seite  3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.