hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Nederlands Spoorwegmuseum, Utrecht (NSM) Fotos

29 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Delfts Blau ist ein Porzellanstilierung vn die 17.Jahrhundert aus die Niederlände. Ex-NS 673 tragt ins Utrechter NSM auch Delfts Blau -es bleibt jedoch zu hoffen, das die Rangierlok stärker ist als nür Porzellan... Hier am 9 März 2015.
Delfts Blau ist ein Porzellanstilierung vn die 17.Jahrhundert aus die Niederlände. Ex-NS 673 tragt ins Utrechter NSM auch Delfts Blau -es bleibt jedoch zu hoffen, das die Rangierlok stärker ist als nür Porzellan... Hier am 9 März 2015.
Leon schrijvers

Delfts Blau ist ein Porzellanstilierung vn die 17.Jahrhundert aus die Niederlände. Ex-NS 673 tragt am 12 März 2012 ins Utrechter NSM auch Delfts Blau -es bleibt jedoch zu hoffen, das die Rangierlok stärker ist als nür Porzellan...
Delfts Blau ist ein Porzellanstilierung vn die 17.Jahrhundert aus die Niederlände. Ex-NS 673 tragt am 12 März 2012 ins Utrechter NSM auch Delfts Blau -es bleibt jedoch zu hoffen, das die Rangierlok stärker ist als nür Porzellan...
Leon schrijvers

NS 103 lauft am 27 Dezember 2006 um ins Niederländisches Staatseisenbahn Museum in Utrecht-Maliebaan.
NS 103 lauft am 27 Dezember 2006 um ins Niederländisches Staatseisenbahn Museum in Utrecht-Maliebaan.
Leon schrijvers

NS 2104 steht in das Eisenbahnmuseum in Utrecht-Maliebaan am 9 März 2015.
NS 2104 steht in das Eisenbahnmuseum in Utrecht-Maliebaan am 9 März 2015.
Leon schrijvers

Museumstriebzug DE-20 (de Kameel) steht am 6 Mai 2017 in Venlo.
Museumstriebzug DE-20 (de Kameel) steht am 6 Mai 2017 in Venlo.
Leon schrijvers

Diesel Rangierlok NS 311 im Museum in Utrecht.  01.10.2016
Diesel Rangierlok NS 311 im Museum in Utrecht. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

Loctraktor NS 103, gebaut zum Rangieren von Güterwagen, gegenüber rangieren mit Dampfloks hatten diese Maschinen ihre Vorteile, Dampfloks brauchten eine lange Vorwärmzeit und 2 Man Personal, diese Lok konnte jederzeit gestartet werden und es wurde nur eine Person benötigt. Bj 1930: V.max 30 km/h; L 5,78 m; Benzinmotor; Gewicht 13,8 t; gebaut wurden 50 St, sie hat ein mechanische Bremssystem und Automatische Kupplung für Güterwagen, im Einsatz waren sie bei der NS bis 1948 danach waren viele in kleinen Privat Betrieben im Einsatz, Ende der 80ger kam diese Lok ins Museum in Utrecht. 01.10.2016
Loctraktor NS 103, gebaut zum Rangieren von Güterwagen, gegenüber rangieren mit Dampfloks hatten diese Maschinen ihre Vorteile, Dampfloks brauchten eine lange Vorwärmzeit und 2 Man Personal, diese Lok konnte jederzeit gestartet werden und es wurde nur eine Person benötigt. Bj 1930: V.max 30 km/h; L 5,78 m; Benzinmotor; Gewicht 13,8 t; gebaut wurden 50 St, sie hat ein mechanische Bremssystem und Automatische Kupplung für Güterwagen, im Einsatz waren sie bei der NS bis 1948 danach waren viele in kleinen Privat Betrieben im Einsatz, Ende der 80ger kam diese Lok ins Museum in Utrecht. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

Lok 1125 im Bahnmuseum in Utrecht.  01.10.2016
Lok 1125 im Bahnmuseum in Utrecht. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Haupteingang zum Spoorwegmuseum in Utrecht.  01.10.2016
. Haupteingang zum Spoorwegmuseum in Utrecht. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. NS Mat 64, genannt „de Muizenneus“(Die Mausennase), 
NS 273, gebaut 1952 vom Werkspoor Utrecht, 
Antrieb: Elektrisch; 
zwei Teiliger Triebzug; 
Länge 44,18 m; 
gebaut wurden 79 St.; 
Gewicht 89 t; Sitplätze  
2.Kl. 24 Plätze; 
3. Kl 80 Plätze; 
der Triebzug war bis in den 80gern im Einsatz. 
Utrecht 01.10.2016
. NS Mat 64, genannt „de Muizenneus“(Die Mausennase), NS 273, gebaut 1952 vom Werkspoor Utrecht, Antrieb: Elektrisch; zwei Teiliger Triebzug; Länge 44,18 m; gebaut wurden 79 St.; Gewicht 89 t; Sitplätze 2.Kl. 24 Plätze; 3. Kl 80 Plätze; der Triebzug war bis in den 80gern im Einsatz. Utrecht 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Dieseltriebzug Plan U; NS 114, 
der Rote Teufel, 
gebaut von 1960 bis 1963 vom Werkspoor in Utrecht, 
Kennnummern von 111 bis 153, 
Länge 74,50 m;  
Antrieb Diesel-Elektrisch; 
Anzahl 42; 
V.max 125 km/h; 
2 Kl. 24 Sitzplätze; 
3.Kl. 168 Plätze, 
Leergewicht 136 Tonnen; 
Einsatzgebiet die nicht Elektrifizierten Strecken der NS.  
Seit 2003 ist der Triebzug im Museumsbesitz ist, 
seit 2009 ist der Triebzug wieder betriebsbereit hergerichtet.  
Utrecht  01.10.2016
. Dieseltriebzug Plan U; NS 114, der Rote Teufel, gebaut von 1960 bis 1963 vom Werkspoor in Utrecht, Kennnummern von 111 bis 153, Länge 74,50 m; Antrieb Diesel-Elektrisch; Anzahl 42; V.max 125 km/h; 2 Kl. 24 Sitzplätze; 3.Kl. 168 Plätze, Leergewicht 136 Tonnen; Einsatzgebiet die nicht Elektrifizierten Strecken der NS. Seit 2003 ist der Triebzug im Museumsbesitz ist, seit 2009 ist der Triebzug wieder betriebsbereit hergerichtet. Utrecht 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Güterwagen NSD 7521, 
Bj 1931, 
V.max: 140 km/h; 
L 21,80 m; 
Gewicht 42,5 t; 
5 Achsen; 
gebaut wurden 5 Wagen von diesem Typ für den Postdienst, 
Speziell gebaut für Eingeschrieben Waren und Wertsendungen, 
im Fernverkehr für die Gepäckstücke der Bahnreisenden, 
dieser Wagen hat 3 Gepäckräume welche  im Internationalem Verkehr einzeln vom Zoll versiegelt werden konnten, 
seit 1995 ist das Fahrzeug im Besitz des Museums. 
Utrecht 01.10.2016
. Güterwagen NSD 7521, Bj 1931, V.max: 140 km/h; L 21,80 m; Gewicht 42,5 t; 5 Achsen; gebaut wurden 5 Wagen von diesem Typ für den Postdienst, Speziell gebaut für Eingeschrieben Waren und Wertsendungen, im Fernverkehr für die Gepäckstücke der Bahnreisenden, dieser Wagen hat 3 Gepäckräume welche im Internationalem Verkehr einzeln vom Zoll versiegelt werden konnten, seit 1995 ist das Fahrzeug im Besitz des Museums. Utrecht 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Plan V im Außengelände des Spoormuseums in Utrecht abgestellt.  01.10.2016
. Plan V im Außengelände des Spoormuseums in Utrecht abgestellt. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Kugelbehälterwagen der Art Ubcs,
Baujahr 1961,
Länge 9,27 m;
Eigengewicht: 11400 Kg; 
V.max 100 Km/h;
das Fahrgestell wurde von Talbot in Aachen gebaut;
die Kugelsilos wurden von  der Firma Smulders aus Utrecht gebaut;
die Silos haben ein Fassungsvermögen von 17 m³;
sie dienten zum Transport von Puderförmigen Produckten welche sehr stark Staubten wie z.b. Kalk, Zement und Soda;
Entladen wurden die Silos unter Zuhilfenahme von Druckluft; 
Gesehen im Nederlands Spoorwegmuseum te Utrecht am 01.10.2016.
. Kugelbehälterwagen der Art Ubcs, Baujahr 1961, Länge 9,27 m; Eigengewicht: 11400 Kg; V.max 100 Km/h; das Fahrgestell wurde von Talbot in Aachen gebaut; die Kugelsilos wurden von der Firma Smulders aus Utrecht gebaut; die Silos haben ein Fassungsvermögen von 17 m³; sie dienten zum Transport von Puderförmigen Produckten welche sehr stark Staubten wie z.b. Kalk, Zement und Soda; Entladen wurden die Silos unter Zuhilfenahme von Druckluft; Gesehen im Nederlands Spoorwegmuseum te Utrecht am 01.10.2016.
Hans und Jeanny De Rond

. Triebzug MAT'64 der Niederländischen Post,
Baujahr: 1965 - 1966
Außer Dienststellung:  von 1995 - 2008
Stückzahl: 35
Achsfolge: Bo'Bo'
Gewicht: 52 t;
Spurweite: 1435 mm;
Länge: 26400 mm;
Breite: 2760 mm;
Drehgestellen Abstand: 18350 mm;
Radstand: 3000 mm;
V.max 140 Km/h;
Dienstgeschwindigkeit: 125 Km/h;
Ladekapazität 15000 Kg Post;
Schraubenkupplung damit auch Postgüterwagen angehängt werden konnten.
Aufgenommen im Nederlands Spoorwegmuseum in Utrecht.  01.10.2016
. Triebzug MAT'64 der Niederländischen Post, Baujahr: 1965 - 1966 Außer Dienststellung: von 1995 - 2008 Stückzahl: 35 Achsfolge: Bo'Bo' Gewicht: 52 t; Spurweite: 1435 mm; Länge: 26400 mm; Breite: 2760 mm; Drehgestellen Abstand: 18350 mm; Radstand: 3000 mm; V.max 140 Km/h; Dienstgeschwindigkeit: 125 Km/h; Ladekapazität 15000 Kg Post; Schraubenkupplung damit auch Postgüterwagen angehängt werden konnten. Aufgenommen im Nederlands Spoorwegmuseum in Utrecht. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

. Dieselelektrischer Triebzug NS 20, genannt   de Kameel  gebaut 1954 durch die Firma Rolend Material Allen in Rotterdam, außer Dienst wurde er 1991 gestellt, nach der Renovierung wurde er im Jahr 2008 wieder in Dienst genommen, der Triegzug dient als Inspektionsfahrzeug auf Baustellen und für Besuche der Direktion im ganzen Land.
Das Fahrzeug kann jetzt auch von Gruppen angemietet werden. 
Das Fahrzeug besitzt keine Kupplung und kann somit nicht an andere Fahrzeuge angehängt werden, mit einer speziellen Vorrichtung kann es im Notfall abgeschleppt werden.
Typ: Inspektionsfahrzeug,
Stückzahl: 1
Achsfolge: Bo'Bo'
Spurweite: 1435 mm
LüP: 25,550 m
Eigengewicht: 58 T 
V.max:  125 km/h                 
abgestellt am 01.10.2016 im Nederlands Spoorwegmuseum in Utrecht.
. Dieselelektrischer Triebzug NS 20, genannt " de Kameel" gebaut 1954 durch die Firma Rolend Material Allen in Rotterdam, außer Dienst wurde er 1991 gestellt, nach der Renovierung wurde er im Jahr 2008 wieder in Dienst genommen, der Triegzug dient als Inspektionsfahrzeug auf Baustellen und für Besuche der Direktion im ganzen Land. Das Fahrzeug kann jetzt auch von Gruppen angemietet werden. Das Fahrzeug besitzt keine Kupplung und kann somit nicht an andere Fahrzeuge angehängt werden, mit einer speziellen Vorrichtung kann es im Notfall abgeschleppt werden. Typ: Inspektionsfahrzeug, Stückzahl: 1 Achsfolge: Bo'Bo' Spurweite: 1435 mm LüP: 25,550 m Eigengewicht: 58 T V.max: 125 km/h abgestellt am 01.10.2016 im Nederlands Spoorwegmuseum in Utrecht.
Hans und Jeanny De Rond

. Diesellok 2498 auf der Drehscheibe im Nederlands Spoorwegmuseu te Utrecht,
Gebaut von Alsthom - Belfort in Frankreich 
Baujahr 1956,
Länge: 12,56 m;
Gewicht: 60t;
Antrieb: Diesel-Elektrisch
Diese Lok's waren hauptsächlich vor Güterzügen zu sehen,
ab 1982 wurden die ersten Loks außer Dienst gestellt, 
einige Maschinen wurden von der SNCF gekauft und wurden hier beim Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecken eingesetzt.
Zwei bis Dreimal am Tag wird dem Publikum die Funktionsweise der Drehscheibe gezeigt. 
01.10.2016
. Diesellok 2498 auf der Drehscheibe im Nederlands Spoorwegmuseu te Utrecht, Gebaut von Alsthom - Belfort in Frankreich Baujahr 1956, Länge: 12,56 m; Gewicht: 60t; Antrieb: Diesel-Elektrisch Diese Lok's waren hauptsächlich vor Güterzügen zu sehen, ab 1982 wurden die ersten Loks außer Dienst gestellt, einige Maschinen wurden von der SNCF gekauft und wurden hier beim Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecken eingesetzt. Zwei bis Dreimal am Tag wird dem Publikum die Funktionsweise der Drehscheibe gezeigt. 01.10.2016
Hans und Jeanny De Rond

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Diesel-elektrische Lokomotive 673 der Reihe  NS 629 (Hippel) von 1954. (13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Diesel-elektrische Lokomotive 673 der Reihe NS 629 (Hippel) von 1954. (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Pferdewagen Nr. 16 der STM für die Strecke Utrecht - Zeist (13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Pferdewagen Nr. 16 der STM für die Strecke Utrecht - Zeist (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Der älteste niederländische elektrische Zug mBC 6 von 1908 der Zuid-Hollandsche Electrische Spoorweg-Maatschappij (ZHESM) 6, Bj. 1908.
(13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Der älteste niederländische elektrische Zug mBC 6 von 1908 der Zuid-Hollandsche Electrische Spoorweg-Maatschappij (ZHESM) 6, Bj. 1908. (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historisches Lademass auf dem Freigelände mit einem über einem Güterwagen, der mit einem Delfter Muster lackiert ist. (13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historisches Lademass auf dem Freigelände mit einem über einem Güterwagen, der mit einem Delfter Muster lackiert ist. (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Rangierdiesel 345 aus der NS Serie 100 von 1930 in gelber Lackierung (13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Rangierdiesel 345 aus der NS Serie 100 von 1930 in gelber Lackierung (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historische Flügelsignale im Aussenbereich des Ausstellungsgeländes (13.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historische Flügelsignale im Aussenbereich des Ausstellungsgeländes (13.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historisches Stellwerk auf dem Außenglände. (12.03.2016)
Nederlands Spoorwegmuseum Utrecht: Historisches Stellwerk auf dem Außenglände. (12.03.2016)
Hans-Gerd Seeliger

1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.