hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Zwei Voith Gravita 10 BB, die 261 079-8 und 261 054-1 der DB Schenker Rail abgestellt am 09.07.2013 beim Bahnhof Montabaur.

(ID 282116)



Zwei Voith Gravita 10 BB, die  261 079-8  und 261 054-1 der DB Schenker Rail abgestellt am 09.07.2013 beim Bahnhof Montabaur.
Die 261 054-1 wurde 2011 unter der L04-10105 gebaut und hat die kompl. NVR-Nummer 92 80 1261 054-1 D-DB. 
Die 261 079-8 wurde 2012 unter der L04-10130 gebaut und hat die kompl. NVR-Nummer 92 80 1261 079-8 D-DB, sowie die  EBA 08K03K 079.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Bauart: B'B'-dh
Länge über Puffer: 15.720 mm 
Radsatzstand: 2.400 mm
Drehgestellmittenabstand: 7.060 mm
größte Breite: 3.025 mm
kleinster bef. Gleisbogen: 80 m 80 m 80 m
Dienstgewicht: 80t
Kraftstoffvorrat: 3.300 l  
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Streckengang / 50 km/h Rangiergang 
kleinste Dauergeschwindigkeit: 6 km/h

Baujahr: seit 2008

Motorhauptdaten:
Motorbauart: MTU 8-Zylinder-Diesel-V-Motor 90° mit Common-
Rail-Einspritzsystem, Turbolader und Ladeluftkühlung
Motortyp:   8V 4000 R43 (gilt für alle der DB BR 261, andere 8V 4000 R41)
Nennleistung:  1000 kW / 1341 PS (gedrosselt)
Drehzahl max.:  1800  1/min   
Bohrung/Hub: 170/210 mm
Hubraum: 38,2 l
Kraftstoffverbrauch bei Nennleistung: 248,2 l/h
Abgas-Emission :   EU Nonroad Richtlinie 97/68 EG, Stufe IIIA konform / UIC Kodex 624V, Stufe III 
Länge: 2.000 mm
Breite: 1.565 mm
Höhe: 2.015 mm
Gewicht (trocken): 5.250 kg

Getriebe und Leistungsübertragung:
Hydrodynamisches-Voith-Getriebe vom Typ L 4r4 zseU2
Die Typenbezeichnung bedeutet: L = Lok, 4 = Größe, r = Reversierbarkeit, 4 = vier Wandler, z = verstärkte Ausführung, s = mechanisches Stufengetriebe, e = elektronische Steuerung, U2 = Abtriebsbauart.
Das Vierwandler-Turbowendegetriebe ist über eine hochelastische Kupplung mit der Abtriebsseite des Dieselmotors verbunden, um die Übertragung von Schwingungen zu vermindern. Es ist ein nach dem Erfinder benannte Küsel-Kupplung.
Das Getriebe hat für jede Fahrtrichtung zwei Wandler, also je einen Anfahrwandler und einen Marschwandler, die je nach Betriebssituation gefüllt oder geleert werden.
Eine Zugkraftunterbrechung beim Umschalten von einem Wandler zum anderen erfolgt nicht. Ein Schaltgetriebe zum Wechsel der Fahrtrichtung ist durch diese Funktionsweise nicht vorhanden. Vorteil dieser Lösung ist ein schneller Richtungswechsel ohne mechanischen Schaltvorgang, was gerade bei Rangierlokomotiven mit häufigen Fahrtrichtungswechseln von Nutzen ist. Das Getriebe ist in der Lage, die Lok hydrodynamisch abzubremsen, wobei je nach Fahrtrichtung der Wandler für die Gegenrichtung gefüllt wird.

Die Leistungsübertragung auf die Achsgetriebe erfolgt dann über Gelenkwellen.

Zwei Voith Gravita 10 BB, die 261 079-8 und 261 054-1 der DB Schenker Rail abgestellt am 09.07.2013 beim Bahnhof Montabaur.
Die 261 054-1 wurde 2011 unter der L04-10105 gebaut und hat die kompl. NVR-Nummer 92 80 1261 054-1 D-DB.
Die 261 079-8 wurde 2012 unter der L04-10130 gebaut und hat die kompl. NVR-Nummer 92 80 1261 079-8 D-DB, sowie die EBA 08K03K 079.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Bauart: B'B'-dh
Länge über Puffer: 15.720 mm
Radsatzstand: 2.400 mm
Drehgestellmittenabstand: 7.060 mm
größte Breite: 3.025 mm
kleinster bef. Gleisbogen: 80 m 80 m 80 m
Dienstgewicht: 80t
Kraftstoffvorrat: 3.300 l
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Streckengang / 50 km/h Rangiergang
kleinste Dauergeschwindigkeit: 6 km/h

Baujahr: seit 2008

Motorhauptdaten:
Motorbauart: MTU 8-Zylinder-Diesel-V-Motor 90° mit Common-
Rail-Einspritzsystem, Turbolader und Ladeluftkühlung
Motortyp: 8V 4000 R43 (gilt für alle der DB BR 261, andere 8V 4000 R41)
Nennleistung: 1000 kW / 1341 PS (gedrosselt)
Drehzahl max.: 1800 1/min
Bohrung/Hub: 170/210 mm
Hubraum: 38,2 l
Kraftstoffverbrauch bei Nennleistung: 248,2 l/h
Abgas-Emission : EU Nonroad Richtlinie 97/68 EG, Stufe IIIA konform / UIC Kodex 624V, Stufe III
Länge: 2.000 mm
Breite: 1.565 mm
Höhe: 2.015 mm
Gewicht (trocken): 5.250 kg

Getriebe und Leistungsübertragung:
Hydrodynamisches-Voith-Getriebe vom Typ L 4r4 zseU2
Die Typenbezeichnung bedeutet: L = Lok, 4 = Größe, r = Reversierbarkeit, 4 = vier Wandler, z = verstärkte Ausführung, s = mechanisches Stufengetriebe, e = elektronische Steuerung, U2 = Abtriebsbauart.
Das Vierwandler-Turbowendegetriebe ist über eine hochelastische Kupplung mit der Abtriebsseite des Dieselmotors verbunden, um die Übertragung von Schwingungen zu vermindern. Es ist ein nach dem Erfinder benannte Küsel-Kupplung.
Das Getriebe hat für jede Fahrtrichtung zwei Wandler, also je einen Anfahrwandler und einen Marschwandler, die je nach Betriebssituation gefüllt oder geleert werden.
Eine Zugkraftunterbrechung beim Umschalten von einem Wandler zum anderen erfolgt nicht. Ein Schaltgetriebe zum Wechsel der Fahrtrichtung ist durch diese Funktionsweise nicht vorhanden. Vorteil dieser Lösung ist ein schneller Richtungswechsel ohne mechanischen Schaltvorgang, was gerade bei Rangierlokomotiven mit häufigen Fahrtrichtungswechseln von Nutzen ist. Das Getriebe ist in der Lage, die Lok hydrodynamisch abzubremsen, wobei je nach Fahrtrichtung der Wandler für die Gegenrichtung gefüllt wird.

Die Leistungsübertragung auf die Achsgetriebe erfolgt dann über Gelenkwellen.

Armin Schwarz 27.07.2013, 590 Aufrufe, 9 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:07:09 11:51:47, Belichtungsdauer: 0.003 s (1/320) (1/320), Blende: f/10.0, ISO100, Brennweite: 19.00 (19/1)

9 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Hans und Jeanny De Rond 27.07.2013 21:59

Wunderschön, sowohl das Bild, als auch der Text, Armin.
Gruß Hans

Armin Schwarz 27.07.2013 22:51

Hallo Hans,
danke, das freut mich sehr das beider Gefallen findet.
Für den Text war die Sucherei aufwendig, und bis ich da alles zusammen geschrieben hatte...
Aber hat wieder Spaß gemacht.
Gruß Armin

Hans-Gerd Seeliger 28.07.2013 17:21

Hallo Armin,
ein herrliches Bild der beiden roten Schönheiten in Montabaur, welches mir ausgezeichnet gefällt.
Gruß
Hans-Gerd

Armin Schwarz 28.07.2013 18:31

Danke Hans-Gerd,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Gruß Armin

Hans-Gerd Seeliger 15.02.2014 19:41

Hallo Armin,
heute in der Eisenbahnromantiksendung über die Spielwarenmesse in Nürnberg ist ein Foto der Gravita von Dir gezeigt worden.
Es ging um die Modellneuheit von Brawa.
Viele Grüße
Hans-Gerd

Armin Schwarz 15.02.2014 21:51

Hallo Hans-Gerd,
ja es ist richtig, es war kurz zu sehen, ich habe dem SWR sehr gerne die Bildfreigabe ersteilt, zudem hat es mich gefreut das es gezeigt wurde. Übrigens es war dieses: http://hellertal.startbilder.de/name/einzelbild/number/219244/kategorie/deutschland~dieselloks~br-261-neu-gravita-10-bb.html
Liebe Grüße nach Porz
Armin

PS: Die tolle Sendung kann man sich hier nochmals ansehen: http://www.swr.de/eisenbahn-romantik/nuernberger-spielwarenmesse-2014-teil-1/-/id=98578/did=12883618/nid=98578/bx5y3b/index.html

Hans-Gerd Seeliger 16.02.2014 13:57

Hallo Armin,
ich habe die Sendung aufgenommen und werde sie bei Gelegenheit noch einmal mit meinen Enkelkindern ansehen, die inzwischen gerne mit Opas großer Eisenbahn im Keller spielen, für etwas Modellbahner-Nachwuchs ist gesorgt.
Danke für die Links und viele Grüße
Hans-Gerd

Armin Schwarz 16.02.2014 14:08

Hallo Hans-Gerd,
es freut mich sehr das für etwas Modellbahner-Nachwuchs gesorgt ist, denn oft hat doch heute der Nachwuchs andere Hobbys im Sinn. Lego und Modellbahnen sind bei ihnen heute leider oft "out".
Gruß Armin

Hans und Jeanny De Rond 16.02.2014 19:20

Hallo Armin,
bei unseren Enkeln steht Lego und Modellbahn sehr hoch im Kurs, was uns natürlich sehr freut.
Wir haben die tolle Sendung natürlich auch gesehen und können Dir nur gratulieren zum schönen Bild, welches gezeigt wurde, sowie zu Hellertal.startbilder, die Seite auf welcher das Bild gefunden wurde.
Viele liebe Grüße nach Herdof
Jeanny


Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7  Emma  (92 80 1261 310-7 D-NTS), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 beim Tanken in Betzdorf (Sieg).
Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7 "Emma" (92 80 1261 310-7 D-NTS), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 beim Tanken in Betzdorf (Sieg).
Armin Schwarz


Nach dem Tanken muss wieder rangiert werden....
Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7  Emma  (92 80 1261 310-7 D-NRAIL), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 in Betzdorf (Sieg).

Die Gravita 10 BB wurde 2012 Voith in Kiel unter der Fabriknummer L04-10011 gebaut.
Nach dem Tanken muss wieder rangiert werden.... Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7 "Emma" (92 80 1261 310-7 D-NRAIL), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 in Betzdorf (Sieg). Die Gravita 10 BB wurde 2012 Voith in Kiel unter der Fabriknummer L04-10011 gebaut.
Armin Schwarz


...nun ist sie bereit zur Weiterfahrt in Richtung Köln, hat aber noch Hp0. Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7  Emma  (92 80 1261 310-7 D-NRAIL), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 in Betzdorf (Sieg).

Die Gravita 10 BB wurde 2012 Voith in Kiel unter der Fabriknummer L04-10011 gebaut.
...nun ist sie bereit zur Weiterfahrt in Richtung Köln, hat aber noch Hp0. Die an die Hering Bahnbau vermietete 261 310-7 "Emma" (92 80 1261 310-7 D-NRAIL), eine Voith Gravita 10 BB der northrail GmbH, am 09.06.2020 in Betzdorf (Sieg). Die Gravita 10 BB wurde 2012 Voith in Kiel unter der Fabriknummer L04-10011 gebaut.
Armin Schwarz

Ganze ein Kesselwagen war die Last für 261 085 durch Köln West am 20 Februar 2020.
Ganze ein Kesselwagen war die Last für 261 085 durch Köln West am 20 Februar 2020.
Leon schrijvers






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.