hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Domodossola Fotos

18 Bilder
DE 520-06 steht am 21 Mai 2006 in Domodossola. Dieser ex-CSD Brejlovec (Tauchbrille) wurde als eine Serie von 20 Stück von FNM gekauft.
DE 520-06 steht am 21 Mai 2006 in Domodossola. Dieser ex-CSD Brejlovec (Tauchbrille) wurde als eine Serie von 20 Stück von FNM gekauft.
Leon schrijvers

Die FS Diesellok 98 83 2245 655-5 I-TI rangiert in Domodossola vor einem interessanten Hintergrund. 

10. Okt. 2019
Die FS Diesellok 98 83 2245 655-5 I-TI rangiert in Domodossola vor einem interessanten Hintergrund. 10. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Italien / Dieseloks / D.245, Italien / Bahnhöfe / Domodossola

10  1 1200x741 Px, 11.10.2019

Der EC 39 von Genève nach Milano erreicht Domodossola. 

10. Okt. 2019
Der EC 39 von Genève nach Milano erreicht Domodossola. 10. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

TEE - Wagen, so weit das Auge reicht...
Diese TEE-Wage fuhren zwar nie planmässig in Domodossola vorbei, doch Domodossola wurde frührer von zwei TEE Verbindungen bedient: TEE  Lemano  Milano - Geneve und TEE  Cisalpin  Milano - Paris. 

10. Okt. 2019
TEE - Wagen, so weit das Auge reicht... Diese TEE-Wage fuhren zwar nie planmässig in Domodossola vorbei, doch Domodossola wurde frührer von zwei TEE Verbindungen bedient: TEE "Lemano" Milano - Geneve und TEE "Cisalpin" Milano - Paris. 10. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Die X4E - 711 (91 80 6193 711-9 D-Dispo) wartet mit einem TEE Wagen mit der Wagenanschrift AKE Rheingold Domodossola - Cottbus auf einem Abstellgleis in Domodossola.

10. Okt. 2019
Die X4E - 711 (91 80 6193 711-9 D-Dispo) wartet mit einem TEE Wagen mit der Wagenanschrift AKE Rheingold Domodossola - Cottbus auf einem Abstellgleis in Domodossola. 10. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt


Nach dem unser eigentlicher RE nach Milano Porta Garibaldi (wir wollten mit bis Arona) wegen einem Defekt nicht fuhr, wurde ca. 20 Minuten später dieser bereitgestellt. 
Steuerwagenvoraus fährt am 04.08.2019 der Trenord-Regionalzug in den Bahnhof Domodossola und wird als RE nach Milano Porta Garibaldi bereitgestellt.
Nach dem unser eigentlicher RE nach Milano Porta Garibaldi (wir wollten mit bis Arona) wegen einem Defekt nicht fuhr, wurde ca. 20 Minuten später dieser bereitgestellt. Steuerwagenvoraus fährt am 04.08.2019 der Trenord-Regionalzug in den Bahnhof Domodossola und wird als RE nach Milano Porta Garibaldi bereitgestellt.
Armin Schwarz


Hier geht es mir weniger um den SBB ETR 610.007 (93 85 5 610 007-2 CH-SBB) der am 04.08.2019 gerade Domodossola in Richtung Milano (Mailand) verlässt, sondern um die Strecken. Geradeaus die zweigleisige Bahnstrecke Domodossola–Mailand (RFI 23), und nach rechts der Abzweig auf die eingleisige Bahnstrecke Domodossola-Novara  (RFI 14). Beide Strecken sind mit 3.000 Volt Gleichstrom elektrifiziert, während (weiter links nicht im Bild) die einspurige Güterzugumfahrung Domodossola zum Rangierbahnhof Beura-Cardezza (ex Bahnhof Domodossola II) mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom elektrifiziert ist. 

Auch der Bahnhof Domodossola ist von den Stromsystemen zweigeteilt, 3.000 Volt Gleichstrom und 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom. Daher werden hier auch Züge von einer FS D.245 Diesellok in und aus dem Abstellbereich rangiert. 

Für RoLa-Züge der RAlpin AG von und nach Novara findet im Bahnhof Domodossola ein Lokwechsel zwischen BLS Re 485 Lok (ohne Italienzulassung) und Mehrsystemloks SBB Cargo (mit Italienzulassung) statt. Die BLS fährt die Züge zwischen Deutschland und Domodossola (mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom) und die SBB Cargo zwischen Domodossola und Novara (mit 3.000 Volt Gleichstrom).
Hier geht es mir weniger um den SBB ETR 610.007 (93 85 5 610 007-2 CH-SBB) der am 04.08.2019 gerade Domodossola in Richtung Milano (Mailand) verlässt, sondern um die Strecken. Geradeaus die zweigleisige Bahnstrecke Domodossola–Mailand (RFI 23), und nach rechts der Abzweig auf die eingleisige Bahnstrecke Domodossola-Novara (RFI 14). Beide Strecken sind mit 3.000 Volt Gleichstrom elektrifiziert, während (weiter links nicht im Bild) die einspurige Güterzugumfahrung Domodossola zum Rangierbahnhof Beura-Cardezza (ex Bahnhof Domodossola II) mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom elektrifiziert ist. Auch der Bahnhof Domodossola ist von den Stromsystemen zweigeteilt, 3.000 Volt Gleichstrom und 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom. Daher werden hier auch Züge von einer FS D.245 Diesellok in und aus dem Abstellbereich rangiert. Für RoLa-Züge der RAlpin AG von und nach Novara findet im Bahnhof Domodossola ein Lokwechsel zwischen BLS Re 485 Lok (ohne Italienzulassung) und Mehrsystemloks SBB Cargo (mit Italienzulassung) statt. Die BLS fährt die Züge zwischen Deutschland und Domodossola (mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom) und die SBB Cargo zwischen Domodossola und Novara (mit 3.000 Volt Gleichstrom).
Armin Schwarz

Der FS Trenitalia ETR 610 004 verlässt als EC 35 von Genève nach Milano Centrale den Bahnhof von Domodossola.

8. April 2019
Der FS Trenitalia ETR 610 004 verlässt als EC 35 von Genève nach Milano Centrale den Bahnhof von Domodossola. 8. April 2019
Stefan Wohlfahrt

Der FS Trrenitalia ETR 610 008 verlässt als EC 50 auf der Fahrt nach Basel SBB den Bahnhof von Domodossola.

8. April 2019
Der FS Trrenitalia ETR 610 008 verlässt als EC 50 auf der Fahrt nach Basel SBB den Bahnhof von Domodossola. 8. April 2019
Stefan Wohlfahrt

Ein FS Trenitalia Ale 501 ME (Minuetto) verlässt Domodossola in Richtung Novara.
18. Sept. 2017
Ein FS Trenitalia Ale 501 ME (Minuetto) verlässt Domodossola in Richtung Novara. 18. Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt


Die Crossrail E 186 901 (91 80 6186 901-5 D-XRAIL) kommt am 15.09.2017 mit einem RAlpin Rola-Zug in Domodossola an.
Die Crossrail E 186 901 (91 80 6186 901-5 D-XRAIL) kommt am 15.09.2017 mit einem RAlpin Rola-Zug in Domodossola an.
Armin Schwarz


Die italienische Dieselrangierlok D.245.2230 (98 83 2245 430-3 I-TI) der Trenitalia (100-prozentige Tochtergesellschaft der FS), zieht am 16.09.2017 in Domodossola die schweizerische SBB Re 420 158-8 (91 85 4 420 158-8 CH-SBB) mit ihrem Zug aus den Bahnhof in den Abstellbereich.
Die italienische Dieselrangierlok D.245.2230 (98 83 2245 430-3 I-TI) der Trenitalia (100-prozentige Tochtergesellschaft der FS), zieht am 16.09.2017 in Domodossola die schweizerische SBB Re 420 158-8 (91 85 4 420 158-8 CH-SBB) mit ihrem Zug aus den Bahnhof in den Abstellbereich.
Armin Schwarz


Der ETR 425 - 029, ein Alstom Coradia Meridian - JAZZ der Trentitalia, steht am 16.09.2017, als Regionalzug 2147 nach Milano Centrale, im Bahnhof Domodossola zur Abfahrt bereit.
Der ETR 425 - 029, ein Alstom Coradia Meridian - JAZZ der Trentitalia, steht am 16.09.2017, als Regionalzug 2147 nach Milano Centrale, im Bahnhof Domodossola zur Abfahrt bereit.
Armin Schwarz


Die SBB Cargo Re 484 003 / E 484.003 SR (91 85 4484 003-9 CH-SBBC, ex 91 83 2484 003-5 I-SBBC) steht am 16.09.2017 mit einem ChemOil Schüttgutwagenzug im Bf. Domodossola. 

Die TRAXX F140 MS2 wurde 2004 von Bombardierin Kassel unter der Fabriknummer 34001 gebaut, sie hat die Zulassungen für Schweiz und Italien.

Die Re 484 ist eine Weiterentwicklung der TRAXX-Baureihe F140 AC1 (DB BR 185, SBB Re 482, u. a.), gegenüber welcher sie als augenfälligste Änderung einen überarbeiteten Lokkasten besitzt. Die Änderung erfolgte, um den neuen, strengeren Sicherheitsnormen bezüglich Crashfestigkeit zu genügen. Sie ist am einfachsten an der Lokfront zu erkennen, welche im Bereich der unteren Signalleuchten gerade nach unten verläuft und nicht eingezogen ist wie bei der ersten Serie der BR 185. Außerdem ist unterhalb der Stirnfenster eine Klappe für den Ausbau der Klimaanlage angebracht und die Anzahl der Griffstangen im Frontbereich erhöht worden. Die Lokomotive erhielt auch eine neue wassergekühlte IGBT Umrichteranlage.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite:  1.435 mm (Normalspur)
Achsfolge:  Bo'Bo'
Gebaute Stückzahl:  21
Umgrenzungsprofil: UIC 505-1
Länge über Puffer: 18.900 mm
Virtueller Drehgestellmittenabstand: 10.440 mm
Radsatzabstand im Drehgestell: 2.600 mm
Höhe:  4.283 mm
Breite: 2.977 mm
Dienstgewicht: 85,4 t
Radsatzlast: 21.5 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Stundenleistung: 5.600 kW
Anfahrzugkraft: 300 kN
Max. elektrische Bremskraft:  240 kN 
Leistung elektrische Bremse:  5.6 MW (bei AC) / 2.6 MW (bei DC)
Treibraddurchmesser:  1.250 mm (neu)/ 1.170 mm (abgenutzt)
Motorentyp:  Drehstrom-Asynchronmotoren
Stromrichter:  2 x MITRAC TC 3300
Anzahl der Fahrmotoren:  4
Antrieb: Tatzlagerantrieb
Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom (AC) und 3 kV Gleichstrom (25 kV 50 Hz AC und 1,5 kV DC wären aber auch möglich)
Anhängelasten: bis 6 Promille 1.950 t, bis 12 Promille 1.620 t und bis 26 Promille 700 t 
Fördervolumen des Kompressors: 2.400 l/min
Hauptluftbehältervolumen: 800 l
Besonderheiten: Automatische Feuerlöschanlage, Rückseheinrichtung (Videokameras)
Die SBB Cargo Re 484 003 / E 484.003 SR (91 85 4484 003-9 CH-SBBC, ex 91 83 2484 003-5 I-SBBC) steht am 16.09.2017 mit einem ChemOil Schüttgutwagenzug im Bf. Domodossola. Die TRAXX F140 MS2 wurde 2004 von Bombardierin Kassel unter der Fabriknummer 34001 gebaut, sie hat die Zulassungen für Schweiz und Italien. Die Re 484 ist eine Weiterentwicklung der TRAXX-Baureihe F140 AC1 (DB BR 185, SBB Re 482, u. a.), gegenüber welcher sie als augenfälligste Änderung einen überarbeiteten Lokkasten besitzt. Die Änderung erfolgte, um den neuen, strengeren Sicherheitsnormen bezüglich Crashfestigkeit zu genügen. Sie ist am einfachsten an der Lokfront zu erkennen, welche im Bereich der unteren Signalleuchten gerade nach unten verläuft und nicht eingezogen ist wie bei der ersten Serie der BR 185. Außerdem ist unterhalb der Stirnfenster eine Klappe für den Ausbau der Klimaanlage angebracht und die Anzahl der Griffstangen im Frontbereich erhöht worden. Die Lokomotive erhielt auch eine neue wassergekühlte IGBT Umrichteranlage. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsfolge: Bo'Bo' Gebaute Stückzahl: 21 Umgrenzungsprofil: UIC 505-1 Länge über Puffer: 18.900 mm Virtueller Drehgestellmittenabstand: 10.440 mm Radsatzabstand im Drehgestell: 2.600 mm Höhe: 4.283 mm Breite: 2.977 mm Dienstgewicht: 85,4 t Radsatzlast: 21.5 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Stundenleistung: 5.600 kW Anfahrzugkraft: 300 kN Max. elektrische Bremskraft: 240 kN Leistung elektrische Bremse: 5.6 MW (bei AC) / 2.6 MW (bei DC) Treibraddurchmesser: 1.250 mm (neu)/ 1.170 mm (abgenutzt) Motorentyp: Drehstrom-Asynchronmotoren Stromrichter: 2 x MITRAC TC 3300 Anzahl der Fahrmotoren: 4 Antrieb: Tatzlagerantrieb Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom (AC) und 3 kV Gleichstrom (25 kV 50 Hz AC und 1,5 kV DC wären aber auch möglich) Anhängelasten: bis 6 Promille 1.950 t, bis 12 Promille 1.620 t und bis 26 Promille 700 t Fördervolumen des Kompressors: 2.400 l/min Hauptluftbehältervolumen: 800 l Besonderheiten: Automatische Feuerlöschanlage, Rückseheinrichtung (Videokameras)
Armin Schwarz


Hier kann man, nein muss den Espresso genießen.....
Direkt am Bahnsteig im Bahnhof Domodossola am 22.06.2016.
Hier kann man, nein muss den Espresso genießen..... Direkt am Bahnsteig im Bahnhof Domodossola am 22.06.2016.
Armin Schwarz

Italien / Bahnhöfe / Domodossola

93 800x1200 Px, 14.01.2017


Der Bahnhof Domodossola im Piemont (I) am 27.012.2015.
Der Bahnhof Domodossola im Piemont (I) am 27.012.2015.
Armin Schwarz

Italien / Bahnhöfe / Domodossola, Mailand 2015 und 2017

194 1200x783 Px, 12.03.2016

. Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Domodossola von der Straßenseite aus gesehen am 23.05.2012. (Jeanny)
. Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Domodossola von der Straßenseite aus gesehen am 23.05.2012. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Italien / Bahnhöfe / Domodossola

163  4 1200x806 Px, 02.01.2016


Der ETR 610 der 1. Serie  (93 85 5 610 007-2 CH-SBB / 93 85 5 610 107-0 CH-SBB) steht als EC 59 (Basel SBB - Milano Centrale) am 27.12.2015 im Bahnhof Domodossola (I) zur Weiterfahrt bereit. Die sieben SBB ETR 610 der 1. Serie werden noch, um den Gotthard-Basistunnel befahren zu können, mit einem Refit an die Züge der zweiten Serie angepasst und erhalten dann neue Nummern (RABe 503 001–007).
Der ETR 610 der 1. Serie (93 85 5 610 007-2 CH-SBB / 93 85 5 610 107-0 CH-SBB) steht als EC 59 (Basel SBB - Milano Centrale) am 27.12.2015 im Bahnhof Domodossola (I) zur Weiterfahrt bereit. Die sieben SBB ETR 610 der 1. Serie werden noch, um den Gotthard-Basistunnel befahren zu können, mit einem Refit an die Züge der zweiten Serie angepasst und erhalten dann neue Nummern (RABe 503 001–007).
Armin Schwarz

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.