hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

22655 Bilder
<<  vorherige Seite  825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 nächste Seite  >>
Karlsruher Steuerwagen (2. Klasse DB Nahverkehrs-Steuerwagen mit Fahrradabteil) Bnrdzf 463.1, Betriebsnummer: D-DB  50 80 82-34 102-7 am 19.08.2013 im Bahnhof Betzdorf/Sieg. 

Technische Daten:
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h
Länge über Puffer: 26,4 m
Leergewicht: 33.000 kg
Karlsruher Steuerwagen (2. Klasse DB Nahverkehrs-Steuerwagen mit Fahrradabteil) Bnrdzf 463.1, Betriebsnummer: D-DB 50 80 82-34 102-7 am 19.08.2013 im Bahnhof Betzdorf/Sieg. Technische Daten: Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h Länge über Puffer: 26,4 m Leergewicht: 33.000 kg
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Steuerwagen

507 1024x772 Px, 19.08.2013

Die SBB Re 4/4 II 11179 mit einem Dienstzug bei Prilly-Mally.
24. Mai 2013
Die SBB Re 4/4 II 11179 mit einem Dienstzug bei Prilly-Mally. 24. Mai 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks (Normalspur) / Re 4/4 II (Re 420)

251  1 748x1000 Px, 19.08.2013

Ein X 2800 in Morez.
Oktober 1985
Ein X 2800 in Morez. Oktober 1985
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / Triebzüge / X 2800

224  4 741x1000 Px, 19.08.2013

Ein älteres Unfallverhütungsbild der Deutschen Bundesbahn -  Nicht über die Puffer steigen - Benutz die Bremsertritte  

Fotografiert im öffentlich zugänglichen Lokschuppen der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.) am 18.08.2013
Ein älteres Unfallverhütungsbild der Deutschen Bundesbahn - "Nicht über die Puffer steigen - Benutz die Bremsertritte" Fotografiert im öffentlich zugänglichen Lokschuppen der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.) am 18.08.2013
Armin Schwarz

Deutschland / _Sonstiges / Arbeitsschutzplakate

482 805x1000 Px, 19.08.2013

Ein älteres Unfallverhütungsbild der Deutschen Bundesbahn -  Schutz durch Sicherheitsschuhe  

Fotografiert im öffentlich zugänglichen Lokschuppen der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.) am 18.08.2013
Ein älteres Unfallverhütungsbild der Deutschen Bundesbahn - "Schutz durch Sicherheitsschuhe" Fotografiert im öffentlich zugänglichen Lokschuppen der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.) am 18.08.2013
Armin Schwarz

Deutschland / _Sonstiges / Arbeitsschutzplakate

415 774x1000 Px, 19.08.2013

. Die tolle HLD 5941 mit dem coolen Sound erreicht mit ihrem Sonderzug den Bahnhof Dorinne-Durnal. 17.08.2013 (Hans)

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielten die NMBS/SNCB zunächst auswärtige Dampflokomotiven zur Wiederaufnahme des Eisenbahnbetriebs im Lande, so die Reihe 29 aus Kanada und die Reihen 25 und 26 aus Teilen deutscher Kriegslokomotiven. Es zeigte sich jedoch bald, dass die Anschaffung von Diesellokomotiven auf Dauer rentabler war.

Ursprünglich war eine Einheitsserie von schweren sechsachsigen Lokomotiven vorgesehen, die landesweit zum Einsatz kommen sollten. Die NMBS/SNCB entschied sich jedoch für eine weitere Lokomotivgattung speziell für den Einsatz vor schweren Zügen im Flachland, so dass die Reihe 201 (59) parallel zu den für die Ardennenstrecken vorgesehenen Reihen 202, 203 und 204 (52, 53, 54) entstand. Anders als bei diesen erfolgte die Motorkonstruktion nicht durch den US-amerikanischen Hersteller General Motors, sondern durch die belgischen Lieferanten Cockerill, Baume & Marpent und Nivelles. Die elektrische Ausrüstung lieferte ACEC.

Die Kopfenden hatten ursprünglich nur je zwei Signale; über einen Farbfilter wurde zwischen Spitzen- und Schlusssignal gewechselt. Ab 1971 erhielten die Lokomotiven dann die üblichen Dreilicht-Spitzensignale sowie getrennte Zugschlusssignale.

Die Fahrzeuge verkehrten sowohl im Personen- als auch im Güterzugverkehr. Mit Einführung des Intercity- und Interregio-Verkehrs ab 1984 wurden die Loks auf dem Personenverkehr entfernt. Mit der fortschreitenden Elektrifizierung erfolgte ab 1987 die vollständige Ausmusterung. Einige Exemplare wurden nach ihrer Abstellung vorübergehend von der SNCF geliehen zum Bau der LGV Nord eingesetzt. Im Februar 1993 kehrten sie zur NMBS/SNCB zurück und versahen dort bis 2002 ihren Dienst beim Bau der HSL 1 und HSL 2.

Zum Schluss noch die technischen Daten der Série 59:

Nummerierung: 201.001–201.055 (5901–5903, 5905–5933, 5935–5955)
Anzahl: 55 
Hersteller: Cockerill, ACEC 
Baujahr(e): 1954–1955 
Ausmusterung: 2002 
Achsformel: Bo'Bo' 
Spurweite: 1435 mm (Normalspur) 
Länge über Puffer: 16.180 mm 
Höhe: 4.120 mm 
Breite: 2.875 mm 
Drehzapfenabstand: 7.840 mm 
Drehgestellachsstand: 2.680 mm 
Dienstmasse: 87,2 t 
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h 
Installierte Leistung: 1.280 kW 
Anfahrzugkraft: 196 kN 
Treibraddurchmesser: 1.018 mm 
Motorentyp: Cockerill 608A 
Nenndrehzahl: 625/min 
Leistungsübertragung: elektrisch 
Kupplungstyp: Schraubenkupplung
. Die tolle HLD 5941 mit dem coolen Sound erreicht mit ihrem Sonderzug den Bahnhof Dorinne-Durnal. 17.08.2013 (Hans) Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielten die NMBS/SNCB zunächst auswärtige Dampflokomotiven zur Wiederaufnahme des Eisenbahnbetriebs im Lande, so die Reihe 29 aus Kanada und die Reihen 25 und 26 aus Teilen deutscher Kriegslokomotiven. Es zeigte sich jedoch bald, dass die Anschaffung von Diesellokomotiven auf Dauer rentabler war. Ursprünglich war eine Einheitsserie von schweren sechsachsigen Lokomotiven vorgesehen, die landesweit zum Einsatz kommen sollten. Die NMBS/SNCB entschied sich jedoch für eine weitere Lokomotivgattung speziell für den Einsatz vor schweren Zügen im Flachland, so dass die Reihe 201 (59) parallel zu den für die Ardennenstrecken vorgesehenen Reihen 202, 203 und 204 (52, 53, 54) entstand. Anders als bei diesen erfolgte die Motorkonstruktion nicht durch den US-amerikanischen Hersteller General Motors, sondern durch die belgischen Lieferanten Cockerill, Baume & Marpent und Nivelles. Die elektrische Ausrüstung lieferte ACEC. Die Kopfenden hatten ursprünglich nur je zwei Signale; über einen Farbfilter wurde zwischen Spitzen- und Schlusssignal gewechselt. Ab 1971 erhielten die Lokomotiven dann die üblichen Dreilicht-Spitzensignale sowie getrennte Zugschlusssignale. Die Fahrzeuge verkehrten sowohl im Personen- als auch im Güterzugverkehr. Mit Einführung des Intercity- und Interregio-Verkehrs ab 1984 wurden die Loks auf dem Personenverkehr entfernt. Mit der fortschreitenden Elektrifizierung erfolgte ab 1987 die vollständige Ausmusterung. Einige Exemplare wurden nach ihrer Abstellung vorübergehend von der SNCF geliehen zum Bau der LGV Nord eingesetzt. Im Februar 1993 kehrten sie zur NMBS/SNCB zurück und versahen dort bis 2002 ihren Dienst beim Bau der HSL 1 und HSL 2. Zum Schluss noch die technischen Daten der Série 59: Nummerierung: 201.001–201.055 (5901–5903, 5905–5933, 5935–5955) Anzahl: 55 Hersteller: Cockerill, ACEC Baujahr(e): 1954–1955 Ausmusterung: 2002 Achsformel: Bo'Bo' Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 16.180 mm Höhe: 4.120 mm Breite: 2.875 mm Drehzapfenabstand: 7.840 mm Drehgestellachsstand: 2.680 mm Dienstmasse: 87,2 t Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Installierte Leistung: 1.280 kW Anfahrzugkraft: 196 kN Treibraddurchmesser: 1.018 mm Motorentyp: Cockerill 608A Nenndrehzahl: 625/min Leistungsübertragung: elektrisch Kupplungstyp: Schraubenkupplung
Hans und Jeanny De Rond

. Am Nachmittag des 17.08.2013 wartete die HLD 5941 mit ihrem Sonderzug auf die Abfahrt im Bahnhof von Ciney. (Hans)

Die HLD 5941 kam 2002 zum Museumsverein PFT/TSP und wurde dort bis 2004 restauriert. Am 29.05.2004 wurde sie wieder in Betrieb genommen. Auf der einen Seite hat sie noch die ursprünglichen Einfachlampen, während sie auf der anderen Seite mit Doppelscheinwerfern und einer Stirnlampe ausgestattet ist.
. Am Nachmittag des 17.08.2013 wartete die HLD 5941 mit ihrem Sonderzug auf die Abfahrt im Bahnhof von Ciney. (Hans) Die HLD 5941 kam 2002 zum Museumsverein PFT/TSP und wurde dort bis 2004 restauriert. Am 29.05.2004 wurde sie wieder in Betrieb genommen. Auf der einen Seite hat sie noch die ursprünglichen Einfachlampen, während sie auf der anderen Seite mit Doppelscheinwerfern und einer Stirnlampe ausgestattet ist.
Hans und Jeanny De Rond

. Zum Vergleich das Bild des Bahnhofs Dorinne-Durnal nochmal in 1024 Pixel Größe: Am 17.08.2013 fand an der Museumsstrecke Le Chemin de Fer du Bocq ein Diesellok Festival statt. 

Die HLD 5128 und 6106 posieren in dem schönen Bahnhof Dorinne-Durnal. (Hans)
. Zum Vergleich das Bild des Bahnhofs Dorinne-Durnal nochmal in 1024 Pixel Größe: Am 17.08.2013 fand an der Museumsstrecke Le Chemin de Fer du Bocq ein Diesellok Festival statt. Die HLD 5128 und 6106 posieren in dem schönen Bahnhof Dorinne-Durnal. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

. Die HLV 64.169 (P 8) des Museumsbahnvereins PFT/TSP fährt am 17.08.2013 auf der Mueumsbahnstrecke Le Chemin de Fer du Bocq in den Bahnhof Dorinne-Durnal ein. (Hans)
. Die HLV 64.169 (P 8) des Museumsbahnvereins PFT/TSP fährt am 17.08.2013 auf der Mueumsbahnstrecke Le Chemin de Fer du Bocq in den Bahnhof Dorinne-Durnal ein. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr. 60 “BIEBERLIES” der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.), ex Nr. 60 der Kleinbahn Gießen – Bieber, am 18.08.2013 im Bahnhof Hüinghausen beim Umsetzen.

Die Lok wurde 1923 bei Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 19979 gebaut.
Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr. 60 “BIEBERLIES” der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.), ex Nr. 60 der Kleinbahn Gießen – Bieber, am 18.08.2013 im Bahnhof Hüinghausen beim Umsetzen. Die Lok wurde 1923 bei Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 19979 gebaut.
Armin Schwarz

Fotogen in der Kurve, vor einem leider nicht so fotogenen Hintergrund zeigt sich SBBA 3/5 705 mit ihrem Extrazug nach Murten bei Ins.
25. Juni 2011
Fotogen in der Kurve, vor einem leider nicht so fotogenen Hintergrund zeigt sich SBBA 3/5 705 mit ihrem Extrazug nach Murten bei Ins. 25. Juni 2011
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Dampfloks (Normalspur) / A 3/5

262  2 1200x769 Px, 17.08.2013

Nochmals die formschöne SBBa 3/5 705, diesmal mit  zugefahrenem  Hintergrund. 
25. Juni 2011
Nochmals die formschöne SBBa 3/5 705, diesmal mit "zugefahrenem" Hintergrund. 25. Juni 2011
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Dampfloks (Normalspur) / A 3/5

260  2 1189x1000 Px, 17.08.2013

. Am 17.08.2013 fand an der Museumsbahnstrecke Chemin de Fer du Bocq ein Diesellok Festival statt. Diese Impression aus dem Bahnhof Dorinne-Durnal verleiht einen kleinen Vorgeschmack, die einzelnen Loks werden wir noch gebührend vorsstellen. (Jeanny)
. Am 17.08.2013 fand an der Museumsbahnstrecke Chemin de Fer du Bocq ein Diesellok Festival statt. Diese Impression aus dem Bahnhof Dorinne-Durnal verleiht einen kleinen Vorgeschmack, die einzelnen Loks werden wir noch gebührend vorsstellen. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

. Die HLD 202.020 (ex CFL 1602) war am 17.08.2013 im Bahnhof von Ciney abgestellt. (Jeanny)
. Die HLD 202.020 (ex CFL 1602) war am 17.08.2013 im Bahnhof von Ciney abgestellt. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Zum Vergleich und nun noch in 1024 Pixel:

Ein Stadler GTW 2/6 der Hellertalbahn fährt am 16.08. 2013 von Herdorf weiter in Neunkirchen(Siegerland).
Zum Vergleich und nun noch in 1024 Pixel: Ein Stadler GTW 2/6 der Hellertalbahn fährt am 16.08. 2013 von Herdorf weiter in Neunkirchen(Siegerland).
Armin Schwarz

Zum Vergleich In 1200 Pixel:

Ein Stadler GTW 2/6 der Hellertalbahn fährt am 16.08. 2013 von Herdorf weiter in Neunkirchen(Siegerland).


Bin gespannt ob man einen Unterschied sieht. Ein Bild wird später wieder gelöscht.
Zum Vergleich In 1200 Pixel: Ein Stadler GTW 2/6 der Hellertalbahn fährt am 16.08. 2013 von Herdorf weiter in Neunkirchen(Siegerland). Bin gespannt ob man einen Unterschied sieht. Ein Bild wird später wieder gelöscht.
Armin Schwarz

Ein 5-teiliger Flirt 429 546 / 046 der HLB (Hessischen Landesbahn) als RE 40 Gießen-Siegen, fährt am 07.07.2013 durch den Bahnhof Ehringshausen in Richtung Siegen. Wie hier in Hessen wird der Zug als RE 40 geführt, in NRW wo sich die Endstation Siegen Hbf befindet wird er als RE 99 geführt.
Ein 5-teiliger Flirt 429 546 / 046 der HLB (Hessischen Landesbahn) als RE 40 Gießen-Siegen, fährt am 07.07.2013 durch den Bahnhof Ehringshausen in Richtung Siegen. Wie hier in Hessen wird der Zug als RE 40 geführt, in NRW wo sich die Endstation Siegen Hbf befindet wird er als RE 99 geführt.
Armin Schwarz

. Im leichten Gegenlicht verlässt der IR 3743 Troisvierges - Luxembourg den Bahnhof von Wilwerwiltz. (Hans)
. Im leichten Gegenlicht verlässt der IR 3743 Troisvierges - Luxembourg den Bahnhof von Wilwerwiltz. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

. Am Abend des 04.08.2013 zieht die 3004 den IR 118 Luxembourg - Liers dem Bahnhof von Wilwerwiltz entgegen. (Hans)
. Am Abend des 04.08.2013 zieht die 3004 den IR 118 Luxembourg - Liers dem Bahnhof von Wilwerwiltz entgegen. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

. Nachtrag von unserem Treffen - Am 15.06.2013 braust der IR 3714 Luxembourg - Troisvierges durch Erpeldange/Ettelbrück. (Hans)
. Nachtrag von unserem Treffen - Am 15.06.2013 braust der IR 3714 Luxembourg - Troisvierges durch Erpeldange/Ettelbrück. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

Auf Wunsch des Webmasters hier noch eine Aufnahme in Hochformat mit dem Dampfzug 131 der auf dem Weg nach Oberwald ist.
(05.08.2013)
Auf Wunsch des Webmasters hier noch eine Aufnahme in Hochformat mit dem Dampfzug 131 der auf dem Weg nach Oberwald ist. (05.08.2013)
Christine Wohlfahrt

BAM Dienstwagen für den Gleisbau in L'Isle Mont la Ville.
15. Aug. 2013
BAM Dienstwagen für den Gleisbau in L'Isle Mont la Ville. 15. Aug. 2013
Stefan Wohlfahrt

Der BAM Be 4/4 N°15 als Regionalzug von L'Isle Mont la Ville nach Apples bei Villars-Bonzon am 15. August 2013
Der BAM Be 4/4 N°15 als Regionalzug von L'Isle Mont la Ville nach Apples bei Villars-Bonzon am 15. August 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / BAM (Bière–Apples–Morges)

233  3 1200x803 Px, 15.08.2013

Die BAM Ge 4/4 mit ein Zehnwagengüterzug beim Château de Vufflens.
15. August 2013
Die BAM Ge 4/4 mit ein Zehnwagengüterzug beim Château de Vufflens. 15. August 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / BAM (Bière–Apples–Morges)

197  3 1200x735 Px, 15.08.2013

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.