hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Hier geht es mir weniger um den SBB ETR 610.007 (93 85 5 610 007-2 CH-SBB) der am 04.08.2019 gerade Domodossola in Richtung Milano (Mailand) verlässt, sondern um die Strecken.

(ID 667686)




Hier geht es mir weniger um den SBB ETR 610.007 (93 85 5 610 007-2 CH-SBB) der am 04.08.2019 gerade Domodossola in Richtung Milano (Mailand) verlässt, sondern um die Strecken. Geradeaus die zweigleisige Bahnstrecke Domodossola–Mailand (RFI 23), und nach rechts der Abzweig auf die eingleisige Bahnstrecke Domodossola-Novara  (RFI 14). Beide Strecken sind mit 3.000 Volt Gleichstrom elektrifiziert, während (weiter links nicht im Bild) die einspurige Güterzugumfahrung Domodossola zum Rangierbahnhof Beura-Cardezza (ex Bahnhof Domodossola II) mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom elektrifiziert ist. 

Auch der Bahnhof Domodossola ist von den Stromsystemen zweigeteilt, 3.000 Volt Gleichstrom und 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom. Daher werden hier auch Züge von einer FS D.245 Diesellok in und aus dem Abstellbereich rangiert. 

Für RoLa-Züge der RAlpin AG von und nach Novara findet im Bahnhof Domodossola ein Lokwechsel zwischen BLS Re 485 Lok (ohne Italienzulassung) und Mehrsystemloks SBB Cargo (mit Italienzulassung) statt. Die BLS fährt die Züge zwischen Deutschland und Domodossola (mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom) und die SBB Cargo zwischen Domodossola und Novara (mit 3.000 Volt Gleichstrom).


Hier geht es mir weniger um den SBB ETR 610.007 (93 85 5 610 007-2 CH-SBB) der am 04.08.2019 gerade Domodossola in Richtung Milano (Mailand) verlässt, sondern um die Strecken. Geradeaus die zweigleisige Bahnstrecke Domodossola–Mailand (RFI 23), und nach rechts der Abzweig auf die eingleisige Bahnstrecke Domodossola-Novara (RFI 14). Beide Strecken sind mit 3.000 Volt Gleichstrom elektrifiziert, während (weiter links nicht im Bild) die einspurige Güterzugumfahrung Domodossola zum Rangierbahnhof Beura-Cardezza (ex Bahnhof Domodossola II) mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom elektrifiziert ist.

Auch der Bahnhof Domodossola ist von den Stromsystemen zweigeteilt, 3.000 Volt Gleichstrom und 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom. Daher werden hier auch Züge von einer FS D.245 Diesellok in und aus dem Abstellbereich rangiert.

Für RoLa-Züge der RAlpin AG von und nach Novara findet im Bahnhof Domodossola ein Lokwechsel zwischen BLS Re 485 Lok (ohne Italienzulassung) und Mehrsystemloks SBB Cargo (mit Italienzulassung) statt. Die BLS fährt die Züge zwischen Deutschland und Domodossola (mit 15 kV 16,7 Hz Wechselstrom) und die SBB Cargo zwischen Domodossola und Novara (mit 3.000 Volt Gleichstrom).

Armin Schwarz 08.08.2019, 54 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2019:08:04 16:28:51, Belichtungsdauer: 1/400, Blende: 10/1, ISO160, Brennweite: 105/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Auf dem Weg nach Italien: Infolge Bauarbeiten ist die Strecke Iselle - Domodossola für ganze drei Wochen total gesperrt. Da konnte ich es mir nicht verkneifen mir die Sache an Ort und Stelle anzusehen. Auf der Fahrt nach Iselle stand Ausgangs Brig dieser SBB RABe 503, der später Richtung Basel fahren wird.

19. August 2020
Auf dem Weg nach Italien: Infolge Bauarbeiten ist die Strecke Iselle - Domodossola für ganze drei Wochen total gesperrt. Da konnte ich es mir nicht verkneifen mir die Sache an Ort und Stelle anzusehen. Auf der Fahrt nach Iselle stand Ausgangs Brig dieser SBB RABe 503, der später Richtung Basel fahren wird. 19. August 2020
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Triebzüge (Normalspur) / ETR 610 (RABe 503)

44  1 1200x870 Px, 19.08.2020

Ein SBB RABe 503 wartet in Luzern als EC Frankfurt - Milano auf die Weiterfahrt. 

24. Juni 2018
Ein SBB RABe 503 wartet in Luzern als EC Frankfurt - Milano auf die Weiterfahrt. 24. Juni 2018
Stefan Wohlfahrt


Der SBB ETR 610.014 (ETR 93 85 5 610 014-8 CH-SBB) ein ETR 610 der 1.Serie, gekuppelt mit dem RABe 503 012  “Ticino“ (93 85 0 503 012-3 CH-SBB), ein ETR 610 der 2.Serie, verlassen am 03.08.2019 den Bahnhof Domodossola in Richtung Mailand.

Seit 2018 bezeichnet die SBB die ETR 610 als Astoro, abgeleitet vom italienischen Begriff Astore für Habicht.
Der SBB ETR 610.014 (ETR 93 85 5 610 014-8 CH-SBB) ein ETR 610 der 1.Serie, gekuppelt mit dem RABe 503 012 “Ticino“ (93 85 0 503 012-3 CH-SBB), ein ETR 610 der 2.Serie, verlassen am 03.08.2019 den Bahnhof Domodossola in Richtung Mailand. Seit 2018 bezeichnet die SBB die ETR 610 als Astoro, abgeleitet vom italienischen Begriff Astore für Habicht.
Armin Schwarz


Nochmals, nun als Nachschuß....

Der SBB ETR 610.014 (ETR 93 85 5 610 014-8 CH-SBB) ein ETR 610 der 1.Serie, gekuppelt mit dem RABe 503 012  “Ticino“ (93 85 0 503 012-3 CH-SBB), ein ETR 610 der 2.Serie, verlassen am 03.08.2019 den Bahnhof Domodossola in Richtung Mailand.

Seit 2018 bezeichnet die SBB die ETR 610 als Astoro, abgeleitet vom italienischen Begriff Astore für Habicht.
Nochmals, nun als Nachschuß.... Der SBB ETR 610.014 (ETR 93 85 5 610 014-8 CH-SBB) ein ETR 610 der 1.Serie, gekuppelt mit dem RABe 503 012 “Ticino“ (93 85 0 503 012-3 CH-SBB), ein ETR 610 der 2.Serie, verlassen am 03.08.2019 den Bahnhof Domodossola in Richtung Mailand. Seit 2018 bezeichnet die SBB die ETR 610 als Astoro, abgeleitet vom italienischen Begriff Astore für Habicht.
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.