hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Der normalspurige leere 2 x vierachsiger Flachwagen in Sonderbauart (INNOFREIGHT Holz-Doppelwagen) 37 80 4657 028-9 D-VTG der Gattung Sggmrrs S240, am 07 September 2023 auf einer Rollbockgrube beim

(ID 827860)



Der normalspurige leere 2 x vierachsiger Flachwagen in Sonderbauart (INNOFREIGHT Holz-Doppelwagen) 37 80 4657 028-9 D-VTG der Gattung Sggmrrs S240, am 07 September 2023 auf einer Rollbockgrube beim Bahnhof Morges. Das erste Drehgestell steht schon zwei schmalspurigen Rollböcken Ua 2xx vom Typ Vevey. 

Rangiert wird er von dem elektrischen Schmalspur Personentriebwagen MBC/BAM Be 4/4 12, mittels der speziellen Kuppelstange. Die BAM Triebwagen besitzen  +GF+-Kupplungen, für den Rollbock-Verkehr besitzen die Triebwagen aber auch die speziellen Kuppelstangen, die bei nicht Benutzung einfach zur Seite umgeklappt sind. Die zulässige Anhängelast beträgt 200 Tonnen auf 35 Promille Steigung.

Es werden immer die normalspurigen Wagons ans Triebfahrzeug gekuppelt, die Wagons sind miteinander weiterhin gekuppelt und der Zug steht fest mit seinen Achsen auf den Rollböcken (1 Rollbock je Achse) und zieht diese somit mit. Ein Rollbock ist 1,65 t schwer und trägt jeweils eine Normalspur-Wagonachse mit einer maximalen Achslast von 22,5 t.

Der normalspurige leere 2 x vierachsiger Flachwagen in Sonderbauart (INNOFREIGHT Holz-Doppelwagen) 37 80 4657 028-9 D-VTG der Gattung Sggmrrs S240, am 07 September 2023 auf einer Rollbockgrube beim Bahnhof Morges. Das erste Drehgestell steht schon zwei schmalspurigen Rollböcken Ua 2xx vom Typ Vevey.

Rangiert wird er von dem elektrischen Schmalspur Personentriebwagen MBC/BAM Be 4/4 12, mittels der speziellen Kuppelstange. Die BAM Triebwagen besitzen +GF+-Kupplungen, für den Rollbock-Verkehr besitzen die Triebwagen aber auch die speziellen Kuppelstangen, die bei nicht Benutzung einfach zur Seite umgeklappt sind. Die zulässige Anhängelast beträgt 200 Tonnen auf 35 Promille Steigung.

Es werden immer die normalspurigen Wagons ans Triebfahrzeug gekuppelt, die Wagons sind miteinander weiterhin gekuppelt und der Zug steht fest mit seinen Achsen auf den Rollböcken (1 Rollbock je Achse) und zieht diese somit mit. Ein Rollbock ist 1,65 t schwer und trägt jeweils eine Normalspur-Wagonachse mit einer maximalen Achslast von 22,5 t.

Armin Schwarz 16.10.2023, 36 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 10/1, ISO400, Brennweite: 24/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die  IRSI Rheingold Re 4/4 II 11387 (Re 421 387) ist in Morges mit ihrem Kieszug von Gland angekommen und schiebt diesen nun über die Rollbockanlage. 

4. März 2024
Die "IRSI Rheingold Re 4/4 II 11387 (Re 421 387) ist in Morges mit ihrem Kieszug von Gland angekommen und schiebt diesen nun über die Rollbockanlage. 4. März 2024
Stefan Wohlfahrt

Noch eine weitere BAM Normalspurlok: der Tm 232 134 (98 85 5232 134-7 CH-MBC) im Industriegelände von Gland. 

4. März 2024
Noch eine weitere BAM Normalspurlok: der Tm 232 134 (98 85 5232 134-7 CH-MBC) im Industriegelände von Gland. 4. März 2024
Stefan Wohlfahrt

Während die IRSI/IGE  Rheingold  Re 4/4 II 11387 (Re 421 387-2) in Morges ihren Kieszug über die Rollbockgrube schiebt, rangiert der BAM MBC Be 4/4 11 Rollböcke.

22. Feb. 2024
Während die IRSI/IGE "Rheingold" Re 4/4 II 11387 (Re 421 387-2) in Morges ihren Kieszug über die Rollbockgrube schiebt, rangiert der BAM MBC Be 4/4 11 Rollböcke. 22. Feb. 2024
Stefan Wohlfahrt

Seit die BAM MBC  SURF Be 4/4 den Personenverkehr dominieren, sieht man die älteren Be 4/4 nur noch selten.
Sie werden hauptsächlich noch im Güter- und Dienst Zugverkehr eingesetzt, insbesondere, da die Ge 4/4 21 und 22 meist im Kieszugverkehr gebraucht werden. 

Das Bild zeigt den Be 4/4 11 in Morges beim Rangieren von Rollböcken.

22. Feb. 2024
Seit die BAM MBC SURF Be 4/4 den Personenverkehr dominieren, sieht man die älteren Be 4/4 nur noch selten. Sie werden hauptsächlich noch im Güter- und Dienst Zugverkehr eingesetzt, insbesondere, da die Ge 4/4 21 und 22 meist im Kieszugverkehr gebraucht werden. Das Bild zeigt den Be 4/4 11 in Morges beim Rangieren von Rollböcken. 22. Feb. 2024
Stefan Wohlfahrt






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.