hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Be 4/4 (div. schweiz. Schmalspurbahnen) Fotos

30 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
ALTES BIPPERLISI NACH WIE VOR UNENTBEHRLICH. Wegen dem verunfallten und sehr stark beschädigten SOBA-STAR Be 4/8 114 musste kurzfristig für den Betrieb auf der kurzen Zweigstrecke Langenthal-St. Urban Ziegelei der Be 4/4 103, ehemals SZB, BTI einspringen. Wegen grossen und mehreren Baustellen an der Strecke Solothurn-Niederbipp mit Bahnersatz wurden die Fahrzeuge unüblich stationiert. Das Schwesterfahrzeug, der Be 4/4 104 wurde aus diesem Grund im Depot Wiedlisbach als eiserne Reserve abgestellt. Ab dem 14. Juli 2020 pendelt dadurch der Oldtimer mit Baujahr 1970 als Solotriebwagen zwischen Langenthal und St. Urban hin und her. Infolge Überforderung, er ist schliesslich nicht mehr der Jüngste, musste am 18. Juli 2020 der Be 4/4 103 kurzfristig durch den im November 2013 von der Frauenfeld-Wil-Bahn/FWB übernommenen Pendelzug Bt 12 und Be 4/4 14 ausgewechselt werden.
Foto: Walter Ruetsch
ALTES BIPPERLISI NACH WIE VOR UNENTBEHRLICH. Wegen dem verunfallten und sehr stark beschädigten SOBA-STAR Be 4/8 114 musste kurzfristig für den Betrieb auf der kurzen Zweigstrecke Langenthal-St. Urban Ziegelei der Be 4/4 103, ehemals SZB, BTI einspringen. Wegen grossen und mehreren Baustellen an der Strecke Solothurn-Niederbipp mit Bahnersatz wurden die Fahrzeuge unüblich stationiert. Das Schwesterfahrzeug, der Be 4/4 104 wurde aus diesem Grund im Depot Wiedlisbach als eiserne Reserve abgestellt. Ab dem 14. Juli 2020 pendelt dadurch der Oldtimer mit Baujahr 1970 als Solotriebwagen zwischen Langenthal und St. Urban hin und her. Infolge Überforderung, er ist schliesslich nicht mehr der Jüngste, musste am 18. Juli 2020 der Be 4/4 103 kurzfristig durch den im November 2013 von der Frauenfeld-Wil-Bahn/FWB übernommenen Pendelzug Bt 12 und Be 4/4 14 ausgewechselt werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

ALTES BIPPERLISI 
nach wie vor unentbehrlich.
Wegen dem verunfallten und sehr stark beschädigten SOBA-STAR Be 4/8 114 musste kurzfristig für den Betrieb auf der kurzen Zweigstrecke Langenthal-St. Urban Ziegelei der Be 4/4 103, ehemals SZB, BTI einspringen. Wegen grossen mehreren Baustellen an der Strecke Solothurn-Niederbipp mit Bahnersatz wurden die Fahrzeuge unüblich stationiert. Das Schwesterfahrzeug, der Be 4/4 104 wurde aus diesem Grund im Depot Wiedlisbach als eiserne Reserve abgestellt. Am 17. Juli 2020 pendelte dadurch der Oldtimer mit Baujahr 1970 als Solotriebwagen zwischen Langenthal und St. Urban hin und her. Die Aufnahme entstand bei Roggwil.
Foto: Walter Ruetsch
ALTES BIPPERLISI nach wie vor unentbehrlich. Wegen dem verunfallten und sehr stark beschädigten SOBA-STAR Be 4/8 114 musste kurzfristig für den Betrieb auf der kurzen Zweigstrecke Langenthal-St. Urban Ziegelei der Be 4/4 103, ehemals SZB, BTI einspringen. Wegen grossen mehreren Baustellen an der Strecke Solothurn-Niederbipp mit Bahnersatz wurden die Fahrzeuge unüblich stationiert. Das Schwesterfahrzeug, der Be 4/4 104 wurde aus diesem Grund im Depot Wiedlisbach als eiserne Reserve abgestellt. Am 17. Juli 2020 pendelte dadurch der Oldtimer mit Baujahr 1970 als Solotriebwagen zwischen Langenthal und St. Urban hin und her. Die Aufnahme entstand bei Roggwil. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Be 4/4 26 mit Bt 152 in Echallens, 2. Februar 2020.
Foto: Walter Ruetsch 
Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Be 4/4 26 mit Bt 152 in Echallens, 2. Februar 2020. Foto: Walter Ruetsch 
Walter Ruetsch

Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Be 4/4 26 mit Bt 152 in Echallens, 2. Februar 2020.
Foto: Walter Ruetsch 
Le LEB des sixties adieu. Lausanne Echallens Bercher Bahn/LEB. Durch die Inbetriebnahme von weiteren neuen Stadler Zügen konnte nun das Rollmaterial aus dem Jahre 1966 endgültig aus dem Betrieb zurückgezogen werden. Am 2. Februar 2020 fanden die Abschiedsfahrten auf der gesamten Strecke Lausanne Flon – Bercher statt. Leider war das Wetter dabei so traurig wie der Abschied. Be 4/4 26 mit Bt 152 in Echallens, 2. Februar 2020. Foto: Walter Ruetsch 
Walter Ruetsch

Obwohl als Leermaterialzug unterwegs nach Chernex, legte der MOB Be 4/4 1006 (ex Bipperlisi) in Châtelard VD einen kurzen (Foto?)- Halt ein. 

12. August 2019
Obwohl als Leermaterialzug unterwegs nach Chernex, legte der MOB Be 4/4 1006 (ex Bipperlisi) in Châtelard VD einen kurzen (Foto?)- Halt ein. 12. August 2019
Stefan Wohlfahrt

Ein AOMC /TPC Regionalzug auf seiner Fahrt von Aigle nach Monthey-Ville bei der Einfahrt in Villy. Der Zug besteht aus dem Bt 132 und dem Be 4/4 101, beide ex Bisigtalbahn. 

26. August 2016
Ein AOMC /TPC Regionalzug auf seiner Fahrt von Aigle nach Monthey-Ville bei der Einfahrt in Villy. Der Zug besteht aus dem Bt 132 und dem Be 4/4 101, beide ex Bisigtalbahn. 26. August 2016
Stefan Wohlfahrt

Der schon etwas ausgebleichte Be 4/4 N° 8 der MIB wartet in Meiringen auf die Abfahrt nach Innertkirchen.
30. Juni 2018
Der schon etwas ausgebleichte Be 4/4 N° 8 der MIB wartet in Meiringen auf die Abfahrt nach Innertkirchen. 30. Juni 2018
Stefan Wohlfahrt

Der BLM Be 31 Lisi ist in der schönen Herbstlandschaft zwischen Grütschalp und Winteregg Richtung Mürren unterwegs.

16.10.2018
Der BLM Be 31 Lisi ist in der schönen Herbstlandschaft zwischen Grütschalp und Winteregg Richtung Mürren unterwegs. 16.10.2018
Stefan Wohlfahrt

Bei Winteregg auf der Fahrt nach Mürren zeigt sich der BLM Be 4/4 23.

17. Okt. 2018
Bei Winteregg auf der Fahrt nach Mürren zeigt sich der BLM Be 4/4 23. 17. Okt. 2018
Stefan Wohlfahrt

JAHRESRÜCKBLICK 2018
von Walter Ruetsch
Serie Nr. 2
Am 31. August 2018 wurde der Güterverkehr in Bulle eingestellt.
Einer der letzten Rollbockzüge von TPF mit dem Be 4/4 124 oberhalb Broc-Fabrique am 27. Juni 2018.
JAHRESRÜCKBLICK 2018 von Walter Ruetsch Serie Nr. 2 Am 31. August 2018 wurde der Güterverkehr in Bulle eingestellt. Einer der letzten Rollbockzüge von TPF mit dem Be 4/4 124 oberhalb Broc-Fabrique am 27. Juni 2018.
Walter Ruetsch


Der Travys Triebwagen Be 4/4 1  Yverdon-les-Bains  ist am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains abgestellt. 

Der YSteC Be 4/4 II Triebwagen wurde 1981 von ACMV (Ateliers de constructions mécaniques de Vevey), die Drehgestelle wurden von SIG und die Elektrik von SAAS zu geliefert. Es wurden drei dieser Triebwagen (Be 4/4 1 bis 3) und zwei Steuerwagen Bt 51 und 52 gebaut. 

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.000 mm
Achsfolge: Bo' Bo'
Länge über Puffer: 18.750 mm
Drehzapfenabstand: 12.400 mm
Höhe: 4.100 mm
Breit: 2.650 mm
Dienstgewicht: 45 t
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Leistung: 780 kW
Fahrleitungsspannung: 15.000 V, 16.7 Hz ~
Sitzplätze: 40 (2. Klasse)
Der Travys Triebwagen Be 4/4 1 "Yverdon-les-Bains" ist am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains abgestellt. Der YSteC Be 4/4 II Triebwagen wurde 1981 von ACMV (Ateliers de constructions mécaniques de Vevey), die Drehgestelle wurden von SIG und die Elektrik von SAAS zu geliefert. Es wurden drei dieser Triebwagen (Be 4/4 1 bis 3) und zwei Steuerwagen Bt 51 und 52 gebaut. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.000 mm Achsfolge: Bo' Bo' Länge über Puffer: 18.750 mm Drehzapfenabstand: 12.400 mm Höhe: 4.100 mm Breit: 2.650 mm Dienstgewicht: 45 t Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h Leistung: 780 kW Fahrleitungsspannung: 15.000 V, 16.7 Hz ~ Sitzplätze: 40 (2. Klasse)
Armin Schwarz


Der Travys Be 4/4 15, ex MBC Be 4/4 15, ex YSteC Be 4/4 - 3 ist am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains abgestellt. 

Der YSteC Be 4/4 II Triebwagen wurde 1981 von ACMV (Ateliers de constructions mécaniques de Vevey), die Drehgestelle wurden von SIG und die Elektrik von BBC zu geliefert. Es wurden drei dieser Triebwagen (Be 4/4 1 bis 3) und zwei Steuerwagen Bt 51 und 52 gebaut. Nachdem der Be 4/4 3 von der YSteC an die MBC (hier Be 4/4 15) verkauft wurde verkehrte er dort viele Jahre noch im alten Design. Aufgrund von Fahrzeugmangels, und da der Triebwagen mittlerweile bei der MBC ausrangiert wurde, kam er (ca. 2015) wieder zurück in seine Heimat. 
Man darf diesen Triebwagen nicht verwechseln mit dem OC BDe 4/4 15 (Travys 557 615)

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.000 mm
Achsfolge: Bo' Bo'
Länge über Puffer: 18.750 mm
Drehzapfenabstand: 12.400 mm
Höhe: 4.100 mm
Breit: 2.650 mm
Dienstgewicht: 45 t
Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
Leistung: 780 kW
Fahrleitungsspannung: 15.000 V, 16.7 Hz ~
Sitzplätze: 40 (2. Klasse)
Der Travys Be 4/4 15, ex MBC Be 4/4 15, ex YSteC Be 4/4 - 3 ist am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains abgestellt. Der YSteC Be 4/4 II Triebwagen wurde 1981 von ACMV (Ateliers de constructions mécaniques de Vevey), die Drehgestelle wurden von SIG und die Elektrik von BBC zu geliefert. Es wurden drei dieser Triebwagen (Be 4/4 1 bis 3) und zwei Steuerwagen Bt 51 und 52 gebaut. Nachdem der Be 4/4 3 von der YSteC an die MBC (hier Be 4/4 15) verkauft wurde verkehrte er dort viele Jahre noch im alten Design. Aufgrund von Fahrzeugmangels, und da der Triebwagen mittlerweile bei der MBC ausrangiert wurde, kam er (ca. 2015) wieder zurück in seine Heimat. Man darf diesen Triebwagen nicht verwechseln mit dem OC BDe 4/4 15 (Travys 557 615) TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.000 mm Achsfolge: Bo' Bo' Länge über Puffer: 18.750 mm Drehzapfenabstand: 12.400 mm Höhe: 4.100 mm Breit: 2.650 mm Dienstgewicht: 45 t Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h Leistung: 780 kW Fahrleitungsspannung: 15.000 V, 16.7 Hz ~ Sitzplätze: 40 (2. Klasse)
Armin Schwarz

Der BLM Be 4/4 31 Lisi hat die Station Grütschalp (im Hintergrund, hinter den Tannen)  verlassen und ist nun auf dem Weg nach Mürren. 

17. Oktober 2018
Der BLM Be 4/4 31 Lisi hat die Station Grütschalp (im Hintergrund, hinter den Tannen) verlassen und ist nun auf dem Weg nach Mürren. 17. Oktober 2018
Stefan Wohlfahrt

Chemins de fer du Jura, CJ.
Be 4/4 615 ehemals Frauenfeld-Wil-Bahn, FW auf der Fahrt bei Tramelan am 7. Juni 2018.
Foto: Walter Ruetsch
Chemins de fer du Jura, CJ. Be 4/4 615 ehemals Frauenfeld-Wil-Bahn, FW auf der Fahrt bei Tramelan am 7. Juni 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Chemins de fer du Jura, CJ.
Be 4/4 615 ehemals Frauenfeld-Wil-Bahn, FW auf der Fahrt bei Tramelan am 7. Juni 2018.
Foto: Walter Ruetsch
Chemins de fer du Jura, CJ. Be 4/4 615 ehemals Frauenfeld-Wil-Bahn, FW auf der Fahrt bei Tramelan am 7. Juni 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Regionalverkehr Bern Solothurn RBS/VBW:
Im Juni 1994 konnte anlässlich einer Sonderfahrt zum letzten Mal ein vierteiliges  BLAUES BÄHNLI  auf der Strecke Worblaufen - Worb-Dorf verewigt werden. Der Be 4/4 74 mit Baujahr 1961, SWS MFO wurde anschliessend von der Meiringen Innertkirchen Bahn (MIB) als Reservetriebwagen übernommen und die drei Steuerwagen wurden verschrottet. Für die Abschiedsaufnahme wählte ich ein Fotostandort bei Deisswil.
Schon bald sind auf dieser Strecke auch die bei den Bahnfreunden der Schweiz sehr beliebten MANDARINLI, die zur Zeit noch jeden Tag im Einsatz stehen, Geschichte.
Foto: Walter Ruetsch
Regionalverkehr Bern Solothurn RBS/VBW: Im Juni 1994 konnte anlässlich einer Sonderfahrt zum letzten Mal ein vierteiliges "BLAUES BÄHNLI" auf der Strecke Worblaufen - Worb-Dorf verewigt werden. Der Be 4/4 74 mit Baujahr 1961, SWS MFO wurde anschliessend von der Meiringen Innertkirchen Bahn (MIB) als Reservetriebwagen übernommen und die drei Steuerwagen wurden verschrottet. Für die Abschiedsaufnahme wählte ich ein Fotostandort bei Deisswil. Schon bald sind auf dieser Strecke auch die bei den Bahnfreunden der Schweiz sehr beliebten MANDARINLI, die zur Zeit noch jeden Tag im Einsatz stehen, Geschichte. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren.
VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND.
Auf der beim Eingang des Bahnhofs Mürren aufgestellten Fotowand werden die interessierten Touristen über die Geschichte des BLM Triebwagens Be 4/4 31 LISI, ehemals OJB Be 4/4 82/ASm Be 4/4 102 informiert (24.5.2018).
Foto: Walter Ruetsch
Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren. VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND. Auf der beim Eingang des Bahnhofs Mürren aufgestellten Fotowand werden die interessierten Touristen über die Geschichte des BLM Triebwagens Be 4/4 31 LISI, ehemals OJB Be 4/4 82/ASm Be 4/4 102 informiert (24.5.2018). Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren.
VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND.
Als ich am 4. August 1979 den OJB Be 4/4 82 in Aarwangen bei einem Zwischenhalt fotografierte, dachte ich noch nicht an sein zweites Leben nach der Ausrangierung bei der ASm, in der herrlichen Bergwelt zwischen der Grütschalp und Mürren.
Foto: Walter Ruetsch
Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren. VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND. Als ich am 4. August 1979 den OJB Be 4/4 82 in Aarwangen bei einem Zwischenhalt fotografierte, dachte ich noch nicht an sein zweites Leben nach der Ausrangierung bei der ASm, in der herrlichen Bergwelt zwischen der Grütschalp und Mürren. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren.
VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND.
Be 4/4 31 LISI auf der Fahrt nach Mürren kurz nach dem Bahnhof Grütschalp am 24. Mai 2018.
Foto: Walter Ruetsch
Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren. VOM OBERAARGAU IN DAS BERNER OBERLAND. Be 4/4 31 LISI auf der Fahrt nach Mürren kurz nach dem Bahnhof Grütschalp am 24. Mai 2018. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 wartet in Yverdon auf die Abfahrt nach Ste-Croix.
14. Feb. 2017
Der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 wartet in Yverdon auf die Abfahrt nach Ste-Croix. 14. Feb. 2017
Stefan Wohlfahrt

Der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 hat sein Ste-Croix fast erreciht.
14. Feb. 2017
Der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 hat sein Ste-Croix fast erreciht. 14. Feb. 2017
Stefan Wohlfahrt

Nachdem der Kehrichtwagen in Ste-Croix zur Beladung zugestellt wurde, fährt der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 zurück nach Yverdon.
14. Feb. 2017
Nachdem der Kehrichtwagen in Ste-Croix zur Beladung zugestellt wurde, fährt der YSteC / Travys Be 4/4 N° 1 zurück nach Yverdon. 14. Feb. 2017
Stefan Wohlfahrt


Der Bahnhof Montbovon am 28.05.2012: 
Links ein Triebzug der tpf (Transports publics fribourgeois) bestehend aus dem Bt 224 und dem Be 4/4 122. Rechts die MOB GDe 4/4 6004  Interlaken  mit einem Zug.
Der Bahnhof Montbovon am 28.05.2012: Links ein Triebzug der tpf (Transports publics fribourgeois) bestehend aus dem Bt 224 und dem Be 4/4 122. Rechts die MOB GDe 4/4 6004 "Interlaken" mit einem Zug.
Armin Schwarz

Jahresrückblick 2017
von Walter Ruetsch, Riedholz
FEBRUAR
TPF:  Freiburgische Verkehrsbetriebe.  
Das Bahnjahr  2017 könnte man auch das Jahr der Verschrottungen nennen.
Am 9. Februar 2017 warteten auf einem Abstellgeleise neben der Normal- und Schmalspur-Werkstätte Planchy mehrere Fahrzeuge auf die baldige Verschrottung.  Zum Leid des Bahnfotografen war auch der Be 4/4 115 aus dem Jahre 1905 dabei.
Jahresrückblick 2017 von Walter Ruetsch, Riedholz FEBRUAR TPF: Freiburgische Verkehrsbetriebe. Das Bahnjahr 2017 könnte man auch das Jahr der Verschrottungen nennen. Am 9. Februar 2017 warteten auf einem Abstellgeleise neben der Normal- und Schmalspur-Werkstätte Planchy mehrere Fahrzeuge auf die baldige Verschrottung. Zum Leid des Bahnfotografen war auch der Be 4/4 115 aus dem Jahre 1905 dabei.
Walter Ruetsch

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.