hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Haltingen Fotos

22 Bilder
DB: Nun ist es leider so weit. Das Aus für die N-Wagenzüge mit der BR 111 auf der Strecke Badischer Bahnhof Basel-Offenburg ist gekommen. Am 4. November 2016 konnten in Haltingen nur noch Doppelstockzüge beobachtet werden mit verschiedenen Steuerwagen. Diese Aufnahme dokumentiert ein ehemaliger Dienst der BR 111.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Nun ist es leider so weit. Das Aus für die N-Wagenzüge mit der BR 111 auf der Strecke Badischer Bahnhof Basel-Offenburg ist gekommen. Am 4. November 2016 konnten in Haltingen nur noch Doppelstockzüge beobachtet werden mit verschiedenen Steuerwagen. Diese Aufnahme dokumentiert ein ehemaliger Dienst der BR 111. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Ab und zu gibt auch ein ICE I (bei den Bahnfreunden von Haltingen WEISSWURST genannt) ein interessantes Bahnbildmotiv her. Eigentlich wollte ich am 4. November 2016 mit dem Nachschuss des 401 082-3 den kurvenreichen Streckenabschnitt mit der neuen Lärmschutzwand im korrekten Licht dokumentieren. Die fehlenden Teile der Stirnfront waren dann noch eine überraschende nicht alltägliche Zugabe.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Ab und zu gibt auch ein ICE I (bei den Bahnfreunden von Haltingen WEISSWURST genannt) ein interessantes Bahnbildmotiv her. Eigentlich wollte ich am 4. November 2016 mit dem Nachschuss des 401 082-3 den kurvenreichen Streckenabschnitt mit der neuen Lärmschutzwand im korrekten Licht dokumentieren. Die fehlenden Teile der Stirnfront waren dann noch eine überraschende nicht alltägliche Zugabe. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Schnappschuss von einem sehr seltenen Gast in Haltingen. Dabei handelt es sich um die Triebzüge 644 560 und 644 054 in Doppeltraktion mit einer Anschrift die ich leider mit bestem Willen nicht entziffern konnte. Nach meiner Meinung passt dieser Zug nicht auf diese Strecke.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Schnappschuss von einem sehr seltenen Gast in Haltingen. Dabei handelt es sich um die Triebzüge 644 560 und 644 054 in Doppeltraktion mit einer Anschrift die ich leider mit bestem Willen nicht entziffern konnte. Nach meiner Meinung passt dieser Zug nicht auf diese Strecke. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Schnappschuss von einem sehr seltenen Gast in Haltingen. Dabei handelt es sich um die Triebzüge 644 560 und 644 054 in Doppeltraktion mit einer Anschrift die ich leider mit bestem Willen nicht entziffern konnte. Nach meiner Meinung passt dieser Zug nicht auf diese Strecke.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Schnappschuss von einem sehr seltenen Gast in Haltingen. Dabei handelt es sich um die Triebzüge 644 560 und 644 054 in Doppeltraktion mit einer Anschrift die ich leider mit bestem Willen nicht entziffern konnte. Nach meiner Meinung passt dieser Zug nicht auf diese Strecke. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Deutschland / Bahnhöfe / Haltingen

89 1200x800 Px, 16.09.2016

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Deutschland / Bahnhöfe / Haltingen

76 1200x800 Px, 16.09.2016

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die  fotogenen N-Wagen-Züge  mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Dieser Güterzug hat soeben die Weiche zur Direktverbindung befahren. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Durch den Ausbau des Bahnhofs Haltingen auf vier Geleise bleibt kein Stein mehr auf dem andern. Das historische Bahnhofsgebäude, der alte Güterschuppen, die Brücken sowie die Dikrektverbindung zum Güterbahnhof fallen dem Umbau zum Opfer. Diverse Änderungen gibt es in Zukunft auch bei den Rollmaterialeinsätzen. Die Züge Basel-HB - Hamburg mit BR 101 und moderisierten Bpm 51-Wagen fallen weg und auch die "fotogenen N-Wagen-Züge" mit BR 111 sollen durch modernere Kompositionen ersetzt werden. Eventuell fahren auch schon bald die neuen ICE IV anstelle von den alten ICE I in die Schweiz. Dieser Güterzug hat soeben die Weiche zur Direktverbindung befahren. Die Bildserie vom 9. September 2016 dokumentiert noch einmal den Ist-Zustand, bevor die Bagger auffahren werden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: N-Wagenzug mit der 111 054 als RB Basel Badischer Bahnhof-Offenburg bei der Einfahrt in den Bahnhof Haltingen, der demnächst auf vier Spuren ausgebaut wird, am 6. Mai 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: N-Wagenzug mit der 111 054 als RB Basel Badischer Bahnhof-Offenburg bei der Einfahrt in den Bahnhof Haltingen, der demnächst auf vier Spuren ausgebaut wird, am 6. Mai 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: RE nach Offenburg mit der 146 236-5 bei der Ausfahrt Haltingen am 6. Mai 2016. Die beiden Geleise werden demnächst auf vier Spuren ausgebaut, wegen dem Gotthard Basistunnel, DEM LÄNGSTEN EISENBAHNTUNNEL DER WELT. Links im Bilde ersichtlich ist das direkte Verbindungsgeleise von Haltigen zum Güterbahnhof Weil am Rhein. Abgebrochen wird weiter in Haltingen das alte längst nicht mehr genutzte Bahnhofsgebäude sowie der grosse historische Güterschuppen und die beiden Eisenbahnbrücken.
Foto: Walter Ruetsch
DB: RE nach Offenburg mit der 146 236-5 bei der Ausfahrt Haltingen am 6. Mai 2016. Die beiden Geleise werden demnächst auf vier Spuren ausgebaut, wegen dem Gotthard Basistunnel, DEM LÄNGSTEN EISENBAHNTUNNEL DER WELT. Links im Bilde ersichtlich ist das direkte Verbindungsgeleise von Haltigen zum Güterbahnhof Weil am Rhein. Abgebrochen wird weiter in Haltingen das alte längst nicht mehr genutzte Bahnhofsgebäude sowie der grosse historische Güterschuppen und die beiden Eisenbahnbrücken. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Am 14. April 2016 schob die 111 060 ihren RE bei Haltingen nach Offenburg.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Am 14. April 2016 schob die 111 060 ihren RE bei Haltingen nach Offenburg. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. RAILPOOL 186 458-6 bei Haltingen unterwegs auf der Fahrt in den Süden am 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. RAILPOOL 186 458-6 bei Haltingen unterwegs auf der Fahrt in den Süden am 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. E 186 123 bringt ihren schweren Güterzug in den Norden. Die Aufnahme entstand bei der Bahnhofsdurchfahrt Haltingen am 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. E 186 123 bringt ihren schweren Güterzug in den Norden. Die Aufnahme entstand bei der Bahnhofsdurchfahrt Haltingen am 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. Die 185 525-3 bei Haltingen am 14. April 2016 auf der Fahrt in den Süden.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Seit der Zulassung von Privaten wurde das Fotografieren der DB-Strecken interessanter. Die 185 525-3 bei Haltingen am 14. April 2016 auf der Fahrt in den Süden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016.
Foto: Walter Ruetsch
DB: Nicht mehr all zu lange Zeit werden die ICE das historische Bahnhofsgebäude Haltingen passieren. Der Abbruch des Bahnhofs und die Sanierung der Strecke sind nämlich schon seit längerer Zeit geplant und zum Teil bereits in Arbeit. Haltingen 14. April 2016. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.