hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die 294 780-2 (V 90 remotorisiert) der DB Schenker Rail Deutschland AG rangiert am 03.09.2013, mit Coils beladenen Schwerlastwagen der Gattung Sahmms-t 710, im Bahnhof Ferndorf (Kr.

(ID 298442)



Die 294 780-2 (V 90 remotorisiert) der DB Schenker Rail Deutschland AG rangiert am 03.09.2013, mit Coils beladenen Schwerlastwagen der Gattung Sahmms-t 710, im Bahnhof Ferndorf (Kr. Siegen).

Die Lok wurde 1972 bei MaK unter der Fabr.-Nr. 1000580 gebaut und als 290 280-7 geliefert. Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2003 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH im Werk Cottbus. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in 294 780-2

Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3294 780-2 D-DB bekam sie dann 2007.

Die 294 780-2 (V 90 remotorisiert) der DB Schenker Rail Deutschland AG rangiert am 03.09.2013, mit Coils beladenen Schwerlastwagen der Gattung Sahmms-t 710, im Bahnhof Ferndorf (Kr. Siegen).

Die Lok wurde 1972 bei MaK unter der Fabr.-Nr. 1000580 gebaut und als 290 280-7 geliefert. Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2003 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH im Werk Cottbus. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in 294 780-2

Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3294 780-2 D-DB bekam sie dann 2007.

Armin Schwarz 10.10.2013, 331 Aufrufe, 3 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:09:03 14:48:05, Belichtungsdauer: 0.005 s (1/200) (1/200), Blende: f/7.1, ISO400, Brennweite: 29.00 (29/1)

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Hans und Jeanny De Rond 10.10.2013 20:00

Eine sehr schöne Aufnahme der tollen Diesellok, Armin.
Auch die informative Beschreibung gefällt mir bestens.
Gruß Hans

Stefan Wohlfahrt 10.10.2013 21:00

Hallo Armin, ich schliesse mich dem Kommentar von Hans gerne an.
Gruss Stefan

Armin Schwarz 10.10.2013 21:20

Danke Hans und Stefan,
es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Beste Grüße
Armin


Die 294 722-4 (V90 remotorisiert), ex DB 294 222-5, ex DB 290 222-9, der der DB Cargo AG am 29.02.2020 auf Rangierfahrt in Kreuztal.

Die V90 wurde 1971 bei MaK in Kiel unter der Fabriknummer 1000530 gebaut und als 290 222-9 an die DB geliefert. 1996 erfolgten der Umbau mit Funkfernsteuerung und die Umzeichnung in 294 222-5.

Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau  einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2002 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung Werk Chemnitz. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in 294 722-4. 
Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3294 722-4 D-DB bekam sie dann 2007.

Die Baureihe 290 wurde für den schweren Rangierdienst, sowie für Bedien- und Übergabefahrten konzipiert. Die Lok ist eine Weiterentwicklung aus den Streckenlokomotiven der Baureihenfamilie V100 (BR 211 und BR 212) der Deutschen Bundesbahn. Die V90 ist gegenüber der V100 deutlich schwerer und robuster im Rangierdienst. Ursprünglich war geplant, für den schweren Rangierdienst eine ballastierte Variante der V 100 mit verstärktem Rahmen zu beschaffen, die Fahrzeugauslegung war dafür aber nicht geeignet (die Achslast ließ sich so nicht auf die geforderten 20 t erhöhen).
Die 294 722-4 (V90 remotorisiert), ex DB 294 222-5, ex DB 290 222-9, der der DB Cargo AG am 29.02.2020 auf Rangierfahrt in Kreuztal. Die V90 wurde 1971 bei MaK in Kiel unter der Fabriknummer 1000530 gebaut und als 290 222-9 an die DB geliefert. 1996 erfolgten der Umbau mit Funkfernsteuerung und die Umzeichnung in 294 222-5. Die Remotorisierung mit einem MTU-Motor 8V 4000 R41, Einbau einer neuen Lüfteranlage, neuer Luftpresser und Ausrüstung mit dem Umlaufgeländer erfolgten 2002 bei der DB Fahrzeuginstandhaltung Werk Chemnitz. Daraufhin erfolgte die Umzeichnung in 294 722-4. Die kompl. NVR-Nummer 98 80 3294 722-4 D-DB bekam sie dann 2007. Die Baureihe 290 wurde für den schweren Rangierdienst, sowie für Bedien- und Übergabefahrten konzipiert. Die Lok ist eine Weiterentwicklung aus den Streckenlokomotiven der Baureihenfamilie V100 (BR 211 und BR 212) der Deutschen Bundesbahn. Die V90 ist gegenüber der V100 deutlich schwerer und robuster im Rangierdienst. Ursprünglich war geplant, für den schweren Rangierdienst eine ballastierte Variante der V 100 mit verstärktem Rahmen zu beschaffen, die Fahrzeugauslegung war dafür aber nicht geeignet (die Achslast ließ sich so nicht auf die geforderten 20 t erhöhen).
Armin Schwarz

Am 21.Februar 2020 schleppt 294 776 ein LGAG durch Heilbronn.
Am 21.Februar 2020 schleppt 294 776 ein LGAG durch Heilbronn.
Leon schrijvers

Deutschland / Dieselloks / BR 294 (V 90)

6 1200x800 Px, 29.02.2020

DB 294 593 rangiert am 2 Januar 2020 in Singen (Hohentwiel).
DB 294 593 rangiert am 2 Januar 2020 in Singen (Hohentwiel).
Leon schrijvers

Deutschland / Dieselloks / BR 294 (V 90)

14 1200x800 Px, 11.01.2020

Froschblick auf ein Nahguterzug mit 294 593 in Singen (Hohentwiel) am 3 Jänner 2020.
Froschblick auf ein Nahguterzug mit 294 593 in Singen (Hohentwiel) am 3 Jänner 2020.
Leon schrijvers

Deutschland / Dieselloks / BR 294 (V 90)

11 1200x800 Px, 06.01.2020






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.