hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

212 133-3 mit Kranwagen mit Schutzwagen in Geislingen Steige am 03-07-2020.

(ID 822431)



212 133-3 mit Kranwagen mit Schutzwagen in Geislingen Steige am 03-07-2020.

212 133-3 mit Kranwagen mit Schutzwagen in Geislingen Steige am 03-07-2020.

Karl Sauerbrey 19.08.2023, 42 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Beim Betriebshof der Westerwaldbahn (WEBA) auf der Bindweide bei Steinebach/Sieg hatte er neue Drehgestelle bekommen. Für die Fahrt hinauf, musste zu vor das Gegengewicht demontiert werden, damit Achslast gering genug war. Nun ist es aber wieder montier und er kann nun wieder in Einsatz gehen....
Der 125t - KIROW Gleisbauschienenkran KRC 810 T  Popeye  der Hering Bau (Burbach), Schweres Nebenfahrzeug Nr. D-HGUI 99 80 9419 010-0, steht am 08.02.2023 mit seinen Schutzwagen 24 80 4305 366-4 D-HGUI (Gattung Laas) und 33 80 3998 218-0D-HGUI (Gattung Res 072-1) beim Kleinbahnhof der WEBA in Scheuerfeld (Sieg).

Der Kran wurde 2013 von KIROW in Leipzig unter der Fabriknummer MT2012170324 gebaut und an die Hering Bau geliefert. Die Hering Bau gehört in Deutschland zu den größten Eisenbahnkran-Dienstleistern, sie hat 10 eigene Krane.

Der 125-t-Eisenbahndrehkran wird für den Aus-und Einbau von schweren Betonweichen, Gleisjochen und Hilfsbrücken sowie für die Montage von Ingenieurbauwerken eingesetzt. Bei Havarien auf Bahnstrecken leistet er schnelle Hilfe zum Bergen schwerer Lasten.

TECHNISCHE DATEN:
Länge über Puffer: 13.000 mm
Achsanzahl: 8
Drehzapfenabstand: 8.000 mm
Drehzapfenabstand im Drehgestell 1 und 2: 2.300 mm
Achsabstand in den Einzeldrehgestellen: 1.100mm
Ergebene Achsabstände in m: 1,1 / 1,2 / 1,1/ 4,6 / 1,1 / 1,2 / 1,1
Achsfolge: 1'A'1A'A1'A1'
Eigengewicht: 128.000 kg
Achslast: 16,0 t
Motorleistung: 235 kW
Fahrgeschwindigkeit im Zugverband: 100 km/h
Fahrgeschwindigkeit mit Eigenantrieb: 19 km/h
zul. Anhängelast: -
Zugelassen als Schwerwagen für Streckenklasse: CS 05
kleinster befahrbarer Radius: R 80 m

Tragfähigkeiten:
bei 0,00 m Ausladung vor Puffer, mit Schwerlastausrüstung: 125 t
bei 2,80 m Ausladung vor Puffer, ± 30°, abgestützt: 90 t
bei 2,80 m Ausladung vor Puffer, ± 20°, freistehend: 46 t

Übrigens: Bei einem KIROW KRC 910 wäre eine Demontage des Gegengewichtes nicht nötig, da dieser Krantyp in Transportstellung nur eine Achslast 13,0 t. Er verteilt ja auch die Lasten in Transportstellung über einen Gegengewichtwagen, sowie über den Ausleger-Schutzwagen. Gegengewicht und Ausleger werden auf diesen Wagen abgestützt.
Beim Betriebshof der Westerwaldbahn (WEBA) auf der Bindweide bei Steinebach/Sieg hatte er neue Drehgestelle bekommen. Für die Fahrt hinauf, musste zu vor das Gegengewicht demontiert werden, damit Achslast gering genug war. Nun ist es aber wieder montier und er kann nun wieder in Einsatz gehen.... Der 125t - KIROW Gleisbauschienenkran KRC 810 T "Popeye" der Hering Bau (Burbach), Schweres Nebenfahrzeug Nr. D-HGUI 99 80 9419 010-0, steht am 08.02.2023 mit seinen Schutzwagen 24 80 4305 366-4 D-HGUI (Gattung Laas) und 33 80 3998 218-0D-HGUI (Gattung Res 072-1) beim Kleinbahnhof der WEBA in Scheuerfeld (Sieg). Der Kran wurde 2013 von KIROW in Leipzig unter der Fabriknummer MT2012170324 gebaut und an die Hering Bau geliefert. Die Hering Bau gehört in Deutschland zu den größten Eisenbahnkran-Dienstleistern, sie hat 10 eigene Krane. Der 125-t-Eisenbahndrehkran wird für den Aus-und Einbau von schweren Betonweichen, Gleisjochen und Hilfsbrücken sowie für die Montage von Ingenieurbauwerken eingesetzt. Bei Havarien auf Bahnstrecken leistet er schnelle Hilfe zum Bergen schwerer Lasten. TECHNISCHE DATEN: Länge über Puffer: 13.000 mm Achsanzahl: 8 Drehzapfenabstand: 8.000 mm Drehzapfenabstand im Drehgestell 1 und 2: 2.300 mm Achsabstand in den Einzeldrehgestellen: 1.100mm Ergebene Achsabstände in m: 1,1 / 1,2 / 1,1/ 4,6 / 1,1 / 1,2 / 1,1 Achsfolge: 1'A'1A'A1'A1' Eigengewicht: 128.000 kg Achslast: 16,0 t Motorleistung: 235 kW Fahrgeschwindigkeit im Zugverband: 100 km/h Fahrgeschwindigkeit mit Eigenantrieb: 19 km/h zul. Anhängelast: - Zugelassen als Schwerwagen für Streckenklasse: CS 05 kleinster befahrbarer Radius: R 80 m Tragfähigkeiten: bei 0,00 m Ausladung vor Puffer, mit Schwerlastausrüstung: 125 t bei 2,80 m Ausladung vor Puffer, ± 30°, abgestützt: 90 t bei 2,80 m Ausladung vor Puffer, ± 20°, freistehend: 46 t Übrigens: Bei einem KIROW KRC 910 wäre eine Demontage des Gegengewichtes nicht nötig, da dieser Krantyp in Transportstellung nur eine Achslast 13,0 t. Er verteilt ja auch die Lasten in Transportstellung über einen Gegengewichtwagen, sowie über den Ausleger-Schutzwagen. Gegengewicht und Ausleger werden auf diesen Wagen abgestützt.
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.