hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Damit die Eigentumsverhältisse geklärt sind.

(ID 754670)



Damit die Eigentumsverhältisse geklärt sind. Speisewagen der Britischen Rheinarmee Royal Corps of Transport 51 80 08-80 012-1 WRüm in Braunschweig am 04.09.1982.

Damit die Eigentumsverhältisse geklärt sind. Speisewagen der Britischen Rheinarmee Royal Corps of Transport 51 80 08-80 012-1 WRüm in Braunschweig am 04.09.1982.

Karl Sauerbrey 02.11.2021, 11 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 02.11.2021 17:53

Das „P“ hinter der Nummer zeigt auch dass es ein Privatwagen ist...
Vermutlich ist es ein requirierter ehem. DR Wagen.

Eingereiht wurden die Schnellzugwagen wohl in die britischen Militärschnellzüge nach Berlin.

Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 24.11.2021 14:26

Hallo Armin,
danke für den Kommentar. Richtig, diese Wagen waren im Interzonenzug eingestellt, der aus Berlin kam und nach Hannover und? weiterfuhr.
Mfg Karl

Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-GfF 50 80 84-34 211-4 Bnrdz 451.9 der GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim, eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen.

Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr der Gattung Bnrz 451.4 von dem AW Karlsruhe 1971 gebaut und als D-DB 50 80 22-34 030-3 bei der Deutschen Bundesbahn in Betrieb genommen. Ab 1989 als Gattung Bnrzb 778.3 und 1999 als Gattung Bnrz 451.4 war er mit derselben Nummer unterwegs. 2003 wurde er zum D-DB 50 80 84-34 211-4 Bnrdz 451.9 im OFV Design mit Glastrennwänden modernisiert. Der Wagen wurde an die GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim verkauft. Der ist zurzeit Teil als vierter Dienst-/Lagerraum Wagen (nicht öffentlich zugänglich) eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes.

TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften):
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 432
Leergewicht: 33 t
Sitzplätze: 90 (wenn eingerichtet)
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Bremsbauart: KE-GPR-A (D)
Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet)
Zulassung: Deutschland, Österreich und Schweiz
Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-GfF 50 80 84-34 211-4 Bnrdz 451.9 der GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim, eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen. Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr der Gattung Bnrz 451.4 von dem AW Karlsruhe 1971 gebaut und als D-DB 50 80 22-34 030-3 bei der Deutschen Bundesbahn in Betrieb genommen. Ab 1989 als Gattung Bnrzb 778.3 und 1999 als Gattung Bnrz 451.4 war er mit derselben Nummer unterwegs. 2003 wurde er zum D-DB 50 80 84-34 211-4 Bnrdz 451.9 im OFV Design mit Glastrennwänden modernisiert. Der Wagen wurde an die GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim verkauft. Der ist zurzeit Teil als vierter Dienst-/Lagerraum Wagen (nicht öffentlich zugänglich) eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 432 Leergewicht: 33 t Sitzplätze: 90 (wenn eingerichtet) Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A (D) Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet) Zulassung: Deutschland, Österreich und Schweiz
Armin Schwarz

Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-SEL 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 der SEL - Schlünß Eisenbahn Logistic (Wankendorf), eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen.

Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 181 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 105-4 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 modernisiert. Vermutlich 2020 wurde der Wagen an die Schlünß Eisenbahn Logistic in Wankendorf verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756315/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html

TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften):
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340
Leergewicht: 37 t
Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet)
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Bremsbauart: KE-GPR-A (D)
Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet)
Zulassung: Deutschland und Schweiz
Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-SEL 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 der SEL - Schlünß Eisenbahn Logistic (Wankendorf), eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen. Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 181 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 105-4 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 modernisiert. Vermutlich 2020 wurde der Wagen an die Schlünß Eisenbahn Logistic in Wankendorf verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756315/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340 Leergewicht: 37 t Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet) Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A (D) Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet) Zulassung: Deutschland und Schweiz
Armin Schwarz

Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-SEL 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 der SEL - Schlünß Eisenbahn Logistic (Wankendorf), eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen.

Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 181 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 105-4 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 modernisiert. Vermutlich 2020 wurde der Wagen an die Schlünß Eisenbahn Logistic in Wankendorf verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756315/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html

TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften):
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340
Leergewicht: 37 t
Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet)
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Bremsbauart: KE-GPR-A (D)
Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet)
Zulassung: Deutschland und Schweiz
Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-SEL 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 der SEL - Schlünß Eisenbahn Logistic (Wankendorf), eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen. Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 181 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 105-4 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 264-4 Bduu 497.2 modernisiert. Vermutlich 2020 wurde der Wagen an die Schlünß Eisenbahn Logistic in Wankendorf verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756315/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340 Leergewicht: 37 t Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet) Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A (D) Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet) Zulassung: Deutschland und Schweiz
Armin Schwarz

Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-GfF 50 80 84-33 258-6 Bduu 497.2 der GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim, eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen.

Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 172 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 096-5 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 258-6 Bduu 497.2 modernisiert, im Dez. 2014 wurde er von der DB Regio (in München) ausgemustert und 2015 an die GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756313/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html

TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften):
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340
Leergewicht: 37 t
Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet)
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Bremsbauart: KE-GPR-A (D)
Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet)
Zulassung: Deutschland und Schweiz
Ehemaliger DB (Silberling) 2. Klasse n-Wagen mit Fahrradabteil (z.Z. Teil als Einkaufsmarktes REWE Dein Markt) D-GfF 50 80 84-33 258-6 Bduu 497.2 der GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim, eingereiht in den REWE - Supermarkt-Zug, hier am 12.11.2021 im Bahnhof Gießen. Der n-Wagen, ex Silberling, wurde, als 2. Klasse Reisezugwagen für den Nahverkehr mit Gepäckabteil der Gattung BDms 273 von der Waggon Union in Berlin 1975 unter der Fabriknummer 19 172 gebaut und als D-DB 51 80 82-70 096-5 an die Deutschen Bundesbahn geliefert. Im DB Werk Halberstadt wurde er1999 zum 2. Klasse Wagen mit Fahrradabteil in den D-DB 50 80 84-33 258-6 Bduu 497.2 modernisiert, im Dez. 2014 wurde er von der DB Regio (in München) ausgemustert und 2015 an die GfF - Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH in Crailsheim verkauft. Der Innenraum wurde (evtl. vorübergehend) entkernt und ist zurzeit Teil eines aus drei Wagen bestehenden Supermarktes. Aktueller Innenraum siehe: http://hellertal.startbilder.de/bild/allgemein-europa~werbezuege~rewe-supermarkt-zug-9/756313/einkaufen-im-zugam-12112021-im-rewe.html TECHNISCHE DATEN (laut Anschriften): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 340 Leergewicht: 37 t Sitzplätze: 59 (wenn eingerichtet) Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Bremsbauart: KE-GPR-A (D) Toiletten: 1, geschlossenes System (wenn eingerichtet) Zulassung: Deutschland und Schweiz
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.