hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Baureihe 633 (PESA LINK III - dreiteilig) Fotos

22 Bilder
622 556 und 633 541 in Illertissen am 09.09.2022; auf dem mittleren Durchgangsgleis ist gerade der IC Allgäu mit 2x 218 durchgefahren.
622 556 und 633 541 in Illertissen am 09.09.2022; auf dem mittleren Durchgangsgleis ist gerade der IC Allgäu mit 2x 218 durchgefahren.
Karl Sauerbrey

633 541 und 633 033 in Illertissen am 09.09.2022.
633 541 und 633 033 in Illertissen am 09.09.2022.
Karl Sauerbrey

633 551 und 633 040 fährt in Vöhringen in das Ausweich-/bzw. Überholgleis aus, am 06.09.2022.
633 551 und 633 040 fährt in Vöhringen in das Ausweich-/bzw. Überholgleis aus, am 06.09.2022.
Karl Sauerbrey

633 538 und 633 in Vöhringen am 18.08.2022.
622 559 LINT 54 fährt aus Vöhringen aus, im Hintergrund steht ein 633 Pesa Link III im Bahnhof Vöhringen am 28.03.2022.
622 559 LINT 54 fährt aus Vöhringen aus, im Hintergrund steht ein 633 Pesa Link III im Bahnhof Vöhringen am 28.03.2022.
Karl Sauerbrey

DB Regio 633 111 steht am 14 Februari 2022 in Dortmund Hbf.
DB Regio 633 111 steht am 14 Februari 2022 in Dortmund Hbf.
Leon schrijvers

DB Regio 633 111 steht am 14 Februari 2022 in Dortmund Hbf.
DB Regio 633 111 steht am 14 Februari 2022 in Dortmund Hbf.
Leon schrijvers

DB 633 038 steht am 21 September 2021 in München Hbf.
DB 633 038 steht am 21 September 2021 in München Hbf.
Leon schrijvers

Vermutlich auf einer Überführungsfahrt, wobei der Zugzielanzeiger Kraków Główny (Krakau Hauptbahnhof) zeigt, was ich nicht ganz glaube....
Zweigekuppelte dreiteilige PESA LINK III – 633 048 / 933 048 / 633 548 und 633 542 / 933 042 / 633 042 der DB Regio Bayern fahren am 26.08.2021 bei Wissen (Sieg) über die Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen.

Die PESA LINK III wurden 2019 von PESA - Pojazdy Szynowe PESA Bydgoszcz SA in Bydgoszcz (deutsch Bromberg) gebaut,
vorne der 633 048 ff unter der Fabriknummer A643BNA085 und der hintere 633 042 ff unter der Fabriknummer A643BNA079.

Eigentlich war für Dezember 2017 schon der Einsatz im Dieselnetz Allgäu geplant, aber die Triebzüge passten nicht ins deutsche Lichtraumprofil, sie waren wenige Millimeter zu breit  und so gab es keine Zulassung. Der polnische Hersteller PESA musste die Züge umkonstruieren. Danach gab es weitere Probleme, die Fahrzeuge entsprachen nicht den bestellten technischen Anforderungen hinsichtlich des Gewichtes und des Antriebes, so musste PESA erneut eine Umkonstruktion an dem Fahrzeugmodell vornehmen. Am 30. Mai 2018 hat das Eisenbahnbundesamt EBA die Zulassung für den Einsatz der zweiteiligen Züge vom Typ Pesa Link II (BR 632) für die DB Regio nun erteilt. Für die dreiteiligen Pesa Link III (BR 633) wurde sie mittlerweile auch erteilt. 

Warum es aber solange braucht um Normen und Lastenhefte zu lesen entzieht sich meiner Kenntnis. 

Der PESA LINK (Projektname DMU 120) ist ein Dieseltriebwagen des polnischen Herstellers PESA (Pojazdy Szynowe Pesa Bydgoszcz SA). Die ČD (Tschechische Bahnen) vermarkten sie als „RegioShark“ (RegioHai). Hai war auch mein erster Eindruck, im September 2014 auf der InnoTrans 2014 in Berlin, als das erste Vorserienfahrzeug 631 001-4 vorgestellt wurde.

Es werden verschiedene Varianten von ein- bis vierteiligen Triebzügen, mit unterschiedlichen Motorleitungen, angeboten.

Der Innenraum des Pesa Link ist im Mittelteil in Niederflurbauweise ausgeführt, während die Fahrgastbereiche an den Fahrzeugenden hochflurig ausgelegt sind. Die Bodenhöhe des Niederflurbereichs beträgt in der DB-Version im 600 mm. Je ein Motor treibt jeweils beide Achsen eines Drehgestells (Enddrehgestell) am Fahrzeugende an. Zwischen den Endwagenteilen und dem mittleren Wagenteil befinden sich jeweils nicht angetriebene Jakobsdrehgestelle. 

Der Antrieb erfolgt diesel-hydromechanisch durch 2 Stück MTU 12 Zylinder, 4-Takt Dieselmotor (PowerPack) mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ 12V 1600 R70LP mit einer Leistung von 625 kW, über ein 6-Gang-Automatik-Getriebe ZF EcoLife Rail (480 kW), jeweils auf die beide Achsen eines Enddrehgestelles

Technische Daten der BR 633 (DB):
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsformel: B’(2’)(2’)B’
Länge über Puffer:  57.130 mm
Höhe: 4.206 mm
Breite: 2.800 mm
Drehzapfenabstand: 17.040 mm
Achsabstand im Drehgestell: 2.100 mm
Dienstgewicht: 120,4 t
Achslast: 18,9 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Installierte Leistung: 2 x 625 kW (2 x 838 PS)
Beschleunigung:  0,74 m/s²  bei 0-30 km/h
Antrieb: MTU Powerpack 12 Zylinder, 4-Takt-Dieselmotor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ MTU 6H 1800 R85L
Motornenndrehzahl: 2.100 U/min
Motorhubraum: 21  l
Getriebe: 6-Gang-ZF-Automatikgetriebe EcoLife Rail (480 kW),
Kraftübertragung: diesel-hydromech.  
Fußbodenhöhe (Niederflurber.):   600 mm                              
Fußbodenhöhe (Hochflurber.):   1.290 mm
Kleinster bef. Halbmesser: 100 m (Werkstatt) / 150 m (Betrieb)
Kupplungstyp:  Scharfenberg Typ 10
Sitzplätze in der 1. Klasse: 12
Sitzplätze in der 2. Klasse: 94 und 54 Klappsitze
Fahrradstellplätze: 36 (dann keine klappsitze)
Stehplätze: 196
Vermutlich auf einer Überführungsfahrt, wobei der Zugzielanzeiger Kraków Główny (Krakau Hauptbahnhof) zeigt, was ich nicht ganz glaube.... Zweigekuppelte dreiteilige PESA LINK III – 633 048 / 933 048 / 633 548 und 633 542 / 933 042 / 633 042 der DB Regio Bayern fahren am 26.08.2021 bei Wissen (Sieg) über die Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen. Die PESA LINK III wurden 2019 von PESA - Pojazdy Szynowe PESA Bydgoszcz SA in Bydgoszcz (deutsch Bromberg) gebaut, vorne der 633 048 ff unter der Fabriknummer A643BNA085 und der hintere 633 042 ff unter der Fabriknummer A643BNA079. Eigentlich war für Dezember 2017 schon der Einsatz im Dieselnetz Allgäu geplant, aber die Triebzüge passten nicht ins deutsche Lichtraumprofil, sie waren wenige Millimeter zu breit und so gab es keine Zulassung. Der polnische Hersteller PESA musste die Züge umkonstruieren. Danach gab es weitere Probleme, die Fahrzeuge entsprachen nicht den bestellten technischen Anforderungen hinsichtlich des Gewichtes und des Antriebes, so musste PESA erneut eine Umkonstruktion an dem Fahrzeugmodell vornehmen. Am 30. Mai 2018 hat das Eisenbahnbundesamt EBA die Zulassung für den Einsatz der zweiteiligen Züge vom Typ Pesa Link II (BR 632) für die DB Regio nun erteilt. Für die dreiteiligen Pesa Link III (BR 633) wurde sie mittlerweile auch erteilt. Warum es aber solange braucht um Normen und Lastenhefte zu lesen entzieht sich meiner Kenntnis. Der PESA LINK (Projektname DMU 120) ist ein Dieseltriebwagen des polnischen Herstellers PESA (Pojazdy Szynowe Pesa Bydgoszcz SA). Die ČD (Tschechische Bahnen) vermarkten sie als „RegioShark“ (RegioHai). Hai war auch mein erster Eindruck, im September 2014 auf der InnoTrans 2014 in Berlin, als das erste Vorserienfahrzeug 631 001-4 vorgestellt wurde. Es werden verschiedene Varianten von ein- bis vierteiligen Triebzügen, mit unterschiedlichen Motorleitungen, angeboten. Der Innenraum des Pesa Link ist im Mittelteil in Niederflurbauweise ausgeführt, während die Fahrgastbereiche an den Fahrzeugenden hochflurig ausgelegt sind. Die Bodenhöhe des Niederflurbereichs beträgt in der DB-Version im 600 mm. Je ein Motor treibt jeweils beide Achsen eines Drehgestells (Enddrehgestell) am Fahrzeugende an. Zwischen den Endwagenteilen und dem mittleren Wagenteil befinden sich jeweils nicht angetriebene Jakobsdrehgestelle. Der Antrieb erfolgt diesel-hydromechanisch durch 2 Stück MTU 12 Zylinder, 4-Takt Dieselmotor (PowerPack) mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ 12V 1600 R70LP mit einer Leistung von 625 kW, über ein 6-Gang-Automatik-Getriebe ZF EcoLife Rail (480 kW), jeweils auf die beide Achsen eines Enddrehgestelles Technische Daten der BR 633 (DB): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: B’(2’)(2’)B’ Länge über Puffer: 57.130 mm Höhe: 4.206 mm Breite: 2.800 mm Drehzapfenabstand: 17.040 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.100 mm Dienstgewicht: 120,4 t Achslast: 18,9 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Installierte Leistung: 2 x 625 kW (2 x 838 PS) Beschleunigung: 0,74 m/s² bei 0-30 km/h Antrieb: MTU Powerpack 12 Zylinder, 4-Takt-Dieselmotor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ MTU 6H 1800 R85L Motornenndrehzahl: 2.100 U/min Motorhubraum: 21 l Getriebe: 6-Gang-ZF-Automatikgetriebe EcoLife Rail (480 kW), Kraftübertragung: diesel-hydromech. Fußbodenhöhe (Niederflurber.): 600 mm Fußbodenhöhe (Hochflurber.): 1.290 mm Kleinster bef. Halbmesser: 100 m (Werkstatt) / 150 m (Betrieb) Kupplungstyp: Scharfenberg Typ 10 Sitzplätze in der 1. Klasse: 12 Sitzplätze in der 2. Klasse: 94 und 54 Klappsitze Fahrradstellplätze: 36 (dann keine klappsitze) Stehplätze: 196
Armin Schwarz

633 045 und 633 543 in Doppeltaktion (Pesa Link III) Vöhringen am 29.07.2021.
633 045 und 633 543 in Doppeltaktion (Pesa Link III) Vöhringen am 29.07.2021.
Karl Sauerbrey

633 045 und 633 543 in Doppeltaktion (Pesa Link III) Vöhringen am 29.07.2021.
633 045 und 633 543 in Doppeltaktion (Pesa Link III) Vöhringen am 29.07.2021.
Karl Sauerbrey

633 039 und 633 548 Pesa Link dreiteilig sind komplett ausgefallen und stehen fast 2 Stunden auf dem Bahnübergang in Bellenberg am 18.11.2020.
633 039 und 633 548 Pesa Link dreiteilig sind komplett ausgefallen und stehen fast 2 Stunden auf dem Bahnübergang in Bellenberg am 18.11.2020.
Karl Sauerbrey

633 039 Pesa Link dreiteilig ist mit 633 548 komplett ausgefallen und steht fast 2 Stunden auf dem Bahnübergang in Bellenberg am 18.11.2020.
633 039 Pesa Link dreiteilig ist mit 633 548 komplett ausgefallen und steht fast 2 Stunden auf dem Bahnübergang in Bellenberg am 18.11.2020.
Karl Sauerbrey

633 038 und 633 043 PESA LINK III in Vöhringen am 18.09.2020.
633 038 und 633 043 PESA LINK III in Vöhringen am 18.09.2020.
Karl Sauerbrey

633 039 der neue Pesa Link BR 633 fährt neuerdings auf der Illertalstrecke, wie dieser von Ulm nach Kempten. Er begegnete mir erstmals, in Bellenberg am 07.07.2020.
633 039 der neue Pesa Link BR 633 fährt neuerdings auf der Illertalstrecke, wie dieser von Ulm nach Kempten. Er begegnete mir erstmals, in Bellenberg am 07.07.2020.
Karl Sauerbrey

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.