hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Im Jahre 2009 stand das Festival der Museumsbahn CFV3V (Chemin de Fer à Vapeur des Trois Vallées) im Mariembourg (B) unter dem Motto: 150 Jahre Eisenbahn in Luxemburg und deshalb war am 27.09.2009

(ID 250813)
Die schon von BB.de bekannte Uhr in Brighton, hier als  Farb -Bild.
Es wird höchste Zeit, dass die CFL E-Loks hier mal vorgestellt werden: Das Bild zeigt die 3008 am 29.08.2010 beim Umsetzen in Clervaux.



Im Jahre 2009 stand das Festival der Museumsbahn CFV3V (Chemin de Fer à Vapeur des Trois Vallées) im Mariembourg (B) unter dem Motto: 150 Jahre Eisenbahn in Luxemburg und deshalb war am 27.09.2009 viel luxemburgisches Material dort ausgestellt, so auch die CFL E-Lok 4005. Diese Lok wurde 2004 unter der Fabriknummer KAS33694 gebaut. (Jeanny)

Es gibt 20 Loks der Série 4000, sie wurden in den Jahren 2004-2005 von der Firma Bombardier Transportation gebaut und sie sind unter den Nummern 4001 bis 4020 immatrikuliert. 

Die Maschinen wurden nach dem Modell BR 185.1 der DB AG gebaut und zwischen September 2004 und März 2005 in Betrieb genommen. Sie entsprechen in vielen Details den Lokomotiven der Baureihe 185.1, verfügen aber zusätzlich über ein Personenverkehrspaket ähnlich den Lokomotiven der Baureihe 146 der DB. Die 20 CFL Loks sind vom Typ TRAXX P140 AC1, einer speziellen Variante des Typs TRAXX F140 AC1.

Die Nahverkehrssoftware ermöglicht den Loks schneller anzufahren und schneller zu beschleunigen und deshalb wird die Série 4000 auch haupsächlich im Personenverkehr eingesetzt.

In Luxemburg sind diese Loks auf dem ganzen Netz anzutreffen (außer der Linie 50, die einzige Strecke in Luxemburg, die mit 3000 Volt Gleichstrom ausgestattet ist), auch in Deutschland können sie ungehindert zirkulieren, in Belgien dürfen sie nur bis in die Grenzbahnhöfe Gouvy, Athus und Virton fahren. Für Frankreich haben sie keine Zulassung.

Auch im Güterverkehr finden die Maschinen der Série 4000 Verwendung.

Die technischen Daten der Série 4000:

Nummerierung: 4001-4020
Stückzahl: 20
Hersteller: Bombardier
Baujahre: 2004-2005
Achsfolge: Bo'Bo'
Dienstmasse: 84 Tonnen
Länge über Puffer: 18900 mm
Höhe ohne Pantograph: 3.845 mm
Maximale Achslast: 21 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Stromsysteme: 	25kV 50 Hz Wechselstrom/15kV 16,7 Hz Wechselstrom
Leistung: 5600 kW

Im Jahre 2009 stand das Festival der Museumsbahn CFV3V (Chemin de Fer à Vapeur des Trois Vallées) im Mariembourg (B) unter dem Motto: 150 Jahre Eisenbahn in Luxemburg und deshalb war am 27.09.2009 viel luxemburgisches Material dort ausgestellt, so auch die CFL E-Lok 4005. Diese Lok wurde 2004 unter der Fabriknummer KAS33694 gebaut. (Jeanny)

Es gibt 20 Loks der Série 4000, sie wurden in den Jahren 2004-2005 von der Firma Bombardier Transportation gebaut und sie sind unter den Nummern 4001 bis 4020 immatrikuliert.

Die Maschinen wurden nach dem Modell BR 185.1 der DB AG gebaut und zwischen September 2004 und März 2005 in Betrieb genommen. Sie entsprechen in vielen Details den Lokomotiven der Baureihe 185.1, verfügen aber zusätzlich über ein Personenverkehrspaket ähnlich den Lokomotiven der Baureihe 146 der DB. Die 20 CFL Loks sind vom Typ TRAXX P140 AC1, einer speziellen Variante des Typs TRAXX F140 AC1.

Die Nahverkehrssoftware ermöglicht den Loks schneller anzufahren und schneller zu beschleunigen und deshalb wird die Série 4000 auch haupsächlich im Personenverkehr eingesetzt.

In Luxemburg sind diese Loks auf dem ganzen Netz anzutreffen (außer der Linie 50, die einzige Strecke in Luxemburg, die mit 3000 Volt Gleichstrom ausgestattet ist), auch in Deutschland können sie ungehindert zirkulieren, in Belgien dürfen sie nur bis in die Grenzbahnhöfe Gouvy, Athus und Virton fahren. Für Frankreich haben sie keine Zulassung.

Auch im Güterverkehr finden die Maschinen der Série 4000 Verwendung.

Die technischen Daten der Série 4000:

Nummerierung: 4001-4020
Stückzahl: 20
Hersteller: Bombardier
Baujahre: 2004-2005
Achsfolge: Bo'Bo'
Dienstmasse: 84 Tonnen
Länge über Puffer: 18900 mm
Höhe ohne Pantograph: 3.845 mm
Maximale Achslast: 21 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Stromsysteme: 25kV 50 Hz Wechselstrom/15kV 16,7 Hz Wechselstrom
Leistung: 5600 kW

Hans und Jeanny De Rond 25.02.2013, 241 Aufrufe, 3 Kommentare

EXIF: Panasonic DMC-FZ8, Datum 2009:09:27 16:51:20, Belichtungsdauer: 0.001 s (10/8000) (1/800), Blende: f/4.5, ISO100, Brennweite: 8.20 (82/10)

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 26.02.2013 12:32

Hallo Jeanny,
ein wunderschönes Portrait und eine tolle Beschreibung.
Mit dem zusätzlich Personenverkehrspaket, das war mir so nicht bekannt. Wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 140 km/h bleibt.
Gruß Armin

Stefan Wohlfahrt 26.02.2013 18:09

Hallo Hans und Jeanny,
die schöne Lok (incl Anhang) wurde auch schon im S-Bahn Verkehr von Bern eingesezt.
Gruss Stefan

Hans und Jeanny De Rond 26.02.2013 20:28

Merci für Eure lieben Kommentare, Armin und Stefan.
@Armin: Das Recherchieren der Daten hat eben auch noch den schönen Nebeneffekt, dass man noch etwas Neues lernt. Mit der Höchstgeschwindigkeit hat die Nahverkehrssoftware im Grunde nichts zu tun, sie ermöglicht lediglich das schnellere Anfahren und Beschleunigen. In Luxemburg liegen die Bahnhöfe bzw. Haltestellen meistens nur wenige Kilometer auseinander und müssen alle bedient werden, wenn eine RB (Regionalbahn) unterwegs ist. In diesem Fall haben die 4000er einen großen Vorteil durch das schnellen Beschleunigen gegenüber anderen Loks.
@Stefan: Auch Loks machen mal Ferien in der Schweiz. ;-)
Beste Grüße nach Herdof und nach Blonay
Jeanny

CFL Lok 4012 kommt mit ihrem Güterzug aus Richtung Hollerich und durchfährt mit ihrem Güterzug den Bahnhof von Leudelange in Richtung Petange. 14.02.2019 (Jeanny)
CFL Lok 4012 kommt mit ihrem Güterzug aus Richtung Hollerich und durchfährt mit ihrem Güterzug den Bahnhof von Leudelange in Richtung Petange. 14.02.2019 (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Die CFL 4008 kommt aus Troisvierges in den Bahnhof von Clervaux eingefahren. Nach einem kurzen Halt bedient dieser Zug als RE 460 Troisvierges-Rodange die Strecke über Luxemburg Hauptbahnhof nach Rodange an der französischen Grenze. 08.02.2019 (Hans)
Die CFL 4008 kommt aus Troisvierges in den Bahnhof von Clervaux eingefahren. Nach einem kurzen Halt bedient dieser Zug als RE 460 Troisvierges-Rodange die Strecke über Luxemburg Hauptbahnhof nach Rodange an der französischen Grenze. 08.02.2019 (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

 - Bahnhof Wilwerwiltz – Die CFL 4018 zieht am 11.12.2018 den RE 480 Troisvierges - Luxembourg in den Bahnhof von Wilwerwiltz ein. (Jeanny)
- Bahnhof Wilwerwiltz – Die CFL 4018 zieht am 11.12.2018 den RE 480 Troisvierges - Luxembourg in den Bahnhof von Wilwerwiltz ein. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

CFL 4008 steht am 29 April 2018 in Luxembourg.
CFL 4008 steht am 29 April 2018 in Luxembourg.
Leon schrijvers

Luxemburg / E-Loks / Série 4000 (TRAXX P140 AC1)

63 1200x800 Px, 06.05.2018






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.