hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Der VT 650.61 (95 80 0650 061-4 D-ODEG) der Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) ist am 07.12.2014 beim Siegener Hauptbahnhof abgestellt.

(ID 388569)




Der VT 650.61 (95 80 0650 061-4 D-ODEG) der Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) ist am 07.12.2014 beim Siegener Hauptbahnhof abgestellt. Für dort sind diese Fahrzeuge sehr ungewöhnlich, warum er dort steht weiß ich z.Z. nach nicht.

Der Stadler Regionaltriebwagen Regio-Shuttle RS1 wurde 2004 von Stadler Pankow GmbH in Berlin unter der Fabriknummer 37295 und an die Prignitzer Eisenbahn GmbH (PEG) geliefert, er ist Eigentum der BeNEX GmbH, Hamburg. 
Der Triebwagen hat die EBA-Nummer EBA 04B10A 295.

Für den Antrieb verfügt das Fahrzeug über 2 MAN 6-Zylinder-Viertakt-Dieselmotore mit Direkteinspritzung vom Typ D 2866 LUH 21 mit je 257 KW (350 PS) Leistung. Die Leistungsübertagung erfolgt hydromechanisch über 2 Voith-Diwabus Getriebe U 864, Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h. Die Motoren haben einen Hubraum von je 12 Liter.

Die Achsanordnung ist B'B', Stadler bezeichnet sie jedoch mit Bx'By' und möchte damit deutlich machen, dass jeder der beiden vorhandenen Motoren beim RS1 ein Drehgestell antreibt. Es gibt damit keine Gelenkwelle zwischen den beiden Drehgestellen.


Der VT 650.61 (95 80 0650 061-4 D-ODEG) der Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) ist am 07.12.2014 beim Siegener Hauptbahnhof abgestellt. Für dort sind diese Fahrzeuge sehr ungewöhnlich, warum er dort steht weiß ich z.Z. nach nicht.

Der Stadler Regionaltriebwagen Regio-Shuttle RS1 wurde 2004 von Stadler Pankow GmbH in Berlin unter der Fabriknummer 37295 und an die Prignitzer Eisenbahn GmbH (PEG) geliefert, er ist Eigentum der BeNEX GmbH, Hamburg.
Der Triebwagen hat die EBA-Nummer EBA 04B10A 295.

Für den Antrieb verfügt das Fahrzeug über 2 MAN 6-Zylinder-Viertakt-Dieselmotore mit Direkteinspritzung vom Typ D 2866 LUH 21 mit je 257 KW (350 PS) Leistung. Die Leistungsübertagung erfolgt hydromechanisch über 2 Voith-Diwabus Getriebe U 864, Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h. Die Motoren haben einen Hubraum von je 12 Liter.

Die Achsanordnung ist B'B', Stadler bezeichnet sie jedoch mit Bx'By' und möchte damit deutlich machen, dass jeder der beiden vorhandenen Motoren beim RS1 ein Drehgestell antreibt. Es gibt damit keine Gelenkwelle zwischen den beiden Drehgestellen.

Armin Schwarz 07.12.2014, 276 Aufrufe, 2 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2014:12:07 11:33:23, Belichtungsdauer: 0.005 s (1/200) (1/200), Blende: f/8.0, ISO100, Brennweite: 29.00 (29/1)

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Hans und Jeanny De Rond 07.12.2014 20:39

Oh ein Fremdling im Siegener Hauptbahnhof, Armin.
Einen ODEG VT 650 habe ich auch mal fotografiert. ;-)
Das wunderschöne Bild und die tolle Beschreibung gefallen mir ausgezeichnet.
Beste Grüße
Hans

Armin Schwarz 14.12.2014 11:47

Hallo Hans,
danke es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Nun er wird wohl nun öfter (auch im Fahrbetrieb) zu sehen sein, denn er und vier weitere wurden von der HLB für die DreiLänderBahn angemietet.
Liebe Grüße
Armin

Am 25 Februar 2020 treft Niederbarnimer Eisenbahn VT-001 in Frankfurt-am-Oder ein.
Am 25 Februar 2020 treft Niederbarnimer Eisenbahn VT-001 in Frankfurt-am-Oder ein.
Leon schrijvers

Der HzL VT 650 253  seehäsle  wartet in Radolfzell auf die Abfahrt nach Stockach. 

22. Sept. 2020
Der HzL VT 650 253 "seehäsle" wartet in Radolfzell auf die Abfahrt nach Stockach. 22. Sept. 2020
Stefan Wohlfahrt

Waldbahn 650-654 steht am 20 Februar 2020 ins verschneten Bayerisch Eisenstein.
Waldbahn 650-654 steht am 20 Februar 2020 ins verschneten Bayerisch Eisenstein.
Leon schrijvers






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.