hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

.

(ID 415802)
.



. Wie gut, ist der Bahnhof von Luxemburg-Stadt kein rauchfreier Bahnhof - Im morgentlichem Gegenlicht verrichtet die mittlerweile 58-jährige Kleindiesellok 1024 (eine Deutz des Typs A8 L614) dort Rangierarbeiten. (Jeanny)

. Wie gut, ist der Bahnhof von Luxemburg-Stadt kein rauchfreier Bahnhof - Im morgentlichem Gegenlicht verrichtet die mittlerweile 58-jährige Kleindiesellok 1024 (eine Deutz des Typs A8 L614) dort Rangierarbeiten. (Jeanny)

Hans und Jeanny De Rond 26.03.2015, 188 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Panasonic DMC-FZ200, Datum 2015:03:17 10:09:09, Belichtungsdauer: 0.001 s (10/8000) (1/800), Blende: f/4.0, ISO100, Brennweite: 17.40 (174/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
Leon schrijvers

Deutschland / Dieselloks / Deutz A 8L 614R

27 1200x789 Px, 19.03.2018

D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
Leon schrijvers

Deutschland / Dieselloks / Deutz A 8L 614R

27 1200x801 Px, 19.03.2018

D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
D-II, der Laufjunge von das DDM, rangiert am 21 September 2014 in Neuenmarkt-Wirsberg.
Leon schrijvers

Die CFL 1024 (Deutz 56578) abgestellt am 15.08.2015 bim Bahnhof von Luxemburg. 

Für den Einsatz von Arbeitszügen lieferte Deutz zwischen 1953 und 1957 vier zweiachsige Dieselloks des Typs A8 L614 mit einer Leistung von 130 PS an die CFL. Die Kleinloks wurden bei der CLF (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) als Série 1020 eingereiht. Sie sind mit einem Strecken- und Rangiergang ausgerüstet, der 53 bzw. 24 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt.

Die Deutz A8 L614 wurde 1957 von Klöckner-Humboldt-Deutz AG in Köln unter der Fabriknummer 56578 gebaut und an die CFL geliefert.

Die Diesellokomotive hat einen Deutz 8 Zyl. V-Motor vom Typ A8L 614 R dessen 130PS Leistung über ein Voith-Turbo-Getriebe übertragen werden. Vom Getriebe erfolgt dann die Kraftübertragung über Rollen Ketten auf beide Achsen.
Die CFL 1024 (Deutz 56578) abgestellt am 15.08.2015 bim Bahnhof von Luxemburg. Für den Einsatz von Arbeitszügen lieferte Deutz zwischen 1953 und 1957 vier zweiachsige Dieselloks des Typs A8 L614 mit einer Leistung von 130 PS an die CFL. Die Kleinloks wurden bei der CLF (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) als Série 1020 eingereiht. Sie sind mit einem Strecken- und Rangiergang ausgerüstet, der 53 bzw. 24 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt. Die Deutz A8 L614 wurde 1957 von Klöckner-Humboldt-Deutz AG in Köln unter der Fabriknummer 56578 gebaut und an die CFL geliefert. Die Diesellokomotive hat einen Deutz 8 Zyl. V-Motor vom Typ A8L 614 R dessen 130PS Leistung über ein Voith-Turbo-Getriebe übertragen werden. Vom Getriebe erfolgt dann die Kraftübertragung über Rollen Ketten auf beide Achsen.
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.