hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

BB 67000 / BB 67400 Fotos

13 Bilder
In Strasbourg warten altgediente und von der Ausmusterung bedrohte Loks mit ihren TER auf die Abfahrt: Im Vordergrund die SNCF BB 67591 mit ihrem TER 8301716 nach Lauterbourg und im Hintergrund die SNCF BB 25664.

28. Mai 2019
In Strasbourg warten altgediente und von der Ausmusterung bedrohte Loks mit ihren TER auf die Abfahrt: Im Vordergrund die SNCF BB 67591 mit ihrem TER 8301716 nach Lauterbourg und im Hintergrund die SNCF BB 25664. 28. Mai 2019
Stefan Wohlfahrt

En Voyages grüsst 67464 in Strasbourg am 24 Mai 2019.
En Voyages grüsst 67464 in Strasbourg am 24 Mai 2019.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

14 1200x800 Px, 22.06.2019

SNCF 67519 lauft am 29 Mai 2019 um in Strasbourg.
SNCF 67519 lauft am 29 Mai 2019 um in Strasbourg.
Leon schrijvers

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

11 1200x800 Px, 15.06.2019

Ein Bild aus Saint Malo aus früheren Jahren: Damals war die Strecke noch nicht elektrifiziert und es verkehrten BB 67000 Dieselloks mit RIO Kompositionen im TER Verkehr. 

August 2001
Ein Bild aus Saint Malo aus früheren Jahren: Damals war die Strecke noch nicht elektrifiziert und es verkehrten BB 67000 Dieselloks mit RIO Kompositionen im TER Verkehr. August 2001
Stefan Wohlfahrt

Am 16 Februar 1999 durchfahrt 6408 Arnhem Centraal.
Am 16 Februar 1999 durchfahrt 6408 Arnhem Centraal.
Leon schrijvers


Die SNCF  en voyage  BB 67573 (567573) steht am 26.03.2015 mit einem Regionalzug im Bahnhof Marseille Saint-Charles. Die erste Zahl vor der Loknummer gibt an welchen Geschäftsbereich der SNCF die Lok zugeordnet ist, hier „5“ = TER.

Zur Beschleunigung des Traktionswandels beschaffte die SNCF ab 1963 bei Brisonneau & Lotz/MTE (Matériel de traction électrique) eine mittelschwere vierachsige Lok mit dieselelektrischer Leistungsübertragung zum Einsatz sowohl vor Reise- wie auch vor Güterzügen. Da die neue Baureihe BB 67000 auf den meisten SNCF-Strecken verkehren sollte, musste ihr Gewicht so niedrig wie möglich gehalten werden. Daher wurde beim mechanischen Teil in großem Maße auf Leichtmetall- und Kunststoffteile zurückgegriffen. Kernstück ihres Antriebs war ein Dieselmotor vom Typ SEMT Pielstick V16 PA4 mit einer Leistung von 1.472 kW, angeflanscht an diesen Motor war ein Gleichstromgenerator, welcher die beiden Gleichstromfahrmotoren des Typs SW 9209 680 mit Energie versorgte. Auf die beiden Radsätze eines jeden, von der BB 9400 adaptierten „Monomoteur“-Drehgestells wirkte jeweils ein Fahrmotor über ein spezielles Getriebe mit zwei Übersetzungsverhältnissen (für 90 und 135 km/h).

Da die BB 67000 weder mit einer Dampfheizung noch einer elektrischen Heizung ausgestattet waren, ließ die SNCF die BB 67036 in den Jahren 1965/66 mit einem Drehstromgenerator ausrüsten, welcher mit Hilfe einer Doppelsternschaltung die beiden Fahrmotoren mit Strom versorgte. Am Generator konnte nun auch die Heizspannung für die elektrische Wagenheizung abgegriffen werden und so stand einem Reisezugeinsatz nichts mehr im Wege. Am 1. Mai 1966 wurde die BB 67036 in BB 67291 umgezeichnet und diente fortan als Prototyp für die kurz darauf bestellte Baureihe 67300. Sie waren bevorzugt für den Reisezugeinsatz gedacht und für eine etwas höhere Geschwindigkeit ausgelegt. Zwischen Dezember 1967 und November 1969 lieferten BL/MTE insgesamt 70 Exemplare aus. Der Motor blieb derselbe, seine Leistung konnte jedoch auf 1.765 kW gesteigert werden. Die elektrische Energie für Fahrmotoren und Wagenheizung erzeugte nun ein angeflanschter Drehstromgenerator. Wie die BB 67000 erhielten auch die BB 67300 eine Doppeltraktionssteuerung eingebaut. 

Weitgehend identisch mit den BB 67300 lieferten BL/MTE zwischen August 1969 und Oktober 1975 insgesamt 232 Exemplare der Baureihe BB 67400 aus, welche sich im Wesentlichen nur durch eine geänderte Drehgestellkonstruktion von der Ursprungsausführung unterschieden. Die neu konzipierten Drehgestelle besaßen nun einen Radsatzstand von 2.500 mm (statt vorher 2.400 mm) und die Sekundärfederung bestand nun aus Federn und Silentblöcken. Zudem haben sie anderen Fahrmotoren und zwar zwei CTS 66.43.4 1460 V fremdbelüftete Antriebe.

Zwischen 1975 und 1979 wurden noch 20 Maschinen der Ursprungsbaureihe BB 67000 in BB 67300 umgebaut. insgesamt 80 weitere BB 67000 zeichnete die SNCF zwischen 1980 und 2007 in die Baureihe BB 67200 um. Sie wurden auf den neuen TGV-Strecken für Bau- und Arbeitszugdienste sowie zum Abschleppen liegengebliebener TGV verwendet. Hierfür installierte man die für Schnellfahrstrecken notwendige Führerstandsignalisierung TVM 300 oder TVM 430 sowie teilweise eine Scharfenberg-Hilfskupplung. Die restlichen 24 Exemplare der BB 67000 mussten in den Jahren 2002 bis 2004 alle den Dienst quittieren. Die verbliebenen Baureihen stehen hingegen noch in großer Stückzahl in Betrieb. Während die BB 67200 ausschließlich SNCF-lnfra zugeordnet sind, kommen die beiden anderen Reihen bei allen SNCF-Sparten wie CiC, FRET, IDF, lnfra, TER und im Pariser Vorortverkehr Transilien zum Einsatz.


Technische Daten der SNCF BB 67400
Anzahl:  232 (Anfang Dez. 2015 noch 134 Maschinen in Betrieb)
Spurweite:  1.435 mm (Normalspur)
Achsformel:  Bo'Bo'
Länge über Puffer:  17.090 mm
Breite: 2.940 mm
Höhe: 4.140 mm
Drehzapfenabstand: 9.800 mm
Achsabstand im Drehgestell: 2.500 mm
Dienstmasse:  83,3 t
Radsatzfahrmasse:  20,8 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Installierte Leistung:  1.765 kW
Treibraddurchmesser:  1.260 mm
Dieselmotor: 16V-Dieselmotor, Typ S.E.M.T. Pielstick 16 PA 4 
Tankinhalt:  3.400 L
Verbrauch: ca. 3 L/km
Antrieb:  dieselelektrisch
Fahrmotoren: 2 Stück fremdbelüftete 1460 V Gleichstrommotoren CTS 66.43.4
Bremse: automatische Druckluftbremse
Zugheizung: elektrisch 1500 V =
Kupplungstyp:  Schraubenkupplung
Die SNCF "en voyage" BB 67573 (567573) steht am 26.03.2015 mit einem Regionalzug im Bahnhof Marseille Saint-Charles. Die erste Zahl vor der Loknummer gibt an welchen Geschäftsbereich der SNCF die Lok zugeordnet ist, hier „5“ = TER. Zur Beschleunigung des Traktionswandels beschaffte die SNCF ab 1963 bei Brisonneau & Lotz/MTE (Matériel de traction électrique) eine mittelschwere vierachsige Lok mit dieselelektrischer Leistungsübertragung zum Einsatz sowohl vor Reise- wie auch vor Güterzügen. Da die neue Baureihe BB 67000 auf den meisten SNCF-Strecken verkehren sollte, musste ihr Gewicht so niedrig wie möglich gehalten werden. Daher wurde beim mechanischen Teil in großem Maße auf Leichtmetall- und Kunststoffteile zurückgegriffen. Kernstück ihres Antriebs war ein Dieselmotor vom Typ SEMT Pielstick V16 PA4 mit einer Leistung von 1.472 kW, angeflanscht an diesen Motor war ein Gleichstromgenerator, welcher die beiden Gleichstromfahrmotoren des Typs SW 9209 680 mit Energie versorgte. Auf die beiden Radsätze eines jeden, von der BB 9400 adaptierten „Monomoteur“-Drehgestells wirkte jeweils ein Fahrmotor über ein spezielles Getriebe mit zwei Übersetzungsverhältnissen (für 90 und 135 km/h). Da die BB 67000 weder mit einer Dampfheizung noch einer elektrischen Heizung ausgestattet waren, ließ die SNCF die BB 67036 in den Jahren 1965/66 mit einem Drehstromgenerator ausrüsten, welcher mit Hilfe einer Doppelsternschaltung die beiden Fahrmotoren mit Strom versorgte. Am Generator konnte nun auch die Heizspannung für die elektrische Wagenheizung abgegriffen werden und so stand einem Reisezugeinsatz nichts mehr im Wege. Am 1. Mai 1966 wurde die BB 67036 in BB 67291 umgezeichnet und diente fortan als Prototyp für die kurz darauf bestellte Baureihe 67300. Sie waren bevorzugt für den Reisezugeinsatz gedacht und für eine etwas höhere Geschwindigkeit ausgelegt. Zwischen Dezember 1967 und November 1969 lieferten BL/MTE insgesamt 70 Exemplare aus. Der Motor blieb derselbe, seine Leistung konnte jedoch auf 1.765 kW gesteigert werden. Die elektrische Energie für Fahrmotoren und Wagenheizung erzeugte nun ein angeflanschter Drehstromgenerator. Wie die BB 67000 erhielten auch die BB 67300 eine Doppeltraktionssteuerung eingebaut. Weitgehend identisch mit den BB 67300 lieferten BL/MTE zwischen August 1969 und Oktober 1975 insgesamt 232 Exemplare der Baureihe BB 67400 aus, welche sich im Wesentlichen nur durch eine geänderte Drehgestellkonstruktion von der Ursprungsausführung unterschieden. Die neu konzipierten Drehgestelle besaßen nun einen Radsatzstand von 2.500 mm (statt vorher 2.400 mm) und die Sekundärfederung bestand nun aus Federn und Silentblöcken. Zudem haben sie anderen Fahrmotoren und zwar zwei CTS 66.43.4 1460 V fremdbelüftete Antriebe. Zwischen 1975 und 1979 wurden noch 20 Maschinen der Ursprungsbaureihe BB 67000 in BB 67300 umgebaut. insgesamt 80 weitere BB 67000 zeichnete die SNCF zwischen 1980 und 2007 in die Baureihe BB 67200 um. Sie wurden auf den neuen TGV-Strecken für Bau- und Arbeitszugdienste sowie zum Abschleppen liegengebliebener TGV verwendet. Hierfür installierte man die für Schnellfahrstrecken notwendige Führerstandsignalisierung TVM 300 oder TVM 430 sowie teilweise eine Scharfenberg-Hilfskupplung. Die restlichen 24 Exemplare der BB 67000 mussten in den Jahren 2002 bis 2004 alle den Dienst quittieren. Die verbliebenen Baureihen stehen hingegen noch in großer Stückzahl in Betrieb. Während die BB 67200 ausschließlich SNCF-lnfra zugeordnet sind, kommen die beiden anderen Reihen bei allen SNCF-Sparten wie CiC, FRET, IDF, lnfra, TER und im Pariser Vorortverkehr Transilien zum Einsatz. Technische Daten der SNCF BB 67400 Anzahl: 232 (Anfang Dez. 2015 noch 134 Maschinen in Betrieb) Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: Bo'Bo' Länge über Puffer: 17.090 mm Breite: 2.940 mm Höhe: 4.140 mm Drehzapfenabstand: 9.800 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.500 mm Dienstmasse: 83,3 t Radsatzfahrmasse: 20,8 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Installierte Leistung: 1.765 kW Treibraddurchmesser: 1.260 mm Dieselmotor: 16V-Dieselmotor, Typ S.E.M.T. Pielstick 16 PA 4 Tankinhalt: 3.400 L Verbrauch: ca. 3 L/km Antrieb: dieselelektrisch Fahrmotoren: 2 Stück fremdbelüftete 1460 V Gleichstrommotoren CTS 66.43.4 Bremse: automatische Druckluftbremse Zugheizung: elektrisch 1500 V = Kupplungstyp: Schraubenkupplung
Armin Schwarz

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

96  2 1200x856 Px, 17.01.2016

. Ein Aus-dem-Zug Bild - In Thionville konnte ich am 05.06.2015 die BB 67517 aus dem fahrenden EC fotografieren. Sie stand in der Abstellanlage, ob sie noch eingesetzt wird, weiß ich leider nicht. (Hans)
. Ein Aus-dem-Zug Bild - In Thionville konnte ich am 05.06.2015 die BB 67517 aus dem fahrenden EC fotografieren. Sie stand in der Abstellanlage, ob sie noch eingesetzt wird, weiß ich leider nicht. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

192  1 1200x624 Px, 10.06.2015


Für mich auch eine der schönsten französischen Dieselloks: 
Die SNCF BB 567561 fährt am 25.03.2015 mit eine Nahverkehrszug vom Bahnhof Marseille Saint-Charles, hier bei Regen über die Bahnsteige hinweg fotografiert.
Für mich auch eine der schönsten französischen Dieselloks: Die SNCF BB 567561 fährt am 25.03.2015 mit eine Nahverkehrszug vom Bahnhof Marseille Saint-Charles, hier bei Regen über die Bahnsteige hinweg fotografiert.
Armin Schwarz

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

151  1 1200x867 Px, 04.04.2015

. Gut getarnt (in der Waschanlage?) stand die BB 67464 in ihrer schönen  en voyage  Lackierung am 10.12.2013 in Strasbourg Gare Centrale. (Jeanny)
. Gut getarnt (in der Waschanlage?) stand die BB 67464 in ihrer schönen "en voyage" Lackierung am 10.12.2013 in Strasbourg Gare Centrale. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

151  2 1127x800 Px, 18.11.2014

Die beiden Dieselloks BB 67 268 und 67 259 fahren in Dijon Ville ein. 22. Mai 2012
Die beiden Dieselloks BB 67 268 und 67 259 fahren in Dijon Ville ein. 22. Mai 2012
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

222 1024x651 Px, 30.05.2012

BB 67530, leider nur im SNCF Fret Design, zieht einen gemischten Güterzug aus dem Hafen von Antwerpen. Das Bild enstand während der PFT Sonderfahrt  Adieu Série 26 . Fast alle Fotografen waren zu Fuß unterwegs zum BW Antwerpen-Noord, nur einige blieben in der Nähe des Sonderzuges, als das Fretchen plötzlich auftauchte. 24.03.2012 (Jeanny)
BB 67530, leider nur im SNCF Fret Design, zieht einen gemischten Güterzug aus dem Hafen von Antwerpen. Das Bild enstand während der PFT Sonderfahrt "Adieu Série 26". Fast alle Fotografen waren zu Fuß unterwegs zum BW Antwerpen-Noord, nur einige blieben in der Nähe des Sonderzuges, als das Fretchen plötzlich auftauchte. 24.03.2012 (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

307  2 1024x771 Px, 26.04.2012

SNCF BB 67357 in Tour. 
22.03.2007
SNCF BB 67357 in Tour. 22.03.2007
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

297  1 1024x653 Px, 28.01.2012

Für mich eine der schönsten französischen Dieselloks: die BB 67000; hier die BB 67 434 in Strasbourg, fleißig bemüht, ihren Rauch mit dem Nebel zu vermischen. 
29. Okt. 2011
Für mich eine der schönsten französischen Dieselloks: die BB 67000; hier die BB 67 434 in Strasbourg, fleißig bemüht, ihren Rauch mit dem Nebel zu vermischen. 29. Okt. 2011
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / Dieselloks / BB 67000 / BB 67400

400  10 1024x637 Px, 26.01.2012

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.