hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Rollbock Ua 858 der MOB im Bahnhof Zweisimmen am Ladegleis mit einigen weiteren Vertretern seiner Gattung vor einem G-Wagen mit Fanta-Werbung.

(ID 225129)



Rollbock Ua 858 der MOB im Bahnhof Zweisimmen am Ladegleis mit einigen weiteren Vertretern seiner Gattung vor einem G-Wagen mit Fanta-Werbung. (03.08.2007).

Rollbock Ua 858 der MOB im Bahnhof Zweisimmen am Ladegleis mit einigen weiteren Vertretern seiner Gattung vor einem G-Wagen mit Fanta-Werbung. (03.08.2007).

Hans-Gerd Seeliger 25.09.2012, 657 Aufrufe, 1 Kommentar

EXIF: CASIO COMPUTER CO.,LTD. EX-S770 , Datum 2007:08:03 14:56:57, Belichtungsdauer: 0.003 s (1/320) (1/320), Blende: f/2.7, ISO, Brennweite: 6.20 (620/100)

1 Kommentar, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 26.09.2012 11:07

Hallo Hans-Gerd,
ein schönes Bild von den Rollbock Wagen. Bei den Wagen ist ein Rollbock für eine Achse, in Bohl hatte ich vor kurzen welche gesehen da war Normalspurwagen auf einem kompletten Wagen. Das kann aber auch an der Steilstrecke liegen.
Der G-Wagen mit Fanta-Werbung stand im Mai 2012 auch dort in Zweisimmen.
Gruß Armin


Travys (ex YSteC) Rollböcke Ua in den Rollbockgruben am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains, vorne der Rollbock Ua 619.

Die Rollböcke dienen zum Transport von Normalspurwagen (meist Güterwagen) auf Schmalspurgleisen (wie hier 1.000 mm). Ein Rollbock ist 1,65 t schwer und trägt jeweils eine Normalspur-Wagonachse mit einer maximalen Achslast von 22,5 t. Bei z.B. einem vierachsigen Drehgestell Wagen kommen so vier Rollböcke zum Einsatz, wobei der Wagen somit bis zu 90 t schwer sein kann.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.000 mm
Achsanzahl: 2
Eigengewicht: 1,65 t
Traglast: 22,5 t
Travys (ex YSteC) Rollböcke Ua in den Rollbockgruben am 18.05.2018 beim Bahnhof Yverdon-les-Bains, vorne der Rollbock Ua 619. Die Rollböcke dienen zum Transport von Normalspurwagen (meist Güterwagen) auf Schmalspurgleisen (wie hier 1.000 mm). Ein Rollbock ist 1,65 t schwer und trägt jeweils eine Normalspur-Wagonachse mit einer maximalen Achslast von 22,5 t. Bei z.B. einem vierachsigen Drehgestell Wagen kommen so vier Rollböcke zum Einsatz, wobei der Wagen somit bis zu 90 t schwer sein kann. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.000 mm Achsanzahl: 2 Eigengewicht: 1,65 t Traglast: 22,5 t
Armin Schwarz


50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby:
Der wunderschöne FZ 2 - Post- und Gepäckwagen ex GFM 36 (Chemins de fer fribourgeois Gruyère–Fribourg–Morat, ehemaliger Name der Freiburgischen Verkehrsbetriebe AG, heute TPF), der Museumsbahn Blonay–Chamby, am 21.05.2018, mit im Riviera Belle Epoque Zug, beim Halt im Bahnhof Blonay.

TECHNISCHE DATEN:
Hersteller: SWS Schlieren (Schweizerische Wagonfabrik AG)
Baujahr: 1903
Spurweite: 1.000 mm
Anzahl der Achsen: 2
Länge über Puffer: 7.290 mm
Achsabstand: 3.150 mm
Eigengewicht: 7,1 t
Max. Ladegewicht: 6 t (4 t im Gepäckabteil und 2 t im Postabteil)
Ladefläche: 13,5 m² (6.5 m² Gepäckabteil und 7 m² Postabteil)
50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby: Der wunderschöne FZ 2 - Post- und Gepäckwagen ex GFM 36 (Chemins de fer fribourgeois Gruyère–Fribourg–Morat, ehemaliger Name der Freiburgischen Verkehrsbetriebe AG, heute TPF), der Museumsbahn Blonay–Chamby, am 21.05.2018, mit im Riviera Belle Epoque Zug, beim Halt im Bahnhof Blonay. TECHNISCHE DATEN: Hersteller: SWS Schlieren (Schweizerische Wagonfabrik AG) Baujahr: 1903 Spurweite: 1.000 mm Anzahl der Achsen: 2 Länge über Puffer: 7.290 mm Achsabstand: 3.150 mm Eigengewicht: 7,1 t Max. Ladegewicht: 6 t (4 t im Gepäckabteil und 2 t im Postabteil) Ladefläche: 13,5 m² (6.5 m² Gepäckabteil und 7 m² Postabteil)
Armin Schwarz


Aus dem Zug heraus....
Der gedeckte vierachsige RhB-Schiebewandwagen Haik-v 5131 „Gebr. Kuoni Transport AG“ am 18.02.2017 in Chur.

Der gedeckte vierachsige Schiebewandwagen des Typs „Haik“ ist ein idealer Güterwagen für den Transport von 31 Normpaletten mit Lebensmitteln, Getränken, Baustoffen und allen anderen Gütern. Die Schiebwand öffnet sich auf einer Breite von über 6 Metern, um nach dem Beladen mit Handhubwagen oder Gabelstapler das Transportgut wieder komplett zu schützen, vor Wetter und Temperatureinflüssen.

TECHNISCHE DATEN:
Typenbezeichnung:  Haik-v
Baujahr:  1980
Spurweite: 1.000 mm
Länge über Puffer: 14.695 mm 
Drehzapfenabstand: 9.030 mm 
Achsabstand im Drehgestell: 1.400 mm
Raddurchmesser (neu): 750 mm
Ladelänge: 14.755 mm
Ladebreite:  2.580 mm
Ladefläche: 32.7 m² 
Eigengewicht: 15.300 kg
Ladegewicht:  26 Tonnen
Höhe der Ladefläche ab Schienenoberkante: 975 mm
Aus dem Zug heraus.... Der gedeckte vierachsige RhB-Schiebewandwagen Haik-v 5131 „Gebr. Kuoni Transport AG“ am 18.02.2017 in Chur. Der gedeckte vierachsige Schiebewandwagen des Typs „Haik“ ist ein idealer Güterwagen für den Transport von 31 Normpaletten mit Lebensmitteln, Getränken, Baustoffen und allen anderen Gütern. Die Schiebwand öffnet sich auf einer Breite von über 6 Metern, um nach dem Beladen mit Handhubwagen oder Gabelstapler das Transportgut wieder komplett zu schützen, vor Wetter und Temperatureinflüssen. TECHNISCHE DATEN: Typenbezeichnung: Haik-v Baujahr: 1980 Spurweite: 1.000 mm Länge über Puffer: 14.695 mm Drehzapfenabstand: 9.030 mm Achsabstand im Drehgestell: 1.400 mm Raddurchmesser (neu): 750 mm Ladelänge: 14.755 mm Ladebreite: 2.580 mm Ladefläche: 32.7 m² Eigengewicht: 15.300 kg Ladegewicht: 26 Tonnen Höhe der Ladefläche ab Schienenoberkante: 975 mm
Armin Schwarz

Schweiz / Wagen / Güterwagen (Schmalspur)

60 1200x820 Px, 11.03.2018


Aus dem Zug heraus....
Die RhB-Mohrenköpfe bzw. zweiachsiger RhB- Zementsilowagen (Dienstwagen) Xc 931 22 (ex RhB Uce 8075), Xc 931 24 (ex RhB Uce 8078) und Xc 931 21 ex RhB Uce 8017)  abgestellt am 18.02.2017 in Tiefencastel.

TECHNISCHE DATEN:
Typenbezeichnung:  Xc (bis 2014 Uce)
Baujahre:  1956 - 1959
Spurweite: 1.000 mm
Länge über Puffer: 7.740 mm 
Ladevolumen: 12,5 m³
Eigengewicht: 7.900 kg
Ladegewicht:  15 Tonnen
Aus dem Zug heraus.... Die RhB-Mohrenköpfe bzw. zweiachsiger RhB- Zementsilowagen (Dienstwagen) Xc 931 22 (ex RhB Uce 8075), Xc 931 24 (ex RhB Uce 8078) und Xc 931 21 ex RhB Uce 8017) abgestellt am 18.02.2017 in Tiefencastel. TECHNISCHE DATEN: Typenbezeichnung: Xc (bis 2014 Uce) Baujahre: 1956 - 1959 Spurweite: 1.000 mm Länge über Puffer: 7.740 mm Ladevolumen: 12,5 m³ Eigengewicht: 7.900 kg Ladegewicht: 15 Tonnen
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.