hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

16357 Bilder
<<  vorherige Seite  576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 nächste Seite  >>
Zwei Strom-Container,
abgestellt am 02.06.2013 in Kreuztal, hier die 155 204-1 ex DR 250 204-1 sowie 155 115-9 ex DR 250 115-9.

Diese Lokbaureihe wurde von 1977 bis 1984 bei LEW Hennigsdorf (genau VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf) gebaut. Wegen ihres doch sehr zweckmäßigen Aufbaus und der Ähnlichkeit ihrer Form mit einem ISO-Container bekam diese Baureihe den Spitznamen „Strom-Container“ oder „Elektro-Container“. 

Die 6-achsigen Loks mit der Achsformel  Co'Co' haben ein Dienstgewicht von 123 t, eine Dauerleistung von 5.100 kW und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 125 km/h.
Zwei Strom-Container, abgestellt am 02.06.2013 in Kreuztal, hier die 155 204-1 ex DR 250 204-1 sowie 155 115-9 ex DR 250 115-9. Diese Lokbaureihe wurde von 1977 bis 1984 bei LEW Hennigsdorf (genau VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf) gebaut. Wegen ihres doch sehr zweckmäßigen Aufbaus und der Ähnlichkeit ihrer Form mit einem ISO-Container bekam diese Baureihe den Spitznamen „Strom-Container“ oder „Elektro-Container“. Die 6-achsigen Loks mit der Achsformel Co'Co' haben ein Dienstgewicht von 123 t, eine Dauerleistung von 5.100 kW und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 125 km/h.
Armin Schwarz

Der Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg, alter Name Erbach/Westerwald (Erbach ist heute ein Stadtteil von Nistertal) hier am 04.06.2013. 

Das Gebäude ist heute wohl noch im Besitz der DB, teilweise kann man Räume anmieten.
Der Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg, alter Name Erbach/Westerwald (Erbach ist heute ein Stadtteil von Nistertal) hier am 04.06.2013. Das Gebäude ist heute wohl noch im Besitz der DB, teilweise kann man Räume anmieten.
Armin Schwarz

Und nun noch von der Rückseite mit Blick auf die Laderampe, leider bei schlechterem Licht.

Der Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg, alter Name Erbach/Westerwald (Erbach ist heute ein Stadtteil von Nistertal) hier am 04.06.2013.
Und nun noch von der Rückseite mit Blick auf die Laderampe, leider bei schlechterem Licht. Der Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg, alter Name Erbach/Westerwald (Erbach ist heute ein Stadtteil von Nistertal) hier am 04.06.2013.
Armin Schwarz

Zugbegegnung  auf der Oberwesterwaldbahn (KBS 461) am 04.05.2013 im Bahnhof  Nistertal / Bad Marienberg (früher Bf Erbach/Westerwald). 
Links ist gerade der Vectus VT 207   (95 80 0640 107-8 D-VCT) ein LINT 27 als RB nach Limburg (Lahn) losgefahren. Auf Gleis 2 (rechts) steht noch der Vectus VT 256 (95 80 0648 156-7/656-6 D-VCT) ein LINT 41 als RB nach Au (Sieg) über Altenkirchen, dieser Zug musste hier den Gegenzug abwarten, da die Strecke eingleisig ist. 

Ab Juli 2015 wird die Farbgebung auf dieser  Strecke auch anders aussehen. Dann fährt hier auch die Hessische Landesbahn GmbH (HLB), wobei dann von Limburg durchgängig bis Siegen als RB 28 fahren wird (Limburg – Altenkirchen – Au – Betzdorf – Siegen – teils bis Kreuztal). Ab Au (Sieg) ist es dann die Siegstrecke (KBS 460).

Die vectus Verkehrsgesellschaft mbH  wird es dann wohl nicht mehr geben, die derzeitigen Gesellschafter der vectus sind die Hessische Landesbahn (74,9%) und die Westerwaldbahn (25,1%).

Bleibt nur zu hoffen dass die Fahrzeiten nicht allzu lang sein werden,
denn heute ist man von Limburg schon 2 Stunden bis Au unterwegs, von dort es dann wieder eine 3/4 Stunde bis Siegen. Mit dem Auto braucht man für die Strecke max. 1 1/2 Stunden.
Zugbegegnung auf der Oberwesterwaldbahn (KBS 461) am 04.05.2013 im Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg (früher Bf Erbach/Westerwald). Links ist gerade der Vectus VT 207 (95 80 0640 107-8 D-VCT) ein LINT 27 als RB nach Limburg (Lahn) losgefahren. Auf Gleis 2 (rechts) steht noch der Vectus VT 256 (95 80 0648 156-7/656-6 D-VCT) ein LINT 41 als RB nach Au (Sieg) über Altenkirchen, dieser Zug musste hier den Gegenzug abwarten, da die Strecke eingleisig ist. Ab Juli 2015 wird die Farbgebung auf dieser Strecke auch anders aussehen. Dann fährt hier auch die Hessische Landesbahn GmbH (HLB), wobei dann von Limburg durchgängig bis Siegen als RB 28 fahren wird (Limburg – Altenkirchen – Au – Betzdorf – Siegen – teils bis Kreuztal). Ab Au (Sieg) ist es dann die Siegstrecke (KBS 460). Die vectus Verkehrsgesellschaft mbH wird es dann wohl nicht mehr geben, die derzeitigen Gesellschafter der vectus sind die Hessische Landesbahn (74,9%) und die Westerwaldbahn (25,1%). Bleibt nur zu hoffen dass die Fahrzeiten nicht allzu lang sein werden, denn heute ist man von Limburg schon 2 Stunden bis Au unterwegs, von dort es dann wieder eine 3/4 Stunde bis Siegen. Mit dem Auto braucht man für die Strecke max. 1 1/2 Stunden.
Armin Schwarz

Nocheinmal, mit etwas mehr Umfeld: FART ABe 6/6 N° 32 bei Intragna am 22.05.2013.
Nocheinmal, mit etwas mehr Umfeld: FART ABe 6/6 N° 32 bei Intragna am 22.05.2013.
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / Centovalli-Bahn (SSiF und FART)

154  3 1024x686 Px, 10.06.2013

Die 185 274-8 (eine Bombardier TRAXX F140 AC 2) der DB Schenker Rail zieht am 08.06.2013 einen gemischten Güterzug durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Köln.

Gebaut wurde die Lok 2006 unter der Fabriknummer 34132 bei Bombardier in Kassel.
Die 185 274-8 (eine Bombardier TRAXX F140 AC 2) der DB Schenker Rail zieht am 08.06.2013 einen gemischten Güterzug durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Köln. Gebaut wurde die Lok 2006 unter der Fabriknummer 34132 bei Bombardier in Kassel.
Armin Schwarz

Wenn ich heute schon keine Bilder vom  Muni  und der Deh 4/6 machen konnt, so hatte ich doch die überraschende Gelegenheit die wunderschöne Ae 4/7 10976 in Lausanne fotografieren zu können.
9. Juni 2013
Wenn ich heute schon keine Bilder vom "Muni" und der Deh 4/6 machen konnt, so hatte ich doch die überraschende Gelegenheit die wunderschöne Ae 4/7 10976 in Lausanne fotografieren zu können. 9. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks / Ae 4/7

268  3 1024x691 Px, 09.06.2013

Die  Schokoladenseite  der Ae 4/7. 
9. Juni 2013
Die "Schokoladenseite" der Ae 4/7. 9. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / E-Loks / Ae 4/7

258  3 1024x770 Px, 09.06.2013


Private gedeckte Güterwagen mit Schiebewänden und Schiebedach der Gattung Tbis 869 - Bauform A der Westerwald WEBA abgestellt am 08.06,2013 in Weitefeld am Werksanschluss. 
Links unbek., Mitte WEBA 07 (ex 10 80 DB 071 5 001-5) und Rechts WEBA 08 (ex 10 80 DB 071 5 002-3).
Technische Daten:
Länge über Puffer: 14.020 mm
Ladelänge:12.774 mm
Ladebreite: 2.670 mm
Radstand: 8.000 mm
Eigengewicht: 18,5 bzw. 18,3 t
Ladefläche: 33,0 m²
Private gedeckte Güterwagen mit Schiebewänden und Schiebedach der Gattung Tbis 869 - Bauform A der Westerwald WEBA abgestellt am 08.06,2013 in Weitefeld am Werksanschluss. Links unbek., Mitte WEBA 07 (ex 10 80 DB 071 5 001-5) und Rechts WEBA 08 (ex 10 80 DB 071 5 002-3). Technische Daten: Länge über Puffer: 14.020 mm Ladelänge:12.774 mm Ladebreite: 2.670 mm Radstand: 8.000 mm Eigengewicht: 18,5 bzw. 18,3 t Ladefläche: 33,0 m²
Armin Schwarz

Die 152 089-9 der DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem Kesselwagenzug, fährt am 08.06.2013 auf der Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen, hier kurz vor dem Bahnhof Betzdorf (Sieg).
Die 152 089-9 der DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem Kesselwagenzug, fährt am 08.06.2013 auf der Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen, hier kurz vor dem Bahnhof Betzdorf (Sieg).
Armin Schwarz

Die 152 089-9 der DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem Kesselwagenzug, fährt am 08.06.2013 auf der Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen, hier kurz vor dem Bahnhof Betzdorf (Sieg).
Die Lok wurde 1999 bei Krauss-Maffei (heute Siemens) unter der Fabriknummer 20216 gebaut, sie hat aktuelle NVR-Nr.  91 80 6152 089-9 D-DB und die EBA 96Q15A 089.

Die Baureihe 152
Als Ersatz für die schweren E-Loks der BR 150 und für Einsatzgebiete der BR 151 / 155 wurde die Beschaffung der Drehstromlok der BR 152 (Siemens ES64F) eingeleitet, sie ist eine Hochleistungslokomotive aus der Siemens ES64 EuroSprinter-Typenfamilie für den schweren Güterzugverkehr, die auch für Personenzüge genutzt werden kann.

Die Baureihe basiert auf dem von Siemens konstruierten Prototyp ES64P. Da jedoch klar war, dass die Maschinen ausschließlich im Güterverkehr eingesetzt werden sollten und eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h als ausreichend angesehen wurde, konnte auf die Verwendung von voll abgefederten Fahrmotoren verzichtet und auf den wesentlich einfacheren und preisgünstigeren Tatzlager-Antrieb zurückgegriffen werden. Dieser gilt durch die Verwendung moderner Drehstrommotoren bei niedrigen Geschwindigkeiten als relativ verschleißarm.

Technische Daten der BR 152:
Achsformel: Bo´Bo´
Länge über Puffer: 19.580 mm
Breite: 3.000 mm
Drehzapfenabstand: 9.900 mm
Drehgestellachsstand: 3.000 mm
Dienstmasse: 86,7 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Dauerleistung: 6.400 kW (8.701 PS)
Anfahrzugkraft: 300 kN
Stromsystem: 15 kV, 16 2/3 Hz
Die 152 089-9 der DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem Kesselwagenzug, fährt am 08.06.2013 auf der Siegstrecke (KBS 460) in Richtung Siegen, hier kurz vor dem Bahnhof Betzdorf (Sieg). Die Lok wurde 1999 bei Krauss-Maffei (heute Siemens) unter der Fabriknummer 20216 gebaut, sie hat aktuelle NVR-Nr. 91 80 6152 089-9 D-DB und die EBA 96Q15A 089. Die Baureihe 152 Als Ersatz für die schweren E-Loks der BR 150 und für Einsatzgebiete der BR 151 / 155 wurde die Beschaffung der Drehstromlok der BR 152 (Siemens ES64F) eingeleitet, sie ist eine Hochleistungslokomotive aus der Siemens ES64 EuroSprinter-Typenfamilie für den schweren Güterzugverkehr, die auch für Personenzüge genutzt werden kann. Die Baureihe basiert auf dem von Siemens konstruierten Prototyp ES64P. Da jedoch klar war, dass die Maschinen ausschließlich im Güterverkehr eingesetzt werden sollten und eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h als ausreichend angesehen wurde, konnte auf die Verwendung von voll abgefederten Fahrmotoren verzichtet und auf den wesentlich einfacheren und preisgünstigeren Tatzlager-Antrieb zurückgegriffen werden. Dieser gilt durch die Verwendung moderner Drehstrommotoren bei niedrigen Geschwindigkeiten als relativ verschleißarm. Technische Daten der BR 152: Achsformel: Bo´Bo´ Länge über Puffer: 19.580 mm Breite: 3.000 mm Drehzapfenabstand: 9.900 mm Drehgestellachsstand: 3.000 mm Dienstmasse: 86,7 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Dauerleistung: 6.400 kW (8.701 PS) Anfahrzugkraft: 300 kN Stromsystem: 15 kV, 16 2/3 Hz
Armin Schwarz

Ein Doppel-Kiss RE Genève - Vevey bei St Saphorin. 
6. Juni 2013
Ein Doppel-Kiss RE Genève - Vevey bei St Saphorin. 6. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Strecken / im Lavaux

204  2 1024x653 Px, 07.06.2013

Zwar reicht die Zeit morgen nicht zum Grossen Brüngibahnfest, aber doch heute  für einen Ausflug in die Aareschlucht. Auf dem Weg dorthin, beim Umsteigen entstand dies Bild mit dem De 4/4 110 021-3 und dem BOB Triebwagen.
7. Juni 2013
Zwar reicht die Zeit morgen nicht zum Grossen Brüngibahnfest, aber doch heute für einen Ausflug in die Aareschlucht. Auf dem Weg dorthin, beim Umsteigen entstand dies Bild mit dem De 4/4 110 021-3 und dem BOB Triebwagen. 7. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / ZB (Zentralbahn)

245  2 1024x700 Px, 07.06.2013

Im Bahnhof Herdorf hat am 06.06.2013 auf Gleis 4 die MaK G 1205 der northrail 274 104-5 (98 80 0274 104-5 D-NTS) mit leeren Sammnps-Schwerlastwagen noch Hp 0, bevor sie Richtung Betzdorf weiterfahren kann.
Die Lok wurde 1993 bei Mak in Kiel unter der Fabriknummer 1000892 für Bayernwerk AG (BAG), Schwandorf  M 22 gebaut. Im Jahr 2002 kam sie dann zur OHE - Osthannoversche Eisenbahnen AG, Celle als  150007 , bis sie 2009 zur northrail kam.
Im Bahnhof Herdorf hat am 06.06.2013 auf Gleis 4 die MaK G 1205 der northrail 274 104-5 (98 80 0274 104-5 D-NTS) mit leeren Sammnps-Schwerlastwagen noch Hp 0, bevor sie Richtung Betzdorf weiterfahren kann. Die Lok wurde 1993 bei Mak in Kiel unter der Fabriknummer 1000892 für Bayernwerk AG (BAG), Schwandorf "M 22"gebaut. Im Jahr 2002 kam sie dann zur OHE - Osthannoversche Eisenbahnen AG, Celle als "150007", bis sie 2009 zur northrail kam.
Armin Schwarz

Noch ein weiteres CJ-Fahrzeug hat zur MIB gefunden: der Gem 4/4 N°12.
Innterkirchen, den 5. Juni 2013
Noch ein weiteres CJ-Fahrzeug hat zur MIB gefunden: der Gem 4/4 N°12. Innterkirchen, den 5. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Vor gut einem halben Jahr habe ich Armin im guten Glauben vom (Foto)-Besuch der MIB in der Aareschlucht abgeraten, da diese wie auf dem Bild zu sehen, die Schlucht im Tunnel  umgeht ...
Aareschlucht (West), den 5. Juni 2013
Vor gut einem halben Jahr habe ich Armin im guten Glauben vom (Foto)-Besuch der MIB in der Aareschlucht abgeraten, da diese wie auf dem Bild zu sehen, die Schlucht im Tunnel "umgeht"... Aareschlucht (West), den 5. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / MIB (Meiringen-Innertkirchen-Bahn)

186  2 686x1024 Px, 05.06.2013

...doch damals hatte ich nicht bedacht, dass die MIB vor und nach der Schlucht auch das eine oder andere schöne Motiv bietet...
MIB Regionalzug nach Inntertkirchen beim Halt an der Haltestelle Aareschlucht West am 5. Juni 2013
...doch damals hatte ich nicht bedacht, dass die MIB vor und nach der Schlucht auch das eine oder andere schöne Motiv bietet... MIB Regionalzug nach Inntertkirchen beim Halt an der Haltestelle Aareschlucht West am 5. Juni 2013
Stefan Wohlfahrt

In den grünen Wäldern des Westerwaldes....
Der VT 261 (95 80 0648 161-7/661-6 D-VCT) der vectus Verkehrsgesellschaft mbH am 04.06.2013 kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg (früher Bf Erbach/Westerwald). 
Er fährt als RB 28 auf der Oberwesterwaldbahn (KBS 461) die Verbindung Limburg(Lahn) - Westerburg - Hachenburg - Altenkirchen - Au (Sieg).
In den grünen Wäldern des Westerwaldes.... Der VT 261 (95 80 0648 161-7/661-6 D-VCT) der vectus Verkehrsgesellschaft mbH am 04.06.2013 kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Nistertal / Bad Marienberg (früher Bf Erbach/Westerwald). Er fährt als RB 28 auf der Oberwesterwaldbahn (KBS 461) die Verbindung Limburg(Lahn) - Westerburg - Hachenburg - Altenkirchen - Au (Sieg).
Armin Schwarz

Die Rätische Bahn fährt nicht nur durch Tunnels und über waghalsige Brücken , sondern auch durch Häuserschluchten...
Ge 4/4 III 646 mit einem Albula Schnellzug bei der Durchfahrt in Chur West.
Die Rätische Bahn fährt nicht nur durch Tunnels und über waghalsige Brücken , sondern auch durch Häuserschluchten... Ge 4/4 III 646 mit einem Albula Schnellzug bei der Durchfahrt in Chur West.
Stefan Wohlfahrt

Weitaus angenehmer als beim vorangegangenen  Bild erscheint die erholsame Landschaft bei Bergün.
Ge 4/4 III 650 mit einem Albula Schnellzug nach St.Moritz kurz nach Bergün.
16. März 2013
Weitaus angenehmer als beim vorangegangenen Bild erscheint die erholsame Landschaft bei Bergün. Ge 4/4 III 650 mit einem Albula Schnellzug nach St.Moritz kurz nach Bergün. 16. März 2013
Stefan Wohlfahrt

Die 185 181-5 (eine Bombardier TRAXX F140 AC 1) der DB Schenker Rail zieht am 04.05.2013 einen Kesselwagenzug durch den Bahnhof Kirchen/Sieg in Richtung Siegen.
Die 185 181-5 (eine Bombardier TRAXX F140 AC 1) der DB Schenker Rail zieht am 04.05.2013 einen Kesselwagenzug durch den Bahnhof Kirchen/Sieg in Richtung Siegen.
Armin Schwarz

. Museumsbahn Train 1900 - Viele leere Oma Bänke warten in Pétange darauf benutzt zu werden bei der Einfahrt des Uerdinger Schienenbusses 551.669 am 02.06.2013. (Jeanny)
. Museumsbahn Train 1900 - Viele leere Oma Bänke warten in Pétange darauf benutzt zu werden bei der Einfahrt des Uerdinger Schienenbusses 551.669 am 02.06.2013. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Ein Allegra mit einem Regionalzug kurz nach Bernina Ospizio auf der Fahrt Richtung Alp Grüm.
10.09.2011
Ein Allegra mit einem Regionalzug kurz nach Bernina Ospizio auf der Fahrt Richtung Alp Grüm. 10.09.2011
Stefan Wohlfahrt

. Museumsbahn Train 1900 - Leider auch in einem sehr schlechten Zustand präsentierte sich am 02.06.2013 noch eine Jung Lok in Fond de Gras. (Hans) 

Es ist eine kleine hydraulische Diesellokomotive, die bei der Firma Jung in Jungental hergestellt wurde. Es gibt sie in verschiedenen Versionen für Streckenbetrieb mit Redukter oder Industriebetrieb mit hydraulischem Antrieb.

Die 250 PS starke Maschine wurde 1966 an ARBED-Schifflingen geliefert. Sie lief dort Kabine an Kabine mit ihrer Schwester gekuppelt. Bei der Fusion der Lokbetriebe der ARBED wurden sie einzeln in Belval eingesetzt bis sie überzählig wurden. Nach langen Verhandlungen konnte die AMTF einen ihrer Finanzen entsprechenden Kaufpreis erreichen, dennoch mußte man feststellen, daß der Motor sauer war. Zusätzliche Kosten waren für die Austauschteile bei MTU (Mercedes) zu erwarten, doch Mechaniker vom TICE haben unentgeltlich gute Arbeit geleistet. Nachdem die meisten Beulen aus der Karosserie ausgebessert wurden, ist sie blau gestrichen worden. Die Leistung der Lok genügt nicht um einen 3-Wagen Zug die Steigung von Petingen hochzuziehen.

Die technischen Daten:
No: 30
Hersteller: Jung, Jungental
Fabriknummer: 13870
Baujahr: 1966 
Motor: Jung  250 PS
Herkunft: ARBED-Schifflange
. Museumsbahn Train 1900 - Leider auch in einem sehr schlechten Zustand präsentierte sich am 02.06.2013 noch eine Jung Lok in Fond de Gras. (Hans) Es ist eine kleine hydraulische Diesellokomotive, die bei der Firma Jung in Jungental hergestellt wurde. Es gibt sie in verschiedenen Versionen für Streckenbetrieb mit Redukter oder Industriebetrieb mit hydraulischem Antrieb. Die 250 PS starke Maschine wurde 1966 an ARBED-Schifflingen geliefert. Sie lief dort Kabine an Kabine mit ihrer Schwester gekuppelt. Bei der Fusion der Lokbetriebe der ARBED wurden sie einzeln in Belval eingesetzt bis sie überzählig wurden. Nach langen Verhandlungen konnte die AMTF einen ihrer Finanzen entsprechenden Kaufpreis erreichen, dennoch mußte man feststellen, daß der Motor sauer war. Zusätzliche Kosten waren für die Austauschteile bei MTU (Mercedes) zu erwarten, doch Mechaniker vom TICE haben unentgeltlich gute Arbeit geleistet. Nachdem die meisten Beulen aus der Karosserie ausgebessert wurden, ist sie blau gestrichen worden. Die Leistung der Lok genügt nicht um einen 3-Wagen Zug die Steigung von Petingen hochzuziehen. Die technischen Daten: No: 30 Hersteller: Jung, Jungental Fabriknummer: 13870 Baujahr: 1966 Motor: Jung 250 PS Herkunft: ARBED-Schifflange
Hans und Jeanny De Rond

<<  vorherige Seite  576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.