hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Hauptbahnhof Hagen das Bahnhöfsgebäude am 22.05.2008.

(ID 174560)
  Der Hauptbahnhof Hagen Hauptbahnhof am 20.05.2017.



Hauptbahnhof Hagen das Bahnhöfsgebäude am 22.05.2008.

Hauptbahnhof Hagen das Bahnhöfsgebäude am 22.05.2008.

Armin Schwarz 05.01.2012, 234 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: FUJIFILM FinePix S5600 , Datum 2008:05:22 09:30:37, Belichtungsdauer: 0.006 s (10/1700) (1/170), Blende: f/5.6, ISO64, Brennweite: 6.30 (630/100)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen

Das Empfangsgebäude Hagen Hauptbahnhof am 20.05.2017. 

Das neobarocke, vom Architekten Walter Morin geplante und am 14. September 1910 eingeweihte Empfangsgebäude, das aus Ziegelsteinen gebaut und teilweise mit Sandstein verkleidet ist, überstand den Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs zwar nicht unversehrt, wurde im Gegensatz zu anderen Bahnhöfen im Ruhrgebiet aber nicht vollständig zerstört, wodurch es noch heute zu bewundern ist.
Das Empfangsgebäude Hagen Hauptbahnhof am 20.05.2017. Das neobarocke, vom Architekten Walter Morin geplante und am 14. September 1910 eingeweihte Empfangsgebäude, das aus Ziegelsteinen gebaut und teilweise mit Sandstein verkleidet ist, überstand den Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs zwar nicht unversehrt, wurde im Gegensatz zu anderen Bahnhöfen im Ruhrgebiet aber nicht vollständig zerstört, wodurch es noch heute zu bewundern ist.
Armin Schwarz

Deutschland / Bahnhöfe / Hagen Hbf

28 1200x834 Px, 20.05.2017


Der Hauptbahnhof Hagen Hauptbahnhof am 20.05.2017.   

Die zweischiffige Bahnsteighalle aus dem Jahre 1910, die, bis auf drei, sämtliche Bahnsteige überspannt. Sie wurde in den 1990er-Jahren denkmalgerecht restauriert und ist ein bedeutendes Beispiel für die seit dem späten 19. Jahrhundert entwickelte Hallenkonstruktion in Stahlbauweise. In Westfalen und dem Ruhrgebiet ist sie die einzige erhaltene „klassische“ Bahnsteighalle und eine der wenigen ihrer Art in Deutschland. Bei den schweren anglo-amerikanischen Bombenangriffen auf Hagen im Zweiten Weltkrieg ist sie im Gegensatz zu vielen anderen Bahnhofshallen im Ruhrgebiet nicht zerstört worden.
Der Hauptbahnhof Hagen Hauptbahnhof am 20.05.2017. Die zweischiffige Bahnsteighalle aus dem Jahre 1910, die, bis auf drei, sämtliche Bahnsteige überspannt. Sie wurde in den 1990er-Jahren denkmalgerecht restauriert und ist ein bedeutendes Beispiel für die seit dem späten 19. Jahrhundert entwickelte Hallenkonstruktion in Stahlbauweise. In Westfalen und dem Ruhrgebiet ist sie die einzige erhaltene „klassische“ Bahnsteighalle und eine der wenigen ihrer Art in Deutschland. Bei den schweren anglo-amerikanischen Bombenangriffen auf Hagen im Zweiten Weltkrieg ist sie im Gegensatz zu vielen anderen Bahnhofshallen im Ruhrgebiet nicht zerstört worden.
Armin Schwarz

Deutschland / Bahnhöfe / Hagen Hbf

27 1200x800 Px, 20.05.2017






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.