hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

sonstige ET Fotos

5 Bilder
Der moderne Nachfolger des ET 201 und ET 57, der Stadtbahnwagen B 2326 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB)mit Werbung für das Jubiläum 100 Jahre Rheinuferbahn. (Wesseling, 07.05.2006)
Der moderne Nachfolger des ET 201 und ET 57, der Stadtbahnwagen B 2326 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB)mit Werbung für das Jubiläum 100 Jahre Rheinuferbahn. (Wesseling, 07.05.2006)
Hans-Gerd Seeliger

Der ET 57 der Köln-Bonner Eisenbahn (KBE) wurde 1956 bei der Westwaggon AG in Köln-Deutz gebaut. 
Der Betrieb der KBE wies einige Besonderheiten auf. Die Fahrzeuge mußten sowohl auf den mit 1200 Volt Gleichspannung elektrifizierten Hauptstrecken verkehren, als auch im Stadtgebiet von Köln die mit nur 800 Volt elektrifizierten Gleise der Straßenbahn auf den im Straßenplanum verlegten Rillenschienen mitbenutzen. Sie mußten sowohl nach der Eisenbahn Bau- und Betriebsordnung (EBO) als auch nach der Betriebsordnung für Straßenbahnen (BOStrab) zugelassen sein. (Aufnahme am 07.05.2006 in Wesseling).
Der ET 57 der Köln-Bonner Eisenbahn (KBE) wurde 1956 bei der Westwaggon AG in Köln-Deutz gebaut. Der Betrieb der KBE wies einige Besonderheiten auf. Die Fahrzeuge mußten sowohl auf den mit 1200 Volt Gleichspannung elektrifizierten Hauptstrecken verkehren, als auch im Stadtgebiet von Köln die mit nur 800 Volt elektrifizierten Gleise der Straßenbahn auf den im Straßenplanum verlegten Rillenschienen mitbenutzen. Sie mußten sowohl nach der Eisenbahn Bau- und Betriebsordnung (EBO) als auch nach der Betriebsordnung für Straßenbahnen (BOStrab) zugelassen sein. (Aufnahme am 07.05.2006 in Wesseling).
Hans-Gerd Seeliger

Deutschland / Triebzüge / sonstige ET

1862  2 1024x768 Px, 30.10.2012

Die ET 201–204 und ET 210–212 waren Elektrotriebwagen der ehemaligen Köln-Bonner Eisenbahnen (KBE), deren Spitzname Silberpfeil ist. Sie fuhren mit 1200 Volt Gleichstrom und kamen durch den silber-verkehrsroten Anstrich zu ihrem Spitznamen. In der Fachwelt wurden sie durch ihre revolutionäre Aluminium-Bauweise berühmt, die sie besonders leicht machte. Ihren Einsatz fanden sie als Schnellzug oder Eilzug auf der Rheinuferbahn und der Vorgebirgsbahn (die heutigen Stadtbahn-Linien 16 und 18 der KVB und der SWB) zwischen Köln und Bonn.(Quelle: Wikipedia)
Aufnahme vom 07.05.2006 in Wesseling.
Die ET 201–204 und ET 210–212 waren Elektrotriebwagen der ehemaligen Köln-Bonner Eisenbahnen (KBE), deren Spitzname Silberpfeil ist. Sie fuhren mit 1200 Volt Gleichstrom und kamen durch den silber-verkehrsroten Anstrich zu ihrem Spitznamen. In der Fachwelt wurden sie durch ihre revolutionäre Aluminium-Bauweise berühmt, die sie besonders leicht machte. Ihren Einsatz fanden sie als Schnellzug oder Eilzug auf der Rheinuferbahn und der Vorgebirgsbahn (die heutigen Stadtbahn-Linien 16 und 18 der KVB und der SWB) zwischen Köln und Bonn.(Quelle: Wikipedia) Aufnahme vom 07.05.2006 in Wesseling.
Hans-Gerd Seeliger

Zum Thema traurige Bilder:
Meinem Bruder Peter ist im letzten Jahr dieser wirklich traurige Überrest des ehemals stolzen ETR 403 002 ( DB Lufthansa Airport-Expreß ) vor`s Objektiv gekommen. 
Die Aufnahme dieser Überführungsfahrt von Espenhain zum VIS Halberstadt entstand am 09.06.2011 bei der Durchfahrt in Halle / Saale.
--> In Halberstadt sollte eine Begutachtung über eine eventuelle Wiederaufbereitung des interessanten Triebzuges erfolgen. 
Vom Resultat habe ich leider keine Kenntnis.
Zum Thema traurige Bilder: Meinem Bruder Peter ist im letzten Jahr dieser wirklich traurige Überrest des ehemals stolzen ETR 403 002 ( DB Lufthansa Airport-Expreß ) vor`s Objektiv gekommen. Die Aufnahme dieser Überführungsfahrt von Espenhain zum VIS Halberstadt entstand am 09.06.2011 bei der Durchfahrt in Halle / Saale. --> In Halberstadt sollte eine Begutachtung über eine eventuelle Wiederaufbereitung des interessanten Triebzuges erfolgen. Vom Resultat habe ich leider keine Kenntnis.
Frank Grohe

Deutschland / Triebzüge / sonstige ET

680  5 1024x653 Px, 30.06.2012

Doppeltriebwagen ET 57 der ehemaligen Köln-Bonner Eisenbahnen (KBE) am 14.08.2010 im Rheinischen Industriebahn- Museum (RIM) in Köln. Der Triebwagen wurde mechan. von Westwaggon AG, Köln-Deutz und elektr. von Siemens-Schuckert Werke, Berlin im Jahr 1956 unter den Fabriknummern 192447 +192448 gebaut. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 110 km/h.
Doppeltriebwagen ET 57 der ehemaligen Köln-Bonner Eisenbahnen (KBE) am 14.08.2010 im Rheinischen Industriebahn- Museum (RIM) in Köln. Der Triebwagen wurde mechan. von Westwaggon AG, Köln-Deutz und elektr. von Siemens-Schuckert Werke, Berlin im Jahr 1956 unter den Fabriknummern 192447 +192448 gebaut. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 110 km/h.
Armin Schwarz

Deutschland / Triebzüge / sonstige ET

459 1024x755 Px, 03.01.2012

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.