hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

RegoJet 628 307 verlässt Decin hl.n.

(ID 782782)



RegoJet 628 307 verlässt Decin hl.n. mit ein RE nach Usti-nad-Labem Strekhov am 10 Juni 2022.

RegoJet 628 307 verlässt Decin hl.n. mit ein RE nach Usti-nad-Labem Strekhov am 10 Juni 2022.

Leon schrijvers 07.08.2022, 66 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Auch modernere Triebzüge treffen in Luzna u Rakovnika ein, wie Arriva Vlaky 845 308 am 10..Mai 2024 unter Beweis stellt.
Auch modernere Triebzüge treffen in Luzna u Rakovnika ein, wie Arriva Vlaky 845 308 am 10..Mai 2024 unter Beweis stellt.
Leon Schrijvers

Am 10 Mai 2024 hatl ARRIVA vlaky 845 320 in Luzna u Rakovnika.
Am 10 Mai 2024 hatl ARRIVA vlaky 845 320 in Luzna u Rakovnika.
Leon Schrijvers

GWT 845 404 steht am 12 Mai 2024 abgestellt in Zatec.
GWT 845 404 steht am 12 Mai 2024 abgestellt in Zatec.
Leon Schrijvers

Der zweiteilige Dieseltriebzug 845 314-4 / 945 314-2 (95 54 5845 314-4 CZ-ARR / 95 54 5945 314-2 CZ-ARR) der ARRIVA vlaky s.r.o., Praha / Prag (eine Tochter der DB AG), ex DB 628 218-0 / DB 928 218-7, steht am 23.11.2022, als R21 nach Železný Brod, im Prager Hauptbahnhof (Praha hl.n.), zur Abfahrt bereit.

Der Dieseltriebzug wurde 1987 von der Düsseldorfer Waggonfabrik AG (DUEWAG) unter den Fabriknummern 88664 und 88665 gebaut und an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Bis Februar 2019 war er, als 95 80 0628 218-9 D-DB / 95 80 0928 218-6 D-DB im Bestand der der DB Regio AG (RheinNeckar), dann wurde er an die tschechische DB-Tochter ARRIVA vlaky s.r.o. verkauft und durch Pars Nova a.s. (ab 2021 ŠKODA PARS a.s) modernisiert.

Seit 2012 wurden 43 Triebwagen an die tschechische DB-Tochter Arriva vlaky verkauft. Sie wurden in den Hausfarben Türkis (teilweise auch Hellgrün und Beige) lackiert und werden als Baureihe 845 / 945 geführt. Damit werden seit Dezember 2016 eigenwirtschaftlich Verkehre angeboten. Mit dem Gewinn von mehreren Ausschreibungen werden seit Dezember 2018 vermehrt Triebwagen erforderlich. Dafür werden weitere Triebwagen durch Pars Nova modernisiert. Sie erhalten neue Sitze, Steckdosen, eine behindertengerechte Toilette und WLAN. Neben den schon genannten Änderungen und einer zweiten Toilette hat er auch Displays an den Ausgängen zur Fahrgastinformation, und ein Abteil, von dem aus Getränke und Snacks verkauft werden. Diese Triebwagen werden als Baureihe 845.3 / 945.3 eingeordnet. 

Altere Modernisierungen der BR 845.1 und 845.2  haben noch keine behindertengerechte Toilette, welche aber bei den kommenden Renovierungen als zweite Toilette eingebaut werden soll.

TECHNISCHE DATEN:
Anzahl: 49 (21 davon als BR 845.3 / 945.3)
Hersteller: DUEWAG
Modernisierung durch Pars Nova a.s. (ab 2021 ŠKODA PARS a.s)
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsformel: 2’B’ + 2’2’
Länge über Kupplung:  45.400 mm (2× 22.700 mm)
Dienstgewicht: 68 t (40 t und 28 t)
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Dieselmotor: V-12 Zylinder Daimler-Benz OM 444A
Installierte Leistung: 410 kW
Leistungsübertragung: hydrodynamisch	
Kupplungstyp: Schaubkupplung
Sitzplätze: 134 (62 und 72)
Der zweiteilige Dieseltriebzug 845 314-4 / 945 314-2 (95 54 5845 314-4 CZ-ARR / 95 54 5945 314-2 CZ-ARR) der ARRIVA vlaky s.r.o., Praha / Prag (eine Tochter der DB AG), ex DB 628 218-0 / DB 928 218-7, steht am 23.11.2022, als R21 nach Železný Brod, im Prager Hauptbahnhof (Praha hl.n.), zur Abfahrt bereit. Der Dieseltriebzug wurde 1987 von der Düsseldorfer Waggonfabrik AG (DUEWAG) unter den Fabriknummern 88664 und 88665 gebaut und an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Bis Februar 2019 war er, als 95 80 0628 218-9 D-DB / 95 80 0928 218-6 D-DB im Bestand der der DB Regio AG (RheinNeckar), dann wurde er an die tschechische DB-Tochter ARRIVA vlaky s.r.o. verkauft und durch Pars Nova a.s. (ab 2021 ŠKODA PARS a.s) modernisiert. Seit 2012 wurden 43 Triebwagen an die tschechische DB-Tochter Arriva vlaky verkauft. Sie wurden in den Hausfarben Türkis (teilweise auch Hellgrün und Beige) lackiert und werden als Baureihe 845 / 945 geführt. Damit werden seit Dezember 2016 eigenwirtschaftlich Verkehre angeboten. Mit dem Gewinn von mehreren Ausschreibungen werden seit Dezember 2018 vermehrt Triebwagen erforderlich. Dafür werden weitere Triebwagen durch Pars Nova modernisiert. Sie erhalten neue Sitze, Steckdosen, eine behindertengerechte Toilette und WLAN. Neben den schon genannten Änderungen und einer zweiten Toilette hat er auch Displays an den Ausgängen zur Fahrgastinformation, und ein Abteil, von dem aus Getränke und Snacks verkauft werden. Diese Triebwagen werden als Baureihe 845.3 / 945.3 eingeordnet. Altere Modernisierungen der BR 845.1 und 845.2 haben noch keine behindertengerechte Toilette, welche aber bei den kommenden Renovierungen als zweite Toilette eingebaut werden soll. TECHNISCHE DATEN: Anzahl: 49 (21 davon als BR 845.3 / 945.3) Hersteller: DUEWAG Modernisierung durch Pars Nova a.s. (ab 2021 ŠKODA PARS a.s) Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: 2’B’ + 2’2’ Länge über Kupplung: 45.400 mm (2× 22.700 mm) Dienstgewicht: 68 t (40 t und 28 t) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Dieselmotor: V-12 Zylinder Daimler-Benz OM 444A Installierte Leistung: 410 kW Leistungsübertragung: hydrodynamisch Kupplungstyp: Schaubkupplung Sitzplätze: 134 (62 und 72)
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.