hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Personenwagen Fotos

26 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Am 17.07.17 wurde eine n Wagen Garnitur als Re nach Crailsheim in Stuttgart Hbf bereitgestellt.
Am 17.07.17 wurde eine n Wagen Garnitur als Re nach Crailsheim in Stuttgart Hbf bereitgestellt.
Jonas Locher

Deutschland / Wagen / Personenwagen

20 1200x900 Px, 02.08.2017

Eine ausgefallene DoSto Garnitur brachte die n Wagen wieder zurück auf eine ihrer ehemaligen Stammstrecken: Die Südbahn.

29.07.17 ; FN Stadt
Eine ausgefallene DoSto Garnitur brachte die n Wagen wieder zurück auf eine ihrer ehemaligen Stammstrecken: Die Südbahn. 29.07.17 ; FN Stadt
Jonas Locher

Deutschland / Wagen / Personenwagen

18 1200x900 Px, 01.08.2017


Dieser Speisewagen der Gattung WR4ü (56 80 88 - 46 122-9 D-LEL) der Landeseisenbahn Lippe e.V., ex 51 80 88 - 46 122-4 WRüg (e), ex DSG 10122, ex Mitropa 1122, diente der Firma Liebherr-Hydraulikbagger GmbH auf der iaf 2017 Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik in Münster (01.06.2017) als Bewirtungswagen.
Mitte der 30er Jahre bestand bei der Mitropa Bedarf an neuen Speisewagen, mit denen die vorhandenen Speisewagen aus dem ersten Jahrzehnt des Jahrhunderts ersetzt werden sollten. Die ersten Neuwagenserien entstammen den Gruppe-28-Wagen mit den Baujahren 1928 - 34. Ab 1935 wurden die Wagen vollständig geschweißt, die Wagenübergängen mit Windleitblechen versehen - was zum schnittigen Äußeren beitragen sollte - und als Gruppe 35/36 bezeichnet.

Dieser Wagen wurde 1936 von der WUMAG (Waggonfabrik Görlitz) gebaut und mit der Nummer 1122 an die Mitropa übergeben. Im zweiten Weltkrieg diente er wie die meisten der Speisewagen als Dienstwagen bei der Wehrmacht und fand sich 1945 in den Westzonen wieder. Erneut zum Speisewagen hergerichtet, lief er bei der westdeutschen DSG - Deutsche Schlafwagen- und Speisewagengesellschaft bis zum Jahre 1973.

Nach seiner Ausmusterung und vorübergehenden Abstellung in Wiesbaden übernahmen ihn noch 1973 die Eisenbahnfreunde Olpe und richteten ihn bis 1976 zum Ausstellungswagen für ihre Modelleisenbahnanlage her. 1985 wurde er in den Ausstellungszug  150 Jahre Eisenbahnen in Deutschland  eingestellt.

Stark angestiegene Kosten beim Einsatz des Wagens nach der Bahnreform 1994 veranlassten die Eisenbahnfreunde Olpe, den Wagen Ende 2000 zum Verkauf anzubieten. Die Modelleisenbahnanlage wurde von den Eisenbahnfreunden Olpe noch selbst ausgebaut, als die LEL den Wagen erwarb. Im Februar 2001 kam der Wagen nach Bösingfeld.
Der nach Ausbau der Modellbahn fast schon vollständig entkernte Wagen wurde in Eigenleistung des Vereins während der folgenden knapp zwei Jahre vollständig renoviert und wieder zum Speisewagen hergerichtet. Nach Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Fahrwerks- und Bremsuntersuchung wurde der Wagen im November 2002 durch einen Fahrzeugsachverständigen abgenommen und zugelassen. Der Wagen ist für 120 km/h Geschwindigkeit zugelassen.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 23.500 mmm
Drehzapfenabstand: 16.180 mm
Achsabstand im Drehgestell: 3.600 mm
Eigengewicht: 52,9 t
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Drehgestelle:  Görlitz III schwer
Anzahl Sitzplätze: 42
Dieser Speisewagen der Gattung WR4ü (56 80 88 - 46 122-9 D-LEL) der Landeseisenbahn Lippe e.V., ex 51 80 88 - 46 122-4 WRüg (e), ex DSG 10122, ex Mitropa 1122, diente der Firma Liebherr-Hydraulikbagger GmbH auf der iaf 2017 Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik in Münster (01.06.2017) als Bewirtungswagen. Mitte der 30er Jahre bestand bei der Mitropa Bedarf an neuen Speisewagen, mit denen die vorhandenen Speisewagen aus dem ersten Jahrzehnt des Jahrhunderts ersetzt werden sollten. Die ersten Neuwagenserien entstammen den Gruppe-28-Wagen mit den Baujahren 1928 - 34. Ab 1935 wurden die Wagen vollständig geschweißt, die Wagenübergängen mit Windleitblechen versehen - was zum schnittigen Äußeren beitragen sollte - und als Gruppe 35/36 bezeichnet. Dieser Wagen wurde 1936 von der WUMAG (Waggonfabrik Görlitz) gebaut und mit der Nummer 1122 an die Mitropa übergeben. Im zweiten Weltkrieg diente er wie die meisten der Speisewagen als Dienstwagen bei der Wehrmacht und fand sich 1945 in den Westzonen wieder. Erneut zum Speisewagen hergerichtet, lief er bei der westdeutschen DSG - Deutsche Schlafwagen- und Speisewagengesellschaft bis zum Jahre 1973. Nach seiner Ausmusterung und vorübergehenden Abstellung in Wiesbaden übernahmen ihn noch 1973 die Eisenbahnfreunde Olpe und richteten ihn bis 1976 zum Ausstellungswagen für ihre Modelleisenbahnanlage her. 1985 wurde er in den Ausstellungszug "150 Jahre Eisenbahnen in Deutschland" eingestellt. Stark angestiegene Kosten beim Einsatz des Wagens nach der Bahnreform 1994 veranlassten die Eisenbahnfreunde Olpe, den Wagen Ende 2000 zum Verkauf anzubieten. Die Modelleisenbahnanlage wurde von den Eisenbahnfreunden Olpe noch selbst ausgebaut, als die LEL den Wagen erwarb. Im Februar 2001 kam der Wagen nach Bösingfeld. Der nach Ausbau der Modellbahn fast schon vollständig entkernte Wagen wurde in Eigenleistung des Vereins während der folgenden knapp zwei Jahre vollständig renoviert und wieder zum Speisewagen hergerichtet. Nach Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Fahrwerks- und Bremsuntersuchung wurde der Wagen im November 2002 durch einen Fahrzeugsachverständigen abgenommen und zugelassen. Der Wagen ist für 120 km/h Geschwindigkeit zugelassen. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 23.500 mmm Drehzapfenabstand: 16.180 mm Achsabstand im Drehgestell: 3.600 mm Eigengewicht: 52,9 t Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Drehgestelle: Görlitz III schwer Anzahl Sitzplätze: 42
Armin Schwarz


2.Klasse Intercity-Abteilwagen (UIC-X-Wagen) in ozeanblau-beige, D-DB 51 80 22-90 639-1, der Gattung/Bauart Bm235.0, am 18.06.2017 im Zugverband in Koblenz-Lützel.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer:  26.400 mm
Wagenkastenlänge:  26.100 mm
Wagenkastenbreite:  2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante:  4.050 mm
Drehzapfenabstand:  19.000 mm
Achsstand im Drehgestell:  2.500 mm
Drehgestellbauart:  Minden-Deutz 366
Leergewicht:  39 t
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Sitzplätze (zweiter Klasse):  72
Abteile:  12 Abteile 2. Klasse
Toiletten:  2
Bremsbauart:  KE-GPR-Mg 
Bremsgewichte: P 47 t, G 36 t
2.Klasse Intercity-Abteilwagen (UIC-X-Wagen) in ozeanblau-beige, D-DB 51 80 22-90 639-1, der Gattung/Bauart Bm235.0, am 18.06.2017 im Zugverband in Koblenz-Lützel. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 366 Leergewicht: 39 t Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h Sitzplätze (zweiter Klasse): 72 Abteile: 12 Abteile 2. Klasse Toiletten: 2 Bremsbauart: KE-GPR-Mg Bremsgewichte: P 47 t, G 36 t
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

27 1200x805 Px, 21.06.2017


WGmz Gesellschaftswagen (D-CBB 56 80 89-70 207-6) der Centralbahn AG, hier am 16.06.2017 im Zugverband in Koblenz-Moselweiß.
WGmz Gesellschaftswagen (D-CBB 56 80 89-70 207-6) der Centralbahn AG, hier am 16.06.2017 im Zugverband in Koblenz-Moselweiß.
Armin Schwarz

Ein Bild der anderen Art... ich hoffe es gefällt trotzdem ein wenig.

Blick aus dem Fenster im Re 12311 an die Zugspitze.

22.05.17
Ein Bild der anderen Art... ich hoffe es gefällt trotzdem ein wenig. Blick aus dem Fenster im Re 12311 an die Zugspitze. 22.05.17
Jonas Locher

Deutschland / Wagen / Personenwagen

19 1200x900 Px, 30.05.2017

Ein Bild der anderen Art... ich hoffe es gefällt trotzdem ein wenig.

Blick aus dem Re 12311 auf die n Wagen Garnitur auf dem gegengleis.

22.05.17
Ein Bild der anderen Art... ich hoffe es gefällt trotzdem ein wenig. Blick aus dem Re 12311 auf die n Wagen Garnitur auf dem gegengleis. 22.05.17
Jonas Locher

Deutschland / Wagen / Personenwagen

22 1200x900 Px, 30.05.2017

D-DB 50 80 31-34 428 -8 ein ABnrz 417

Dieser Wagen gehört dem Regionalverkehr Baden - Würtemberg Stuttgart und hatte seine letzte HU am 06.02.13 gehabt und dürfte somit rein Fristtechnisch noch einige Jahre in der Region Stuttgart anzutreffen sein.

Als Innenraumdesign weist dieser Wagen das Schleswig - Holstein Design auf.
D-DB 50 80 31-34 428 -8 ein ABnrz 417 Dieser Wagen gehört dem Regionalverkehr Baden - Würtemberg Stuttgart und hatte seine letzte HU am 06.02.13 gehabt und dürfte somit rein Fristtechnisch noch einige Jahre in der Region Stuttgart anzutreffen sein. Als Innenraumdesign weist dieser Wagen das Schleswig - Holstein Design auf.
Jonas Locher

Deutschland / Wagen / Personenwagen

33 1200x900 Px, 06.04.2017

NEG/DB: Kurswagen-Betrieb auf der Strecke Niebüll-Dagebüll. Die Aufnahme entstand am 10. August 2016 in Dagebüll, kurz nach der Ankunft.
Foto: Walter Ruetsch
NEG/DB: Kurswagen-Betrieb auf der Strecke Niebüll-Dagebüll. Die Aufnahme entstand am 10. August 2016 in Dagebüll, kurz nach der Ankunft. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Ein  Blick auf eine Ulmer Abstellanlage neben dem Ulmer Landratsamt.

Zu sehen mehrere N - Wagen; 3 611er darunter 611 013, 611 032 und 611 029; und ein Triebwagen der Baureihe 440.

Juli 2016
Ein Blick auf eine Ulmer Abstellanlage neben dem Ulmer Landratsamt. Zu sehen mehrere N - Wagen; 3 611er darunter 611 013, 611 032 und 611 029; und ein Triebwagen der Baureihe 440. Juli 2016
Jonas Locher

Der letzte Wagen eines IC in Lietzow am 17.04.2016
Der letzte Wagen eines IC in Lietzow am 17.04.2016
Felix B.

Deutschland / Wagen / Personenwagen

55 1200x899 Px, 17.04.2016


Abteilwagen Bm, D-EURO 56 80 22 - 80 010 - 2 der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Gewicht: 40 t / 45 t
Bremse: KE-GPR   P 47 t G 36 t
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h 
Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ,DK, F, I, H, HZ, L, NL, PL und TC 

Inneneinrichtung: 
12 Abteile / 72 Sitzplätze
2 WCs mit Waschgelegenheiten
Abteilwagen Bm, D-EURO 56 80 22 - 80 010 - 2 der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen) Länge über Puffer: 26.400 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Gewicht: 40 t / 45 t Bremse: KE-GPR P 47 t G 36 t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ,DK, F, I, H, HZ, L, NL, PL und TC Inneneinrichtung: 12 Abteile / 72 Sitzplätze 2 WCs mit Waschgelegenheiten
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

123 1200x800 Px, 08.12.2015


Abteilwagen Bm, D-EURO 56 80 22 - 80 036-7 der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Gewicht: 40 t / 45 t
Bremse: KE-GPR   P 47 t G 36 t
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h 
Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ,DK, F, I, H, HZ, L, NL, PL und TC 

Inneneinrichtung: 
12 Abteile / 72 Sitzplätze
2 WCs mit Waschgelegenheiten
Abteilwagen Bm, D-EURO 56 80 22 - 80 036-7 der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen) Länge über Puffer: 26.400 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Gewicht: 40 t / 45 t Bremse: KE-GPR P 47 t G 36 t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ,DK, F, I, H, HZ, L, NL, PL und TC Inneneinrichtung: 12 Abteile / 72 Sitzplätze 2 WCs mit Waschgelegenheiten
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

93 1200x800 Px, 08.12.2015


Ein waschechter Silberling...
Der n-Wagen, D-LUW 55 80 22 - 53 061-9 der Laeger & Wöstenhöfer GmbH & Co. KG (L&W), der Gattung Bn 720, ex Bnb 720, ex B4nb-59a, am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal. Der Wagen ist Baujahr 1963, zuvor war er bei der Dampf-Plus bzw. ex DB 50 80 22-53 061.

Als n-Wagen wird eine Gattung von Personenwagen der Deutschen Bundesbahn bezeichnet. Umgangssprachlich ist die Wagengattung als  Silberling  bekannt geworden. Diese Bezeichnung verdanken die Nahverkehrswagen ihrem markantem Merkmal dem Wagenkasten mit der unlackierten Außenhaut aus nichtrostendem Edelstahl (Nirosta) mit aufgebürstetem Pfauenaugenmuster unterhalb des Fensterbandes. Die Wagen wurden, als Nachfolger der yl-Wagen, zwischen 1958 und 1980 in rund 5000 Exemplaren gebaut und sind bis heute bei DB Regio im Einsatz. Ein Bn-Wagen ist 26,4 Meter lang und wird durch zwei Einstiegsbereiche mit Doppeltüren in drei Abschnitte geteilt.

Technische Daten:
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite: 2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand: 21.500 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 420
Leergewicht: 29 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Sitzplätze: 96 in der 2.Klasse (24+48+24)
Abteile: 3
Toiletten: 2
Bremsbauart: KE-GP-A
Ein waschechter Silberling... Der n-Wagen, D-LUW 55 80 22 - 53 061-9 der Laeger & Wöstenhöfer GmbH & Co. KG (L&W), der Gattung Bn 720, ex Bnb 720, ex B4nb-59a, am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal. Der Wagen ist Baujahr 1963, zuvor war er bei der Dampf-Plus bzw. ex DB 50 80 22-53 061. Als n-Wagen wird eine Gattung von Personenwagen der Deutschen Bundesbahn bezeichnet. Umgangssprachlich ist die Wagengattung als "Silberling" bekannt geworden. Diese Bezeichnung verdanken die Nahverkehrswagen ihrem markantem Merkmal dem Wagenkasten mit der unlackierten Außenhaut aus nichtrostendem Edelstahl (Nirosta) mit aufgebürstetem Pfauenaugenmuster unterhalb des Fensterbandes. Die Wagen wurden, als Nachfolger der yl-Wagen, zwischen 1958 und 1980 in rund 5000 Exemplaren gebaut und sind bis heute bei DB Regio im Einsatz. Ein Bn-Wagen ist 26,4 Meter lang und wird durch zwei Einstiegsbereiche mit Doppeltüren in drei Abschnitte geteilt. Technische Daten: Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand: 21.500 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 420 Leergewicht: 29 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Sitzplätze: 96 in der 2.Klasse (24+48+24) Abteile: 3 Toiletten: 2 Bremsbauart: KE-GP-A
Armin Schwarz


Tanzwagen D-EURO 56 80 89 - 80 037-5 WGmkz der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm
Gewicht: 39 t / 44 t
Bremse: KE-GPR P 47 t G 36 t
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h 
Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ, DK, F, GR, H, L, NL, PL, I, Sk und TC 

Inneneinrichtung: 
- eine ca. 13m lange Theke mit einer Zapfanlage mit 4 Anschlüssen
- Sitzecke für ca. 12-15 Personen 
- Musikanlage mit 2 kW Musikleistung
Tanzwagen D-EURO 56 80 89 - 80 037-5 WGmkz der Euro-Express Sonderzüge GmbH & Co. KG am 05.12.2015 im Zugverband in einem Dampfsonderzug in Kreuztal. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestellen) Länge über Puffer: 26.400 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Gewicht: 39 t / 44 t Bremse: KE-GPR P 47 t G 36 t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Zugelassen in den Ländern: D, A, B, CH, CZ, DK, F, GR, H, L, NL, PL, I, Sk und TC Inneneinrichtung: - eine ca. 13m lange Theke mit einer Zapfanlage mit 4 Anschlüssen - Sitzecke für ca. 12-15 Personen - Musikanlage mit 2 kW Musikleistung
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

116 1200x834 Px, 08.12.2015


Der 2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 265-3 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert und besitzt BiLED-Anzeigen.

Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 10.01.2015 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 26.800 mm
Wagenkastenlänge: 26.400 mm
Gesamtachsstand: 22.500 mm
Drehzapfenabstand: 20.000 mm
Drehgestellachsstand: 2.500 mm
Wagenkastenbreite: 2.774 mm
Raddurchmesser: 920 mm
Eigengewicht: 50 t
zul. Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Der 2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 265-3 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert und besitzt BiLED-Anzeigen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 10.01.2015 im Bahnhof Betzdorf/Sieg. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 26.800 mm Wagenkastenlänge: 26.400 mm Gesamtachsstand: 22.500 mm Drehzapfenabstand: 20.000 mm Drehgestellachsstand: 2.500 mm Wagenkastenbreite: 2.774 mm Raddurchmesser: 920 mm Eigengewicht: 50 t zul. Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

152 1200x800 Px, 12.01.2015


2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 264-6 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert und besitzt BiLED-Anzeigen.

Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 04.06.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435  mm
Länge über Puffer: 26.800 mm
Wagenkastenlänge: 26.400 mm
Gesamtachsstand: 22.500 mm
Drehzapfenabstand: 20.000 mm
Drehgestellachsstand: 2.500 mm
Wagenkastenbreite: 2.774 mm
Raddurchmesser:  920 mm
Eigengewicht: 50 t
zul. Höchstgeschwindigkeit: 160  km/h
2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 264-6 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert und besitzt BiLED-Anzeigen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 04.06.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 26.800 mm Wagenkastenlänge: 26.400 mm Gesamtachsstand: 22.500 mm Drehzapfenabstand: 20.000 mm Drehgestellachsstand: 2.500 mm Wagenkastenbreite: 2.774 mm Raddurchmesser: 920 mm Eigengewicht: 50 t zul. Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

173 1200x800 Px, 12.10.2014


Der Hamburg-Köln-Express fährt am 29.04.2014 vom Hbf Köln nun in den Abstellbereich. Auch wenn es ein Nachschuss ist kann man hier sehr gut die Zugkomposition erkennen. Gezogen von der MRCE Dispolok ES 64 U2-030 wird die Wagengarnitur bestehend aus  Bombardier Married-Pair-Wagen der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) eigentlich für den Betrieb der Marschbahn. Wie die Bezeichnung schon aussagt, ist ein besonderes Zugzusammenstellungskonzept verbunden. Hier besteht die Wagenpaarung aus: Steuerwagen mit Versorgungsmittelwagen  und Versorgungsmittelwagen mit Ergänzungsmittelwagen und Versorgungsmittelwagen mit Anschlusswagen.
Der Hamburg-Köln-Express fährt am 29.04.2014 vom Hbf Köln nun in den Abstellbereich. Auch wenn es ein Nachschuss ist kann man hier sehr gut die Zugkomposition erkennen. Gezogen von der MRCE Dispolok ES 64 U2-030 wird die Wagengarnitur bestehend aus Bombardier Married-Pair-Wagen der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) eigentlich für den Betrieb der Marschbahn. Wie die Bezeichnung schon aussagt, ist ein besonderes Zugzusammenstellungskonzept verbunden. Hier besteht die Wagenpaarung aus: Steuerwagen mit Versorgungsmittelwagen und Versorgungsmittelwagen mit Ergänzungsmittelwagen und Versorgungsmittelwagen mit Anschlusswagen.
Armin Schwarz


2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 268-7 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert, besitzt BiLED-Anzeigen und ist für 160 km/h zugelassen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 13.07.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.
2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 268-7 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert, besitzt BiLED-Anzeigen und ist für 160 km/h zugelassen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 13.07.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

308 1200x800 Px, 16.07.2014


2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 269 - 5 DBpz 781.2, der Wagen ist  klimatisiert, besitzt BiLED-Anzeigen und ist für 160 km/h zugelassen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 12.04.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.
2. Klasse Doppelstock-Wagen (DoSto) D-DB 50 80 26 - 81 269 - 5 DBpz 781.2, der Wagen ist klimatisiert, besitzt BiLED-Anzeigen und ist für 160 km/h zugelassen. Hier im RE 9 (rsx - Rhein-Sieg-Express) am 12.04.2014 im Bahnhof Betzdorf/Sieg.
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

241 1200x826 Px, 13.04.2014

Nahverkehrswagen 2. Klasse (ex Halberstädter Mitteleinstiegswagen) D-DB 50 80 21-33 116-2 Byz 439.4 am 24.08.2013 im Hbf Eisennach.

Diese die Urspungsausführung dieser Wagen wurden von der DR in den 1970er und 1980er Jahren im Raw Halberstadt hergestellt.

Technische Daten:
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h
Länge über Puffer: 26,4 m
Leergewicht: 41 t
Nahverkehrswagen 2. Klasse (ex Halberstädter Mitteleinstiegswagen) D-DB 50 80 21-33 116-2 Byz 439.4 am 24.08.2013 im Hbf Eisennach. Diese die Urspungsausführung dieser Wagen wurden von der DR in den 1970er und 1980er Jahren im Raw Halberstadt hergestellt. Technische Daten: Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h Länge über Puffer: 26,4 m Leergewicht: 41 t
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

393 1180x787 Px, 15.01.2014

Nahverkehrswagen ABnrz 418.3 (n-Wagen, ex Silberling) Betriebsnummer D-DB 50 80 31 - 34 171-4, abgestellt am 23.12.2013 im Bahnhof Gießen.

Technische Daten:
Ursprungsart: ABnrz 704
letzter Umbau: 2003
Länge über Puffer: 26.400 mm
Wagenkastenlänge: 26.100 mm
Wagenkastenbreite: 2.825 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4 050 mm
Drehzapfenabstand: 19.000 mm
Achsstand: 21.500 mm
Achsstand im Drehgestell: 2 500 mm
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 43
Durchschnittliches Eigengewicht: 33 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Anzahl Plätze (gesamt): 78 in 4 Abteilen
Anzahl geschlossenes WC: 1
Nahverkehrswagen ABnrz 418.3 (n-Wagen, ex Silberling) Betriebsnummer D-DB 50 80 31 - 34 171-4, abgestellt am 23.12.2013 im Bahnhof Gießen. Technische Daten: Ursprungsart: ABnrz 704 letzter Umbau: 2003 Länge über Puffer: 26.400 mm Wagenkastenlänge: 26.100 mm Wagenkastenbreite: 2.825 mm Höhe über Schienenoberkante: 4 050 mm Drehzapfenabstand: 19.000 mm Achsstand: 21.500 mm Achsstand im Drehgestell: 2 500 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 43 Durchschnittliches Eigengewicht: 33 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Anzahl Plätze (gesamt): 78 in 4 Abteilen Anzahl geschlossenes WC: 1
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

843 1180x797 Px, 28.12.2013

Nahverkehrswagen 2. Klasse (ex Halberstädter Mitteleinstiegswagen) D-DB 50 80 21-33 116-2 Byz 439.4 am 24.08.2013 im Hbf Eisennach.
Diese die Ursprungsausführung dieser Wagen wurden von der DR in den 1970er und 1980er Jahren im Raw Halberstadt hergestellt

Technische Daten:
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h
Länge über Puffer: 26,4 m
Leergewicht: 41 t
Nahverkehrswagen 2. Klasse (ex Halberstädter Mitteleinstiegswagen) D-DB 50 80 21-33 116-2 Byz 439.4 am 24.08.2013 im Hbf Eisennach. Diese die Ursprungsausführung dieser Wagen wurden von der DR in den 1970er und 1980er Jahren im Raw Halberstadt hergestellt Technische Daten: Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 140km/h Länge über Puffer: 26,4 m Leergewicht: 41 t
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

246 1200x716 Px, 09.09.2013

Klimatisierter behindertengerechter 2. Klasse Liegewagen Bvcmbz 249 der DB (D-DB 61 80 59-90 026-5) hier am 23.08.2013 im DB Autozug AZ 1356 bei der Durchfahrt im Bahnhof Kirchen/Sieg.
Länge über Puffer: 26.400 mm 
Drehgestellbauart: Minden-Deutz 523 
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h 
Baujahre: 2002 
Hersteller: AW Halberstadt 
Insgesamt gebaute Wagen: 54 
Umgebaut aus: Bcomh 246
Klimatisierter behindertengerechter 2. Klasse Liegewagen Bvcmbz 249 der DB (D-DB 61 80 59-90 026-5) hier am 23.08.2013 im DB Autozug AZ 1356 bei der Durchfahrt im Bahnhof Kirchen/Sieg. Länge über Puffer: 26.400 mm Drehgestellbauart: Minden-Deutz 523 Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h Baujahre: 2002 Hersteller: AW Halberstadt Insgesamt gebaute Wagen: 54 Umgebaut aus: Bcomh 246
Armin Schwarz

Deutschland / Wagen / Personenwagen

354 1024x732 Px, 23.08.2013

1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.