hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Der FS ETR 450 003 steht in Milano Centrale.

(ID 793281)



Der FS ETR 450 003 steht in Milano Centrale. Die 250 km/h schnellen Neigezüge standen ab 1988 im Einsatz. Bis 1993 führten sie ausschließlich Wagen 1er Klasse, erst als die Züge auf 9 Zwischenwagen erweitert wurden, konnte auch die 2. Klasse angeboten werden. Die ETR 450  sind von der Bauweise her das Resultat der 1971 gebauten Prototyp-Triebwagen von FIAT und dem 1975 gebauten Vorgänger ETR.401. Durch die Neigetechnik nannte die FS die 17 Züge  Pendolino . Der hier gezeigt Zug ETR 450 003 war am 6. Januar 2015 zur letzten planmäßigen Fahrt von Reggio di Calabria nach Roma unterwegs. Damit endete nach 26 Jahren der Einsazt der ETR 450. Doch dies war noch nicht das Ende des ETR 450 003: Am 31. März 2015 wurde der   ETR.450.003 nach Bologna gebracht, um in der dortigen Hauptreparaturwerkstätte (Officina Grandi Riparazioni) wiederhergestellt zu werden und in die historischen Fahrzeuge Flotte der Fondazione FS Italiane aufgenommen zu werden. 

Analogbild vom März 1993

Der FS ETR 450 003 steht in Milano Centrale. Die 250 km/h schnellen Neigezüge standen ab 1988 im Einsatz. Bis 1993 führten sie ausschließlich Wagen 1er Klasse, erst als die Züge auf 9 Zwischenwagen erweitert wurden, konnte auch die 2. Klasse angeboten werden. Die ETR 450 sind von der Bauweise her das Resultat der 1971 gebauten Prototyp-Triebwagen von FIAT und dem 1975 gebauten Vorgänger ETR.401. Durch die Neigetechnik nannte die FS die 17 Züge "Pendolino". Der hier gezeigt Zug ETR 450 003 war am 6. Januar 2015 zur letzten planmäßigen Fahrt von Reggio di Calabria nach Roma unterwegs. Damit endete nach 26 Jahren der Einsazt der ETR 450. Doch dies war noch nicht das Ende des ETR 450 003: Am 31. März 2015 wurde der ETR.450.003 nach Bologna gebracht, um in der dortigen Hauptreparaturwerkstätte (Officina Grandi Riparazioni) wiederhergestellt zu werden und in die historischen Fahrzeuge Flotte der Fondazione FS Italiane aufgenommen zu werden.

Analogbild vom März 1993

Stefan Wohlfahrt 16.11.2022, 29 Aufrufe, 4 Kommentare

EXIF: SONY ILCA-77M2, Datum 2022:11:10 12:48:02, Belichtungsdauer: 1/100, Blende: 130/10, ISO64, Brennweite: 350/10

4 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 16.11.2022 18:09

Hallo Stefan,
ein wunderbares Bild von dem FS ETR 450 003 aus Deinem Archiv.
Liebe Grüße
Armin

Karl Sauerbrey 16.11.2022 18:33

Hallo Stefan
eine sehr schöne Aufnahme vom FS ETR 450 003. Die beiden Einbeulungen, die der Triebwagen noch 1989 in Tirano hatte, waren wohl 1993 beseitigt.
MfG Karl

Stefan Wohlfahrt 19.11.2022 15:11

Hallo Karl, Hallo Armin, danke für eure Kommentare. @ Karl: der ETR 450 003 hatte auf deinen Bildern wirklich heftige Dellen!
Da ich nach dem Einstellen des Bildes weiter Infos zum ETR 450 003 gefunden habe, ergänzte ich heute den Text und wer weiß, vielleicht gibt es irgend einmal noch ein weiters Bild des ETR 450 003, dann aber digital...
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Sauerbrey 19.11.2022 17:22

Hallo Stefan,
meine Bilder vom FS 450 003 in Tirano sind digitalisierte Dias, leider gab es damals noch keine (brauchbaren, bezahlbaren) Digitalkameras.
LG Karl

Noch ein weiteres (und letztes) Bild des ETR 450 aus meinem Archiv: Der ETR 450 001 wartet in Roma Termini auf die Abfahrt nach Milano. Die damals beachtlich kurze Reisezeit des Erste Klasse Zuges betrug nur vier Stunden! (Heute dauert die Reise danke den Schnellfahrstrecken 2 h 59min) 

Analogbild vom Juni 1991
Noch ein weiteres (und letztes) Bild des ETR 450 aus meinem Archiv: Der ETR 450 001 wartet in Roma Termini auf die Abfahrt nach Milano. Die damals beachtlich kurze Reisezeit des Erste Klasse Zuges betrug nur vier Stunden! (Heute dauert die Reise danke den Schnellfahrstrecken 2 h 59min) Analogbild vom Juni 1991
Stefan Wohlfahrt

Der FS ETR 450 003 verlässt in Milano Centrale. Die 250 km/h schnellen Neigezüge standen ab 1988 im Einsatz. Sie sind von der Bauweise her das Resultat der 1971 gebauten Prototyp-Triebwagen von FIAT und dem 1975 gebauten Vorgänger ETR.401. 
Durch die Neigetechnik nannte die FS die 17 Züge  Pendolino .

Analogbild vom März 1993
Der FS ETR 450 003 verlässt in Milano Centrale. Die 250 km/h schnellen Neigezüge standen ab 1988 im Einsatz. Sie sind von der Bauweise her das Resultat der 1971 gebauten Prototyp-Triebwagen von FIAT und dem 1975 gebauten Vorgänger ETR.401. Durch die Neigetechnik nannte die FS die 17 Züge "Pendolino". Analogbild vom März 1993
Stefan Wohlfahrt

FS ETR 450 Nr.3 in Tirano im August 1989. Vorstellung des Triebwagens im Rahmen des RhB Jubiläums.
FS ETR 450 Nr.3 in Tirano im August 1989. Vorstellung des Triebwagens im Rahmen des RhB Jubiläums.
Karl Sauerbrey

FS ETR 450 Nr.3 in Tirano im August 1989. Vorstellung des Triebwagens im Rahmen des RhB Jubiläums.
FS ETR 450 Nr.3 in Tirano im August 1989. Vorstellung des Triebwagens im Rahmen des RhB Jubiläums.
Karl Sauerbrey

Italien / Triebzüge / ETR 450, Italien / Triebzüge / ETR 450

48  1 1200x759 Px, 24.11.2021






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.