hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

MVR Montreux–Vevey–Riviera (ex CEV) Fotos

208 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>
Die MOB ändert nun recht schnell ihr  Ansehen , an welches ich mich erst gewöhnen muss: CEV MVR GTW ABeh 2/6 als Regionalzug in Châtelard VD.
6. Dez. 2017
Die MOB ändert nun recht schnell ihr "Ansehen", an welches ich mich erst gewöhnen muss: CEV MVR GTW ABeh 2/6 als Regionalzug in Châtelard VD. 6. Dez. 2017
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR GTW Be 2/6 7002  La Chiesaz  kurz vor Châtelard VD.
22. April 2007
Der CEV MVR GTW Be 2/6 7002 "La Chiesaz" kurz vor Châtelard VD. 22. April 2007
Stefan Wohlfahrt

Ein Winterbild aus Blony mit dem  Train des Etoiles  umd dem  Astro Pleiades  im Hintergrund..
5. März 2007
Ein Winterbild aus Blony mit dem "Train des Etoiles" umd dem "Astro Pleiades" im Hintergrund.. 5. März 2007
Stefan Wohlfahrt

Da Baustellen bedingt der Fahrplan 2018 bei der MVR ausgedünnt wird, müssen wohl die Züge verlängert werden, jedenfalls fanden schon die ganze Woche Schulungs- und Testfahrten statt. Da dafür scheinbar alle CEV MVR SURF ABeh 2/6 bei der CEV weilen, teilen sich ein ABDe 8/8 und Be 4/4 den MVR Regionalverkehr bei der MOB (Montreux - Sonzier/Les Avants). Das Bild zeigt zwei ABeh 2/6 in Blonay. 
7. Nov. 2017
Da Baustellen bedingt der Fahrplan 2018 bei der MVR ausgedünnt wird, müssen wohl die Züge verlängert werden, jedenfalls fanden schon die ganze Woche Schulungs- und Testfahrten statt. Da dafür scheinbar alle CEV MVR SURF ABeh 2/6 bei der CEV weilen, teilen sich ein ABDe 8/8 und Be 4/4 den MVR Regionalverkehr bei der MOB (Montreux - Sonzier/Les Avants). Das Bild zeigt zwei ABeh 2/6 in Blonay. 7. Nov. 2017
Stefan Wohlfahrt


Die kleine CEV Te 2/2 82 am 16.09.2017 im Bahnhof Vevey. Die Lol 1938 aus dem Untergestell des K 39 und Motoren der Triebwagen 101 bis 103 aufgebaut.
Die kleine CEV Te 2/2 82 am 16.09.2017 im Bahnhof Vevey. Die Lol 1938 aus dem Untergestell des K 39 und Motoren der Triebwagen 101 bis 103 aufgebaut.
Armin Schwarz


Gedeckter 2-achsige Güterwagen Gk 37 der CEV (heute MVR) am 16.09.2017 in Vevey.

Der Wagen wurde 1905 gebaut, hat ein Eigengewicht von 5.890 kg, eine Zuladung vom max. 10 t, eine Ladefläche von 14,13 m³ und eine zul. Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.
Gedeckter 2-achsige Güterwagen Gk 37 der CEV (heute MVR) am 16.09.2017 in Vevey. Der Wagen wurde 1905 gebaut, hat ein Eigengewicht von 5.890 kg, eine Zuladung vom max. 10 t, eine Ladefläche von 14,13 m³ und eine zul. Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.
Armin Schwarz


Der MVR 7506 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7506 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera  (MVR) im März  2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh  2/6 für den gemischten Adhäsions-  und  Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler  Gelenktriebwagen GTW 2/6. 

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik  ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die  saisonalen Bedürfnisse angepasst werden.  Der ergonomische und  bequeme Führerraum mit separatem  Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung.  MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die  Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite:  2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung:  960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze:  1. Klasse 12 / 2. Klasse  63 und 31 Klappsitze  
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur  980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail
Der MVR 7506 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7506 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux. Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera (MVR) im März 2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh 2/6 für den gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler Gelenktriebwagen GTW 2/6. Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die saisonalen Bedürfnisse angepasst werden. Der ergonomische und bequeme Führerraum mit separatem Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung. MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung. Technische Merkmale: Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht. Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe. Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse. Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung. Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich. TECHNISCHE DATEN: Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6 Anzahl Fahrzeuge: 8 Inbetriebsetzung: 2016 Spurweite: 1.000 mm Achsanordnung: 2’Bo’2’ Länge über Puffer: 39.234 mm Fahrzeugbreite: 2.650 mm Fahrzeughöhe: 3.852 mm Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm Treibraddurchmesser (neu): 798 mm Laufraddurchmesser (neu): 700 mm Speisespannung: 960 VDC Leistung: 900 kW Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s² Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h Sitzplätze: 1. Klasse 12 / 2. Klasse 63 und 31 Klappsitze Stehplätze (4 Pers./m²): 65 Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur 980 mm Einstiegbreite: 1.300 mm Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN Quelle: Stadler Rail
Armin Schwarz


Der MVR 7508 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7508 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux.

Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera  (MVR) im März  2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh  2/6 für den gemischten Adhäsions-  und  Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler  Gelenktriebwagen GTW 2/6. 

Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik  ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die  saisonalen Bedürfnisse angepasst werden.  Der ergonomische und  bequeme Führerraum mit separatem  Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung.  MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die  Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung.

Technische Merkmale:
Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht.
Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe.
Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse.
Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung.
Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich.

TECHNISCHE DATEN:
Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6
Anzahl Fahrzeuge: 8
Inbetriebsetzung: 2016
Spurweite: 1.000 mm
Achsanordnung: 2’Bo’2’
Länge über Puffer: 39.234 mm
Fahrzeugbreite:  2.650 mm
Fahrzeughöhe: 3.852 mm
Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm
Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm
Treibraddurchmesser (neu): 798 mm
Laufraddurchmesser (neu): 700 mm
Speisespannung:  960 VDC
Leistung: 900 kW
Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN
Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN
Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s²
Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts
Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h
Sitzplätze:  1. Klasse 12 / 2. Klasse  63 und 31 Klappsitze  
Stehplätze (4 Pers./m²): 65
Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur  980 mm
Einstiegbreite: 1.300 mm
Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN

Quelle: Stadler Rail
Der MVR 7508 SURF bzw. Stadler SURF ABeh 2/6 7508 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) am 16.09.2017 Montreux. Unter der Leitung der GoldenPass-Gruppe hat die Transports Montreux–Vevey–Riviera (MVR) im März 2013 bei Stadler 8 dieser neuen Triebfahrzeuge des Typs ABeh 2/6 für den gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb bestellt. Sie basieren teilweise auf der Technik der Stadler Gelenktriebwagen GTW 2/6. Die wartungsfreundliche Meterspurbahn ist für eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 60 km/h vorgesehen. Die hellen und bequemen Fahrgasträume sind mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet und machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Der Zug bietet 106 Sitzplätze, davon 12 in der 1.Klasse. Die variablen Multifunktionsabteile in den Einstiegsbereichen können an die saisonalen Bedürfnisse angepasst werden. Der ergonomische und bequeme Führerraum mit separatem Zugang trägt den Anforderungen des Personals Rechnung. MVR vereinheitlicht mit dieser Bestellung die Fahrzeugflotte und optimiert somit auch die Instandhaltung. Technische Merkmale: Wagenkasten aus Aluminium-Strangpressprofilen für einehöhere Lebensdauer und leichtere Instandhaltung bei gleichzeitig geringerem Fahrzeuggewicht. Luftgefederte Drehgestelle sorgen für noch mehr Komfort und eine verbesserte Laufruhe. Leistungsstarke elektrische Rekuperationsbremse. Modernste Elektronik für die Fahrzeugsteuerung. Mehrfachtraktion von bis zu drei Zügen möglich. TECHNISCHE DATEN: Fahrzeugbezeichnung: ABeh 2/6 Anzahl Fahrzeuge: 8 Inbetriebsetzung: 2016 Spurweite: 1.000 mm Achsanordnung: 2’Bo’2’ Länge über Puffer: 39.234 mm Fahrzeugbreite: 2.650 mm Fahrzeughöhe: 3.852 mm Achsstand Motordrehgestell: 2.480 mm Achsstand Laufdrehgestell: 1.900 mm Treibraddurchmesser (neu): 798 mm Laufraddurchmesser (neu): 700 mm Speisespannung: 960 VDC Leistung: 900 kW Max. Zugkraft Adhäsion: 70 kN Max. Zugkraft Zahnrad: 135 kN Anfahrtsbeschleunigung max.1,3 m/s² Höchstgeschwindigkeit Zahnrad, bei einem Gefälle von 200 ‰: 20 km/h talwärts / 30 km/h bergwärts Höchstgeschwindigkeit Adhäsion (zulässige Höchstgeschwindigkeit): 60 km/h Sitzplätze: 1. Klasse 12 / 2. Klasse 63 und 31 Klappsitze Stehplätze (4 Pers./m²): 65 Fußbodenhöhe: Niederflur 400 mm / Hochflur 980 mm Einstiegbreite: 1.300 mm Kasten-Längsdruckkraft: 800 kN Quelle: Stadler Rail
Armin Schwarz

BC/MVR: Unbewachter Bahnübergang bei Cornaux-VD der Museumsbahn Blonay-Chamby im Sommer 1998.
Foto: Walter Ruetsch
BC/MVR: Unbewachter Bahnübergang bei Cornaux-VD der Museumsbahn Blonay-Chamby im Sommer 1998. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Winter in Blonay und im Hintergrund wartet der BDeh 2/4 74 mit seinem Bt auf den nächsten Einsatz.
13. Jan.2017
Winter in Blonay und im Hintergrund wartet der BDeh 2/4 74 mit seinem Bt auf den nächsten Einsatz. 13. Jan.2017
Stefan Wohlfahrt

Der letzte der acht ABeh 2/6 mit der Nummer 7508 wendet in Fontanivent, während im Hintergrund die  UR -GTW auf ihre Abgabe ins Seeland warten.
2. Juni 2017
Der letzte der acht ABeh 2/6 mit der Nummer 7508 wendet in Fontanivent, während im Hintergrund die "UR"-GTW auf ihre Abgabe ins Seeland warten. 2. Juni 2017
Stefan Wohlfahrt

Frühling in St-Légier; inzwischen gehören die GTW ABeh 2/6 zum gewohnten Bild.
3. April 2017
Frühling in St-Légier; inzwischen gehören die GTW ABeh 2/6 zum gewohnten Bild. 3. April 2017
Stefan Wohlfahrt

Ein eigentlich ganz banales Bild: Der CEV GTW Be 2/6 7001 errreicht St-Legier Gare. Doch auf den zweiten Blick überrascht die Destination des GTW: Château d'Oex. Zudem fuhr der Zug ohne Halt durch (dies kann das Bild natürlich nicht zeigen) und zuletzt ist noch anzumerken, dass die CEV GTW Be 2/6 bei der CEV praktisch keine Plandienste mehr absolvieren.
3. April 2017
Ein eigentlich ganz banales Bild: Der CEV GTW Be 2/6 7001 errreicht St-Legier Gare. Doch auf den zweiten Blick überrascht die Destination des GTW: Château d'Oex. Zudem fuhr der Zug ohne Halt durch (dies kann das Bild natürlich nicht zeigen) und zuletzt ist noch anzumerken, dass die CEV GTW Be 2/6 bei der CEV praktisch keine Plandienste mehr absolvieren. 3. April 2017
Stefan Wohlfahrt

Langsam werden die CEV /MVR GTW Be 2/6 an der Riviera selten. Grund genug, sie nochmals im Bild festzuhalten.
Der CEV / MVR GTW Be 2/6 7004 als Regionalzug 2333 Les Avants - Montreux kurz vor Sonzier.
3. April 2007
Langsam werden die CEV /MVR GTW Be 2/6 an der Riviera selten. Grund genug, sie nochmals im Bild festzuhalten. Der CEV / MVR GTW Be 2/6 7004 als Regionalzug 2333 Les Avants - Montreux kurz vor Sonzier. 3. April 2007
Stefan Wohlfahrt

Der wohl letzte Frühling der CEV /MVR GTW Be 2/6 an der Riviera: Der CEV / MVR GTW Be 2/6 7004 als Regionalzug 2333 Les Avants - Montreux kurz vor Sonzier.
3. April 2007
Der wohl letzte Frühling der CEV /MVR GTW Be 2/6 an der Riviera: Der CEV / MVR GTW Be 2/6 7004 als Regionalzug 2333 Les Avants - Montreux kurz vor Sonzier. 3. April 2007
Stefan Wohlfahrt

Kurz vor St-Légier Gare konnte ich den nach Vevey fahrenden CEV MVR SURF ABeh 2/6 7504 fotografieren.
18. Jan. 2017
Kurz vor St-Légier Gare konnte ich den nach Vevey fahrenden CEV MVR SURF ABeh 2/6 7504 fotografieren. 18. Jan. 2017
Stefan Wohlfahrt

Da bei Tusinge eine Brücke abgebrochen und neu gebaut wird, betreibt die CEV MVR einen  Inselbetrieb  zwischen Tusinge und Les Pléidades. Da es zu dieser Jahreszeit auf dieser Höhe schneien könnte, hat man vorsichtshalber die HGe 2/2 N° 1 mit der CEV Xrot 91 in Fayaux stationiert. Im Hintergrund erreicht der hier  eingeschlossene  SURF ABeh 2/6 7503 von Les Pléiades kommend den Halt Fayaux. 
Das Bild wurde von Armin erfolgreich bearbeitet.
16. Okt. 2016
Da bei Tusinge eine Brücke abgebrochen und neu gebaut wird, betreibt die CEV MVR einen "Inselbetrieb" zwischen Tusinge und Les Pléidades. Da es zu dieser Jahreszeit auf dieser Höhe schneien könnte, hat man vorsichtshalber die HGe 2/2 N° 1 mit der CEV Xrot 91 in Fayaux stationiert. Im Hintergrund erreicht der hier "eingeschlossene" SURF ABeh 2/6 7503 von Les Pléiades kommend den Halt Fayaux. Das Bild wurde von Armin erfolgreich bearbeitet. 16. Okt. 2016
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR ABeh 2/6 7501 SURF auf dem Weg zum Gipfel des im Hintergrund zu sehenden Les Pleiades.
Bei Château d'Hauteville, den 18. Jan. 2017
Der CEV MVR ABeh 2/6 7501 SURF auf dem Weg zum Gipfel des im Hintergrund zu sehenden Les Pleiades. Bei Château d'Hauteville, den 18. Jan. 2017
Stefan Wohlfahrt

Ein CEV MVR GTW Be 2/6 erreicht den Bahnhof St-Légier Gare von Blonay kommend. Ein schon bald historisches Bild, denn die GTW werden an die BTI abgegeben und der Bahnhof St-Legier umgebaut. 15. Dez. 2016
Ein CEV MVR GTW Be 2/6 erreicht den Bahnhof St-Légier Gare von Blonay kommend. Ein schon bald historisches Bild, denn die GTW werden an die BTI abgegeben und der Bahnhof St-Legier umgebaut. 15. Dez. 2016
Stefan Wohlfahrt

Ein CEV MVR GTW Be 2/6 verlässt den Bahnhof St-Légier Gare Richtung Vevey. Ein schon bald historisches Bild, denn die GTW werden an die BTI abgegeben und der Bahnhof St-Legier umgebaut.
15. Dez. 2016
Ein CEV MVR GTW Be 2/6 verlässt den Bahnhof St-Légier Gare Richtung Vevey. Ein schon bald historisches Bild, denn die GTW werden an die BTI abgegeben und der Bahnhof St-Legier umgebaut. 15. Dez. 2016
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR ABeh 2/6 7504 verlässt den verschneiten Bahnhof St-Légier Gare.
18. Jan. 2017
Der CEV MVR ABeh 2/6 7504 verlässt den verschneiten Bahnhof St-Légier Gare. 18. Jan. 2017
Stefan Wohlfahrt

Der CEV Te 82 steht im Regen. (Und im Verlaufe des Tagews bei der Blonay-Chamby Bahn im Einsatz)
Blonay, den 17. Sept. 2016
Der CEV Te 82 steht im Regen. (Und im Verlaufe des Tagews bei der Blonay-Chamby Bahn im Einsatz) Blonay, den 17. Sept. 2016
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR GTW ABeh 2/6 7502 beim Blonay-Chamby Bahnhof Blonay.
15. Jan. 2017
Der CEV MVR GTW ABeh 2/6 7502 beim Blonay-Chamby Bahnhof Blonay. 15. Jan. 2017
Stefan Wohlfahrt

1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.