hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Euro Cargo Rail SAS (ECR) Fotos

10 Bilder

Die Euro Cargo Rail 244 035-9 (92 80 1266 435-7 D-DB) hat am 30.04.2018 in Koblenz-Lützel einen Güterzug übernommen und beginnt nun ihre Reise. 

Die Euro Cargo Rail SAS (Paris) ist eine 100 prozentige Tochter der DB Cargo Deutschland AG.


Die General Motors EMD JT42CWRM-100 (Class 77) wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer 20068864-035 gebaut und an die französische DB Tochter  Euro Cargo Rail SAS (Paris) als 77035 (92 87 0077 035-9 F-ECR) geliefert, 2013 wurde sie ins deutsche Fahrzeugregister eingetragen. 

Diese dieselelektrischen Loks sind, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, nicht die schnellsten, aber sie haben eine enorm hohe von Anfahrzugskraft 450 kN.
Die Euro Cargo Rail 244 035-9 (92 80 1266 435-7 D-DB) hat am 30.04.2018 in Koblenz-Lützel einen Güterzug übernommen und beginnt nun ihre Reise. Die Euro Cargo Rail SAS (Paris) ist eine 100 prozentige Tochter der DB Cargo Deutschland AG. Die General Motors EMD JT42CWRM-100 (Class 77) wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer 20068864-035 gebaut und an die französische DB Tochter Euro Cargo Rail SAS (Paris) als 77035 (92 87 0077 035-9 F-ECR) geliefert, 2013 wurde sie ins deutsche Fahrzeugregister eingetragen. Diese dieselelektrischen Loks sind, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, nicht die schnellsten, aber sie haben eine enorm hohe von Anfahrzugskraft 450 kN.
Armin Schwarz

ECR 077 008 durchfahrt Duisburg-Kaiserberg am 30 Jänner 2018.
Am 20 Jänner 2017 durchfahrt ECR 186 174 hier den 1.Mal Köln Süd.
Am 20 Jänner 2017 durchfahrt ECR 186 174 hier den 1.Mal Köln Süd.
Leon schrijvers

Am 20 Jänner 2017 durchfahrt ECR 186 174 hier den 2.Mal Köln Süd.
Am 20 Jänner 2017 durchfahrt ECR 186 174 hier den 2.Mal Köln Süd.
Leon schrijvers

Solofahrt für ECR 186 301 durch Völklingen am 27 März 2017.
Solofahrt für ECR 186 301 durch Völklingen am 27 März 2017.
Leon schrijvers

Am 9 September 2016 durchfahrt ECR 186 341 Viersen.
Am 9 September 2016 durchfahrt ECR 186 341 Viersen.
Leon schrijvers


Die 247 042-5 (92 80 1266 442-3 D-DB) eine Class 77 bzw. EMD JT42CWRM  der Euro Cargo Rail SAS (Paris) einer 100 prozentigen Tochter der DB Schenker Rail Deutschland AG, fährt am 01.107.2015 mit einem Kesselwagenzug durch den Bahnhof Marktredwitz.

Ab dem 1. Januar 2009 konnten gemäß einer EU-Richtlinie bezüglich Abgasnormen im EU-Raum keine Class 66 mehr zugelassen werden. EMD realisierte daher eine emissionsärmere Variante unter der Bezeichnung JT42CWRM. Bei nahezu unverändertem Leistungsprofil ergab sich durch zusätzliche Einbauten ein Mehrgewicht von nahezu 5000 kg, das teilweise durch ein um 1400 Liter reduziertes Tankvolumen kompensiert wurde.

Mit diesem Typ, wurde die Lok auch außen in einigen Details verändert. Die auffälligsten Merkmale sind eine dritte Tür auf einer Seite aufgrund teilweisen Wegfalles eines durchgehenden Seitengangs im Lokkasten sowie ein zweiteiliges Führerhausseitenfenster. Die lärm- und schadstoffausstoßreduzierte Variante weist zudem größere Lüfterjalousien auf. Grund der Weiterentwicklung war die Erfüllung der ab 2009 gültigen Abgasnormen der EU Stufe IIIa, sowie das Bestreben, den sehr hohen Lärmpegel im Führerstand durch eine bessere Schallisolierung zu reduzieren. Der Triebfahrzeugführer sitzt grundsätzlich auf der linken Lokseite.

Die französische Tochtergesellschaft Euro Cargo Rail (ECR) der Deutschen Bahn AG besitzt 60 Lokomotiven dieser Bauart und bezeichnet die Lokomotiven als Class 77. Seit Oktober 2010 werden 31 davon in Deutschland eingesetzt. Sie werden unter der Betreiberbezeichnung 247, im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister jedoch als Baureihe 1 266.4 geführt.

In Großbritannien wird diese Variante als Class 66/9 bezeichnet. In Frankreich erhielten die Fahrzeuge die Typenbezeichnung CC 77 000. Die Baureihe ist nicht zu verwechseln mit der Baureihe Class 77 von British Rail. Auch in Belgien ist die Typenbezeichnung 77 anders belegt.

Die General Motors EMD JT42 CWRM  - Class 77 ist eine
diesel-elektrische 6-achsige Schwerlastlokomotive.
Sie besitzt einen 2-Takt-Turbodieselmotor, der einen Generator antreibt der wiederum den Strom für die 6 Gleichstrommotoren erzeugt die die 6 Achsen angetrieben. 

Diese Class 77 wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer  20068864-042 gebaut.

Technische Daten: 
Spurweite: 1.435 mm
Achsfolge: Co`Co`
Länge über Puffer: 21.349 mm
Drehzapfenabstand: 14.140 mm 
Breite: 2.692 mm
Höhe: 3.912 mm
Gewicht: 129,6 t
Radsatzlast: 21,6 t
Dieselmotorleistung: 2.420 kW / 3.290 PS
Motorbauart:  V 12-Zylinder-2-Takt-Turbodieselmotor 
Motortyp:  GM 12N-710G3B-T2 (entspricht der EU IIIA-Abgasnorm)
Drehzahl: 200 – 904 U/min
Tankinhalt: 6.400 l
Generator: AR8/CA6 
Fahrmotoren: 6 Stück D43TRC (DC / Gleichstom)
Leistung an den Rädern: 2.268 kW / 3.072 PS
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Anfahrzugskraft: 409 kN
Die 247 042-5 (92 80 1266 442-3 D-DB) eine Class 77 bzw. EMD JT42CWRM der Euro Cargo Rail SAS (Paris) einer 100 prozentigen Tochter der DB Schenker Rail Deutschland AG, fährt am 01.107.2015 mit einem Kesselwagenzug durch den Bahnhof Marktredwitz. Ab dem 1. Januar 2009 konnten gemäß einer EU-Richtlinie bezüglich Abgasnormen im EU-Raum keine Class 66 mehr zugelassen werden. EMD realisierte daher eine emissionsärmere Variante unter der Bezeichnung JT42CWRM. Bei nahezu unverändertem Leistungsprofil ergab sich durch zusätzliche Einbauten ein Mehrgewicht von nahezu 5000 kg, das teilweise durch ein um 1400 Liter reduziertes Tankvolumen kompensiert wurde. Mit diesem Typ, wurde die Lok auch außen in einigen Details verändert. Die auffälligsten Merkmale sind eine dritte Tür auf einer Seite aufgrund teilweisen Wegfalles eines durchgehenden Seitengangs im Lokkasten sowie ein zweiteiliges Führerhausseitenfenster. Die lärm- und schadstoffausstoßreduzierte Variante weist zudem größere Lüfterjalousien auf. Grund der Weiterentwicklung war die Erfüllung der ab 2009 gültigen Abgasnormen der EU Stufe IIIa, sowie das Bestreben, den sehr hohen Lärmpegel im Führerstand durch eine bessere Schallisolierung zu reduzieren. Der Triebfahrzeugführer sitzt grundsätzlich auf der linken Lokseite. Die französische Tochtergesellschaft Euro Cargo Rail (ECR) der Deutschen Bahn AG besitzt 60 Lokomotiven dieser Bauart und bezeichnet die Lokomotiven als Class 77. Seit Oktober 2010 werden 31 davon in Deutschland eingesetzt. Sie werden unter der Betreiberbezeichnung 247, im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister jedoch als Baureihe 1 266.4 geführt. In Großbritannien wird diese Variante als Class 66/9 bezeichnet. In Frankreich erhielten die Fahrzeuge die Typenbezeichnung CC 77 000. Die Baureihe ist nicht zu verwechseln mit der Baureihe Class 77 von British Rail. Auch in Belgien ist die Typenbezeichnung 77 anders belegt. Die General Motors EMD JT42 CWRM - Class 77 ist eine diesel-elektrische 6-achsige Schwerlastlokomotive. Sie besitzt einen 2-Takt-Turbodieselmotor, der einen Generator antreibt der wiederum den Strom für die 6 Gleichstrommotoren erzeugt die die 6 Achsen angetrieben. Diese Class 77 wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer 20068864-042 gebaut. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Achsfolge: Co`Co` Länge über Puffer: 21.349 mm Drehzapfenabstand: 14.140 mm Breite: 2.692 mm Höhe: 3.912 mm Gewicht: 129,6 t Radsatzlast: 21,6 t Dieselmotorleistung: 2.420 kW / 3.290 PS Motorbauart: V 12-Zylinder-2-Takt-Turbodieselmotor Motortyp: GM 12N-710G3B-T2 (entspricht der EU IIIA-Abgasnorm) Drehzahl: 200 – 904 U/min Tankinhalt: 6.400 l Generator: AR8/CA6 Fahrmotoren: 6 Stück D43TRC (DC / Gleichstom) Leistung an den Rädern: 2.268 kW / 3.072 PS Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Anfahrzugskraft: 409 kN
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.