hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

AM 86 (Sprinter) Fotos

11 Bilder
Am 15 Mai 2002 hält NMBS 906 in Antwerpen-Dam.
Am 15 Mai 2002 hält NMBS 906 in Antwerpen-Dam.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

12 1200x783 Px, 20.03.2018

NMBS 928 verlässt am 10 Juni 2015 Antwerpen-Berchem.
NMBS 928 verlässt am 10 Juni 2015 Antwerpen-Berchem.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

22 1200x798 Px, 14.11.2017

Am 3 September 2015 steht 918 in Antwerpen-Berchem.
Am 3 September 2015 steht 918 in Antwerpen-Berchem.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

32 1200x799 Px, 08.09.2017

Am 16 Juli 1998 steht NMBS 943 in Antwerpen Centraal.
Am 16 Juli 1998 steht NMBS 943 in Antwerpen Centraal.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

32 1200x791 Px, 01.09.2017

NMBS 923 steht am 10 September 2009 in Antwerpen-Berchem.
NMBS 923 steht am 10 September 2009 in Antwerpen-Berchem.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

35 1200x800 Px, 01.09.2017

NMBS 944 treft am 18 Juni 2014 in Antwerpen-Luchtbal ein.
NMBS 944 treft am 18 Juni 2014 in Antwerpen-Luchtbal ein.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

30 1200x900 Px, 01.09.2017

NMBS 929 hält am 23 März 2011 in Antwerpen/Dam.
NMBS 929 hält am 23 März 2011 in Antwerpen/Dam.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

35 1200x800 Px, 25.08.2017

NMBS 926 treft am 4 Augustus 1997 in Mechelen Centraal ein.
NMBS 926 treft am 4 Augustus 1997 in Mechelen Centraal ein.
Leon schrijvers

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

26 1200x800 Px, 27.05.2017

. Die Taucherbrille AM86 941 erreicht am 23.06.2010 als L Zug die Haltestelle Antwerpen-Luchtbal. (Hans)

Die Reihe AM 86-89 (auch Reihe 09) der Belgischen Staatsbahn (NMBS/SNCB) ist eine Baureihe von 120 km/h schnellen zweiteiligen Elektrotriebfahrzeug-Einheiten für den Betrieb mit 3 kV Gleichstrom.

Die erste Bauserie von 35 Einheiten aus Trieb- und Steuerwagen entstand ab 1986. Bei der zweiten Tranche nahezu identischer Fahrzeuge wurden von 35 bestellten Einheiten bis 1991 letztlich nur 17 ausgeliefert. Die Fahrzeuge zeichnen sich insbesondere durch hohe Beschleunigungswerte aus, aufgrund der geringen Reibung gelten das Traktions- und Bremsverhalten der verhältnismäßig leichten Triebwagen jedoch als problematisch. Die Baureihe wird hauptsächlich im Nahverkehr der NMBS/SNCB (insbesondere auf der Ligne 26) rund um Brüssel eingesetzt.

Die Fahrzeuge sind mit automatischen Mittelpufferkupplungen des Systems Georg Fischer ausgestattet. Sie weisen 158 Plätze in der Zweiten und 40 Plätze in der Ersten Wagenklasse auf. Als Novum im Fahrgastkomfort wurde bei dieser Serie erstmals die Sitzanordnung 2 + 2 verwendet, bis dahin hatten Züge des belgischen Nahverkehrs meist die Sitzanordnung 2 + 3. Wegen der charakteristischen Stirnfront aus Polyester haben die Fahrzeuge den Spitznamen Duikbril (=Taucherbrille) erhalten.

Die Fahrzeuge der Série 86 werden auf folgenden Strecken eingesetzt:

Halle–Vilvoorde
Halle–Etterbeek–Mechelen
Geraardsbergen–Halle–Etterbeek–Mechelen
Mechelen–Leuven
Louvain-la-Neuve–Leuven
Antwerpen–Lier–Aarschot–Leuven
Antwerpen–Mechelen–Brüssel

Die technischen Daten der Série 86:

Nummerierung: 901–952
Anzahl: 52
Hersteller: La Brugeoise et Nivelles
Baujahr(e): 1988–1991
Achsformel: Bo'Bo'+2'2'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Kupplung: 52.800 mm
Breite: 2800 mm
Dienstmasse: 106,0 t, davon
59,0 t (Triebwagen)
47,0 t (Steuerwagen)
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Stundenleistung: 688 kW
Stromübertragung: Oberleitung
Anzahl der Fahrmotoren: 4
. Die Taucherbrille AM86 941 erreicht am 23.06.2010 als L Zug die Haltestelle Antwerpen-Luchtbal. (Hans) Die Reihe AM 86-89 (auch Reihe 09) der Belgischen Staatsbahn (NMBS/SNCB) ist eine Baureihe von 120 km/h schnellen zweiteiligen Elektrotriebfahrzeug-Einheiten für den Betrieb mit 3 kV Gleichstrom. Die erste Bauserie von 35 Einheiten aus Trieb- und Steuerwagen entstand ab 1986. Bei der zweiten Tranche nahezu identischer Fahrzeuge wurden von 35 bestellten Einheiten bis 1991 letztlich nur 17 ausgeliefert. Die Fahrzeuge zeichnen sich insbesondere durch hohe Beschleunigungswerte aus, aufgrund der geringen Reibung gelten das Traktions- und Bremsverhalten der verhältnismäßig leichten Triebwagen jedoch als problematisch. Die Baureihe wird hauptsächlich im Nahverkehr der NMBS/SNCB (insbesondere auf der Ligne 26) rund um Brüssel eingesetzt. Die Fahrzeuge sind mit automatischen Mittelpufferkupplungen des Systems Georg Fischer ausgestattet. Sie weisen 158 Plätze in der Zweiten und 40 Plätze in der Ersten Wagenklasse auf. Als Novum im Fahrgastkomfort wurde bei dieser Serie erstmals die Sitzanordnung 2 + 2 verwendet, bis dahin hatten Züge des belgischen Nahverkehrs meist die Sitzanordnung 2 + 3. Wegen der charakteristischen Stirnfront aus Polyester haben die Fahrzeuge den Spitznamen Duikbril (=Taucherbrille) erhalten. Die Fahrzeuge der Série 86 werden auf folgenden Strecken eingesetzt: Halle–Vilvoorde Halle–Etterbeek–Mechelen Geraardsbergen–Halle–Etterbeek–Mechelen Mechelen–Leuven Louvain-la-Neuve–Leuven Antwerpen–Lier–Aarschot–Leuven Antwerpen–Mechelen–Brüssel Die technischen Daten der Série 86: Nummerierung: 901–952 Anzahl: 52 Hersteller: La Brugeoise et Nivelles Baujahr(e): 1988–1991 Achsformel: Bo'Bo'+2'2' Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Kupplung: 52.800 mm Breite: 2800 mm Dienstmasse: 106,0 t, davon 59,0 t (Triebwagen) 47,0 t (Steuerwagen) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Stundenleistung: 688 kW Stromübertragung: Oberleitung Anzahl der Fahrmotoren: 4
Hans und Jeanny De Rond

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

166  2 1200x766 Px, 13.03.2015

. Am 23.06.2010 gab es saubere Züge zu bewundern im Bahnhof Antwerpen Centraal. Rechts war die Taucherbrille AM86 939 abgestellt, während links der Break AM80 410 als IC nach Louvain/Leuwen steht. (Hans)
. Am 23.06.2010 gab es saubere Züge zu bewundern im Bahnhof Antwerpen Centraal. Rechts war die Taucherbrille AM86 939 abgestellt, während links der Break AM80 410 als IC nach Louvain/Leuwen steht. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

Und wieder einmal ist Einfallsreichtum in Belgien sehr gefragt. Um die Fahrgäste nicht im Regen stehen zu lassen, werden die Fyra Züge durch Triebzüge der Série AM 86 ersetzt, zumindest zwichen Antwerpen und Roosendaal. Die belgischen Taucherbrillen gewinnen zwar auch keinen Schönheitswettwerb, aber von der Optik her können sie es immer noch mit dem VT 250 aufnehmen.

Das Bild enstand am 22.06.2012 in Bruxelles Midi und zeigt eine Dreifachtraktion AM 86 bei der Einfahrt in den Bahnhof. (Jeanny)
Und wieder einmal ist Einfallsreichtum in Belgien sehr gefragt. Um die Fahrgäste nicht im Regen stehen zu lassen, werden die Fyra Züge durch Triebzüge der Série AM 86 ersetzt, zumindest zwichen Antwerpen und Roosendaal. Die belgischen Taucherbrillen gewinnen zwar auch keinen Schönheitswettwerb, aber von der Optik her können sie es immer noch mit dem VT 250 aufnehmen. Das Bild enstand am 22.06.2012 in Bruxelles Midi und zeigt eine Dreifachtraktion AM 86 bei der Einfahrt in den Bahnhof. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond

Belgien / Triebzüge / AM 86 (Sprinter)

231  5 1024x727 Px, 04.02.2013






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.