hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Portugal

28 Bilder
1 2 nächste Seite  >>

Leider ein tristes Dasein, aber Ziel der Brohltalbahn ist es, diese Lokomotive eines Tages wieder betriebsfähig herzurichten....

Die 1.000 mm Malletdampflok BBn4vt E 168 der Brohltal Eisenbahn, ex E 168 (3 069 168-5) der portugiesischen Staatsbahn CP (Companhia dos Caminhos de Ferro de Portugueses), ex MD 408 (Caminhos de Ferro do Estado Minho e Douro), abgestellt beim Bahnhof Brohl (BE), am 24.05.2015.

Die Lok wurde 1908 von Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 8915 gebaut.

Technische Daten:
Bauart: B'Bn4vt
Spurweite : 1.000 mm
Fahrgeschwindigkeit: 40 km/h
Kesselüberdruck: 14 kp/cm2
Dienstmasse: 40,0 t
Achsfahrmasse: 10,0 t
Wasserkasteninhalt: 4,5 m3
Brennstoffvorrat: 1,3 t (Kohle)

Eine Schwesterlok, die ex CP E 164 ist betriebsfähig bei der Chemins de fer du Jura (CJ).
Leider ein tristes Dasein, aber Ziel der Brohltalbahn ist es, diese Lokomotive eines Tages wieder betriebsfähig herzurichten.... Die 1.000 mm Malletdampflok BBn4vt E 168 der Brohltal Eisenbahn, ex E 168 (3 069 168-5) der portugiesischen Staatsbahn CP (Companhia dos Caminhos de Ferro de Portugueses), ex MD 408 (Caminhos de Ferro do Estado Minho e Douro), abgestellt beim Bahnhof Brohl (BE), am 24.05.2015. Die Lok wurde 1908 von Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 8915 gebaut. Technische Daten: Bauart: B'Bn4vt Spurweite : 1.000 mm Fahrgeschwindigkeit: 40 km/h Kesselüberdruck: 14 kp/cm2 Dienstmasse: 40,0 t Achsfahrmasse: 10,0 t Wasserkasteninhalt: 4,5 m3 Brennstoffvorrat: 1,3 t (Kohle) Eine Schwesterlok, die ex CP E 164 ist betriebsfähig bei der Chemins de fer du Jura (CJ).
Armin Schwarz


Leider ein tristes Dasein, aber Ziel der Brohltalbahn ist es, diese Lokomotive eines Tages wieder betriebsfähig herzurichten....

Die 1.000 mm Malletdampflok BBn4vt E 168 der Brohltal Eisenbahn, ex E 168 (3 069 168-5) der portugiesischen Staatsbahn CP (Companhia dos Caminhos de Ferro de Portugueses), ex MD 408 (Caminhos de Ferro do Estado Minho e Douro), abgestellt beim Bahnhof Brohl (BE), am 24.05.2015.

Die Lok wurde 1908 von Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 8915 gebaut.

Technische Daten:
Bauart: B'Bn4vt
Spurweite : 1.000 mm
Fahrgeschwindigkeit: 40 km/h
Kesselüberdruck: 14 kp/cm2
Dienstmasse: 40,0 t
Achsfahrmasse: 10,0 t
Wasserkasteninhalt: 4,5 m3
Brennstoffvorrat: 1,3 t (Kohle)

Eine Schwesterlok, die ex CP E 164 ist betriebsfähig bei der Chemins de fer du Jura (CJ).
Leider ein tristes Dasein, aber Ziel der Brohltalbahn ist es, diese Lokomotive eines Tages wieder betriebsfähig herzurichten.... Die 1.000 mm Malletdampflok BBn4vt E 168 der Brohltal Eisenbahn, ex E 168 (3 069 168-5) der portugiesischen Staatsbahn CP (Companhia dos Caminhos de Ferro de Portugueses), ex MD 408 (Caminhos de Ferro do Estado Minho e Douro), abgestellt beim Bahnhof Brohl (BE), am 24.05.2015. Die Lok wurde 1908 von Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 8915 gebaut. Technische Daten: Bauart: B'Bn4vt Spurweite : 1.000 mm Fahrgeschwindigkeit: 40 km/h Kesselüberdruck: 14 kp/cm2 Dienstmasse: 40,0 t Achsfahrmasse: 10,0 t Wasserkasteninhalt: 4,5 m3 Brennstoffvorrat: 1,3 t (Kohle) Eine Schwesterlok, die ex CP E 164 ist betriebsfähig bei der Chemins de fer du Jura (CJ).
Armin Schwarz

Bahnen in Portugal: Mit viel Fotografenglück ist am 26. März 2015 auf dem Bahnhof PORTO CAMPANHA die Momentaufnahme von gleich zwei CP E-Loks der BR 5600 vor Fernverkehrszügen entstanden.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Mit viel Fotografenglück ist am 26. März 2015 auf dem Bahnhof PORTO CAMPANHA die Momentaufnahme von gleich zwei CP E-Loks der BR 5600 vor Fernverkehrszügen entstanden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Eher seltene Doppeeltraktion der BR 5600 vor einem Fehrnverkehrszug anlässlich der Bahnhofsdurchfahrt GEN. TORRES am 26. März 2015.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Eher seltene Doppeeltraktion der BR 5600 vor einem Fehrnverkehrszug anlässlich der Bahnhofsdurchfahrt GEN. TORRES am 26. März 2015. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: CP E-Lok 5614-1 mit einem Fernverkehrszug Porto-Lissabon anlässlich der Bahnhofsausfahrt PORTO CAMPANHA am 25. März 2015.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: CP E-Lok 5614-1 mit einem Fernverkehrszug Porto-Lissabon anlässlich der Bahnhofsausfahrt PORTO CAMPANHA am 25. März 2015. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205  COCA'COLA  auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205 "COCA'COLA" auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Portugal / Stadtverkehr / Straßenbahn Porto

85 1200x800 Px, 16.04.2015

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205  COCA'COLA  auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205 "COCA'COLA" auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Portugal / Stadtverkehr / Straßenbahn Porto

99 1200x866 Px, 16.04.2015

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205  COCA'COLA  auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 205 "COCA'COLA" auf der Linie 18 im Einsatz am 25. März 2015. Hier handelt es sich um die Verbindungsstrecke zwischen den Strassenbahnlinien 1 und 22. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Portugal / Stadtverkehr / Straßenbahn Porto

97  1 1200x866 Px, 16.04.2015

Bahnen in Portugal: FUNICULAR PORTO DOS GUINDAIS-BAIRRO mit fotogener Linienführung. Die Aufnahme ist am 25. März 2015 entstanden.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: FUNICULAR PORTO DOS GUINDAIS-BAIRRO mit fotogener Linienführung. Die Aufnahme ist am 25. März 2015 entstanden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: FUNICULAR PORTO DOS GUINDAIS-BAIRRO mit fotogener Linienführung. Die Aufnahme ist am 25. März 2015 entstanden.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: FUNICULAR PORTO DOS GUINDAIS-BAIRRO mit fotogener Linienführung. Die Aufnahme ist am 25. März 2015 entstanden. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 250 M auf der Endstation POCINHO am 27. März 2015. 
Foto: Kathrin Ruetsch, Sammlung Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 250 M auf der Endstation POCINHO am 27. März 2015. Foto: Kathrin Ruetsch, Sammlung Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 250 M auf der Endstation POCINHO am 27. März 2015. 
Foto: Kathrin Ruetsch, Sammlung Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 250 M auf der Endstation POCINHO am 27. März 2015. Foto: Kathrin Ruetsch, Sammlung Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 249 M wartet am 27. März 2015 auf dem Bahnhof Marco de Canaveses auf seine Weiterfahrt nach Pocinho. 
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 249 M wartet am 27. März 2015 auf dem Bahnhof Marco de Canaveses auf seine Weiterfahrt nach Pocinho. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Am 25. März 2015 wartet der CP 005 M im Kopfbahnhof Porto Sao Bento die Abfahrt nach Pocinho ab. Da diese Strecke nur bis Caide elektrifiziert ist, können die Touristen des Douro-Tals ihre faszinierende Fahrt im Bummelzug geniessen.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Am 25. März 2015 wartet der CP 005 M im Kopfbahnhof Porto Sao Bento die Abfahrt nach Pocinho ab. Da diese Strecke nur bis Caide elektrifiziert ist, können die Touristen des Douro-Tals ihre faszinierende Fahrt im Bummelzug geniessen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Porugal: Der CP 119 M bei eineim Zwischenhalt auf dem Bahnhof Livracao am 26. März 2015. Besonders zu beachten ist das historische Bahnhofsgebäude mit den dunkelblauen Kalksteinblättchen. Bis 2009 wurde Livaracao auch noch von einer Schmalspurbahn bedient. An diese Zeiten erinnert noch immer ein Lokschuppen, ein versprayter abgestellter Triebwagen der BR 9100 sowie die noch existierende verwachsene Geleiseanlage zwischen der ehemaligen Endhaltestelle und dem Lokschuppen.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Porugal: Der CP 119 M bei eineim Zwischenhalt auf dem Bahnhof Livracao am 26. März 2015. Besonders zu beachten ist das historische Bahnhofsgebäude mit den dunkelblauen Kalksteinblättchen. Bis 2009 wurde Livaracao auch noch von einer Schmalspurbahn bedient. An diese Zeiten erinnert noch immer ein Lokschuppen, ein versprayter abgestellter Triebwagen der BR 9100 sowie die noch existierende verwachsene Geleiseanlage zwischen der ehemaligen Endhaltestelle und dem Lokschuppen. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Noch am 26. März 2015 erinnern der versprayte Triebwagen der BR 9100 und der Lokschuppen an die im Jahre 2009 eingestellte Schmalspurbahn Livracao-Arco.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Noch am 26. März 2015 erinnern der versprayte Triebwagen der BR 9100 und der Lokschuppen an die im Jahre 2009 eingestellte Schmalspurbahn Livracao-Arco. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Beim Betrachten dieser Aufnahme vom 26. März 2015 werden alte Erinnerungen wach an die im Jahre 2009 eingestellte Schmalspurbahn Livracao - Arco.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Beim Betrachten dieser Aufnahme vom 26. März 2015 werden alte Erinnerungen wach an die im Jahre 2009 eingestellte Schmalspurbahn Livracao - Arco. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Portugal / Schmalspurbahnen / Linha do Tâmega

90 1200x799 Px, 09.04.2015

Bahnen in Portugal: Der versprayte CP 008 M wartet am 26. März 2015 auf dem Bahnhof Marco de Canaveses eine Zugskreuzung ab. Wie in Livracao wurde auch das Stationsgebäude Marco de Canaveses mit den dunkelblauen Kalksteinblättchen verziert. 
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Der versprayte CP 008 M wartet am 26. März 2015 auf dem Bahnhof Marco de Canaveses eine Zugskreuzung ab. Wie in Livracao wurde auch das Stationsgebäude Marco de Canaveses mit den dunkelblauen Kalksteinblättchen verziert. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 216 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015 bei Bicalo.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 216 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015 bei Bicalo. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 218 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015 anlässlich der Fahrt zur Endstation P. Alegre.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 218 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015 anlässlich der Fahrt zur Endstation P. Alegre. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 218 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015. Die Aufnahme entstand auf der Endstation P. Alegre.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 218 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015. Die Aufnahme entstand auf der Endstation P. Alegre. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 213 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015. Die Aufnahme entstand auf der Endstation Infante.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die drei verbliebenen Strassenbahnlinien 1, 18 und 22 von Porto werden mit historischen zweiachsigen Motorwagen betrieben. Speziell zu beachten gibt es die Stangenstromabnehmer die an Endhaltestellen ohne Schlaufe durch den Tramführer in die richtige Position gerückt werden müssen. Motorwagen Nr. 213 auf der Linie 1 im Einsatz am 25. März 2015. Die Aufnahme entstand auf der Endstation Infante. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Die CP 2 021167-6 im Betriebswerk Porto Contumil aufgenommen am 27. März 2015.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Die CP 2 021167-6 im Betriebswerk Porto Contumil aufgenommen am 27. März 2015. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 0461 der CP 245M und die CP Rangierlok 1424 im Betriebswerk Porto Contumil aufgenommen am 27. März 2015.
Foto: Walter Ruetsch
Bahnen in Portugal: Der frisch aufgearbeitete CP 0461 der CP 245M und die CP Rangierlok 1424 im Betriebswerk Porto Contumil aufgenommen am 27. März 2015. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

1 2 nächste Seite  >>


Kategorien:


Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.