hellertal.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Frankreich

262 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die SNCF BB 25236 zeigt sich mit ihrem TER nach Lyon bei der Durchfahrt in Russin in ihrer schönesn Ursprungsausführung. 
(Überarbeitetes Bild) 
27. Aug. 2009
Die SNCF BB 25236 zeigt sich mit ihrem TER nach Lyon bei der Durchfahrt in Russin in ihrer schönesn Ursprungsausführung. (Überarbeitetes Bild) 27. Aug. 2009
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / E-Loks / BB 25000

29  2 1200x893 Px, 27.03.2017

Mit ehemaligen Triebzügen der SNCF an den Weihnachtsmarkt Basel am 17. Dezember 2016.
Train Thur Doller Alsase mit XRABx 8508 + XBD 4395 im SNCF Bahnhof Basel, kurz nach der Ankunft.
Foto: Walter Ruetsch
Mit ehemaligen Triebzügen der SNCF an den Weihnachtsmarkt Basel am 17. Dezember 2016. Train Thur Doller Alsase mit XRABx 8508 + XBD 4395 im SNCF Bahnhof Basel, kurz nach der Ankunft. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Mit ehemaligen Triebzügen der SNCF an den Weihnachtsmarkt Basel am 17. Dezember 2016.
Train Thur Doller Alsase mit XRABx 8508 + XBD 4395 im SNCF Bahnhof Basel, kurz vor der gemeinsamen Rückfahrt. Zu einem richtigen Weihnachtszug gehört natürlich auch ein Weihnachtsbaum.
Foto: Walter Ruetsch
Mit ehemaligen Triebzügen der SNCF an den Weihnachtsmarkt Basel am 17. Dezember 2016. Train Thur Doller Alsase mit XRABx 8508 + XBD 4395 im SNCF Bahnhof Basel, kurz vor der gemeinsamen Rückfahrt. Zu einem richtigen Weihnachtszug gehört natürlich auch ein Weihnachtsbaum. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

. Man hätte ihn wenigstens vorher waschen können - Seit dem 12.12.2016 werden auf der Relation Paris Est - Luxembourg planmässig TGV Euroduplex eingesetzt. Am 16.12.2016 stand die Einheit 4704 abfahrbereit im Bahnhof von Luxembourg. (Hans)
. Man hätte ihn wenigstens vorher waschen können - Seit dem 12.12.2016 werden auf der Relation Paris Est - Luxembourg planmässig TGV Euroduplex eingesetzt. Am 16.12.2016 stand die Einheit 4704 abfahrbereit im Bahnhof von Luxembourg. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

Ein  Fretchen , die SNCF BB 37 059 auf dem Weg nach Lausanne Triage bei der Durchfahrt in La Plaine.
20. Juni 2016
Ein "Fretchen", die SNCF BB 37 059 auf dem Weg nach Lausanne Triage bei der Durchfahrt in La Plaine. 20. Juni 2016
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / E-Loks / BB 37000 / BB 37500 (Prima)

89 1200x913 Px, 21.06.2016

Die SNCF BB 22 362 fährt mit ihrem TER 96558 von Genève nach Lyon Perrache ohne Halt durch Russin. 20. Juni 2016
Die SNCF BB 22 362 fährt mit ihrem TER 96558 von Genève nach Lyon Perrache ohne Halt durch Russin. 20. Juni 2016
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / E-Loks / BB 22200 (nez cassé)

61 1200x735 Px, 20.06.2016

Der SNCF Z 82764 auf der Fahrt nach Genève erreicht Russin.
20. Juni 2016
Der SNCF Z 82764 auf der Fahrt nach Genève erreicht Russin. 20. Juni 2016
Stefan Wohlfahrt

Ein TGV der ersten Generation in Paris, Gare de Lyon.
29. April 2016
Ein TGV der ersten Generation in Paris, Gare de Lyon. 29. April 2016
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / TGV / TGV Sud-Est (Tz 01 - 118)

80  1 1200x781 Px, 07.06.2016

Der TGV Lyria 9765 wartet in Paris Gare  de Lyon auf die Abfahrt nach Genève, und der TGV  wird sein Ziel nach genau 2 Stunden und 56 Minuten ohne Halt pünktlich erreichen.
29. April 2016
Der TGV Lyria 9765 wartet in Paris Gare de Lyon auf die Abfahrt nach Genève, und der TGV wird sein Ziel nach genau 2 Stunden und 56 Minuten ohne Halt pünktlich erreichen. 29. April 2016
Stefan Wohlfahrt


4-achsiger Drehgestellwagen mit Rolldach speziell für Tonerde, der Gattung Tamns (31 RIV 87 F-ERSA 0806 762-8) der Vermietungsfirma ERMEWA SA (100%Tochter der SNCF) abgestellt am 10.04.2016 in Wetzlar.

Die Wagen werden speziell eingesetzt.

Technische Daten: Hersteller: 
Arbel Fauvet Rail, Frankreich (seit 2010 AFR Titagarh) 
Baujahr: 1988 
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 15.740 mm
Drehzapfenabstand: 10.700 mm
Gesamter Radsatzstand:  12.500 mm
Achsabstand im Drehgestell: 1.800 mm
Eigengewicht: 24.600 kg
Maximales Ladegewicht: 65,4 t
Radsatzlast: 
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h (leer) bzw. 100 km/h (beladen)
Ladefläche: 37,0 m²
Laderaum: 80,8 m³
4-achsiger Drehgestellwagen mit Rolldach speziell für Tonerde, der Gattung Tamns (31 RIV 87 F-ERSA 0806 762-8) der Vermietungsfirma ERMEWA SA (100%Tochter der SNCF) abgestellt am 10.04.2016 in Wetzlar. Die Wagen werden speziell eingesetzt. Technische Daten: Hersteller: Arbel Fauvet Rail, Frankreich (seit 2010 AFR Titagarh) Baujahr: 1988 Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 15.740 mm Drehzapfenabstand: 10.700 mm Gesamter Radsatzstand: 12.500 mm Achsabstand im Drehgestell: 1.800 mm Eigengewicht: 24.600 kg Maximales Ladegewicht: 65,4 t Radsatzlast: Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h (leer) bzw. 100 km/h (beladen) Ladefläche: 37,0 m² Laderaum: 80,8 m³
Armin Schwarz


Detailbild mit Bedienungsanleitung fürs Rolldach von dem 4-achsigen Drehgestellwagen mit Rolldach speziell für Tonerde, der Gattung Tamns (31 RIV 87 F-ERSA 0806 762-8) der Vermietungsfirma ERMEWA SA (100%Tochter der SNCF) abgestellt am 10.04.2016 in Wetzlar.
Detailbild mit Bedienungsanleitung fürs Rolldach von dem 4-achsigen Drehgestellwagen mit Rolldach speziell für Tonerde, der Gattung Tamns (31 RIV 87 F-ERSA 0806 762-8) der Vermietungsfirma ERMEWA SA (100%Tochter der SNCF) abgestellt am 10.04.2016 in Wetzlar.
Armin Schwarz

Frankreich / Wagen / Güterwagen

58 992x1024 Px, 29.04.2016

. Die Nummer des Fretchens wird nachgereicht - Die SNCF FRET BB (4) 37014 (91 87 0037 014-4 F SNCF) durchfährt mit einem Güterzug den Moselort Nittel (D) an der Obermoselstrecke in Richtung Thionville (F). Das Bild entstand am 17.04.2016 in der Nähe von Machtum (L). (Hans)
. Die Nummer des Fretchens wird nachgereicht - Die SNCF FRET BB (4) 37014 (91 87 0037 014-4 F SNCF) durchfährt mit einem Güterzug den Moselort Nittel (D) an der Obermoselstrecke in Richtung Thionville (F). Das Bild entstand am 17.04.2016 in der Nähe von Machtum (L). (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

. Frühling an der Mosel - Im luxemburgischen Machtum hat man eine tolle Sicht auf die Obermoselstrecke, welche von einer SNCF Prima mit einem Güterzug am Haken kurz vor Nittel befahren wird. 17.04.2016 (Jeanny)
. Frühling an der Mosel - Im luxemburgischen Machtum hat man eine tolle Sicht auf die Obermoselstrecke, welche von einer SNCF Prima mit einem Güterzug am Haken kurz vor Nittel befahren wird. 17.04.2016 (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond


Die 077 012-9 (92 87 0077 012-8 F-MEG) der MEG - Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, ex ECR 77012 (Euro Cargo Rail SAS), ist am 27.03.2016 beim Hauptbahnhof Hof (Saale) abgestellt. 

Die General Motors EMD JT42CWRM wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer 20068864-012 gebaut und an die französische DB Tochter  Euro Cargo Rail SAS (Paris) als 77012 (92 87 0077 012-8 F-ECR) geliefert. Seit Januar 2015 fährt sie nun für die MEG. Die MEG ist ein am 01.10.1998 gegründetes Tochterunternehmen der DB Cargo AG, Mainz und der VTG Rail Logistics GmbH, Hamburg.

Die General Motors EMD JT42 CWRM  - Class 77 ist eine diesel-elektrische 6-achsige Schwerlastlokomotive. Sie besitzt einen 2-Takt-Turbodieselmotor, der einen Generator antreibt der wiederum den Strom für die 6 Gleichstrommotoren erzeugt die die 6 Achsen angetrieben.

In Deutschland ist sie bekannt als Class 77, und werden oft unter der Betreiberbaureihe  247 bezeichnet, im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister ist sie jedoch als Baureihe 1 266.4 geführt.
In Großbritannien wird diese Variante als Class 66/9 bezeichnet und ist nicht zu verwechseln mit der Baureihe Class 77 von British Rail. In Frankreich erhielten die Fahrzeuge die Typenbezeichnung CC 77 000. Auch in Belgien ist die Typenbezeichnung 77 anders belegt.
Die 077 012-9 (92 87 0077 012-8 F-MEG) der MEG - Mitteldeutsche Eisenbahn GmbH, ex ECR 77012 (Euro Cargo Rail SAS), ist am 27.03.2016 beim Hauptbahnhof Hof (Saale) abgestellt. Die General Motors EMD JT42CWRM wurde 2008 von EMD unter der Fabriknummer 20068864-012 gebaut und an die französische DB Tochter Euro Cargo Rail SAS (Paris) als 77012 (92 87 0077 012-8 F-ECR) geliefert. Seit Januar 2015 fährt sie nun für die MEG. Die MEG ist ein am 01.10.1998 gegründetes Tochterunternehmen der DB Cargo AG, Mainz und der VTG Rail Logistics GmbH, Hamburg. Die General Motors EMD JT42 CWRM - Class 77 ist eine diesel-elektrische 6-achsige Schwerlastlokomotive. Sie besitzt einen 2-Takt-Turbodieselmotor, der einen Generator antreibt der wiederum den Strom für die 6 Gleichstrommotoren erzeugt die die 6 Achsen angetrieben. In Deutschland ist sie bekannt als Class 77, und werden oft unter der Betreiberbaureihe 247 bezeichnet, im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister ist sie jedoch als Baureihe 1 266.4 geführt. In Großbritannien wird diese Variante als Class 66/9 bezeichnet und ist nicht zu verwechseln mit der Baureihe Class 77 von British Rail. In Frankreich erhielten die Fahrzeuge die Typenbezeichnung CC 77 000. Auch in Belgien ist die Typenbezeichnung 77 anders belegt.
Armin Schwarz

. Traurige Erinnerungen - Gestern war der letzte Tag für die beiden einstigen Prestige Züge EC Vauban und EC Iris. Was bleibt sind die Erinnerungen an bessere Zeiten. Am 23.09.2007 zog die SNCF BB 15023 den EC 97  Iris  Bruxelles Midi - Zürich HB aus dem Bahnhof von Luxembourg. (Hans)
. Traurige Erinnerungen - Gestern war der letzte Tag für die beiden einstigen Prestige Züge EC Vauban und EC Iris. Was bleibt sind die Erinnerungen an bessere Zeiten. Am 23.09.2007 zog die SNCF BB 15023 den EC 97 "Iris" Bruxelles Midi - Zürich HB aus dem Bahnhof von Luxembourg. (Hans)
Hans und Jeanny De Rond

. Traurige Erinnerungen - Gestern war der letzte Tag für die beiden einstigen Prestige Züge EC Vauban und EC Iris. Mit dem Wegfallen der zwei Züge wird es auch keinen Lokwechsel mehr in Luxembourg geben. Was bleibt sind die Erinnerungen an bessere Zeiten. Am 05.04.2008 nähert sich die SNCF BB 15008 den Wagen des EC 97  Iris  Bruxelles Midi - Zürich HB. Man verzeihe mir die teilweise verdeckte Lok. (Jeanny)
. Traurige Erinnerungen - Gestern war der letzte Tag für die beiden einstigen Prestige Züge EC Vauban und EC Iris. Mit dem Wegfallen der zwei Züge wird es auch keinen Lokwechsel mehr in Luxembourg geben. Was bleibt sind die Erinnerungen an bessere Zeiten. Am 05.04.2008 nähert sich die SNCF BB 15008 den Wagen des EC 97 "Iris" Bruxelles Midi - Zürich HB. Man verzeihe mir die teilweise verdeckte Lok. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond


Straßenbahn in Marseille: Ein 7-teiliger Bombardier Flexity Outlook C - Cityrunner der Linie T 2 (nach Blancarde/Foch) der rtm (Régie des transports de Marseille). hier am 25.03.2015 bei der Station Belsunce Alcazar.
Straßenbahn in Marseille: Ein 7-teiliger Bombardier Flexity Outlook C - Cityrunner der Linie T 2 (nach Blancarde/Foch) der rtm (Régie des transports de Marseille). hier am 25.03.2015 bei der Station Belsunce Alcazar.
Armin Schwarz

Frankreich / Stadtverkehr / Straßenbahn Marseille, Marseille 2015

76 1200x816 Px, 22.03.2016


Der  B 81640 / B 81639 ein vierteiliger Hybrid BGC-AGC-Triebzug (bimode) der SNCF TER Provence-Alpes-Côte d'Azur fährt am 25.03.2015 in den Bahnhof Marseille Saint-Charles ein. 

Die SNCF-Baureihe B 81500 Zweikraftversion (BGC / bimode) des autorail à grande capacité (AGC) des Herstellers Bombardier, sie können sowohl mit Dieselantrieb als auch elektrisch unter 1,5 kV Gleichspannung fahren. Den B 81500 gibt es als dreiteiligen und vierteiligen Zug. Ein Triebzug jeweils zwei angetriebene Enddrehgestelle, die dazwischen liegenden Drehgestelle sind Jakobs-Drehgestelle. Der Autorail Grande Capacité kurz AGC (deutsch: „Triebwagen mit großer Kapazität“) ist ein Triebzug der von Bombardier in Crespin für die SNCF gebaut wurde.
Der B 81640 / B 81639 ein vierteiliger Hybrid BGC-AGC-Triebzug (bimode) der SNCF TER Provence-Alpes-Côte d'Azur fährt am 25.03.2015 in den Bahnhof Marseille Saint-Charles ein. Die SNCF-Baureihe B 81500 Zweikraftversion (BGC / bimode) des autorail à grande capacité (AGC) des Herstellers Bombardier, sie können sowohl mit Dieselantrieb als auch elektrisch unter 1,5 kV Gleichspannung fahren. Den B 81500 gibt es als dreiteiligen und vierteiligen Zug. Ein Triebzug jeweils zwei angetriebene Enddrehgestelle, die dazwischen liegenden Drehgestelle sind Jakobs-Drehgestelle. Der Autorail Grande Capacité kurz AGC (deutsch: „Triebwagen mit großer Kapazität“) ist ein Triebzug der von Bombardier in Crespin für die SNCF gebaut wurde.
Armin Schwarz

Frankreich / Triebzüge / B 81500 | 82500 (AGC-BGC Bimodal-Hybrid), Marseille 2015

84 1200x1022 Px, 22.03.2016


Der SNCF TGV Réseau  Rame 4518, ein TGV 38000 tricourant, fährt am 25.03.2015 in den Bahnhof Marseille Saint-Charles ein. 

Der TGV Réseau ist eine Weiterentwicklung des TGV Atlantique und wird, da er aufgrund seiner Länge von 200 m (mit 8 Mittelwagen) auch kurze Bahnsteige bedienen kann, auf dem gesamten Netz eingesetzt. Die Bezeichnung Réseau (Französisch für Netz) spiegelt diese universelle Einsetzbarkeit wieder. Dies hier ist eind der 30 Dreisystem-Einheiten (tricourant, 1,5 kV und 3 kV Gleichstrom sowie 25 kV/50 Hz Wechselstrom) gebaut, die zum einen für den Verkehr nach Belgien und in die Niederlande dienen, andererseits auch für Fahrten nach Mailand einsetzbar sind.
Der SNCF TGV Réseau Rame 4518, ein TGV 38000 tricourant, fährt am 25.03.2015 in den Bahnhof Marseille Saint-Charles ein. Der TGV Réseau ist eine Weiterentwicklung des TGV Atlantique und wird, da er aufgrund seiner Länge von 200 m (mit 8 Mittelwagen) auch kurze Bahnsteige bedienen kann, auf dem gesamten Netz eingesetzt. Die Bezeichnung Réseau (Französisch für Netz) spiegelt diese universelle Einsetzbarkeit wieder. Dies hier ist eind der 30 Dreisystem-Einheiten (tricourant, 1,5 kV und 3 kV Gleichstrom sowie 25 kV/50 Hz Wechselstrom) gebaut, die zum einen für den Verkehr nach Belgien und in die Niederlande dienen, andererseits auch für Fahrten nach Mailand einsetzbar sind.
Armin Schwarz

Frankreich / TGV / TGV Réseau (Tz 501-554 (bi), Tz 4501-4551 (tri)), Marseille 2015

60 1200x832 Px, 22.03.2016


Der 2. Klasse Corail Téoz Wagen bzw. IC-Wagen (seit 2012 bezeichnet SNCF Corail Téoz als Intercity) der Gattung B7tu, UIC-Wagennummer F-SNCF 50 87 27-97 171-7, der SNCF am 25.03.2015 im Bahnhof Marseille St-Charles. Diese Wagen sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h zugelassen.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm
Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestelle)
Länge über Puffer: 26.400 mm
Drehzapfenabstand : 18.300 mm
Achsabstand im Drehgestell: 2.560 mm
Eigengewicht: 42,0 t
Zul. Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h 
Sitzplätze: 56
Der 2. Klasse Corail Téoz Wagen bzw. IC-Wagen (seit 2012 bezeichnet SNCF Corail Téoz als Intercity) der Gattung B7tu, UIC-Wagennummer F-SNCF 50 87 27-97 171-7, der SNCF am 25.03.2015 im Bahnhof Marseille St-Charles. Diese Wagen sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h zugelassen. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm Anzahl der Achsen: 4 (in zwei Drehgestelle) Länge über Puffer: 26.400 mm Drehzapfenabstand : 18.300 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.560 mm Eigengewicht: 42,0 t Zul. Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h Sitzplätze: 56
Armin Schwarz

Frankreich / Wagen / Personenwagen, Marseille 2015

70 1200x790 Px, 22.03.2016

Der vierteilige Elektrotriebzug Z 27655 und ein weiterer der TER Languedoc-Roussillon am 25.03.2015 im Bahnhof Marseille Saint-Charles.

Der Z 27500, auch ZGC genannt, ist die rein elektrische Version des autorail à grande capacité (AGC), welche von Bombardier gebaut wurden. Den Z 27500 gibt es als dreiteiligen und vierteiligen Zug. Bei der SNCF (TER) sind 108 vierteilige und 103 dreiteilige Züge im Einsatz.

Den Autorail à grande capacité gibt es auch in drei weiteren Versionen, den X 76500 Dieselversion (XGC), den B 81500 Hybridversion (Diesel und 1500 V) (BGC) und B 82500 Hybridversion (Diesel, 1500 V und 25 kV 50 Hz) (BBGC/BiBi).

Technische Daten (vierteiliger Z 27500):
Hersteller: Bombardier Transportation
Baujahre: 2005 bis 2010
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsformel: Bo'2'2'2'Bo'
Spurweite: 1435 mm
Länge über Kupplung: 72.800 mm
Höhe: 4.020 mm
Breite: 2.950 mm
Drehgestellachsstand: 2.800 mm
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Dauerleistung: 1.300 kW
Stromsystem: 1,5 kV DC / 25 kV 50 Hz AC
Anzahl der Fahrmotoren: 4 Asynchronmotoren
Kupplungstyp: Scharfenbergkupplung
Sitzplätze: 174 (4-teilig)
Niederfluranteil: 60
Der vierteilige Elektrotriebzug Z 27655 und ein weiterer der TER Languedoc-Roussillon am 25.03.2015 im Bahnhof Marseille Saint-Charles. Der Z 27500, auch ZGC genannt, ist die rein elektrische Version des autorail à grande capacité (AGC), welche von Bombardier gebaut wurden. Den Z 27500 gibt es als dreiteiligen und vierteiligen Zug. Bei der SNCF (TER) sind 108 vierteilige und 103 dreiteilige Züge im Einsatz. Den Autorail à grande capacité gibt es auch in drei weiteren Versionen, den X 76500 Dieselversion (XGC), den B 81500 Hybridversion (Diesel und 1500 V) (BGC) und B 82500 Hybridversion (Diesel, 1500 V und 25 kV 50 Hz) (BBGC/BiBi). Technische Daten (vierteiliger Z 27500): Hersteller: Bombardier Transportation Baujahre: 2005 bis 2010 Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: Bo'2'2'2'Bo' Spurweite: 1435 mm Länge über Kupplung: 72.800 mm Höhe: 4.020 mm Breite: 2.950 mm Drehgestellachsstand: 2.800 mm Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Dauerleistung: 1.300 kW Stromsystem: 1,5 kV DC / 25 kV 50 Hz AC Anzahl der Fahrmotoren: 4 Asynchronmotoren Kupplungstyp: Scharfenbergkupplung Sitzplätze: 174 (4-teilig) Niederfluranteil: 60
Armin Schwarz

Frankreich / Triebzüge / Z 27500 (TER ZGC), Marseille 2015

54 1200x800 Px, 22.03.2016

Die SNCF BB 26 146 fäht mit ihrem TER 200 96264 ohne Halt durch Basel St.Johan und wird in Küzre ihre Heimat erreichen.
5. März 2016
Die SNCF BB 26 146 fäht mit ihrem TER 200 96264 ohne Halt durch Basel St.Johan und wird in Küzre ihre Heimat erreichen. 5. März 2016
Stefan Wohlfahrt

Frankreich / E-Loks / BB 26000 (Sybic)

83 1200x788 Px, 06.03.2016

Kurz nach Vallorcine, der Bahnhof ist im Hintergrund noch zu sehen, konnte ich diesen TER nach Chamonix fotografieren. 
28. Aug. 2015
Kurz nach Vallorcine, der Bahnhof ist im Hintergrund noch zu sehen, konnte ich diesen TER nach Chamonix fotografieren. 28. Aug. 2015
Stefan Wohlfahrt


Ein Aus-dem-Zug Bild - Die Kleindiesellok Y 7806 beim Rangieren mit Getreidewagen, hier am 27.03.2015 kurz vor Lyon.

Ab 1958 begann die SNCF intensiv mit der Verdieselung des unwirtschaftlichen Rangierbetriebs mit Dampfloks. Hierfür beschafften sie die zweiachsigen Kleinloks der Baureihe Y 7100, welche bis Dezember 1962 mit insgesamt 210 Exemplaren in Dienst gestellt wurde. Alle besaßen einen Poyaud-Dieselmotor des Typs  6 PYT / SG  mit einer Leistung von 150 kW (205 PS). Die Leistungsübertragung erfolgte vom Motor über ein hydromechanisches Voith-Getriebe des Typs  L 312 U  und weiter über Rollenketten auf die beiden Achsen. Die Y 7192 erhielt 1960 versuchsweise eine mechanische Kraftübertragung eingebaut und wurde dann in Y 7001 umgezeichnet. Sie bildete den Prototyp für die Baureihe Y 7400, deren Auslieferung ab März 1963 begann.

Äußerlich weitgehend unverändert von der BR Y 7100 und mit gleichem Motor, aber nun mit mechanischem Getriebe, hydraulischer Ferodo-Kupplung, und wiederum über Rollenketten auf die beiden Achsen. Insgesamt wurden 488 Loks der BR Y 7400 bis Oktober 1972 in Dienst gestellt, wobei die ersten 120 bei Decauville, die nächsten 105 von De Dietrich und die letzten 263 bei Moyse gebaut wurden.

Seit 2008 wurden und werden viele Kleindieselloks der Baureihen Y 7100 und Y 7400 in die Baureihe Y 9000 umgebaut. Heute können noch ungefähr 90 nicht umgebaute Y 7400 im Einsatz angetroffen werden.

TECHNISCHE DATEN der Y 7400:
Spurweite: 1.435 mm
Achsfolge: B’
Gebaute Stückzahl: 489 (Y 7001 und Y 7401-7888)
Baujahre: 1963 bis 1972
Länge über Puffer: 8.940 mm
Achsabstand: 3.685 mm
Treibraddurchmesser: 1.050 mm
maximale Breite: 2.870 mm
Höhe: 3.868 mm
Dienstgewicht: 32,0 t
Achslast: 16 t
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Motor: 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ Poyaud 6 PYT / SG 
Motorleistung: 152 kW (207 PS)
Dauerleistung: 129 kW
Anfahrzugkraft:  73 kN
Tankvolumen: 400 l
Ein Aus-dem-Zug Bild - Die Kleindiesellok Y 7806 beim Rangieren mit Getreidewagen, hier am 27.03.2015 kurz vor Lyon. Ab 1958 begann die SNCF intensiv mit der Verdieselung des unwirtschaftlichen Rangierbetriebs mit Dampfloks. Hierfür beschafften sie die zweiachsigen Kleinloks der Baureihe Y 7100, welche bis Dezember 1962 mit insgesamt 210 Exemplaren in Dienst gestellt wurde. Alle besaßen einen Poyaud-Dieselmotor des Typs "6 PYT / SG" mit einer Leistung von 150 kW (205 PS). Die Leistungsübertragung erfolgte vom Motor über ein hydromechanisches Voith-Getriebe des Typs "L 312 U" und weiter über Rollenketten auf die beiden Achsen. Die Y 7192 erhielt 1960 versuchsweise eine mechanische Kraftübertragung eingebaut und wurde dann in Y 7001 umgezeichnet. Sie bildete den Prototyp für die Baureihe Y 7400, deren Auslieferung ab März 1963 begann. Äußerlich weitgehend unverändert von der BR Y 7100 und mit gleichem Motor, aber nun mit mechanischem Getriebe, hydraulischer Ferodo-Kupplung, und wiederum über Rollenketten auf die beiden Achsen. Insgesamt wurden 488 Loks der BR Y 7400 bis Oktober 1972 in Dienst gestellt, wobei die ersten 120 bei Decauville, die nächsten 105 von De Dietrich und die letzten 263 bei Moyse gebaut wurden. Seit 2008 wurden und werden viele Kleindieselloks der Baureihen Y 7100 und Y 7400 in die Baureihe Y 9000 umgebaut. Heute können noch ungefähr 90 nicht umgebaute Y 7400 im Einsatz angetroffen werden. TECHNISCHE DATEN der Y 7400: Spurweite: 1.435 mm Achsfolge: B’ Gebaute Stückzahl: 489 (Y 7001 und Y 7401-7888) Baujahre: 1963 bis 1972 Länge über Puffer: 8.940 mm Achsabstand: 3.685 mm Treibraddurchmesser: 1.050 mm maximale Breite: 2.870 mm Höhe: 3.868 mm Dienstgewicht: 32,0 t Achslast: 16 t Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Motor: 6-Zylinder-Dieselmotor vom Typ Poyaud 6 PYT / SG Motorleistung: 152 kW (207 PS) Dauerleistung: 129 kW Anfahrzugkraft: 73 kN Tankvolumen: 400 l
Armin Schwarz

Frankreich / Dieselloks / Y 7000, Y 7100, Y 7400, Marseille 2015

49 1200x956 Px, 02.02.2016

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.